Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Norrøna

        Die lässigen Produkte des norwegischen Bekleidungsherstellers Norrøna lassen sich schnell an ihrem farbstarken Design erkennen. Die Bekleidung steckt voller technisch ausgefeilter Details für ihr jeweiliges Einsatzgebiet und ist auch für extreme Bedingungen geeignet. Ob Wandern, Radsport, Wintersport oder hochalpine Touren, die Norweger haben die passende funktionale Kleidung dafür. Die Kleidung von Norrøna ist sehr langlebig, reparierbar und kann für viele Jahre ein treuer Begleiter sein. Zu finden sind die Produkte bei Globetrotter in den Bekleidungsrubriken und im Radsportbereich.

        Firmenportrait

        Norrøna eignet sich für jeden, der ein verspieltes Design und Farben sowie eine hohe Qualität und Funktionalität mag. Norrøna wurde am 29. April 1929 gegründet und wird seitdem von derselben Familie geführt. Die Kernwerte Verbundenheit, Innovation und Leidenschaft bilden die Grundlage der Design-Philosophie: Loaded Minimalism – eine Philosophie, welche die Motivation des Unternehmens, einwandfreie Produkte mit allen entscheidenden Details zu gestalten, widerspiegelt. Norrøna lässt alle Produkte ausgiebig testen.

        Das Unternehmen glaubt an die Handwerkskunst und designt, näht, schneidet un leimt viele Produkte noch heute per Hand. Die meisten Produkte sind von Anfang bis Ende in der Prototyp-Werkstatt in Hvalstad im Außenbezirk von Oslo entwickelt worden. Hier befindet sich auch eines der eigenen Servicecenter. Norrøna ist bestrebt, den eigenen Umwelteinfluss durch kontinuierliche Rationalisierung in der Wertschöpfungskette zu verringern. So weit wie möglich wird der Lufttransport vermieden. Eine lange Haltbarkeit der Produkte ist für Norrøna entscheidend.

        Hauptsitz

        Hvalstad (Oslo), Norwegen

        Wo werden Norrøna Produkte gefertigt?

        Die Produkte werden in China, Vietnam und Estland hergestellt, die Stoffe werden in den USA, Japan, Italien, Taiwan und Korea produziert.

        Wie kontrolliert Norrøna die Produktionsbedingungen?

        Norrøna Sport AS glaubt fest an ethische Prinzipien und eine ethische Geschäftspraxis. Das Unternehmen hat einen Verhaltenskodex aufgestellt, den alle Lieferanten einhalten und unterzeichnen müssen. Der Verhaltenskodex basiert auf Konventionen in Bezug auf Arbeitsbedingungen und Umwelt, die international anerkannt sind und in die Gesetzgebung der meisten Länder eingefügt worden sind.

        Mit den meisten der Lieferanten führt das Unternehmen lange Geschäftsbeziehungen. Jeder Hersteller wird mindestens ein Mal pro Jahr von Norrøna-Mitarbeitern besucht. Seit 2012 werden die Sozialstandards in den Fabriken zusätzlich von externen Prüfern kontrolliert. Das Unternehmen ist Mitglied der Initiative für ethischen Handel in Norwegen und durch die Mitgliedschaft dazu verpflichtet, der Initiative über den Fortschritt ihrerArbeit für ethischen Handel zu berichten.

        Woher stammt die bei Norrøna verwendete Daune?

        Es wird nur die beste verfügbare Daunenqualität verwendet. Es handelt sich dabei um ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie. Die Daunen stammen aus den französischen Pyrenäen, wo die Vögel in der freien Luft in einer weiten Umgebung leben. Die Vögel wachsen mit Körnern und Mais auf und werden nicht zwangsgefüttert. Die verwendeten Daunen sind aus dem Brustbereich, der die höchste Füllkraft des Vogels hat. Der gesamte Umgang mit den Vögeln erfüllt die europäischen Standards und das hoch spezialisierte Waschen der Daunen erreicht die Oeko-Tex 100-Standards.

        Norrøna und das Thema Nachhaltigkeit

        Das Unternehmen möchte die Umwelt in der gesamten Wertschöpfungskette so wenig wie möglich beeinträchtigen. Wann immer es möglich ist, werden nur umweltfreundliche Materialien und Techniken verwendet. Die Produkte sind lange haltbar, reparierbar und recycelbar und bestehen zum Teil aus bereits recycelten Materialien. Des Weiteren verpflichtet sich das Unternehmen dazu, so weit wie möglich rein organische Materialien zu verwenden, die GOTS-zertifiziert (Global Organic Textile Service) sind durch Control Union-Zertifikate.

        Auch im Bereich Daunen achtet Norrøna auf Umweltverträglichkeit. Die Daunenprodukte bestehen aus einer Daunenfüllstärke von 750 bis 800 cu in/oz mit einem prozentuellen Daunenanteil von 93 - 96 %. In Kombination mit PFOA-freien, leichten Nylon oder 100 % PFOA-freien, chemisch recycelten Polyesterschalen bieten das Unternehmen die beste Qualität mit dem geringsten Schaden.


        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein