Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Tierra

        Die schwedische Marke Tierra hat mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Outdoor-Ausrüstung.  

        Tierra Outdoor Bekleidung schützt bei jedem Wetter und ist gemacht für alle erdenklichen Aktivitäten. Nicht nur professionelle Athleten und Abenteurer vertrauen auf die qualitativ enorm hochwertigen Produkte, sondern auch die schwedische Bergwacht.

        1991 rüstete Tierra das erste rein schwedische Team aus, die erfolgreich den Mount Everest bestiegen. Die Natur zu schützen ist für die Schweden dabei ein wichtiges Unternehmensziel. Mit einer bis ins Detail durchdachten Nachhaltigkeitsstrategie, wird das Möglichste getan, um dies zu erreichen.


        Firmenportrait

        Tierra, die leidenschaftlichen Outdoor-Enthusiasten aus Schweden stellen zukunftsweisende Funktionsbekleidung her. Um im Freien bestehen zu können, muss der Körper warm und trocken gehalten werden – den enormen Anforderungen an qualitativ hochwertiger und gebirgstauglicher Bekleidung wird Tierra gerecht.

        Ob erfolgreiche Mount Everest Expedition, die Reise von Ola Skinnarmo zum Nordpol oder der harte, alltägliche Einsatz der schwedischen Bergwacht – auf die Bekleidung von Tierra kann man sich seit 1983, auch unter den härtesten Widrigkeiten verlassen. Die beliebte Tierra Jacke Nevado, welche es für Männer und Frauen gibt, ist ein Beispiel für eine vielseitig einsetzbare und mit vielen Details bespickte Regenjacke. Die 3-Lagen-Konstruktion mit Gore-Tex C-Knit, die helmtaugliche Kapuze, vorgeformte Ärmel sowie abgedeckte, hochsitzende Taschen rüsten dich für jedes Abenteuer.

        Die Schweden konzentrieren sich inzwischen auf die Entwicklung technischer Funktionsbekleidung für die Zukunft, indem sie mit neuen Materialien und Verfahren arbeiten. Dadurch soll sowohl für den Nutzer, als auch für unseren Planeten eine nachhaltige Lösung entstehen.

        Die Kleidungsstücke werden anhand der Herausforderungen von Abenteurern entwickelt, wie du einer bist. Alle Produkte werden harten Tests unterzogen, bevor sie auf den Markt kommen. Zu den Produkttestern zählt neben dem „Tierra Test Team“ auch die schwedische alpine Bergrettung. Ihr technisches Know-how und das praktische Wissen aus dem Alltag der Bergretter sind für die Entwicklung von neuen Produkten von unschätzbarem Wert.

        Um langlebige und bis ins letzte Detail durchdachte Ausrüstung herzustellen, auf die man sich Jahre lang verlassen kann, ist dieses Team unersetzbar.

        Egal ob Tierra Regenjacke für Frauen, Hose oder Doppeljacke – im gut sortierten Tierra Online Shop und in den Filialen von Globetrotter wirst du fündig.

        Hauptsitz

        Der Natur ständig verbunden, haben die Schweden Ihren Hauptsitz in Stockholm.

        Wo werden Tierra Produkte hergestellt?

        In Schweden, Estland, Litauen, Ungarn, Ukraine, Portugal, Vietnam und China.

        Wie kontrolliert Tierra die Produktionsbedingungen?

        Tierra richtet seine Arbeit nach CSR (Corporate Social Responsibility, also unternehmerische Sozialverantwortung) Richtlinien aus und hat zusätzlich einen strengen Verhaltenskodex eingeführt, den alle Lieferanten akzeptieren und befolgen müssen. Durch regelmäßige Besuche der Lieferanten wird sichergestellt, dass sich diese an den Verhaltenskodex halten. Zudem ist Tierra Mitglied der Fair Labor Association.

        Woher stammt die bei Tierra verwendete Daune?

        Tierra bezieht Daunen ausschließlich von einem einzigen Daunenlieferanten, der seinerseits mit ausgewählten, vertragsgebundenen Schlachtereien zusammenarbeitet. Die bezogenen Daunen, werden von Primaloft (European production) nach dem sogenannten RDS (Responsible Down Standard, ein Standard für verantwortungsvolle Daunen) zertifiziert.

        Während des gesamten Herstellungs- und Liefervorgangs werden die Daunen für Tierra in eigenen, geschlossenen Säcken aufbewahrt. So wird eine Vermischung mit anderen Daunen verhindert und beste Qualität garantiert. An den Produktionsstandorten werden nur die Daunen aus diesen geschlossenen Beuteln zur Füllung der Jacken verwendet. Das Team für die Qualitätskontrolle von Tierra überwacht diesen Herstellungsvorgang durch angekündigte, als auch unangekündigte Kontrollen. Über die Jahre, in denen Tierra mit Daunen arbeitet, wurde ein extrem strenger Kontrollprozess entwickelt, der detailliert unter http://www.tierra.com/environmental-work/tierra-and-down eingesehen werden kann.

        Tierra und das Thema Nachhaltigkeit

        Die Herstellung von technischer Funktionsbekleidung, die sowohl für die Umwelt, als auch für die Nutzer nachhaltig ist, stellt eines der wichtigsten Ziele für Tierra dar. Die Firma hat eine eigene Liste mit verbotenen Substanzen (RSL = Restricted Substance List), in der Chemikalien enthalten sind, die nicht zur Herstellung der Produkte genutzt werden dürfen. Gleichzeitig wird der HIGG Index, ein Hilfsmittel zur laufenden Verringerung des ökologischen Fußabdrucks eines Produkts, herangezogen. Die Kohlenstoffbelastung der Produkte wird laufend überwacht. Durch ständige Veränderungen wird versucht diesen stetig zu minimieren. Die Kohlenstoffbelastung durch das Unternehmen wird jedes Jahr innerhalb des CSR Reports von Fenix Outdoor offengelegt.

        Tierra ist ebenso Mitglied in der Vereinigung Textile Exchange, die sich für eine 100%ige Nachvollziehbarkeit der Herkunft von Textilien engagiert.

        Zudem werden Abfälle auf ein Minimum reduziert, indem übrig gebliebene Materialien durch das sogenannte Upcycling zu einer neuen Produktlinie verarbeitet werden. So entsteht beispielsweise der wasserdichte Packsack Tierra Back Bag aus Resten der Jackenherstellung. Mehr über das Umweltengagement kannst du unter http://www.tierra.com/environmental-work nachlesen.

        Eine Besonderheit sind die Bekleidungsstücke aus der Linie Deterra. Bei dieser Bekleidungslinie wurde komplett auf Materialien aus fossilen Rohstoffen verzichtet. Stattdessen kommen zu 100% biologische Materialien wie Wolle, Tencel, Baumwolle oder Corozo-Nüsse zum Einsatz. Weiterhin werden die Produkte dieser Linie in Europa gefertigt. Die Bekleidungslinie gewann neben dem ISPO Eco Award auch andere Auszeichnungen, welche die Nachhaltigkeit hervorheben.

        Wenn du ein Produkt von Tierra kaufen möchtest, erwirbst du ein nachhaltiges und langlebiges Qualitätsprodukt, dass dir auf vielen Abenteuern ein treuer Begleiter sein wird.

        Unser Experte für Tierra

        Abisko
        Christian Edelstam

        professioneller Bergführer

         

        Christian Edelstam ist professioneller Bergführer und führt seine Gäste rund um die Welt. Die starke Beanspruchung, die seine Bekleidung in nur einer Saison aushalten muss, entspricht einer Nutzungsdauer von mehr als fünf Jahren bei durchschnittlicher Beanspruchung. Als Christian seine häufig genutzte Ace Pants zurück an Tierra schickte, war sie etwa 300 Tagen in den Bergen im Einsatz.

        „Sie sind wie ein ausgetretenes Paar Schuhe geworden. Ich habe die Hosen vor allem zum Skitourengehen, Eisklettern und Alpinklettern getragen. Aber auch zum Trekking, Schlittschuhlaufen, Felsklettern und mehr.“
        , sagt Christian.

        Neben seiner Tätigkeit als Bergführer gehört Christian zum Tierra-Test-Team, das aus erfahrenen Bergführern und anderen außergewöhnlichen Nutzern besteht. Tierra lässt sein Testteam bereits früh in der Prototypen-Phase ihre Bekleidung auf Herz und Nieren prüfen, um das Feedback einzuholen und auf dierser Grundlage noch Anpassungen vorzunehmen, bevor die Bekleidung in die Produktion geht.

        Christian erhielt seine rostrote Ace Pants im Herbst 2015, um die neue Farbe auf die Probe zu stellen. Als die Hose 300 Bergtage später ins Tierra-Büro zurückkehrte, war sie durch Witterungseinflüsse, Skikanten und Steigeisen beschädigt. Sie war aber auch natürlich an einigen aufregenden Orten gewesen, auch wenn Christian dies heruntergespielt hat.

        „Sie waren natürlich auf einigen Bergen. Im vergangenen Sommer waren diese Hosen innerhalb von fünf Tagen auf den Gipfeln von fünf der sieben höchsten Gipfel der Alpen und dem Matterhorn. Sie war außerdem kurz davor, in eine Gletscherspalte in Grönland zu fallen.“

        Die Ace Pants ist zu einem Tierra-Klassiker geworden. Sie ist strapazierfähig und dehnbar, besitzt einen Wetterschutz und wird hauptsächlich für Skitouren, Schlittschuhlaufen und Eisklettern verwendet, ist aber auch für viele weitere Abenteuer geeignet. Die Ace Pants ist nicht nur bei den Testmitgliedern von Tierra beliebt, sondern auch bei professionellen Nutzern wie der schwedischen Bergrettung und dem Åre Avalanche Center.

        „Ich wünschte, die Ace Pants wäre in sieben Farben erhältlich, eine für jeden Tag der Woche.“
        , sagt Christian scherzhaft.

         

        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein