/beratung//magazin//veranstaltungen//ueber-globetrotter/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge


        Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Grundlage der Geschäftsbeziehung mit Globetrotter Ausrüstung GmbH.

        Lieferart

        Grundsätzlich liefern wir Bestellungen in einer Gesamtlieferung aus.

        Aufgrund unserer logistischen Prozesse kann es zu Teilzustellungen kommen. Du hast in diesem Fall das Recht auf Teil- oder Gesamtrücktritt vom Vertrag. Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an, an dem du den ersten Teil der bestellten Ware erhalten hast. Um dein Rücktrittsrecht auszuüben, musst du uns per E-Mail: info@globetrotter.de mittels einer eindeutigen Erklärung informieren, dass du vom Vertrag gesamt oder für die noch nicht gelieferten Bestellungen zurückzutreten willst. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über Deinen Rücktrittsentschluss vor Ablauf der Rücktrittsfrist absendest.

        Wenn du von diesem Vertrag zurücktrittst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir ohne an dich vertraglich erbrachte Gegenleistung von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hast), zurückzuzahlen. Wir haben zur Rückzahlung vierzehn Tage Zeit ab dem Tag an, nachdem wir von deinem Rücktrittsentschluss Kenntnis erlangt haben. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über deinen Entschluss vom Vertrag, teilweise oder gesamt zurückzutreten, unterrichtet hast, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Ware oder Waren vor Fristablaufs absendest.

        Die Ware oder Waren schicke bitte an:
        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Reklamationen -
        Am Alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust

        zurück. Eine kostenfreie Rücksendung der Ware oder Waren innerhalb Deutschlands ist möglich. Wir stellen dir hierfür in deinem Kunden-Log-in einen Retourenlabel zur Verfügung, mit dem du das Paket kostenfrei über Hermes oder DHL retournieren kannst.

        Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

        Ein Gesamt-Rücktrittsrecht besteht nicht bei Verträgen

        • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, - in diesem Fall ist auch ein Teilrücktritt ausgeschlossen -
        • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
        • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
        • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
        • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnementverträgen.

        Versandkosten fallen bei Teilzustellungen nur einmal an.

        Dein Widerrufsrecht bleibt vom Rücktrittsrecht bei Teillieferungen unberührt.

        Lieferzeit

        Lieferungen erfolgen aktuell innerhalb von 5 Werktagen nach Bestätigung des Auftragseingangs.

        Liefervoraussetzungen

        Rechnungs- und Lieferadresse müssen im selben Staat liegen.

        Wir liefern auf Rechnung und bei Vorkasse ab einem Betrag in Höhe von 30,- EUR.

        Bei Erstbestellung ist Lieferung auf Rechnung nur möglich, wenn Rechnungs- und Lieferadresse gleich sind. Eine Ausnahme besteht bei Abholung in der Filiale.

        Bei Bestellung von Sperrgut bist du verpflichtet, eine erreichbare Telefonnummer anzugeben. Wir leiten diese an den Spediteur weiter, der sich mit dir wegen der Anlieferung abstimmt.

        Allgemeine Liefervorbehalte

        Wir behalten uns vor, Bestellungen erst dann auszuliefern, wenn alle vorausgegangenen Lieferungen bereits vollständig bezahlt worden sind.

        Wir behalten uns vor, das Angebot der Zahlungsarten von einer Bonitätsprüfung, einer Maximalbestellmenge oder einer Retourenquote abhängig zu machen. Die Retourenquote bezeichnet das Verhältnis von retournierten Artikeln zu den bestellten Artikeln.

        Selbstbelieferungsvorbehalt

        Sofern wir Artikel selber bei Lieferanten abfordern, sind die Lieferanten von uns sorgfältig ausgesucht worden und sind zuverlässig.

        Sollte ein online bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser eigenes Verschulden nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, bzw. es kommt zu keinem Vertragsschluss.

        Wir haben die Unmöglichkeit der Leistung dann nicht zu vertreten, soweit wir rechtzeitig mit dem Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen haben und der Lieferant gegen diese Verpflichtungen verstoßen hat.

        Versandkosten

        Für Normallieferungen betragen die Versandkosten 2,95 EUR.

        Ab einem Bestellwert in Höhe von 49,- EUR fallen keine Versandkosten an.

        Der Versand von Sperrgütern kostet unabhängig vom Bestellwert 27,95 EUR (25,- EUR + 2,95 EUR).

        Vertragsschluss

        Du gibst mit deiner Bestellung ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Eingang deines Auftrages wird dir schriftlich (per Post oder E-Mail) bestätigt. Der Kaufvertrag wird dann 5 Werktage nach Eingang deiner Bestellung verbindlich geschlossen, ohne dass es hierfür einer weiteren Erklärung bedarf.

        Bei den Zahlungsarten „PayPal, Sofortüberweisung und Vorkasse“ wird der Vertrag unter der Bedingung des negativen Prüfungsergebnisses eines Liefervorbehalts nach 5 Werktagen nach Erhalt der Bestätigung des Auftragseingangs verbindlich geschlossen.

        Wenn dein Zahlungseingang nicht innerhalb von 7 Tagen nach Bestätigung des Auftragseingangs erfolgt, sind wir bei der Zahlungsoption „Vorkasse“ berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

        Bezahlung

        Wir bieten verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an:
        • Kreditkarte (Zahlungsbetrag wird bei Bestellung auf der Kreditkarte angefragt, erst beim Versenden erfolgt die Belastung)
        • Sofortüberweisung
        • Vorkasse
        • SEPA Lastschrift (Abbuchung nach 19 Tagen)
        • Auf Rechnung
        • Paypal
        • ApplePay

        Eigentumsvorbehalt

        Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

        Rechnungen

        Sofern du uns eine E-Mail-Adresse mitgeteilt hast, stimmst du zu, dass dir die Rechnungen nur im PDF-Format an diese E-Mail-Adresse zugesandt werden.

        Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

        Du bist verpflichtet zu prüfen, ob du die Rechnung erhältst. Dazu gehört auch, deinen Spamordner regelmäßig zu sichten, ob eine E-Mail von uns im Spamordner gelandet ist.

        Wenn du keine E-Mails erhältst, bist du verpflichtet, dich an unseren Kundenservice zu wenden. Wenn du dies nicht tust, können wir dich mit den Inkassokosten belasten.

        Widerrufsbelehrung

        Beginn der Widerrufsbelehrung
        Widerrufsrecht

        Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns

        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Returns -
        Am alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust

        Per Tel: 040/ 679 66 179
        Per E-Mail: widerruf@globetrotter.de

        mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das deiner Bestellung beigefügte Musterwiderrufsformular (falls nicht mehr vorhanden, hier zum Ausdrucken) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

        Folgen des Widerrufs

        Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Die Ware oder Waren schicke bitte an:

        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Returns -
        Am Alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust

        Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

        Ausschluss des Widerrufsrechts

        Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

        • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
        • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
        • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
        • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
        • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnementverträgen.

        Kostenfreie Rücksendung bei Widerruf

        Grundsätzlich hast du die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Eine kostenfreie Rücksendung der Ware innerhalb Deutschlands ist aber möglich. Wir stellen dir hierfür in deinem Kunden-Log-in einen Retourenlabel zur Verfügung, mit dem du das Paket kostenfrei über Hermes oder DHL retournieren kannst.

        Ende der Widerrufsbelehrung

        Garantie

        Garantieumfang

        Mit dieser Garantie gewährleisten wir, dass alle bei uns gekauften Produkte sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignen, sonst wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich sind und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann. Die Garantie ist an den Begriff des Sachmangels im Rahmen der Gewährleistung gekoppelt. Falsche Schuhgröße oder Schuhbreite sind bspw. kein Sachmangel.

        Diese Garantieerklärung ist eine freiwillige Leistung von uns gegenüber dem Kunden.

        Diese Garantie kann von demjenigen, der das Produkt bei uns erworben hat, innerhalb der Garantiezeit von 36 Monaten nach Kaufdatum in Anspruch genommen werden.

        Die gesetzliche Gewährleistungspflicht (24 Monate) gilt davon unabhängig.

        Eintritt eines Garantiefalls

        Der Eintritt des Garantiefalls ist per E-Mail an service@globetrotter.de zu melden. Der Sachmangel soll möglichst genau beschrieben werden.

        Wenn wir deinen Garantieanspruch als gegeben ansehen, werden wir Dir dies per E-Mail bestätigen und Dir das Retourenlabel zukommen lassen. Sende dann das mangelhafte oder beschädigte Produkt zurück, und zwar an:

        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Reklamationen -
        Am Alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust

        Sofern keine einmalige Nacherfüllung (Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache) von unserer Seite möglich ist, teile uns mit, ob du alternativ eine Gutschrift/Erstattung oder einen Ersatzartikel im Wert des gekauften Produktes zum Zeitpunkt des Kaufs wünschst. Für den Fall der Erstattung teile uns Deine IBAN mit.

        Ausnahmen von der Garantieleistung

        Ausgenommen von der Garantieleistung sind:

        • Alle Verträge über den Kauf von Verbrauchsgegenständen wie Körperpflegeartikel oder Lebensmittel
        • Alle Verträge, für das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist
        • Reparatur oder Austausch von Verschleißteilen
        • Schäden durch höhere Gewalt (wie Blitzschlag, Krieg)
        • Schäden durch Missbrauch oder zweckentfremdete Verwendung der Produkte
        • Schäden durch falsche Installation
        • Eigene Veränderung der Produkte
        • Kosten für den Transport sowie Auf- und Abbau der Produkte außerhalb Deutschlands
        • Alle Verträge über Second-Hand-Waren

        Für den Nachweis des Nicht-Vorliegens der Ausnahme bist Du in der Beweispflicht.

        Ausschluss der Garantie

        Eine Garantie ist ausgeschlossen, wenn der Sachmangel auf Deinem Fehlverhalten an dem Produkt oder des Fehlverhaltens eines Dritten an dem Produkt beruht.

        Mangelfolgeschäden, also Schäden, die nicht am Produkt entstanden sind, sondern durch einen Sachmangel der Ware, sind ebenfalls von der Garantie ausgeschlossen.

        Gutscheine

        Gekaufte Geschenkgutscheine

        Gekaufte Geschenkgutscheine sind für 3 Jahre zeitlich befristet. Fristbeginn ist das Ende des Jahres, in dem der Geschenkgutschein gekauft wurde.

        Der Geschenkgutschein ist nicht an bestimmte Marken oder Kategorien gebunden.

        Sofern der getätigte Umsatz den Wert des Geschenkgutscheins übersteigt, kann mit jedem bei Globetrotter zugelassenen Zahlungsmittel der Restbetrag bezahlt werden.

        Wird der Geschenkgutschein nicht im vollen Umfang genutzt, verbleibt der Restbetrag bis zum Ablauf der Gültigkeit auf dem Geschenkgutschein.

        Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

        Werbegutscheine

        Die Bedingungen für Werbegutscheine finden sich in der Regel auf dem jeweiligen Gutschein und haben dann Vorrang vor den hier beschriebenen Bedingungen, bzw. die hier beschriebenen Bedingungen gelten ergänzend.

        Werbegutscheine können grundsätzlich von jedem eingelöst werden, der den Gutschein besitzt, es sei denn es ist ausdrücklich ein personenbezogener Gutschein.

        Werbegutscheine können nur einmalig beim Kauf eingelöst werden, unabhängig davon ob der Gutschein bis zur vollen Höhe aufgebraucht wurde. Eine nachträgliche Anrechnung des Gutscheinwertes ist nicht möglich.

        Pro Kauf ist nur ein Gutschein einlösbar.

        Werbegutscheine können nicht auf preisgebundene Bücher, Zeitschriften und Karten angerechnet oder für den Kauf von Geschenkgutscheinen genutzt werden. Zudem sind sie nicht auf Lebensmittel, GPS, Boote, SUP-Boards, 2nd Hand Ware, Fahrräder Sonderbestellungen, Veranstaltungskarten und Serviceleistungen anwendbar.

        Werbegutscheine sind nur bis zum Ablaufdatum einlösbar.

        Bei Widerruf des Kaufvertrages verfällt der Gutscheinwert und wird nicht gutgeschrieben.

        Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

        Streitbeilegung

        Sofern du mit uns keine außergerichtliche Einigung bei Problemen mit deinem Kauf finden, verweisen wir dich auf die Online-Streitbeilegungs-(OS)-Seite der Europäischen Kommission mit folgendem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home.show (Wir sind für die Inhalte dieser Seite oder auch die Möglichkeit der Durchführung des Beschwerdeverfahrens über diese Seite nicht verantwortlich.)

        Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

        Sorgfaltspflichten beim Kunden-Log-in

        Sofern du bei uns ein Globetrotter Kunden-Log-in eingerichtet hast, bist du für einen sorgfältigen Umgang mit dem Kunden-Log-in, insbesondere mit dem Passwort verantwortlich (z.B. nach dem Bestellen abmelden oder das Passwort nicht speichern).

        Sobald du feststellst, dass über dein Kundenkonto unberechtigter Weise Bestellungen erfolgt sind, bist du verpflichtet, uns unverzüglich zu benachrichtigen und Strafanzeige zu stellen.

        Wir übernehmen grundsätzlich keine Haftung, sofern du uns nicht nachweist, dass du die entsprechenden Sorgfaltspflichten eingehalten hast.

        Keine Rücknahme von Elektro- und Elektronikgeräten

        Wir sind gesetzlich nicht dazu verpflichtet, Elektro- oder Elektronikgeräte unentgeltlich zurückzunehmen.

        Verantwortung beim Messerkauf

        Messer sind Waffen im Sinne des Waffenrechts. Mit dem Kauf geht die Verantwortung für das Tragen eines Messers auf dich über.

        Datenschutzhinweise

        Willkommen auf der Internetseite von Globetrotter!

        Du hast sicherlich mitbekommen, dass am 25. Mai 2018 ein neues europäisches Datenschutzrecht in Kraft getreten ist, die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

        http://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679. Aufgrund des neuen Datenschutzrechtes sind wir gehalten, dich in transparenter Weise darüber zu informieren, welche Daten wir bei Besuch dieser Webseite und beim Kauf über unseren Webshop oder auch über unsere Filialen verarbeiten.

        Verantwortlicher

        Verantwortlicher ist derjenige, der die Datenverarbeitung gegenüber den Betroffenen zu verantworten hat. Dies ist für diese Webseite

        Globetrotter Ausrüstung GmbH

        Suhrenkamp 71-77

        22335 Hamburg

        Geschäftsführung: Andreas Bartmann, Ulf Gustafsson, Henrik Hoffman, Andreas Vogler. 

        Datenschutzbeauftragte

        Unsere Datenschutzbeauftragte erreichst du unter Datenschutz@Globetrotter.de. Sie ist extern. Die Emailadresse ist direkt zu ihr weitergeleitet, so dass eine vertrauliche Kommunikation gewährleistet ist. Du kannst dich an sie wenden, wenn du Fragen zum Datenschutz hast, aber auch wenn du dich beschweren willst.

        Aufsichtsbehörde

        Die Datenschutzbeauftragte ist intern Ansprechpartner für das Thema Datenschutz, aber falls dir das nicht reicht, hast du die Möglichkeit, dich an die Datenschutzbehörde zu wenden. Die für Globetrotter zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte Hamburg. https://www.datenschutz-hamburg.de/. Diese Adresse gilt übrigens auch für Themen in den Filialen.

        Allgemeine Informationen zum neuen Datenschutz

        Personenbezogene Daten

        Um was geht es denn genau? Es geht um personenbezogene Daten, also Daten, die Bezug zu dir haben. Dabei musst du nicht direkt durch deine Daten identifizierbar sein, es reicht, dass man anhand der Daten einen Personenbezug zu dir herstellen kann. Z.B. anhand deiner IBAN-Nummer kann man einen Personenbezug zu dir herstellen, ebenso z.B.  über die IP-Adresse deines Computers.

        Erforderlichkeitsgrundsatz

        Ein Grundsatz bleibt, auch unter der DSGVO, nämlich der Erforderlichkeitsgrundsatz. Der Grundsatz besagt, dass Datenverarbeitung grundsätzlich zulässig ist, wenn man die Daten zur Zweckerreichung unbedingt benötigt. Man benötigt z.B. nicht deine Schuhgröße für die Zusendung eines T-Shirts.

        Profiling

        Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen, Art. 22 DSGVO.

        Pseudonymisierung

        Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

        Auftragsverarbeitung

        Wenn wir die Datenverarbeitung im Auftrag verarbeiten lassen, dann sind wir verpflichtet, mit den Dienstleistern eine besondere Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abzuschließen und den Dienstleister nachweisen zu lassen, dass er mit deinen Daten ordnungsgemäß umgeht, Art. 28 DSGVO.

        Aber nicht jeder Einsatz von Dienstleistern unterliegt Art. 28 DSGVO. Wir prüfen bei jedem Einsatz ganz genau, ob Art. 28 DSGVO Anwendung findet oder nicht. 

        Mit Dienstleistern, die ihren Hauptsitz außerhalb der Europäischen Union oder außerhalb der Mitgliedstaaten, die von der Europäischen Kommission als sichere Drittstaaten anerkannt sind, wie bspw. Island, Liechtenstein, Norwegen oder Kanada, werden wir die aktuellen Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission im Auftraggeber-Auftragnehmer-Verhältnis (Controller-Processor) zugrunde legen.

        Gemeinsam Verantwortliche

        Mit einigen Dienstleistern wird die Zusammenarbeit als „Joint controlling“ gemäß Art. 26 DSGVO bewertet. Dabei sind beide Unternehmen für sich selber für den Datenschutz dir gegenüber in der Verantwortung, verpflichten sich aber gegenseitig, die Pflichten aus der DSGVO auch einzuhalten. Neu ist, dass dafür der Abschluss einer Vereinbarung notwendig ist. Das Wesentliche der Vereinbarung wird dir zur Information zur Verfügung gestellt.

        Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

        Die Datenverarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn insbesondere

        • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO);
        • die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), oder
        • die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

        Speicherdauer

        Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, deine Rechnungs-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern, z.B. § 14 b Umsatzsteuergesetz (https://www.gesetze-im-internet.de/ustg_1980/__14b.html ). Allerdings nehmen wir nach 3 Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d.h. deine Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

        Deine Rechte

        Du hast uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten: 

        • Recht auf Auskunft,
        • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
        • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
        • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
        • Recht auf Widerruf der Einwilligung,
        • Recht auf Datenübertragbarkeit,
        • Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

        Genaueres zu deinen Rechten kannst du hier erfahren. 

        Widerspruch oder Widerruf

        Man unterscheidet zwischen Widerspruch und Widerruf, wobei die Wirkung letztlich die Gleiche ist, nämlich dass die Datenverarbeitung für die Zukunft unwirksam wird. Was aber z.B. nicht möglich ist, ist der Datenverarbeitung hinsichtlich deiner Bestellung zu widersprechen, wenn ein Vertrag zustande gekommen ist.

        Widerruf

        Wenn du eine Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben hast (z.B. für den Versand des Newsletters), dann kannst du die Datenverarbeitung widerrufen. Der Widerruf ist z.B. im Newsletter selber möglich (unsubscribe), aber auch an WiderrufDSGVO@globetrotter.de.

        Widerspruch

        Beim Widerspruch ist es etwas anders als beim Widerruf. Denn beim Widerruf hast du vorher deine Zustimmung gegeben. Beim Widerspruch gilt die Datenverarbeitung aufgrund einer gesetzlichen Grundlage solange für zulässig, bis du ihr widersprichst. Widerspruch kommt insbesondere bei der Datenverarbeitung zum Tragen, die auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

        Danach ist die Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist und sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, ist ein Widerspruch nicht so einfach möglich, da es hier zu unterschiedlichen Auffassungen kommen kann.

        Wenn du Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einlegen möchtest, kannst du das unter datenschutz@globetrotter.de tun.

        Genaueres zu deinen Rechten kannst du hier erfahren.

        Datenverarbeitung

        Damit du dir ein genaues Bild machen kannst von der Datenverarbeitung, werden wir dir für jeden Prozess, den du möglicher Weise durchläufst, wenn du bei uns auf der Internetseite surfst oder bei uns was bestellst, eine entsprechende Erklärung dazu liefern.

        Nur Kontakt

        Bei einer Kontaktaufnahme per Email mit uns (ohne Kundenbeziehung), speichern wir die Daten wie deine Emailadresse und dein Anliegen, um dein Anliegen beantworten zu können. Die Angabe des Namens ist freiwillig. 

        Bei einer telefonischen Kontaktaufnahme werden Daten nur intern über Emails an die zur Beantwortung zuständige Person zur weiteren Bearbeitung gespeichert. 

        Die Emails werden längstens 3 Jahre lang auf unseren Servern archiviert, eine Nutzung der Emailadresse ist ausgeschlossen, sofern du nicht Kunde wirst oder uns eine Einwilligung für eine Weiternutzung gegeben hast.

        Telefonnummern

        Wenn du uns anrufst und deine Telefonnummer mitsendest, wird diese auf der Telefonanlage gespeichert. Diese Nummern werden regelmäßig überschrieben.

        Bestellung im Webshop

        Kundenkonto

        Für eine Bestellung fragen wir deine Adressdaten ab, damit wir dir die Ware liefern, bzw. eine Rechnung schreiben können, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

        Deine Emailadresse benötigen wir für die Zusendung der Auftragsbestätigung und der Rechnung sowie für weitere Kommunikation im Rahmen der Kundenbeziehung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO. Mit Kommunikation im Rahmen der Kundenbeziehung ist keine Werbung gemeint.

        Das Geburtsdatum ist eine freiwillige Angabe, um dir -falls du uns hierfür deine Zustimmung gibst- altersbezogene Informationen zusenden zu können, ebenfalls ist die Angabe der Telefonnummer freiwillig.

        Ebenso werden Daten zu deiner Bestellung und deine Zahlungsoption gespeichert.

        Die Speicherung der Daten erfolgt in deinem Kundenkonto. Deswegen kannst du bei uns auch nicht als Gast bestellen, da eine Speicherung der Daten schon aus steuerrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften zu erfolgen hat. Du kannst ein Login für dein Kundenkonto beantragen.

        Dort hast du selber Übersicht über deine Kundenbeziehung zu uns und kannst auch deine persönlichen Daten ändern, u.a. deine Bankverbindung. Aus Sicherheitsgründen sind die Bankdaten ge-x-t hinterlegt. Kreditkartendaten kannst du nicht hinterlegen.

        Du bist für einen sorgfältigen Umgang mit dem Passwort für dein Kundenkonto selber verantwortlich. Lass es keinen anderen kennen.

        Du kannst den Zugang zum Kundenkonto sperren lassen. Bitte wende dich dazu an den Kundenservice.

        Adressverifizierung

        Zum Zwecke der Zustellbarkeit der Ware können wir deine Adresse verifizieren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

        Bonitätsprüfung

        Wir nehmen zum Zwecke der Bonitätsprüfung eine Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f. DSGVO vor. Auf Grund der Interssenabwägung sind wir berechtigt, eine auf bestimmten Regeln (z. B. Warenwert) basierende automatisierte Bonitätsprüfung vorzunehmen, wenn du unsichere Zahlungsarten auswählst. Dabei holen wir bei Auskunfteien Informationen ein, die Aussagen über eine statistische Zahlungswahrscheinlichkeit zulassen. Zu den Informationen gehören auch Anschriftendaten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f, 22 DSGVO. Es geht nicht um Aussagen zu deiner Kreditwürdigkeit, sondern nur um einen Wahrscheinlichkeitswert. 

        Die Information gemäß Art. 14 DSGVO (wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, sondern hier bei der Auskunftei) findest du hier https://finance.arvato.com/icdinfoblatt.

        Interner Score-Wert

        Wir ermitteln einen internen Score-Wert (engl. Score = Punkt), z.B. ob du immer pünktlich gezahlt hast. Das Score-System basiert auf einer Ampel; grün steht hierfür für Kundenbeziehung ohne Beanstandung. Bei rot sehen wir von einer weiteren Lieferung ab.

        Betrugsprävention

        Wir speichern Adressdaten, bei denen es bspw. durch Identitätsdiebstahl zu einem Betrug oder Betrugsversuch zu unseren Lasten gekommen ist, oder gesamte Kundendaten (inkl. Name und Kundennummer sowie Adresse), wenn trotz Inkassobeauftragung keine vollständige Zahlung erfolgt ist.

        Zweck: Durch Abgleich der Daten mit aktuellen Bestellungen können wir Betrug oder Betrugsversuche für die Zukunft vermeiden, bzw. minimieren.

        Speicherdauer: Diese Daten werden für 3 Jahre gespeichert und jeweils zum Ende des Jahres, nachdem die 3 Jahres Frist abgelaufen ist, gelöscht.

        Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

         

        Rechnungen

        Die Rechnungen werden intern erstellt. Wir nehmen eine aufgrund interner Regeln (z.B. Bestellhistorie) basierte Errechnung zur Retourenquote vor. Bei einer bestimmten Höhe, sehen wir von einer Belieferung auf Rechnung ab.

        Zahlung

        Du kannst bei uns zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen. Dabei haben wir verschiedene Datenverarbeitungsprozesse, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO:

        Kreditkarte

        Mit erfolgreicher Eingabe deiner Kreditkartendaten sowie Sicherheitsabfragen wird der Betrag auf deiner Kreditkarte vorautorisiert. Die tatsächliche Abbuchung des Betrags erfolgt bei Versand der Ware. Wir nehmen zu deiner Sicherheit teil an „Verified by Visa“ sowie „3D Secure System“. Kreditkartendaten werden bei uns nicht gespeichert.

        Sofortüberweisung

        Du wirst im Bestellverlauf nach der „Prüfen & Bestätigen“ Seite weitergeleitet zu deinem Online-Banking. Dort tätigst du die Zahlung mit deinen persönlichen Sicherheitsabfragen direkt über deine Bank.

         

        SEPA Lastschrift

        Die Einwilligung für das SEPA Mandat erteilst du uns bei einer telefonischen Bestellung mündlich und im Webshop durch Eingabe deiner IBAN-Nummer, Über den Bankeinzug benachrichtigen wird dich per Email (SEPA Lastschrift Vorankündigung).

        Versand

        Für den Versand der Ware haben wir Dienstleister beauftragt. Diese sind aber nicht im Rahmen der Auftragsverarbeitung tätig, (s. Auftragsverarbeitung).

        Um dir eine ununterbrochene Sicht auf deinen Bestellverlauf zu ermöglichen, übermitteln wir die Emailadresse nur zu diesem Zweck an den Paketdienstleister. Vom Paketdienstleister kannst du so über den aktuellen Status der Sendung informiert werden. Die Information des Paketdienstleisters erfolgt per Email. Dies passiert aber nur mit deiner Einwilligung.

        Inkasso

        Sofern wir keinen rechtzeitigen Zahlungseingang feststellen können, sind wir berechtigt, Inkassounternehmen oder Rechtsanwälte zum externen Forderungseinzug zu beauftragen. Dies stellt keine Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO dar. Dabei werden nur die für den Forderungseinzug erforderlichen Informationen übermittelt, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

        Kundenbindungsmaßnahmen

        Wir nutzen verschiedene Kundenbindungsmaßnahmen.

        Newsletter

        Falls du deine Zustimmung gibst, senden wir dir Produktinformationen und auch andere für dich interessante Informationen zu, u.a. auch deinen GlobePoint Stand. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für die Versendung des Newsletters haben wir Dienstleister eingesetzt, s. Auftragsverarbeitung. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir dir nach deiner Anmeldung eine Email an die angegebene Email-Adresse senden, in welcher wir dich um Bestätigung bitten, dass du den Versand des Newsletters wünschst. Das soll gewährleisten, dass auch nur derjenige den Newsletter erhält, der ihn auch wirklich haben will. Wir benötigen nur deine Emailadresse für den Versand 

        Auswertung Nutzerverhalten

        Wir weisen dich darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters dein Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit deiner E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um dir den Newsletter auf deine individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann du unsere Newsletter liest, welche Links du in diesen anklickst und folgern daraus deine persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von dir auf unserer Website getätigten Handlungen. Die Auswertung erfolgt über einen Dienstleister, s. Auftragsverarbeitung. Diese Daten nutzen wir für strategische Zwecke.

        Personalisierte Newsletter

        Wir personalisieren die Newsletter derzeit nur nach Gender-Gesichtspunkten. Du kannst dem widersprechen. datenschutz@globetrotter.de.

        Customer Relationship

        Zudem lassen wir bestimmte Daten zu deinem Kauf durch einen Dienstleister mit Hauptsitz außerhalb der Europäischen Union für strategische Zwecke unseres Unternehmens auswerten, s. Auftragsverarbeitung. Es werden keine sensitiven Daten übermittelt, Art.22 DSGVO.

        GlobetrotterCard

        Sofern beim Bonusprogramm die GlobetrotterCard physisch erstellt wird, haben wir für die Erstellung und den Versand der Karte einen Dienstleister beauftragt, s. Auftragsdatenverarbeitung. Dafür geben wir deinen Namen, Adressdaten und Kundennummer an den Dienstleister weiter. Nach Versand werden die Daten beim Dienstleister gelöscht.

        Im Rahmen der Partnerkarte steht dem Partner ein Auskunftsanspruch über die Höhe des jeweiligen Punktestandes und des Status zu.

        Sofern du die Karte nicht nutzt, dann löschen wir deine Daten nach 5 Jahren, jeweils zum Jahresende, nachdem du diese bestellt hast.

        Im Rahmen der DAV GlobetrotterCard geben wir deinen Namen und Adressdaten an den Deutschen Alpen Verein (DAV) weiter, um klären zu können, ob du Mitglied beim DAV bist. Mit dem DAV haben wir eine Vereinbarung für gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO abgeschlossen. Danach sind der DAV und wir gemeinsam für die Einhaltung des Datenschutzes dir gegenüber verantwortlich. Das Wesentliche der Vereinbarung wird dir dabei zur Verfügung gestellt. 

        Gewinnspiele

        Wenn wir Gewinnspiele zusammen mit Kooperationspartnern durchführen, mit denen wir regelmäßig zusammenarbeiten (z.B. Wikinger Reisen), schließen wir eine Vereinbarung für gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche, Art. 26 DSGVO. Danach sind der Kooperationspartner und wir gemeinsam für die Einhaltung des Datenschutzes dir gegenüber verantwortlich. Das Wesentliche der Vereinbarung wird dir dabei zur Verfügung gestellt. 

        Wir tauschen nur die für die Abwicklung der Gewinnspiele erforderlichen Daten mit unseren Kooperationspartnern aus, s. Erforderlichkeitsgrundsatz. 

        Die Gewinnspiele werden von einem Dienstleister außerhalb der Europäischen Union durchgeführt, s. Auftragsverarbeitung.

        Printmailings

        Wir versenden Print-Mailings (z.B. das Magazin) an Postadressen bestimmter Kunden. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Du hast das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen, Art 21 DSGVO. Du kannst gerne deinen Widerspruch an datenschutz@globetrotter.de richten.

        Veranstaltungen

        Auf Veranstaltungen, die zum größten Teil von den Filialen organisiert werden, machen wir ggf. Fotos von den Besuchern und veröffentlichen diese in verschiedenen Medien, für die wir verantwortlich sind. Wir werden hierbei nur Fotos verwenden, die nicht unangemessen sind. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit § 23 KUG (https://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__23.html).

        Besuch der Webseite

        https:

        Damit du ungestört surfen kannst, haben wir unsere Internetseite mit einer Verschlüsselungstechnik für die Kommunikation (https) versehen. HTTPS, englisch für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“ ist ein Kommunikationsprotokoll, um Daten abhörsicher zu übertragen. Selbstverständlich gilt auch das für den Bestellvorgang.

        Cookies

        Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die Informationen kann man sich als elektronische Krümel vorstellen, die ein Cookie (Keks) hinterlässt.

        Web-Analyse

        Wir können die Cookies selber setzen, um die Webseitennutzung zu analysieren oder Tools von Drittanbietern zur Analyse nutzen.

        Berechtigte Interessen für nicht notwendige Cookies durch uns

        Die Nutzung der nicht notwendigen Cookies durch uns selber ist erlaubt, weil wir damit unsere berechtigten Interessen wahren, die Webseite entsprechend userfreundlich anzupassen. (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

        Zustimmung für nicht notwendige Cookies durch Drittanbieter

        Du musst der Nutzung der nicht notwendigen Cookies durch Drittanbieter bei Aufrufen der Webseite ausdrücklich zustimmen. (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

        Cookies und Viren

        Cookies können keine Viren oder anderweitige Schadsoftware auf dein Gerät übertragen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die nur aus ASCII-Zeichen besteht und keinen ausführbaren Code enthält.

        Weitergehende Informationen zu Cookies

        Auf der Plattform http://www.allaboutcookies.org/ findest du weiterführende Informationen und Hinweise über den Umgang mit Cookies.

        Soziale Netzwerke

        Wir verwenden Verlinkungen auf andere Internetpräsenzen von uns bei Webseiten und Diensten Dritter, z.B. auf Social-Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Youtube, Instagram usw.

        Mit unserer Präsenz auf diesen Social Media Netzwerken und Plattformen wollen wir die Kommunikation mit Dir verbessern. Wir informieren dort auch über unsere Produkte und Sonderaktionen sowie Veranstaltungen und über Neuigkeiten.

        Für die Datenverarbeitung durch die Sozialen Netzwerke auf deren Webseiten sind ausschließlich diese Dritte verantwortlich und es gelten deren Datenschutzhinweise.

        Globetrotter App

        Sofern du unsere Globetrotter App nutzt, verlinkt diese App auf unsere Webseite. Sofern der App-Betreiber den Zugriff auf deine Kontakte fordert, werden wir hier die Anforderungen zu „Data Privacy by default“ umsetzen. Bei Nutzung der App wird Ihre Handynummer gespeichert. 

        Filialen

        Falls du in einer unserer Filialen was bestellst, nehmen wir deine Daten auf, damit wir dich benachrichtigen können, wenn die Ware in der Filiale ankommt und unsere Mitarbeiter die Ware dir beim Abholen zuordnen zu können, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

        Wenn du etwas umtauschst, benötigen wir deine Adressdaten aus steuerlichen Gründen.

        Globetrotter Wandertage

        Die Durchführung der Organisation der Globetrotter Wandertage wird durch einen Dienstleister durchgeführt, mit dem wir eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben, Art.28 DSGVO.

        Deine Email benötigen wir für die Zusendung der Auftragsbestätigung. 

        Das Geburtsdatum und die Namen der Mitreisenden werden benötigt, um bpsw. Tickets für Busse und Züge, den Namen, wenn der Antragsteller andere Reisen für seine Mitreisenden bucht.

        Die Informationen zu den Wandertagen, insbesondere die Daten, aus der Region, aus der du kommst, nutzen wir für die zukünftige Optimierung der Wandertage.

        Unsere Mitarbeiter

        Was hilft der tollste Spamfilter, wenn der Mitarbeiter die Emails einfach aus dem Spamordner holt und öffnet? Deswegen werden unsere Mitarbeiter regelmäßig im Datenschutz geschult. Nach unserer Unternehmensphilosophie bist du für uns ohnehin nicht nur eine Kundennummer, weswegen uns schon deswegen dein Persönlichkeitsschutz wichtig ist.

         

        Noch ein Wort zum Schluss:

        Wir hoffen, dass wir dich umfassend über die Datenverarbeitung informiert haben. Falls du trotzdem noch Fragen haben solltest, wende dich gerne an datenschutz@globetrotter.de

        Version

        Diese dritte Version der Datenschutzhinweise ist ab 07/2018 gültig.

        Gewinnspiele

        Teilnahmebedingungen

        Die Gewinnspiele werden von uns selbstständig oder in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern durchgeführt. Gewinnspiele meint dabei Preisausschreiben, Gewinnspiele oder Verlosungen (im Folgenden zusammenfassend "Gewinnspiele" genannt).

        Teilnahme

        Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 18. Lebensjahr. Die Teilnahme hängt nicht von einer Bestellung ab. Diese erhöht auch nicht die Gewinnchancen. Unser Personal oder mit diesen in einem Haushalt lebenden Personen, bzw. das Personal der jeweiligen Kooperationspartner oder mit diesen in einem Haushalt lebenden Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

        Durchführung und Abwicklung

        Die Durchführung des Gewinnspiels und die Auswahl der Preise obliegen uns, sofern das Gewinnspiel nicht von einem Kooperationspartner durchgeführt wird. In letzterem Fall obliegen die Durchführung des Gewinnspiels und die Auswahl der Preise dem jeweiligen Kooperationspartner. Insoweit gehen auch die Gewinnspielbedingungen der Kooperationspartner vor. Sollte hiervon abgewichen werden, wird der Teilnehmer gesondert vorher informiert.

        Wir behalten uns vor, das Gewinnspiel bis zum Zeitpunkt der Gewinnermittlung ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden, insbesondere aus technischen, organisatorischen oder rechtlichen Gründen.

        Gewinn

        Pro Teilnehmer ist bei einem Gewinnspiel nur ein Gewinn möglich, außer es wird explizit etwas anders geregelt. Haben mehrere Teilnehmer die richtige Lösung gefunden, entscheidet das Los.

        Ein Anspruch auf Barauszahlung eines Sach-, Geld- oder Reisegewinns besteht nicht. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Gewinnmitteilung (bei Ticketgewinnen 96 Stunden vor Veranstaltungsbeginn), so verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

        Geldgewinne werden dem Gewinner in der Regel überwiesen. Kommt eine Auszahlung innerhalb von 3 Monaten nach Absenden der Gewinnmitteilung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht zustande, verfällt der Gewinn. Ansprüche gegen uns sind dann ausgeschlossen.

        Wenn ein Gewinner seinen Gewinn nicht abruft, wird kein neuer Gewinner ermittelt. Der Gewinn verfällt.

        Der Anspruch auf den Gewinn kann dann nicht abgetreten werden, wenn das Gewinnspiel im unmittelbaren Zusammenhang mit der Person des Teilnehmenden steht.

        Der Teilnehmer erklärt im Falle eines Gewinns, dass bei Entstehen eventueller Kosten, Spesen und sonstiger Leistungen, die nicht ausdrücklich im Gewinn enthalten sind, diese vom ihm getragen werden.

        Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung in der Regel über einen Reiseveranstalter. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters. Kann die Reise aus Gründen, die nicht wir oder der Reiseveranstalter zu vertreten haben (z. B. fehlendes Visum beim Teilnehmer), nicht angetreten werden, erlischt der Gewinnanspruch.

        Haftung

        Wir werden mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, unabhängig davon, ob wir selber oder der Kooperationspartner den Gewinn aushändigen, es sei denn, uns trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, sodass die Aushändigung des Gewinns unmöglich wird.

        Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die durch den Kooperationspartner oder sonstigen Dritten (wie z. B. Reiseveranstalter) verursacht werden.

        Ansprüche, welche sich auf die erhaltenen Gewinne von Dritten beziehen, sind unmittelbar an die Kooperationspartner zu richten, die die Gewinne herausgeben. Insoweit stellt der Teilnehmer uns von allen Ansprüchen Dritter frei.

        Datennutzung / Datenweitergabe

        Wir nutzen die Kontaktangaben nur für die Gewinnbenachrichtigung. Sofern wir den Teilnehmer per Telefon oder E-Mail benachrichtigen, stimmt er mit seiner Teilnahme dieser Benachrichtigungsmöglichkeit zu.

        Wir werden im Falle eines gemeinsamen Gewinnspiels die Daten des Gewinners an den jeweiligen Kooperationspartner übermitteln, um so eine Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. Ggf. erfolgt die Datenerhebung direkt beim Kooperationspartner. In beiden Fällen haften wir nicht für eine zweckwidrige Nutzung der Daten, bspw. zu Werbezwecken durch den Kooperationspartner. Es handelt sich für uns um eine zweckgebundene Übermittlung. Sollte der Kooperationspartner die Einwilligung für die Datenverwendung vom Teilnehmer einholen, erfolgt dies unabhängig von uns.

        Eine Weitergabe von Gewinnerdaten an sonstige Dritte (z. B. Reiseveranstalter) erfolgt nur dann, wenn sie für die Auslieferung des Gewinns erforderlich ist.

        Die Bankdaten des Gewinners benötigen wir ggf. für die Überweisung von Geldgewinnen. Nach Auszahlung werden die Bankdaten ordnungsgemäß gelöscht.

        Es werden die Vornamen der Gewinner nebst Wohnort veröffentlicht. Ggf. veröffentlichen wir bei Gewinn einer Teilnahme an einer Globetrotter-Veranstaltung oder einer Reise Bilder vom Teilnehmer, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung oder Reise stehen.

        Fotowettbewerbe

        Teilnahmebedingungen

        Bei Fotowettbewerben erklärt der Teilnehmer der berechtigte Urheber oder Eigentümer der Fotos zu sein und übernimmt die Verantwortung dafür, dass die Einwilligung der auf den Aufnahmen abgebildeten und erkennbaren Personen vorliegt. Er überträgt ein auf den Wettbewerb zeitlich und inhaltlich beschränktes, unentgeltliches Nutzungsrecht an den Fotos auf Globetrotter, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung im Internet, in der GlobeNews oder in sonstigen Druckwerken. Änderungen an den Fotos werden vonseiten Globetrotters nur insoweit vorgenommen, als sie die ursprüngliche Bildaussage nicht entstellen. Der Gewinner wird durch eine von Globetrotter eingesetzte Jury ermittelt. Ergänzend gelten die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

        Ticketbedingungen

        Sofern wir in den Filialen Veranstaltungen anbieten, geben wir zur Teilnahme an den Veranstaltungen kostenlose oder kostenpflichtige Tickets heraus.

        Die Anzahl der Tickets ist in der Regel begrenzt. Die Tickets werden in zeitlicher Reihenfolge vergeben.

        Kostenlose Tickets:
        Mit der Bestellung gibst du ein Angebot zum Abschluss eines Teilnahmevertrages für die ausgewählte Veranstaltung ab. Mit Versand der Bestellbestätigung kommt der Teilnahmevertrag mit dir zustande.

        Kostenpflichtige Tickets:
        Mit der Bestellung gibst du ein Angebot zum Abschluss eines Teilnahmevertrages für die ausgewählte Veranstaltung ab. Die Bezahlung erfolgt über unseren Shop. Mit Versand der Bestellbestätigung kommt der Teilnahmevertrag mit dir zustande.

        Es besteht kein Widerrufsrecht für Verträge im Zusammenhang mit Freizeitbestätigungen, da ein bestimmter Termin oder abgrenzbarer Zeitraum für die Leistungserbringung vereinbart wurde.

        Wenn die Veranstaltung nicht stattfindet (z. B. weil der Referent krank ist), ist eine Rückerstattung des Kaufpreises ausgeschlossen, sofern ein Ersatztermin angeboten wird.

        EHI Geprüfter Online-Shop

        Unser Shop www.globetrotter.de trägt das Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop. Um dieses Siegel zu erhalten, werden wir regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft. Sie können den Verhaltenskodex unter diesem Link einsehen: www.shopinfo.net/haendler/kriterien/index.html.

        Disclaimer

        Links

        Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Wir haben aber keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte oder Angebote der verknüpften Seiten.

        Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden externe Links unverzüglich gelöscht. Bitte weisen Sie uns gegebenenfalls daraufhin.

        Urheberrecht

        Die auf der Internetseite bereitgestellten und selbst geschaffenen Informationen wie Fotos, Bilder, Daten, Texte oder sonstige Materialien ("Inhalt") stehen im (Mit-)Urheberrecht von Globetrotter. Sie dürfen ohne unsere vorherige Zustimmung nicht für kommerzielle Zwecke genutzt, insbesondere in den verschiedensten Medien wie im Internet vervielfältigt werden.

        Mietbedingungen

        Die nachfolgenden Mietbedingungen sind Grundlage für die Anmietung von Gegenständen von Globetrotter Ausrüstung GmbH.

        Anmietung

        Du hast bei bestimmten Waren (Neu- und Gebrauchtwaren) die Möglichkeit, diese für eine bestimmte Zeit anzumieten.

        Das Angebot der Anmietung ist nur für Personen möglich, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Wir behalten uns vor, die Annahme Deines Angebotes zum Abschluss eines Mietvertrages nicht anzunehmen, wenn alle vorausgegangenen Lieferungen aus Deinen Kaufbestellungen bei uns nicht bezahlt worden sind.

        Vertragsschluss

        Mit Klicken des Buttons „unverbindlich anfragen“ forderst Du uns auf, ein entsprechendes verbindliches Angebot zum Abschluss eines Mietvertrages abzugeben. Wir übersenden Dir dann innerhalb von 3 Werktagen ein entsprechendes Angebot. Mit Zugang Deiner Annahmeerklärung per E-Mail innerhalb der im Angebot angegebenen Frist, kommt zwischen Dir und uns der Mietvertrag zustande.

        Mietdauer

        Die Mindestmietdauer beträgt 3 Tage. Mietbeginn ist dabei der Tag, an dem Du die Ware frühst möglich angeliefert bekommen hast. Lieferungen erfolgen derzeit innerhalb von 5 - 7 Werktagen. Die Mietzeit endet automatisch mit Ablauf der vereinbarten Mietzeit, ohne dass es einer ausdrücklichen Kündigung bedarf.

        Mietzins

        Der Mietzins versteht sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und beruht auf der Mindestmietdauer von 3 Tagen (Mieteinheit), wenn das Mietende nicht auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag fällt. Für längere Mieten als der der Mindestmietdauer wird der Mietzeins auf der Miteinheit berechnet, egal ob weniger Tage als die Mieteinheit gemietet wird. Versandkosten sind in dem Mietpreis nicht enthalten. Der Mietzins kann nur per Vorkasse entrichtet werden. Eine Lieferung findet erst nach Zahlungseingang statt, die Ware wird 7 Tage zur Lieferung reserviert.

        Kaution

        Für die Anmietung der Mietsache wird neben dem Mietzins eine Kaution fällig. Die Höhe der Kaution richtet sich nach dem Wert der Mietsache. Die Kaution wird zum selben Zeitpunkt wie der Mietzins fällig. Die genaue Höhe kannst du unserem Angebot entnehmen. Die Kaution wird bei uns auf einem Kautionskonto hinterlegt. Ein Zinsanspruch entsteht nicht. Du erhältst die Kaution zurückerstattet, wenn Du die Mietsache zurückgesandt hast und diese keine Mängel aufzeigt und Du auch sonst keine Sorgfaltspflichten verletzt hast. Für die Rückzahlung musst Du uns nur Deine IBAN auf dem Rücksendeschein vermerken.

        Mängelfreie Übergabe

        Die Mietsachen werden in einem mängelfreien Zustand geliefert. Sollten gebrauchte Mietsachen Gebrauchsspuren aufweisen, wird dies dokumentiert. Solltest Du bei der Anlieferung Mängel feststellen, bitten wir Dich, diese zu fotografieren und per E-Mail an rental@globetrotter.de zu senden. Unterlässt Du dies, haftest Du für den Mangel.

        Deine Obliegenheiten

        Du bist verpflichtet, die Mietsache pfleglich zu behandeln. Du bist nicht berechtigt, Veränderungen an der Mietsache vorzunehmen oder sie zweckentfremdet zu gebrauchen. Bei Verlust oder Beschädigung der Mietsache hast Du uns unverzüglich zu informieren, auch per E-Mail an rental@globetrotter.de und, soweit der Verdacht einer Straftat besteht, Strafanzeige bei der zuständigen Polizeibehörde zu erstatten. Die Anschrift der Polizeibehörde und das Anzeigeaktenzeichen sind uns ebenfalls unverzüglich zu übermitteln. Du darfst die Mietsache nur für private Zwecke nutzen. Eine Untervermietung ist nicht gestattet. Ebenfalls darf der Mietgegenstand darf weder verpfändet, Dritten überlassen oder übereignet werden.

        Versandkosten

        Die Versandkosten betragen pauschal 8,90 EUR.

        Keine Eigentumsübertragung

        Eine Eigentumsübertragung findet durch den Abschluss eines Mietvertrages nicht statt.

        Rechnungen

        Sofern du uns eine E-Mail-Adresse mitgeteilt hast, stimmst du zu, dass dir die Rechnungen im PDF-Format nur an diese E-Mail-Adresse zugesandt wird. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung (z. B. nachträgliche Änderung auf eine Firma) ist nicht möglich.

        E-Mail-Kontakt

        Da das regelmäßige Kontaktmedium mit uns die E-Mail ist, bist du verpflichtet, wenn du aktuell mit uns in Kontakt bist zu prüfen, ob du E-Mails wie bspw. die Rechnung erhältst. Dazu gehört auch, deinen Spamordner regelmäßig zu sichten, ob eine E-Mail von uns im Spamordner gelandet ist. Wenn du keine E-Mails erhältst, musst du dich an unseren Kundenservice wenden und die Sache klären lassen.

        Rücksendung

        Du bist verpflichtet, alle Mietgegenstände am nachfolgenden Werktag nach Ablauf der vereinbarten Mietzeit an
        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Returns -
        Am alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust
        Zurückzusenden. Eine kostenfreie Rücksendung der Ware innerhalb Deutschlands ist aber möglich. Wir stellen dir hierfür in deinem Kunden-Log-in einen Retourenlabel zur Verfügung, mit dem du das Paket kostenfrei über Hermes oder DHL retournieren kannst.

        Haftung

        Du haftest für von Dir verursachte bzw. in Deiner Sphäre entstandene Schäden. Dies gilt insbesondere für Schäden, die durch eine verspätete Rückgabe, unsachgemäßen Gebrauch sowie unsachgemäße Aufbewahrung (ganz oder teilweiser Verlust) entstehen. Du haftest nicht für Schäden, die im Rahmen des üblichen Verschleißes auftreten. Dazu gehören u.a. Sturmschäden an Zelten.

        Widerrufsbelehrung
        Beginn der Widerrufsbelehrung

        Widerrufsrecht

        Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns
        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Returns -
        Am alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust
        Per Tel: 040/ 679 66 179
        Per E-Mail: widerruf@globetrotter.de
        mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das deiner Bestellung beigefügte Musterwiderrufsformular (falls nicht mehr vorhanden, hier zum Ausdrucken) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

        Folgen des Widerrufs

        Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Die Ware oder Waren schicke bitte an:
        Fenix Outdoor Logistics GmbH
        - Globetrotter Returns -
        Am Alten Flugplatz 7
        19288 Ludwigslust
        Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

        Ausschluss des Widerrufsrechts

        Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

        • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
        • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
        • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
        • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
        • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnementverträgen.

        Kostenfreie Rücksendung bei Widerruf

        Grundsätzlich hast du die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Eine kostenfreie Rücksendung der Ware innerhalb Deutschlands ist aber möglich. Wir stellen dir hierfür in deinem Kunden-Log-in einen Retourenlabel zur Verfügung, mit dem du das Paket kostenfrei über Hermes oder DHL retournieren kannst.

        Ende der Widerrufsbelehrung

        Nutzungsbedingungen der App „LocalXplorer“

        1.
        Diese Bedingungen regeln die Nutzung der Software-Applikation „LocalXplorer“ in der jeweils aktuellen Version (App) durch den jeweiligen User der App.
        Die App ist ein Angebot der Globetrotter Ausrüstung GmbH (Globetrotter), Suhrenkamp 71-77, 22335 Hamburg, Germany www.gloebtrotter.de/impressum.
        Die Rechte der App liegen bei Globetrotter.
        Die App stellt einen digitalen Begleiter für Outdoor-Aktivitäten dar, mit dem der User insbesondere im Rahmen von sogenannten Adventures und Tours, Punkte innerhalb seines Profils sammeln kann und für die ersammelten Punkte einen Gutschein von Globetrotter erhält.
        Die Nutzung der App ist für die User kostenfrei.

        2.
        Der User muss mindestens 16 Jahre alt sein.
        Er muss kein Globetrotter-Kunde sein.
        Um das Angebot der App zu nutzen, muss der User ein Profil anlegen und sich registrieren. Die Registrierung kann in der App via E-Mail, facebook, Gmail oder Apple erfolgen.
        Im Falle einer Registrierung via E-Mail, gibt der User den Namen, Emailadresse und ein selbst gewähltes Passwort an, im Falle einer Registrierung via Facebook, Gmail oder Apple gibt der User seine entsprechenden Login-Daten des Dienstes ein.
        Die Angabe der E-Mailadresse ist für die Nutzung der App verpflichtend. An diese Adresse werden aber nur E-Mails versandt, die in unmittelbaren Zusammenhang mit der App-Nutzung stehen (z.B. die Zusendung des Gutscheins). Die E-Mailadresse wird von Globetrotter nicht mit anderen Informationen des Users (z.B. Kundennummer bei Globetrotter) zusammengeführt.

        3.
        Alle ersammelten Punkte werden im User-Profil registriert und gespeichert.
        Sobald der User 2.500 Punkte gesammelt hat, bekommt er einen 25 €-Gutschein. Der Anspruch auf einen Gutschein für eine geringere Punktzahl besteht nicht.
        Wenn ein User-Konto 8 Monate oder länger inaktiv war und nicht für eine Outdoor-Aktivität genutzt wurde, verfallen die Punkte im Userprofil und der Anspruch auf einen Rabatt-Gutschein verfällt. Eine Auszahlung der bis dahin aufgelaufenen Punkte erfolgt nicht.
        Eine Übertragung der Punkte auf andere User ist nicht möglich.
        Das Punkteprogramm ist eine freiwillige Leistung von Globetrotter und kann jederzeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Eine Auszahlung der bis dahin aufgelaufenen Punkte erfolgt nicht.

        4.
        Der 25 €-Gutschein kann von jedem unter Vorlage, bzw. Eingabe des entsprechenden Gutschein-Codes eingelöst werden, und zwar in den Filialen, über die Kundenservice Bestell-Hotline oder im Online-Shop.
        Der 25 €-Gutschein kann nur einmalig beim Kauf (online, in der Filiale oder im Kundenservice) eingelöst werden, unabhängig davon ob der Gutschein bis zur vollen Höhe aufgebraucht wurde. Eine nachträgliche Anrechnung des Gutscheinwertes ist nicht möglich. Ebenso ist eine Barauszahlung ausgeschlossen. Pro Kauf ist nur ein Gutschein einlösbar.
        Gutscheine können nicht auf preisgebundene Bücher, Zeitschriften und Karten angerechnet oder für den Kauf von Geschenkgutscheinen genutzt werden. Zudem sind sie nicht auf Lebensmittel, GPS, Boote, Sonderbestellungen, Veranstaltungskarten und Serviceleistungen anwendbar.
        Gutscheine sind nur bis zum Ablaufdatum einlösbar. Das Ablaufdatum ist in der Regel auf dem Gutschein aufgedruckt.
        Sofern der User mit einem Gutschein gekaufte Ware gegen eine andere Ware umtauscht, muss der User den Differenzbetrag des Gutscheinwertes bezahlen.

        5.
        Es ist zulässig, dass ein User, in die App Texte, Bilder und andere mediale Inhalte („Userinhalte“) laden kann, um sie in seinem Userprofil zu hinterlegen, diese dort mit anderen Usern zu teilen und auf andere Weise -nicht kommerziell- zu verwenden.

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein