Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Fjällräven - für Abenteuer bei Wind und Wetter

        Das nordschwedische Unternehmen mit dem berühmten Polarfuchs als Logo, stellt innovative, funktionale und nachhaltige Outdoor-Bekleidung und Ausrüstung her, die von Generationen von Outdoor-Fans weltweit geschätzt wird. Die besondere Beziehung der Firma zur skandinavischen Berglandschaft - dem Fjell - macht sich nicht nur in der robusten und jederzeit zuverlässigen Ausrüstung bemerkbar. Sie beeinflusst auch das umweltbewusste und nachhaltige Handeln des Unternehmens.

        Ob robuster Parka, Jacke, Rucksack, Umhängetasche oder Zelt - der Fjällräven Online Shop von Globetrotter wartet mit dem Gesamtsortiment dieser bemerkenswerten schwedischen Produkte auf. Auch wenn du ein bisschen Farbe in deinen Alltag bringen möchtest, haben wir genau das Richtige. Denn den beliebten Kånken Rucksack bieten wir in den verschiedensten Farben an. In urbanen Gefilden ebenso beliebt ist die Umhängetasche Totepack, welche aus G-1000 HeavyDuty Eco hergestellt wird. So ist die Tasche besonders robust, leicht und nachhaltig hergestellt.

        Fjällräven Rucksack

        Firmenporträt

        Fjällräven wurde im Jahr 1960 von dem Outdoor-Pionier Åke Nordin in Örnsköldsvik, Nordschweden gegründet. Sein ehrgeiziges Ziel war es einen komfortablen Rucksack zu entwickeln. Das erste Produkt der neu gegründeten Firma war entsprechend ein Fjällräven Rucksack mit Aluminiumrahmen.

        Nordin sich zum Ziel, zeitlose, besonders funktionelle und haltbare Outdoor-Bekleidung zu entwickeln. Dabei hatte er stets im Kopf verantwortungsvoll gegenüber Menschen, Tieren und der Natur zu handeln. Auch das allgemeine Interesse am Outdoor-Leben sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur wollte er fördern. Diese Grundsätze sind bis heute zentrale Werte bei Fjällräven. Die Marke hat sich dem Thema Nachhaltigkeit seit jeher verschrieben. Von Entwicklung, Materialauswahl, Produktion bis hin zum Vertrieb hat Fjällräven weitreichende Maßnahmen getroffen, um im Einklang mit der Natur zu produzieren.

        Åke Nordin testete seine innovativen Zelte, Rucksäcke und Schlafsäcke stets direkt im skandinavischen Fjäll. Auch heute holen sich die Entwickler von Fjällräven ihre Inspiration in der Natur. Denn im Wald oder in den Bergen kommen sie auf Ideen, die ihnen am Schreibtisch nicht kommen würden. Genau deshalb machen die Mitarbeiter jedes Jahr ausgedehnte Trekkingtouren – im Sommer und im Winter. Auf diese Weise werden vorhandene Produkte getestet und Anregungen für neue Produkte gewonnen. Ob robuste Outdoor-Jacke oder Hosen aus dem G-1000 Material - sie sind echte Klassiker in der Outdoorszene. Besonders beliebt sind dabei die Hosen und Jacken aus der Greenland Serie. Diese sind bei Wind und Wetter besonders gut zu tragen und sind auch für den harten Einsatz in Fjell robust genug, um über viele Jahre zu halten. Dabei war die legendäre Greenland Jacket das erste von Nordin entwickelte Kleidungsstück.

        Innovationsfreude hatte in der Firmengeschichte von Fjällräven schon immer einen ganz besonderen Stellenwert. Auf der ständigen Suche nach neuen Lösungen, besseren und umweltverträglicheren Materialien und neuen Fertigungsmethoden geht Fjällräven andere Wege. So ist z.B. die Eco-Shell  Membran entstanden. Eco-Shell ist ein wasserdichtes, atmungsaktives und nachhaltiges Hardshell-Material, das mit einer fluorcarbonfreien Imprägnierung versehen ist. Die Membran wird aus einer Mischung aus recycelten und neuen Fasern hergestellt. Alle bei Produktion und Transport entstehenden Emissionen werden klimakompensiert.

        Fjällräven verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Die Entwicklung nützlicher, unverwüstlicher, nachhaltig produzierter und heiß geliebter Ausrüstung, an der man viele Jahre Freude hat.

        Inzwischen kann auch der Nachwuchs mit qualitativ hochwertigen Produkten ausgestattet werden. Sogar eine Jacke für Kinder aus dem G-1000 Material wird mittlerweile angeboten. Wenn für die erste Trekkingtour ein Rucksack benötigt wird, bietet der Kaika Jr. mit 22 Litern Volumen schon einiges an Platz für den Nachwuchsoutdoorer. Der Kånken Mini ist ebenfalls ideal für Kinder geeignet, lässt sich aber trotz seiner kleinen Größe immer noch genauso gut von Erwachsenen tragen.

        Das Produktversprechen von Fjällräven fußt auf sechs zentralen Grundsätzen, auf die du bauen kannst, wenn du Produkte von Fjällräven kaufen möchtest. Diese sind höchste Funktionalität, enorme Haltbarkeit und Qualität, schlichtes und zeitloses Design, Zuverlässigkeit, hohe Benutzerfreundlichkeit (z.B. das einfach aufzubauende Zelt und logisch angeordnete Taschen) und Vielseitigkeit (z.B. der bei vielen Rucksäcken abnehmbare Rucksackdeckel, der auch als Hüfttasche verwendet werden kann).

        Hauptsitz

        Inmitten der schwedischen Natur, in Örnsköldsvik, Nordschweden hat Fjällräven seinen Firmensitz. Ob Rucksack, Jacke oder Umhängetasche - die vielfältigen Produkte spiegeln die harschen Bedingungen Nordschwedens wieder und sind allesamt von enorm hoher Qualität.

        Wo werden Fjällräven Produkte gefertigt?

        Die Produkte werden in Europa und Asien gefertigt. Die Produktionsländer sind Schweden, Estland, Litauen, Türkei, Portugal, Vietnam, Taiwan und China.

        Wie kontrolliert Fjällräven die Produktionsbedingungen?

        Fjällräven orientiert sich an einem firmeneigenen, für sämtliche Lieferanten verpflichtenden Code of Conduct, welcher von unabhängigen Instituten wie der SGS (Société Générale de Surveillance) auf Einhaltung überprüft wird. Dieser regelt und diktiert die Rahmenbedingungen für menschenwürdige Arbeit bei allen Zuliefererbetrieben des Unternehmens. Zu diesen Rahmenbedingungen zählen etwa Arbeitszeitbegrenzung, Mindestlöhne, Arbeitsplatzsicherheit und Verbot von Kinderarbeit. Der Code of Conduct ist auf Webseite von Fjällräven öffentlich einsehbar.

        Woher stammt die bei Fjällräven verwendete Daune?

        Alle von Fjällräven verwendeten Daunen sind Nebenprodukte der Lebensmittelproduktion und vollständig rückverfolgbar. Es wird mit nur einem einzigen Daunenzulieferer aus China zusammen gearbeitet. Der in der Provinz Yangzhou ansässige Lieferant bezieht die Daune ausschließlich von ausgewählten Zuchtbetrieben und einem Geflügelschlachtbetrieb aus der Umgebung. Alle diese Betriebe unterliegen dem Fjällräven-Verhaltenskodex (Code of Conduct) und der darin enthaltenen Klausel, dass das Unternehmen keine Daune von lebend gerupften Tieren akzeptiert. Ein Qualitätskontrollteam überwacht den Umgang mit den Tieren durch angekündigte und unangekündigte Besuche. Zur Sicherung der Qualität und Reinheit werden die Daunen vor der Weiterverarbeitung in Schlafsäcken und Outdoor-Jacken durch das IDFL (International Down and Feather Laboratory) überprüft.

        Fjällräven und das Thema Nachhaltigkeit

        Nachhaltigkeit ist Grundlage allen Handelns im Hause Fjällräven. Dazu zählt langlebige, strapazierfähige und zeitlose Produkte zu entwickeln, die den Kunden ein Leben lang begleiten oder sogar von Generation zu Generation weitergegeben werden können. Eine Ressourcen schonende Materialauswahl und die Wahl umweltbewusster Produktionswege versteht sich für Fjällräven von selbst.

        Vor diesem Hintergrund wurde auch die Wetterschutzbekleidung aus Eco-Shell konzipiert. Dieses Funktionsmaterial lässt sich erneut recyceln, wenn das Kleidungsstück ausgedient hat.

        Als Outdoor-Marke sieht sich Fjällräven generell in der Verantwortung gegenüber der Umwelt. Dies gilt für die Natur, die Tiere und natürlich für die Mitarbeiter. So zählen z.B. immer mehr Produkte als "CO2-kompensiert". Dass der Tierschutz den Schweden besonders am Herzen liegt, wird schon durch das Markenlogo der Firma zum Ausdruck gebracht: dem Konterfei einer bedrohten Tierart. Als Beitrag zum Schutz des Polarfuchses arbeitet das Unternehmen seit über 20 Jahren mit dem anerkannten Polarfuchsexperten Anders Angerbjörn zusammen. Die firmeneigenen Tierschutz-Richtlinien enthalten strenge Anforderungen an alle verwendeten Materialien tierischen Ursprungs.

        Fortlaufend versucht Fjällräven seinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Mit Produkten aus beispielsweise der Keb-Serie oder der No Serie, welche so aufgebaut ist, dass sich die Produkte besonders leicht reparieren lassen. So wird eine enorm lange Lebensdauer von den Rucksäcken, Jacken und weiterer Outdoor-Ausrüstung gewährleistet. Die beliebte Keb Jacket, welche im Sommer 2014 mit dem Editor's Choice vom Outdoor-Magazin ausgezeichnet wurde, ist besonders funktional und bestens für raues Winterwetter geeignet, dabei wird diese besonders umweltverträglich hergestellt. Denn hergestellt wird die Keb-Jacket aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester hergestellt. Das Umwelt- und gesundheitsschädliche PFC wurde dabei aus der Produktion verbannt.

        Auch das beliebte Greenland Wax macht Bekleidungsstücke besonders wasserabweisend und lässt sich besonders gut auf den Verstärkungen aus G-1000 aufbringen.

        Wenn du dir also ein Produkt von Fjällräven kaufen möchtest, kannst du dir sicher sein, ein langlebiges und auf allen Ebenen nachhaltiges Produkt zu erwerben. Dabei ist es ganz egal ob einfache Umhängetasche für den urbanen Gebrauch, ein Duffel-Bag für Reisen, ein Greenland Top oder der Highend Rucksack für viele Tage im Fjell - die überragende Qualität zieht sich konsequent durch alle Produktgruppen.

        Fjällräven Trekking Tights Winterhütte

        Filter
        Verfügbarkeit
        Schlagworte
        Einsatzgebiet
        Gewicht
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein