Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Biwak Ausrüstung bei Globetrotter

        Beim Biwak schläfst Du ganz im Freien, ohne Zelt und direkt unter dem Himmel. So erlebst Du die Natur hautnah. Zum Schutz vor Wind und Nässe findest Du hier verschiedene Biwacksäcke, die Du als hochwertigen Zeltersatz oder als leichte Notfallunterkunft in Deinem Rucksack unterbringen kannst.

        Geplante Übernachtung im Freien oder Notbiwak?

        Auch wenn Deine Tour von vorne herein auf das ultimative Naturerlebnis ausgelegt ist, und Du kein Zelt mitnehmen möchtest, gerade um ganz im Freien zu schlafen, solltest Du trotzdem nicht auf den Schutz eines Biwaksacks verzichten. Auch beim Biwak braucht Dein Körper im Schlaf Schutz vor Nässe und Wind, um nicht zu stark an Wärme zu verlieren.
        Wenn Du auf das Gewicht eines Zeltes verzichtest, hast Du genug Stauraum, um einen hochwertigen und robusten Biwaksack mitzunehmen, der Dir den nötigen Schutz im Schlaf bietet.

        Wenn Du eigentlich nicht vor hast, im Freien zu übernachten, aber in Regionen unterwegs bist, in denen es unter Umständen schwierig sein kann, spät abends oder nachts noch eine sichere Zuflucht zu finden, solltest Du sicherheitshalber einen leichten Biwaksack für ein Notbiwak bereithalten. Solche Schutzhüllen für das Biwak im Notfall sind auch unverzichtbar, wenn es etwa bei alpinen Wanderungen oder Skitouren oder Touren in abgelegenen Regionen zu unerwarteten Unfällen kommt, und längere Zeiträume vergehen können bis Hilfe vor Ort ist. Spezielle leichte Biwaksäcke für den Notfall mit sehr kleinem Packmaß und Rettungsdecken wiegen nur wenige Gramm und finden in jedem Rucksack Platz.

        Unsere Biwaksäcke werden außerdem häufig aus Geweben in Signalfarben hergestellt, sodass Du auch im Notfall und aus der Luft sowie bei schlechten Witterungs- und Sichtbedingungen gut sichtbar bleibst.

        Wasserdicht und atmungsaktiv

        Alle unsere Schutzsäcke für das Biwak sind wasserdicht.

        Leichtere Modelle verfügen über keine atmungsaktive Beschichtung, sodass hier das Risiko besteht, dass sich Kondenswasser im Biwaksack sammelt. Diese nicht atmungsaktiven Biwaksäcke eignen sich eher als Notfallschutz, nicht dagegen als ständiger Ersatz für ein Zelt.

        Für den Einsatz als Zeltersatz beim Biwak solltest Du Dich für ein Modell mit einer hochwertigen und atmungsaktiven PU-Beschichtung entscheiden. Aufwändig gefertigte Biwaksäcke sind dabei mit halbdurchlässigen Membranen wie Gore-Tex ausgestattet. Dadurch kann Schweiß, Kondenswasser und sonstige Feuchtigkeit aus dem Inneren des Biwaksacks entweichen, ohne dass Feuchtigkeit von außen in den Biwaksack dringen kann. Du bleibst so genau wie Dein Schlafsack auch beim Biwak dauerhaft trocken und gut geschützt.

        Je nachdem, wie groß Du bist, und wie viel Raum Dein Schlafsack benötigt, findest Du in unserem Biwak Angebot Schutzsäcke in verschiedenen Größen.

        Mehr lesen

        Biwak Ausrüstung bei Globetrotter

        Beim Biwak schläfst Du ganz im Freien, ohne Zelt und direkt unter dem Himmel. So erlebst Du die Natur hautnah. Zum Schutz vor Wind und Nässe findest Du hier verschiedene Biwacksäcke, die Du als hochwertigen Zeltersatz oder als leichte Notfallunterkunft in Deinem Rucksack unterbringen kannst.

        Geplante Übernachtung im Freien oder Notbiwak?

        Auch wenn Deine Tour von vorne herein auf das ultimative Naturerlebnis ausgelegt ist, und Du kein Zelt mitnehmen möchtest, gerade um ganz im Freien zu schlafen, solltest Du trotzdem nicht auf den Schutz eines Biwaksacks verzichten. Auch beim Biwak braucht Dein Körper im Schlaf Schutz vor Nässe und Wind, um nicht zu stark an Wärme zu verlieren.
        Wenn Du auf das Gewicht eines Zeltes verzichtest, hast Du genug Stauraum, um einen hochwertigen und robusten Biwaksack mitzunehmen, der Dir den nötigen Schutz im Schlaf bietet.

        Wenn Du eigentlich nicht vor hast, im Freien zu übernachten, aber in Regionen unterwegs bist, in denen es unter Umständen schwierig sein kann, spät abends oder nachts noch eine sichere Zuflucht zu finden, solltest Du sicherheitshalber einen leichten Biwaksack für ein Notbiwak bereithalten. Solche Schutzhüllen für das Biwak im Notfall sind auch unverzichtbar, wenn es etwa bei alpinen Wanderungen oder Skitouren oder Touren in abgelegenen Regionen zu unerwarteten Unfällen kommt, und längere Zeiträume vergehen können bis Hilfe vor Ort ist. Spezielle leichte Biwaksäcke für den Notfall mit sehr kleinem Packmaß und Rettungsdecken wiegen nur wenige Gramm und finden in jedem Rucksack Platz.

        Unsere Biwaksäcke werden außerdem häufig aus Geweben in Signalfarben hergestellt, sodass Du auch im Notfall und aus der Luft sowie bei schlechten Witterungs- und Sichtbedingungen gut sichtbar bleibst.

        Wasserdicht und atmungsaktiv

        Alle unsere Schutzsäcke für das Biwak sind wasserdicht.

        Leichtere Modelle verfügen über keine atmungsaktive Beschichtung, sodass hier das Risiko besteht, dass sich Kondenswasser im Biwaksack sammelt. Diese nicht atmungsaktiven Biwaksäcke eignen sich eher als Notfallschutz, nicht dagegen als ständiger Ersatz für ein Zelt.

        Für den Einsatz als Zeltersatz beim Biwak solltest Du Dich für ein Modell mit einer hochwertigen und atmungsaktiven PU-Beschichtung entscheiden. Aufwändig gefertigte Biwaksäcke sind dabei mit halbdurchlässigen Membranen wie Gore-Tex ausgestattet. Dadurch kann Schweiß, Kondenswasser und sonstige Feuchtigkeit aus dem Inneren des Biwaksacks entweichen, ohne dass Feuchtigkeit von außen in den Biwaksack dringen kann. Du bleibst so genau wie Dein Schlafsack auch beim Biwak dauerhaft trocken und gut geschützt.

        Je nachdem, wie groß Du bist, und wie viel Raum Dein Schlafsack benötigt, findest Du in unserem Biwak Angebot Schutzsäcke in verschiedenen Größen.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein