Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Kuppelzelte bei Globetrotter

        Wegen seiner Vielseitigkeit, Praktikabilität und Stabilität ist das Kuppelzelt zu einem Klassiker unter den Zelten geworden. Die klassische Bauweise, die an eine Kuppel oder ein Iglu erinnert, überzeugt durch einen einfachen Aufbau bei solidem Stand und leichtem Gewicht.

        Flexibilität und Stabilität vereint

        Typischerweise wird ein Kuppelzelt mit zwei oder mehreren am Zeltgewebe eingefädelten und am Zeltboden befestigten Gestängebögen aufgespannt. Die Gestängebögen sind aus stabilem Aluminium gefertigt und können zum Transport zügig in ein handliches Format zusammengeklappt werden. Je nachdem, ob es sich um einen Geodäten oder ein normales Kuppelzelt handelt, kreuzen sich die Gestängebögen mehrmals an verschiedenen Stellen oder nur einmal in der Mitte des Zeltdachs.

        Kuppelzelte bestechen durch ihre Konstruktionsform. Die Spannung der Gestängebögen lässt das Zelt von selbst und schon ohne weitere Befestigung stehen. Im Zusammenspiel mit den schnell angebrachten Heringen und Abspannleinen verfügt ein Kuppelzelt aber auch bei wechselndem Wind und Regen über ausreichende Standfestigkeit.
        Kuppelzelte benötigen auch nur eine vergleichsweise geringe Standfläche, die im Innenraum optimal ausgenutzt werden kann. Schon auf kleinem Raum, kann ein Kuppelzelt damit zur sicheren Zuflucht für mehrere Personen werden.

        Je nach Modell verfügt ein Kuppelzelt über ein flexibel abnehmbares Außenzelt. In diesem Fall kannst Du auch nur in dem voll luftdurchlässigen aber als Insektenschutz funktionierenden Innenzelt unterkommen. Gerade für trockene und heiße Gegenden eignen sich solche Kuppelzelte mit extra Außenzeltplane hervorragend.

        Geringes Gewicht und leichter Aufbau

        Kuppelzelte eignen sich je nach Größe für die Unterbringung von bis zu vier Personen. Wegen der einfachen Konstruktion und der effizienten Raumausnutzung bedarf es allerdings nur weniger Einzelteile für den Aufbau. Somit überzeugt ein Kuppelzelt – selbst in größeren Ausführungen – durch sein geringes Gewicht, das meistens auch von einer Person alleine getragen werden kann.

        Der leichte und unkomplizierte Aufbau macht ein Kuppelzelt darüber hinaus auch für Anfänger im Camping zu einem treuen und zuverlässigen Begleiter.

        Welches Kuppelzelt passt zu Dir?

        Nutze die zahlreichen Filteroptionen, um die verfügbaren Kuppelzelte nach Personenzahl, Innenzeltlänge, Gewicht und Wassersäulewert zu sortieren. So findest Du genau das richte Zelt für Deine Tour.
        Bitte beachte, dass wir bei der Zahl der Personen, die im jeweiligen Zelt unterkommen können, von einer Liegebreite von 60 cm ausgehen. Berücksichtige, dass manche Personen möglicherweise mehr Platz benötigen, und dass Dein Zelt genügend Raum in der Länge oder in Apsiden aufweisen sollte, um das Gepäck aller Personen sicher und trocken lagern zu können. Unter Umständen solltest Du ein größeres Zelt für mehr Stauraum und bessere Planungssicherheit vorziehen. Wenn Du weißt, dass Du nicht viel Platz benötigst, genügt Dir eine kleinere, platzsparendere Variante.

        Mehr lesen

        Kuppelzelte bei Globetrotter

        Wegen seiner Vielseitigkeit, Praktikabilität und Stabilität ist das Kuppelzelt zu einem Klassiker unter den Zelten geworden. Die klassische Bauweise, die an eine Kuppel oder ein Iglu erinnert, überzeugt durch einen einfachen Aufbau bei solidem Stand und leichtem Gewicht.

        Flexibilität und Stabilität vereint

        Typischerweise wird ein Kuppelzelt mit zwei oder mehreren am Zeltgewebe eingefädelten und am Zeltboden befestigten Gestängebögen aufgespannt. Die Gestängebögen sind aus stabilem Aluminium gefertigt und können zum Transport zügig in ein handliches Format zusammengeklappt werden. Je nachdem, ob es sich um einen Geodäten oder ein normales Kuppelzelt handelt, kreuzen sich die Gestängebögen mehrmals an verschiedenen Stellen oder nur einmal in der Mitte des Zeltdachs.

        Kuppelzelte bestechen durch ihre Konstruktionsform. Die Spannung der Gestängebögen lässt das Zelt von selbst und schon ohne weitere Befestigung stehen. Im Zusammenspiel mit den schnell angebrachten Heringen und Abspannleinen verfügt ein Kuppelzelt aber auch bei wechselndem Wind und Regen über ausreichende Standfestigkeit.
        Kuppelzelte benötigen auch nur eine vergleichsweise geringe Standfläche, die im Innenraum optimal ausgenutzt werden kann. Schon auf kleinem Raum, kann ein Kuppelzelt damit zur sicheren Zuflucht für mehrere Personen werden.

        Je nach Modell verfügt ein Kuppelzelt über ein flexibel abnehmbares Außenzelt. In diesem Fall kannst Du auch nur in dem voll luftdurchlässigen aber als Insektenschutz funktionierenden Innenzelt unterkommen. Gerade für trockene und heiße Gegenden eignen sich solche Kuppelzelte mit extra Außenzeltplane hervorragend.

        Geringes Gewicht und leichter Aufbau

        Kuppelzelte eignen sich je nach Größe für die Unterbringung von bis zu vier Personen. Wegen der einfachen Konstruktion und der effizienten Raumausnutzung bedarf es allerdings nur weniger Einzelteile für den Aufbau. Somit überzeugt ein Kuppelzelt – selbst in größeren Ausführungen – durch sein geringes Gewicht, das meistens auch von einer Person alleine getragen werden kann.

        Der leichte und unkomplizierte Aufbau macht ein Kuppelzelt darüber hinaus auch für Anfänger im Camping zu einem treuen und zuverlässigen Begleiter.

        Welches Kuppelzelt passt zu Dir?

        Nutze die zahlreichen Filteroptionen, um die verfügbaren Kuppelzelte nach Personenzahl, Innenzeltlänge, Gewicht und Wassersäulewert zu sortieren. So findest Du genau das richte Zelt für Deine Tour.
        Bitte beachte, dass wir bei der Zahl der Personen, die im jeweiligen Zelt unterkommen können, von einer Liegebreite von 60 cm ausgehen. Berücksichtige, dass manche Personen möglicherweise mehr Platz benötigen, und dass Dein Zelt genügend Raum in der Länge oder in Apsiden aufweisen sollte, um das Gepäck aller Personen sicher und trocken lagern zu können. Unter Umständen solltest Du ein größeres Zelt für mehr Stauraum und bessere Planungssicherheit vorziehen. Wenn Du weißt, dass Du nicht viel Platz benötigst, genügt Dir eine kleinere, platzsparendere Variante.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein