/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Zarges

        Zarges ist bekannt für seine hochwertigen Produkte aus dem Leichtmetallwerkstoff Aluminium. Unter Outdoor-Liebhaber erfreuen sich die formstabilen Aluminium-Ausrüstungsboxen des Unternehmens wie die bekannte Eurobox großer Beliebtheit. Die Boxen stehen für hohe Stabilität, geringes Gewicht und Korrosionsbeständigkeit. Daher werden sie gerne sowohl im Innern als auch außen auf und an Autos und Vans genutzt. Außerdem beim Campen und Segeln zum Transport von Kleidung, Schlafsäcken, Lebensmitteln sowie diversen weiteren Dingen verwendet. Doch auch in den heimischen Kellerräumen stellen die Ausrüstungsboxen eine praktische, stapelbare und dauerhafte Aufbewahrungslösung dar.

        Firmenportrait:

        Das Unternehmen wurde 1993 von den Zarges-Brüdern als erstes Leichtmetallbau-Unternehmen Europas gegründet. Seit über 80 Jahren steht es für kompromisslose Qualität verbunden mit kontinuierlichen Innovationen in den Bereichen Steigen, Verpacken und Transportieren sowie Speziallösungen. Heute ist das Unternehmen mit Stammsitz in Weilheim/Oberbayern international tätig. Rund 800 Mitarbeiter beschäftigt der Hersteller an seinen drei Produktionsstätten in Europa.

        Hauptsitz:

        Weilheim in Oberbayern, Deutschland

        Wo werden Zarges Produkte gefertigt?

        In Deutschland und Ungarn.

        Wie kontrolliert Zarges die Produktionsbedingungen?

        Im Verhaltenskodex des Unternehmens wurde ein Orientierungsrahmen für die Anwendung ethischer Normen wie Integrität, Ehrlichkeit oder Gesetzestreue formuliert. Er enthält die Prinzipien und Regeln für das Verhalten innerhalb des Unternehmens, mit Partnern und der Gesellschaft. Unter diesen Gesichtspunkten werden Zulieferer und Partner ausgewählt.

        Innerhalb des Einflussbereiches verfolgt Zarges die Einhaltung und den Schutz der Menschenrechte. Die Wertschöpfungskette des Unternehmens baut auf der Einhaltung von sozialen Standards auf – diesen müssen auch die Geschäftspartner gerecht werden. So wird versucht die Rolle bei der Durchsetzung von Menschenrechten und sozialer Verantwortung stetig auszubauen.

        Zarges achtet strikt auf die Einhaltung der Grundprinzipien der International Labour Organisation (ILO), wie Schutz und Achtung der internationalen Menschenrechte, Anerkennung des Rechtes auf Vereinigungsfreiheit und Kollektivverhandlungen, Ablehnung aller Formen der Zwangsarbeit oder Kinderarbeit sowie keine Duldung von Diskriminierung bei Anstellung und Beschäftigung. Zusätzlich engagiert sich das Unternehmen bei regionalen Projekten, um der sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Zudem wird die Arbeitnehmerentlastung unter anderem mit Homeoffice, Anti-Stress- und Gesundheitskursen gefördert.

        Zarges und das Thema Nachhaltigkeit

        Bei seinen Produkten achtet Zarges auf langlebige Konstruktionen und sichere Anwendung. Durch den hauptsächlich verwendeten Rohstoff Aluminium, kann eine Recyclingquote von bis zu annähernd 100% erreicht werden. Daneben hat sich das Unternehmen umweltschonenden Produktionsabläufen verpflichtet und optimiert Prozesse für bessere Umweltverträglichkeit (z. B. Reduktion von Verpackungen und Druckerzeugnissen auf ein Mindestmaß). Die kontinuierliche Einsparung von Ressourcen wie Energie, Wasser, Werk- und Rohstoffen ist für das Leichtmetallbau-Unternehmen nicht nur aus ökologischer Sicht Teil der Produktionsstrategie. Gesetze, Richtlinien und Vorgaben werden konsequent umgesetzt und die Sicherheit sowie Effizienz von Anlagen und Produktionsprozessen stetig verbessert. So werden bessere Ergebnisse bei gleichzeitiger Drosselung der Umweltbelastung und dem Verbrauch von Ressourcen erreicht.


        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6382.36 km)

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein