Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Chillaz

        Das Unternehmen aus dem Herzen der Alpen macht seinem Namen alle Ehre und stellt unglaublich entspannte Bekleidung für Kletterer und Boulderer her, die man am Liebsten auch im Alltag tragen möchte. Beim Design lassen sich die Tiroler von ihrer Umwelt, den österreichischen Alpen, inspirieren und schaffen so funktionale Bergsportbekleidung, die jede Bewegung mit macht und dabei richtig lässig aussieht. Der Einsatzbereich der Kleidung ist nicht nur auf das Klettern beschränkt, die Produkte aus schnelltrocknenden und geruchshemmenden Materialen lassen sich auch super zum Wandern und Reisen tragen.

        Firmenportrait

        Chillaz ist ein Familienunternehmen, das vor mehr als 10 Jahren gegründet wurde. Alle Mitarbeiter lieben die Natur und teilen die Passion aus besten „Zutaten“ edle Produkte herzustellen, die hoffentlich zu Lieblingsteilen avancieren! Das ist das erklärte Ziel, für das sich das gesamte Unternehmen einsetzt.

        Hauptsitz

        Vomp, Österreich

        Wo werden Chillaz Produkte gefertigt?

        Hauptsächlich in der eigenen Produktionsstätte in Istanbul, Türkei (80 %), einige wenige Produkte kommen aus China.

        Wie kontrolliert Chillaz die Produktionsbedingungen?

        In der Türkei wird in der eigenen Produktionsstätte produziert, die Fabrik gehört also zum Familienunternehmen. Hier geht die Fürsorge über den Code of Conduct hinaus. Chillaz zahlt weit über dem geforderten Mindestlohn. Außerdem gibt es ein Abholservice System – hier werden die Arbeiter zu Hause abgeholt und nach verrichteter Arbeit wieder zurückgebracht. Das Mittagessen ist absolut frisch. Eine eigens angestellte Köchin kocht für die ganze Belegschaft jeden Tag und die Mitarbeiter essen zusammen. Es wird nach österreichischem und nicht nach türkischem Standard gearbeitet. In Asien arbeitet Chillaz mit einem Code of Conduct, der von David Maxwell, dem Chillaz Mann vor Ort, streng kontrolliert und auch laufend überprüft wird.

        Chillaz und das Thema Nachhaltigkeit

        Chillaz hält die Wege kurz. Die Baumwolle kommt aus der Türkei, Modal und Tencel aus Österreich, Polyester und Polyamide aus der Türkei, die Fäden aus der Türkei, der Farbstoff aus Deutschland, die Produktion findet in der Türkei statt. Es wird versucht, den Baumwollanteil möglichst gering zu halten, da Baumwolle, egal ob Öko-Baumwolle oder nicht, eine sehr schlechte Öko-Bilanz darstellt. Alle Prozesse werden von Chillaz selbst gesteuert (keine Auslagerung in Billiglohnländer mit geringeren Umweltauflagen). Einer der Hauptlieferanten von Chillaz mit Sitz in Österreich (Lenzing) ist das einzige Unternehmen weltweit in der Textilindustrie, dass das europäische Umweltzeichen verwenden darf und wurde dafür erstens auf der Ispo 2011 mit dem ECO Responsibility Award ausgezeichnet und zweitens mit dem Europäischen Umweltpreis. Sämtliche Verpackungsmaßnahmen werden unter dem Einhalten des Grünen Punktes getätigt. Die Produkte werden für eine extrem hohe Lebensdauer konzipiert und genau dieser banal klingende Punkt, ist der Wichtigste in der gesamten Kette – und für Chillaz vielleicht auch der Teuerste.


        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein