/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Beliebte Artikel 
        Alle Stanley Produkte ansehen

        Stanley

        Die Marke Stanley blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Die Idee des Erfinders William Stanley Jr. hat Revolutionäres für den Konsum von heißen Getränken geleistet. 1913 kombinierte er die Vakuumisolierung mit der Festigkeit von Stahl in einer tragbaren Flasche. Die Ganzstahl-Vakuumflasche, die wir heute kennen und lieben, war geboren. Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts hat sich seine Vakuumflasche vom Konzept zur Ikone entwickelt, die einfach zu Arbeitstagen, Roadtrips und Outdoor-Abenteuern dazu gehört. Stanley Produkte haben bei unzähligen Abenteuer begleitet und sind in ebenso vielen Erinnerungen verewigt. Bis heute widmet sich das Unternehmen der Suche nach zeitlos-modernen Lösungen für das Outdoor-Abenteuer von heute. Dank zuverlässig heißer (oder gekühlter) Getränke und Speisen kannst du mehr Zeit in der Natur verbringen –  vom Kaffee zum Start in den Tag bis hin zum Gläschen am Abend.

        Firmenportrait:

        Stanley ist eine Marke unter dem Dach der Firma PMI. Seit 1983 ist das von Rob Harris gegründete Unternehmen PMI auf nachhaltige Produkte rund ums Thema Essen und Trinken spezialisiert. Heute ist PMI einer der weltweit führenden Hersteller von nachhaltigen Aufbewahrungslösungen für Lebensmittel und Getränke, die Produkte werden auf der ganzen Welt verkauft. Das Unternehmen beschäftigt 1.100 Mitarbeiter.

        Hauptsitz:

        Seattle, Washington, USA

        Wo werden Stanley Produkte gefertigt?

        Stanley Produkte werden in China gefertigt.

        Wie kontrolliert Stanley die Produktionsbedingungen?

        Seit mehr als 30 Jahren sucht, wählt und prüft PMI Lieferantenpartner aller Größen und Fähigkeiten und arbeitet mit erstklassigen, engagierten, kooperativen und wettbewerbsfähigen Lieferanten. Dabei setzt das Unternehmen auf langfristige Beziehungen und gemeinsame Werte. 


        PMI ist bestrebt, hohe Qualitätsstandards zu erfüllen und erwartet dasselbe von seinen Lieferanten. Beim Abschluss einer Fertigungsvereinbarung wird ein wettbewerbsorientierter Prozess angewendet, der darauf abzielt, Qualität, Service und Wert zu optimieren und Wertorientierung und hohe Leistung zu belohnen. Die Auswahlkriterien basieren auf Qualität, Preisgestaltung, Termintreue, Kommunikation, Flexibilität, Integrität, Fachkompetenz, Umweltschutz und die Einhaltung des PMI-Verhaltenskodex. PMI unterhält enge Beziehungen zu seinen Lieferanten mit häufigen Besuchen in den Fabriken und mindestens jährlichen Audits der Betriebsabläufe. Jeder Lieferant wird außerdem vierteljährlich von PMI Worldwide bewertet, basierend auf einer strengen Lieferanten-Scorecard, die Umwelt- und Sozialkennzahlen enthält. Größere Lieferanten sind zu monatlichen Reports Daten in Bezug auf Qualität, Umwelt und soziale Verantwortung verpflichtet.

        Woher stammen die bei Stanley verwendeten Materialien?

        Stanley-Lieferanten beziehen die meisten Edelstahl- und Kunststoffmaterialien aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Einige Spezialkunststoffe, einschließlich recycelter Materialien, stammen aus den USA und anderen Regionen.

        Stanley und das Thema Nachhaltigkeit

        Corporate Responsibility ist bei PMI in den Unternehmenwerten verankert. Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sind mindestens so hoch wie die Erwartungen an die finanzielle Leistung unseres Unternehmens. Langlebige Produkte bilden dabei die Grundlage des Engagements: zu einer besseren Umwelt beizutragen, Mitarbeiter zu fördern und zu inspirieren und der Gemeinschaft zu dienen. Informell ist jeder Mitarbeiter dafür verantwortlich, zu unserem wichtigen Unternehmenswert – “Create a Better World” – beizutragen. Sämtliche Produkte von PMI sind wiederverwendbar und bieten dadurch Umweltvorteile gegenüber Einwegartikeln. Zudem hat sich das Unternehmen wissenschaftlich fundierte Emissionsreduktionsziele gesetzt, die den Wandel in der Lieferkette hin zum Einsatz recycelter Materialien vorantreiben sollen. Der Nachhaltigkeitsansatz wird von drei Hauptbereichen getrieben:
        Wiederverwendbarkeitslösungen: Entwicklung innovativer Produkte und Zusammenarbeit mit Kunden und Industrie, um Verhaltens- und Infrastrukturherausforderungen bei der weit verbreiteten Einführung von wiederverwendbaren Behältern zu meistern.
        Nachhaltige Materialien für Produkte und Verpackungen: PMI setzt sich dafür ein, den Einsatz recycelter Materialien den Produkten zu erhöhen und die Nachhaltigkeit der in den Verpackungen verwendeten Materialien zu optimieren. Der Ausbau der Recycling-Infrastruktur soll gefördert werden, um den Anforderungen der Industrie gerecht zu werden.
        Reduzierung der Treibhausgasemissionen in der Lieferkette: Der größte Teil des ökologischen Fußabdrucks von PMI besteht aus Emissionen, die mit der Herstellung und dem Transport der Produkte von PMI verbunden sind. Daher hat sich das Unternehmen ein ehrgeiziges, wissenschaftlich fundiertes Ziel zur Emissionsreduzierung in diesen Kategorien gesetzt und erwartet, dass Lieferanten und Fabriken ebenso zur Erreichung dieser Ziele beitragen.


        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6382.36 km)

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein