Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Vaude

        Der baden-württembergische Familienbetrieb überzeugt seit über vierzig Jahren mit zuverlässigen und langlebigen Produkten im Outdoor-Bereich. Die stetige Kontrolle der Herstellungsbedingungen und der Einsatz von nachhaltigen Materialen macht Vaude zum führenden Hersteller von fair produzierter und ökologisch nachhaltiger Ausrüstung in Deutschland. Dies wurde mit zahlreichen Preisen honoriert, so zum Beispiel 2016 mit dem DNWE Preis für Unternehmensethik. Bei Globetrotter ist die überzeugende Bekleidung und Ausrüstung von Vaude besonders im Bereich Radsport stark vertreten sowie mit einer großen Auswahl an Taschen und Zelten.

        Firmenportrait

        Vaude steht für Bergsportkompetenz, Innovation und den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Die Produkte garantieren ein Höchstmaß an Qualität, Funktionalität und Zuverlässigkeit. Das Familienunternehmen vom Bodensee hat sich auf den Weg zum umweltfreundlichsten Outdoor-Ausrüster Europas gemacht, damit auch die Sportler von morgen die Natur genießen können. Dazu setzt Vaude auf die im ökologischen Sinne beste verfügbare Technologie. Mit Blick auf die Alpen arbeitet das Team jeden Tag daran, den Spirit of Mountain Sports in der Ausrüstung spürbar zu machen. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

        Hauptsitz

        Tettnang, Deutschland

        Wo werden Vaude Produkte gefertigt?

        Das Unternehmen produziert seine Produkte unter hohen Qualitäts- und Sozialstandards-Anforderungen am Firmensitz in Tettnang/Deuschland, wo die Made in Germany Produkte hergestellt werden, sowie am Produktionsstandort in Vietnam.

        Wie kontrolliert Vaude die Produktionsbedingungen?

        Vaude ist stolz auf seine wachsende Produktpalette „Made in Germany“. Hier in Deutschland sichert das Unternehmen qualifizierte Arbeitsplätze in Produktion, Logistik und Verwaltung. Seit vielen Jahren werden Azubis ausgebildet und Studenten mit Praktika und Facharbeiten unterstützt. Ein großer Teil der Ware wird aber außerhalb Deutschlands produziert. Vaude hat eine lange Tradition von partnerschaftlichen, verantwortungsvollen und persönlichen Geschäftsbeziehungen. Als Mitglied der Fair Wear Foundation verpflichten sie sich, einen strengen Verhaltenskodex (Code of Labour Practices) der Fair Wear Foundation einzuhalten. Die Fair Wear Foundation überprüft die Arbeitsbedingungen regelmäßig durch Werksinspektionen und Interviews mit ArbeiterInnen und unter Einbeziehung lokaler Organisationen wie Gewerkschaften, Unternehmensverbände und Menschenrechtsgruppen. 99% des Produktionsvolumens wird in Betrieben hergestellt, die nach den strengen Kriterien der FWF auditiert sind – für sein hohes Engagement hat Vaude den Leader-Status bei der FWF erlangt. In der Firmenzentrale wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ganz groß geschrieben, u.a. mit dem betriebseigenen Kinderhaus, flexiblen Arbeitszeitmodellen und einem umfangreichen betrieblichen Gesundheitsmanagement.

        Woher stammen die bei Vaude verwendeten Materialien?

        Alle Materialien, die in der Produktion eingesetzt werden, werden bei ausgewählten Unternehmen speziell für die von Vaude definierten Einsatzzwecke entwickelt und produziert. Während der Entwicklungsphase durchlaufen jedes Material und all seine Einzelbestandteile das betriebseigene Testlabor, um die hohe Qualitätsanforderung zu sichern. Nur Materialien, die diese Hürde erfolgreich überstehen, gelangen schließlich in die Serienproduktion.

        Woher stammt die bei Vaude verwendete Daune?

        Mit dem Responsible Down Standard (RDS) stellt Vaude sicher, dass die in den Produkten verwendeten Daunen und Federn ausschließlich von tierschutzgerecht behandelten Gänse, Enten oder anderen Wasservögeln stammen. Er schließt Praktiken wie Lebendrupf und Stopfleberproduktion ausdrücklich aus. Der RDS wird von der unabhängigen Organisation Textile Exchange vergeben und ermöglicht eine lückenlose Nachverfolgung der Daunen und Federn über die gesamte Lieferkette.

        Vaude und das Thema Nachhaltigkeit

        Vaude engagiert sich für eine lebenswerte Welt – ganzheitlich und systematisch. Das „VAUDE ecosystem“, die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens, basiert auf dem Leitbild und den Unternehmenswerten von Vaude. Sie zeigt, wie die Verantwortung für Mensch und Natur systematisch wahrgenommen wird: Im gesamten Lebenszyklus der Produkte und in allen Unternehmensentscheidungen am Standort des Unternehmens selbst.

        Das Unternehmen setzt stark auf nachhaltige und recycelte Materialien. Mit dem eigenen Green Shape-Label bietet VAUDE funktionelle, umweltfreundliche Produkte aus nachhaltigen Materialien. Die Kriterien zur Beurteilung sind streng und transparent. Sie werden laufend überprüft und umfassen den gesamten Lebenszyklus des Produkts – vom Design über die Produktion bis hin zu Pflege, Reparatur und Verwertung.

        Seit über 10 Jahren wird mit bluesign zusammen gearbeitet. Das bluesign System ist der weltweit strengste Umweltstandard für textile Produkte. Wie ein ökologisches Reinheitsgebot: Nur Materialien sind zugelassen, die weder Mensch noch Umwelt belasten. Vaude stellt mit dem bluesign System hochfunktionelle Spitzenprodukte mit minimalem Umwelteinfluss her.


        Filter
        Verfügbarkeit
        Schlagworte
        Filter
        Verfügbarkeit
        Schlagworte
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein