Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Gruppenzelte bei Globetrotter

        In Gruppenzelten kannst Du gemeinsam mit größeren Reisegruppen oder mit Deiner Familie unterkommen. Weil Gruppenzelte über reichlich Grundfläche und Stehhöhe im Innenraum verfügen, eigenen sie sich hervorragend als Treffpunkt und Gemeinschaftsraum in größeren Zeltlagern.

        Große Zelte mit großer Verwendungsvielfalt

        Typischerweise kennst Du Gruppenzelte von größeren Zeltlagern. Dort bilden sie häufig den Mittelpunkt des Lagers, den Gemeinschaftsraum für alle Camper und dabei das Herz des gemeinsamen Naturerlebnisses. Durch ihre robuste Bauweise bieten Gruppenzelte soliden Schutz und ein behagliches Gefühl.

        Je nachdem, wie viele Personen in Deinem Gruppenzelt unterkommen sollen, und abhängig davon, ob Du Dein Gruppenzelt an einem Ort stehen lassen willst oder nicht, hast Du verschiedene Optionen.

        Wenn Du Dein Gruppenzelt längere Zeit an einem Ort stehen lassen möchtest, eignet sich ein Zelt als Baumwolle oder mit einem Baumwoll-Mischgewebe. Solche Gruppenzelte sind sowohl als Tunnelzelt, als auch als Tipi erhältlich. Baumwollhaltige Zeltplanen bieten den Vorteil, dass sie gerade bei längerer Standdauer, bei feucht-warmem Klima in südlichen Regionen und bei starker UV-Einstrahlung für angenehmes Klima im Inneren des Zeltes sorgen. Bei Regen quillt die Baumwolle dagegen auf und dichtet so das Außenzelt ab. Darüber hinaus ist Baumwolle unempfindlicher gegen Funkenflug als andere Materialien, sodass Du auch in der Nähe Deines Zeltes Lagerfeuer anzünden kannst.
        Weil Baumwollstoffe großes Eigengewicht aufweisen, sollten Gruppenzelte mit einer baumwollhaltigen Zeltplane lieber dauerhaft an einem Ort stehen.

        Wesentlich leichter aber ebenso wetterfest sind Zelte aus Polyester oder Nylon. Diese Materialien kennst Du von den meisten anderen Zelttypen. Wenn Du ein mobiles Gruppenzelt suchst, das Du unterwegs auf- und abbauen kannst, bietet Dir ein Polyester- oder Nylonzelt auch den Vorteil, dass der Stoff schneller trocknet und so schneller transportbereit gemacht werden kann. Solche Gruppenzelte findest Du hier als Hauszelt, Tunnelzelt oder Tipi.

        Welches Gruppenzelt passt zu Dir?

        Nutze die zahlreichen Filteroptionen, um die verfügbaren Gruppenzelte nach Personenzahl, Innenzeltlänge, Gewicht und Wassersäule zu sortieren. So findest Du genau das richte Zelt für Deine Tour.
        Bitte beachte, dass wir bei der Zahl der Personen, die im jeweiligen Gruppenzelt unterkommen können, von einer Liegebreite von 60 cm ausgehen. Berücksichtige, dass manche Personen möglicherweise mehr Platz benötigen, und dass Dein Zelt genügend Raum in der Länge oder in Apsiden aufweisen sollte, um das Gepäck aller Personen sicher und trocken lagern zu können. Unter Umständen solltest Du ein größeres Zelt für mehr Stauraum und bessere Planungssicherheit vorziehen. Wenn Du weißt, dass Du nicht viel Platz benötigst, genügt Dir eine kleinere, platzsparendere Variante. Achte auch darauf, dass verschiedene Modelle über verschieden stark angeschrägte Seitenwände und über verschiedene Innenzelthöhen verfügen.
        Auch wenn Gruppenzelte grundsätzlich etwas schwerer sind, als andere Zelttypen, hast Du auch bei Gruppenzelten je nach Material und Größe eine gewisse Auswahl beim Gewicht.

        Mehr lesen

        Gruppenzelte bei Globetrotter

        In Gruppenzelten kannst Du gemeinsam mit größeren Reisegruppen oder mit Deiner Familie unterkommen. Weil Gruppenzelte über reichlich Grundfläche und Stehhöhe im Innenraum verfügen, eigenen sie sich hervorragend als Treffpunkt und Gemeinschaftsraum in größeren Zeltlagern.

        Große Zelte mit großer Verwendungsvielfalt

        Typischerweise kennst Du Gruppenzelte von größeren Zeltlagern. Dort bilden sie häufig den Mittelpunkt des Lagers, den Gemeinschaftsraum für alle Camper und dabei das Herz des gemeinsamen Naturerlebnisses. Durch ihre robuste Bauweise bieten Gruppenzelte soliden Schutz und ein behagliches Gefühl.

        Je nachdem, wie viele Personen in Deinem Gruppenzelt unterkommen sollen, und abhängig davon, ob Du Dein Gruppenzelt an einem Ort stehen lassen willst oder nicht, hast Du verschiedene Optionen.

        Wenn Du Dein Gruppenzelt längere Zeit an einem Ort stehen lassen möchtest, eignet sich ein Zelt als Baumwolle oder mit einem Baumwoll-Mischgewebe. Solche Gruppenzelte sind sowohl als Tunnelzelt, als auch als Tipi erhältlich. Baumwollhaltige Zeltplanen bieten den Vorteil, dass sie gerade bei längerer Standdauer, bei feucht-warmem Klima in südlichen Regionen und bei starker UV-Einstrahlung für angenehmes Klima im Inneren des Zeltes sorgen. Bei Regen quillt die Baumwolle dagegen auf und dichtet so das Außenzelt ab. Darüber hinaus ist Baumwolle unempfindlicher gegen Funkenflug als andere Materialien, sodass Du auch in der Nähe Deines Zeltes Lagerfeuer anzünden kannst.
        Weil Baumwollstoffe großes Eigengewicht aufweisen, sollten Gruppenzelte mit einer baumwollhaltigen Zeltplane lieber dauerhaft an einem Ort stehen.

        Wesentlich leichter aber ebenso wetterfest sind Zelte aus Polyester oder Nylon. Diese Materialien kennst Du von den meisten anderen Zelttypen. Wenn Du ein mobiles Gruppenzelt suchst, das Du unterwegs auf- und abbauen kannst, bietet Dir ein Polyester- oder Nylonzelt auch den Vorteil, dass der Stoff schneller trocknet und so schneller transportbereit gemacht werden kann. Solche Gruppenzelte findest Du hier als Hauszelt, Tunnelzelt oder Tipi.

        Welches Gruppenzelt passt zu Dir?

        Nutze die zahlreichen Filteroptionen, um die verfügbaren Gruppenzelte nach Personenzahl, Innenzeltlänge, Gewicht und Wassersäule zu sortieren. So findest Du genau das richte Zelt für Deine Tour.
        Bitte beachte, dass wir bei der Zahl der Personen, die im jeweiligen Gruppenzelt unterkommen können, von einer Liegebreite von 60 cm ausgehen. Berücksichtige, dass manche Personen möglicherweise mehr Platz benötigen, und dass Dein Zelt genügend Raum in der Länge oder in Apsiden aufweisen sollte, um das Gepäck aller Personen sicher und trocken lagern zu können. Unter Umständen solltest Du ein größeres Zelt für mehr Stauraum und bessere Planungssicherheit vorziehen. Wenn Du weißt, dass Du nicht viel Platz benötigst, genügt Dir eine kleinere, platzsparendere Variante. Achte auch darauf, dass verschiedene Modelle über verschieden stark angeschrägte Seitenwände und über verschiedene Innenzelthöhen verfügen.
        Auch wenn Gruppenzelte grundsätzlich etwas schwerer sind, als andere Zelttypen, hast Du auch bei Gruppenzelten je nach Material und Größe eine gewisse Auswahl beim Gewicht.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein