Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Giesswein

        Für mollig warme Füße daheim oder auf Tour sorgen die gemütlichen Hüttenschuhe aus dem Hause Giesswein. Die Hüttenschuhe sind aus weichem Wollfilz gefertigt und mit einer rutschhemmenden Sohle ausgestattet. So kommt man auch auf glatten Holz- oder Fliesenböden nicht ins schlittern und ist vor Splittern und ähnlichem geschützt, das gerne mal in die Hütte reingetragen wird. Der Wollfilz ist sehr strapazierfähig und lässt sich gut im Gepäck zusammendrücken. Die praktische Schlupfform und die Anti-Rutsch-Sohle machen die Hausschuhe von Giesswein auch perfekt für den Kita-Alltag der Kleinen.

        Firmenportrait

        Die Firma wurde 1954 von Walter und Elisabeth Giesswein gegründet. Damals hat Elisabeth noch alle Strickwaren zuhause per Hand hergestellt und gewalkt und ihr Mann Walter hat diese verkauft. Die beiden entwickelten immer neue Walkverfahren und mit dem Beginn der Herstellung ihrer Hüttenschuhe 1974 wurde das Unternehmen schnell auch über Österreich hinaus bekannt. Heute ist das Unternehmen der größte Walk- und Strickwaren-Hersteller.

        Hauptsitz

        Tirol, Österreich

        Wo werden Giesswein Produkte gefertigt?

        Alle Hausschuhe werden in Europa hergestellt, die Gummistiefel in China und die Sandalen in Indonesien.

        Wie kontrolliert Giesswein die Produktionsbedingungen?

        Eigene Qualitätsprüfer des Unternehmens kontrollieren jeden Walkstoff per Hand.

        Woher stammen die bei Giesswein verwendeten Materialien?

        Die Wolle stammt aus Neuseeland, Australien und Südamerika, da es in der EU zu wenig Schafe gibt.

        Giesswein und das Thema Nachhaltigkeit

        Produkte des Unternehmens werden alle im Natur-Karton ausgeliefert. Für das Waschen der Wolle werden nur schonende, biologisch abbaubare Waschmittel genutzt. Das ausgewaschene Lanolin wird in der Kosmetikindustrie weiter genutzt.

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein