Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Haglöfs

        Eine weitere skandinavische Marke bei Globetrotter ist Haglöfs. Das Unternehmen wurde 2015 in Schweden zur nachhaltigsten Marke des Jahres gekürt. Spezialisiert haben sich die Schweden auf technische Ausrüstung und Bekleidung für Outdoor-Enthusiasten, die ihrer Ausstattung viel abverlangen. Mit intelligenten Lösungen, wie Kevlarverstärkungen in abriebgefährdeten Bereichen, funktionellen Schnitten und qualitativ hochwertige Stoffe, von denen viele bluesign-zertifiziert sind, spielt Haglöfs in der obersten Liga der Outdoormarken und behält dabei auch immer die modischen Anforderungen im Auge.

        Firmenportrait

        Vor mehr als 100 Jahren entstand die Vision von Wiktor Haglöf, die tagtäglichen Anstrengungen durch hochqualitative Produkte zu revolutionieren. Damals wie heute steht das Trotzen gegen die Elemente für Haglöfs an erster Stelle. Elemente sind launisch und können von uns Menschen nicht beeinflusst werden. Unsere Produkte können wir beeinflussen. Wir sind besessen davon, die beste Bekleidung und Ausrüstung für unsere Kunden und Konsumenten herzustellen. Warum? Weil es in der Natur eines jeden Skandinaviers liegt. Zudem möchten wir den höchsten Standards in Sachen Nachhaltigkeit generieren.

        Hauptsitz

        Avesta, Schweden

        Wo werden Haglöfs Produkte gefertigt?

        Das gesamte Produktsortiment wird extern produziert. Das Unternehmen ist darum bemüht, langfristige Beziehungen zu seinen Produktionspartnern zu knüpfen, und stets daran interessiert, neue Partnerschaften einzugehen. Die Anforderungen an die Hersteller sind im firmeneigenen „Code of Conduct" festgehalten und beziehen sich nicht nur auf Qualität und Zuverlässigkeit, sondern auch auf Aspekte der Nachhaltigkeit. Der Großteil der Entwicklung von technischen Materialien weltweit findet in Asien statt, auch Haglöfs produziert zu einem großen Anteil in China und Vietnam. Weitere Produktionsländer sind Estland, Portugal und Rumänien.

        Wie kontrolliert Haglöfs die Produktionsbedingungen?

        Alle Produkte werden von Haglöfs in Schweden entworfen, entwickelt, getestet und überprüft. Das Unternehmen besitzt keine eigenen Fabriken,

        führt jedoch die Produktion bei Unternehmen, die auf die Herstellung spezieller Produkte oder Produktgruppen wie Schlafsäcke, Gore-Tex-Jacken oder hochwertige Wanderstiefel spezialisiert sind, aus.

        Haglöfs sieht es als extrem wichtig an, Verantwortung für seine Produktion, sowohl in Europa als auch dem Rest der Welt, zu übernehmen. Das Unternehmen stellt absolut sicher, dass niemand, dessen Arbeit Anteil am Erfolg des Unternehmens hat, seine Menschenrechte verliert oder gesundheitliche oder ökonomische Schäden erleidet. Jedes Jahr werden außerdem ca. 25 % der Hersteller von unabhängigen Gutachtern inspiziert. Alle vier Jahre unterziehen sich die Hersteller also entsprechend einer umfassenden externen Inspektion zur Sicherstellung der Einhaltung von Haglöfs Code of Conduct.

        Woher stammt die bei Haglöfs verwendete Daune?

        Die verwendete Daune ist ein Nebenprodukt der Lebensmittelproduktion und stammt von dem amerikanischen Unternehmen Allied Feather & Down Corp. Haglöfs liegt eine schriftliche Garantie vor, dass diese Daunen nicht aus Lebendrupf stammen. Um die Aussage zusätzlich zu prüfen, wurden die Produktionsanlagen des amerikanischen Unternehmens von Haglöfs-Mitarbeitern besucht.

        Haglöfs und das Thema Nachhaltigkeit

        Eine wichtige Vision von Haglöfs ist es, sich als führende Outdoormarke in Sachen Nachhaltigkeit in sämtlichen wichtigen Märkten der Welt zu positionieren. Dabei geht es um mehr als die Entwicklung von Produkten mit hoher Qualität und Lebensdauer. Für Haglöfs sind Fragen der Nachhaltigkeit integraler Bestandteil des täglichen Geschäftsbetriebs. Das Unternehmen möchte durch verantwortungsvolles Handeln sowie mit Produkten, die ästhetisch und gleichzeitig umweltfreundlich produziert sind, zu einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen. Wohlwissend, dass Firmen die Umwelt positiv wie negativ beeinflussen, ist es Haglöfs wichtig, negative Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Die negative Umweltbelastung soll bei jedem einzelnen Produkt begrenzt und zugleich ein qualitativ hochwertiges Produkt mit langer Lebenshaltbarkeit entwickelt werden. Das Unternehmen ist Mitglied der Fair Wear Foundation und bluesign-approved. Im Jahre 2015 wurde Haglöfs vom schwedischen Magazin Sportfack zur nachhaltigsten Marke des Jahres gekürt.


        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein