/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Wide Path Camper Logo

        Wide Path Camper


        Wide Path Camper

        Ein Urlaub im eigenen Wohnwagen ganz ohne Auto – der Bicycle Camper des dänischen Start-ups Wide Path Camper macht es möglich. Der kompakte Wohnwagen wird statt ans Auto einfach an dein (E-)Bike gehängt. Als Anhänger ist er nur 1,5 Meter lang. Nach der Radtour am Zielort angekommen, kann er auf die fast doppelte Länge auseinandergeklappt werden. So entsteht mit wenigen Handgriffen ein kompletter Wohnwagen. Im erstaunlich geräumigen Innenraum befindet sich eine Sitzecke mit Tisch, die sich abends einfach zum Schlafzimmer mit einem Bett für bis zu zwei Personen umbauen lässt. Unter dem Bett hält der Camper jede Menge Stauraum für Gepäck bereit. Zum Sortiment von Wide Path Camper gehört außerdem ein praktisches, separat erhältliches Sonnensegel, das am Dach des Campers befestigt und mit Tarpstangen abgespannt werden kann.

        Firmenportrait:

        Der Fahrrad-Wohnwagen wird in Dänemark von TMP gebaut. TMP ist die Abkürzung für Thomas Møller Pedersen, der Gründer und Eigentümer des Unternehmens. Die Geschichte von TMP reicht bis in die 1980er-Jahre zurück und begann mit dem Import und Vertrieb von Motorrädern und Ersatzteilen. Zusammen mit einem sehr engagierten Team von Mitarbeitern arbeiten Vater Thomas, Ehefrau Margit und Sohn Michael gemeinsam im Familienunternehmen. Mehr als 30 Jahre lang war TMP der skandinavische Importeur für die Produkte der italienischen Aprilia- und später der Piaggio-Gruppe und importierte u.a. die dreirädrigen APE-Fahrzeuge von Piaggio Commercial. TMP beliefert ein Netzwerk von Händlern in Dänemark, Schweden und Norwegen. 2012 fügte das Unternehmen eine neue Produktionslinie hinzu, um das italienische Fahrzeug Ape 50 für den Einsatz als Straßenverkaufslösung für Baristas anzupassen. Im Jahr 2015 investierte TMP in das Unternehmen Wide Path Camper und arbeitet seitdem an der Weiterentwicklung und Verbesserung des ansprechenden Wohnwagens für Fahrräder. Trotz der Corona-Pandemie konnte die Entwicklung fortgesetzt und die Produktion 2021 wieder aufgenommen werden.

        Seit Herbst 2021 gehört Wide Path Camper zum InnoLab von Globetrotter. Hier bekommen Gründerinnen und Gründer eine Plattform für ihre Innovationen. Ein Interview mit Thomas Pedersen zum Wide Path Camper findest du unter folgendem Link: https://www.globetrotter.de/magazin/wide-path-camper-fahrrad-wohnwagen/

        Hauptsitz:

        Der Hauptsitz von Wide Path Camper befindet sich in Glyngøre, im Norden von Dänemark.

        Wo werden Wide Path Camper Produkte gefertigt?

        Bis auf wenige Ausnahmen werden alle Teile in der Nähe des Unternehmens in Dänemark hergestellt. Dadurch ist es möglich, bei notwendigen Änderungen oder bei auftretenden Problemen im direkten Personenkontakt neue Lösungen auszuprobieren und schnelle Entscheidungen zu treffen. So kann die gute Qualität der Produkte aufrechterhalten und Arbeitsplätze in der Region gesichert werden.
        Teile der Wohnmobile werden in einer regionalen Werkstatt vormontiert, in der Menschen mit Behinderungen Hilfe beim Einstieg ins Arbeitsleben erhalten. Das Motto dieser Werkstatt lautet: „Es gibt Arbeit für jeden, wir müssen nur die richtige Arbeit finden“.

        Wie kontrolliert Wide Path Camper die Produktionsbedingungen?

        Wide Path Camper besichtigt regelmäßig seine Fabriken, um die Arbeitsbedingungen zu überprüfen.

        Wide Path Camper und das Thema Nachhaltigkeit

        Abgesehen davon, dass der Bicycle Camper von einem Fahrrad und nicht von einem Auto gezogen wird, sorgt auch die regionale Produktion in Dänemark für Nachhaltigkeit. Denn hierdurch entfallen lange Transportwege und es entstehen weniger CO2-Emissionen.

        Wide Path Camper

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein