Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Brettschneider

        Wer in Gegenden mit hohem Malariarisiko unterwegs ist oder im Hochsommer zum Wandern nach Skandinavien oder Schottland fährt, braucht ein zuverlässiges Abwehrprodukt gegen Mücken und Co. Hierfür entwickelt die Marke Brettschneider feinmaschige Moskitonetze, die selbst die winzigen Highland Midges abhalten. Für den Gebrauch in Haus oder Hotel gibt es unkompliziert anzubringende Moskitonetze in diversen Formen. Für den Einsatz im Freien eignen sich die Schlafsack-Netze mit wasserabweisendem Boden. Die praktischen Mützen mit integriertem Moskitonetz sind willkommene Begleiter bei jeder Wanderung.

        Firmenportrait

        Seit vielen Jahren bietet Brettschneider Mückenschutz. Vor gut über 25 Jahren hat Frau Brettschneider selbst mit dem Nähen von Moskitonetzen begonnen. Inzwischen ist daraus ein spezialisierter Großhandel geworden, der verschiedenste Formen von Moskitonetzen für die unterschiedlichen Reiseziele und Reisearten anbietet.

        Hauptsitz

        85567 Grafing, Deutschland

        Wo werden Brettschneider Produkte gefertigt?

        Die Moskitonetze werden in Deutschland gefertigt und bei unseren Partnern in Vietnam und China.

        Wie kontrolliert Brettschneider die Produktionsbedingungen?

        Ordentliche Arbeitsbedingungen sind Brettschneider ein wichtiges Anliegen. Der Partner in China fü hrt eine an westlichen Vorstellungen von Arbeitnehmerrechten orientierte Produktio nsstätte. Frau Brettschneider hat sich von den Arbeitsbedingungen und auch vom Alter der Arbeiter und Arbeiterinnen überzeugt.

        Umweltschutzmaßnahmen (Materialien, Prozesse, Tierschutz)

        Mit Freude unterstützt Brettschneider das Engagement von Menschen, die sich mit Idealismus und sozialem Engagement in ihren jeweiligen Gebieten einsetzen. Besonders "Anamed" soll erwähnt sein - eine Organisation, die Wissen über Heilpflanzen und eigene Arzneimittelherstellung verbreitet, dort, wo die Mittel für Moskitonetze oder pharmazeutische Produkte fehlen.
        Seit Jahren verbindet Brettschneider eine Freundschaft mit den Weltreisenden Tanja und Denis Katzer, die mit ihren Abenteuern Brücken schlagen zwischen Kulturen und Religionen, und Verständnis schaffen für unsere Lebensplattform Mutter Erde. Indirekt unterstützt Brettschneider so das Baumpflanzprojekt "Grüne Ader", dem die Katzers pro gefahrenen Kilometer einen Baum zukommen lassen.

        Brettschneider trennt Mensch und Mücke: Ziel ist es, mit Moskitonetzen krankheitenübertragende Insekten vom Menschen fernzuhalten. Dabei ist dem Hersteller aber der Wert der Insekten im Gesamtbild der Lebensformen sehr bewusst. So investiert Brettschneider in die Entwicklung von neuen Produkten, die Nachhaltigkeit und ganzheitliche Sicht auf alles Leben auf diesem Planeten unterstützen.

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein