Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Schöffel

        Das schwäbische Familienunternehmen stellt von seiner Heimat inspirierte Sportbekleidung für den Winter-, Wander- und Bergsport her. Sanfte Farben, funktionelle Eigenschaften und ein gutes Feuchtigkeitsmanagement machen die Kleidung von Schöffel aus. Der Fokus der Outdoor-Bekleidung von Schöffel liegt darauf, die Natur unbeschwert genießen zu können und dies merkt man der hohen Qualität der Schnitte und Materialien der 200 Jahre alten Marke auch an. Nicht ohne Grund ist das Unternehmen seit 2009 auch der offizielle Ausstatter des Österreichischen Skiverbands auf und abseits der Piste.

        Firmenporträt

        Der Name Schöffel steht seit mehr als 200 Jahren für Qualität und höchste Innovationskraft. Das in der 7. Generation geführte, international agierende mittelständische Familienunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern ist heute einer der Marktführer im Bereich funktioneller Ski- und Outdoor-Bekleidung. Der Firmensitz der Schöffel Sportbekleidung GmbH befindet sich im bayerischen Schwabmünchen südlich von Augsburg. Familie und Unternehmen sind mit der Region eng verwoben und nicht voneinander zu trennen.

        Hauptsitz

        Schwabmünchen, Deutschland

        Wo werden Schöffel Produkte gefertigt?

        Das Unternehmen fertigt in Deutschland, Italien, Serbien, Polen, Ungarn, Bulgarien, Serbien, Rumänien, Lettland und der Türkei sowie in China, Vietnam und Indonesien.

        Wie kontrolliert Schöffel die Produktionsbedingungen?

        Schöffel ist seit Februar 2011 Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF). Die FWF setzt sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der nähenden Industrie ein und hat einen eigenen Kodex (basierend auf den Vereinbarungen der ILO und der Charta für Menschenrechte) entwickelt. Der sogenannte Code of Labour Practise wurde von dem Unternehmen übernommen und ergänzt seitdem den hauseigenen Code of Conduct. Die Umsetzung bei den Lieferanten wird vertraglich vereinbart; nur Lieferanten, die den Code umsetzen, dürfen für das Familienunternehmen produzieren. Die Umsetzung wird durch regelmäßige Sozialaudits überprüft und, wo immer notwendig, werden Verbesserungen der Arbeitsbedingungen vorgenommen. Lieferanten sind Partner auf Augenhöhe, Probleme werden in enger Kooperation gelöst. Zusätzlich besteht ein weltweites Beschwerdesystem, mit dessen Hilfe Arbeitnehmer aus den Zulieferbetrieben Arbeitsrechtsverletzungen melden können. Nach Prüfung des gemeldeten Vorfalls erarbeiten FWF, Schöffel und Lieferant gemeinsam Lösungswege. Schöffel unterzieht sich ebenfalls Audits durch die FWF um sicherzustellen, dass das eigene System effizient und zuverlässig arbeitet und der Code of Labour Practise konsequent umgesetzt wird. Durch die Partnerschaft mit einer unabhängigen 3. Partei (FWF) schafft das Unternehmen die notwendige Transparenz und Nachvollziehbarkeit seiner Bestrebungen.

        Woher stammt die bei Schöffel verwendete Daune?

        Schöffel verwendet grundsätzlich keine Daunen aus Lebendrupf. Hierzu müssen alle Hersteller eine Lebendrupf Policy unterzeichnen und nachweisen, woher die Daunen stammen.

        Schöffel und das Thema Nachhaltigkeit

        Das Unternehmen setzt konsequent auf systematische Schadstoffkontrolle all seiner Artikel. Alle Lieferanten werden vertraglich dazu verpflichtet, sich an den strengen Richtlinien des Ökotex Standards zu orientieren. Schöffel verwendet keine echten Pelze für seine Produkte und verpflichtet alle Lieferanten, geltendes Umweltrecht einzuhalten und fordert sie dazu auf, alle Herstellungsprozesse dahin gehend zu optimieren, dass die Umwelt so wenig wie möglich belastet wird.

        Beliebteste Hosen 

        Zu allen Hosen von Schöffel

        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein