Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Trangia

        Trangia ist schon lange ein Synonym für Kocher. Seit mehr als 60 Jahren begleiten die Sturmkocher Abenteurer und Reisende auf der ganzen Welt. Auch bei schlechtem Wetter und unebenen Untergründen arbeiten sie sicher und zuverlässig. Je nach Einsatzgebiet gibt es die Kocher in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Brennstoffen. Auch die Töpfe gibt es in drei verschiedenen Ausführungen, je nachdem ob es leicht sein muss oder das Geschirr auch mal direkt ins Feuer gestellt werden soll. Sollte ein Teil mal verschleißen oder verlorengehen, gibt es praktischerweise einfach Ersatzteile.

        Firmenportrait

        Seit 1950 wird das in seiner Konstruktion geniale Kocherset in Schweden produziert und stetig weiterentwickelt. Die hohe Betriebssicherheit, und die einfache Handhabung machen ihn auch heute noch zu einem der erfolgreichsten Kocher auf dem Markt.

        Neben den klassischen Aluminium-Töpfen (durch die Wandstärke auch auf offenem Feuer zu verwenden) gibt es im Trangia-Sortiment auch hartanodisiertes Ultralight-Aluminium (besonders kratzfest) und Non-stick (innen mit Antihaft-Beschichtung).

        Hauptsitz

        Trångsviken, Schweden

        Wo werden die Trangia Produkte gefertigt?

        Alle Teile kommen aus Schweden, bis auf die Gas- und Multifuelbrenner. Diese werden von der Firma Primus in Estland hergestellt.

        Wie kontrolliert Trangia die Produktionsbedingungen?

        Die eigene Produktion in Schweden erfolgt unter europäischen Standards, die Mitarbeiter kommen aus Trångsviken und den umliegenden Dörfern.

        Woher stammen die bei Trangia verwendeten Materialien?

        Das Aluminium stammt aus Italien und Ungarn, das Messing für die Brenner wird in Deutschland produziert.

        Trangia und das Thema Nachhaltigkeit

        Das bei der Herstellung verwendete Brauchwasser wird gefiltert und gesäubert bevor es in die Kanalisation gelangt. Alle Verpackungen bestehen aus zu 100 % recyclebaren Materialien. Diese Verpackungen sind im Verbund mit dem “Grünen Punkt“ angeschlossen.


        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein