Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Sturmkocher-Gasbrenner


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Trangia
      4,7 von 5 Sternen
      5 Sterne 44
      4 Sterne 12
      3 Sterne 3
      2 Sterne 2
      1 Stern 0

      Trangia Sturmkocher-Gasbrenner  - Gaskocher

      Artikel-Nr. : 111520
      64,90 €
      sofort lieferbar
      Größe
      Auf die Merkliste
      Auch in deiner Filiale erhältlich?
      In Ulm verfügbar
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Köln: Vorrätig, knapper Bestand
      Dresden: Vorrätig, knapper Bestand
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig, knapper Bestand
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig, knapper Bestand
      Ulm: Vorrätig
      Anleitung herunterladen

      Der Gaskochereinsatz für regluierbare Power im Sturmkocher

      Für alle angebotenen Sturmkocher geeignet. Pflegeleicht, gut regulierbar, sauber. Der Gaseinsatz ermöglicht es, mit deutlich mehr Leistung, rußfrei und gut regulierbar Ihrem Sturmkocher neues Leben einzuhauchen. Mit Anschluss für handelsübliche Schraubkartuschen.

      Technische Details
      Gewicht
      170 g
      Größe
      40 x 70 mm Ø
      Brennstoffe
      Gas
      Leistung
      3000 W
      Material
      Aluminium
      Größe
      40 x 70 mm Ø

      Unsere Empfehlungen 

      Kocherstern
      9,95 €
      -0% Neu
      Gravity III - Gaskocher
      Primus
      79,95 €
      -0% Neu
      Vega
      Optimus
      99,95 €
      -0% Neu
      Power Stove Set - Gaskocher
      Primus
      149,95 €
      -0% Neu
      Sturmkocher-Set Groß - Spirituskocher
      Trangia
      75,90 €
      -0% Neu
      Express Spider II
      Primus
      64,95 €
      -0% Neu
      Sturmkocher-Set Klein - Spirituskocher
      Trangia
      66,90 €
      -0% Neu
      Elektra FE - Gaskocher
      Optimus
      89,95 €
      -0% Neu
      4,7
      61 Bewertungen
      1.639% empfehlen dieses Produkt
      Bewertung verfassen
      4,7 von 5 Sternen
      5 Sterne 44
      4 Sterne 12
      3 Sterne 3
      2 Sterne 2
      1 Stern 0

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Nicolas E. ,

      Robust, Zuverlässig auch im Sturm Ich benutze den Gasbrenner seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Er wertet das Trangia System enorm auf: + mehr Leistung + noch Sturmsicherer + viel viel sauberer + besser einstellbare Flammengröße Ich benutze das System im Flachland bis Hoc...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Nils W. ,
      Alte Version: 5 Sterne. Neue Version: 2 Sterne. Ich habe zwei Trangia-Kocher, den einen inklusive Propanbrenner seit rund 10 Jahren. Der Brenner ist absolut fantastisch. Robust verarbeitet und lässt sich exakt justieren - grade auch bei kleiner Flamme. Der Schraub-Stutzen für d...
      Kompletten Beitrag ansehen

      12.10.2016 Top Brenner
      von: Helmut R. ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      Die Kombination des Trangias mit einem Gasbrenner ist die beste Wahl! Erhitzt schnell, die Flamme ist dosierbar und windgeschützt. Kein Wackelaufbau mehr wie bei anderen Gasbrennern. Die angeschlossene Gaskatusche muss HINGESTELLT werden. Dann lässt sich die Flamme super dosieren und es entstehen keine Verpuffungen.
      Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.08.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      Einfache Handhabung, hat gerade zwei Wochen gute Dienste geleistet.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.08.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      Einfache Handhabung, hat gerade zwei Wochen gute Dienste geleistet.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.04.2016
      von: Lars B. ,
      Absoluter Kauftipp!!!
      Dieser Gasbrenner wertet den Trangia in ungeahnter Weise auf!
      Wir nutzen seit Jahren unseren Trangia mit Spiritus und hatten damit auch nie Probleme. Schwarze Töpfe lassen sich mit einem Lappen abwischen und in der Apotheke bekommt man auch im Ausland meist Spiritus. Auch an die eher schwierige Dosierung durch den zusätzlichen justierbaren Deckel hatten wir uns gewöhnt, genau wie an die relativ langen Kochzeiten.
      Nun sind wir aber seit einiger Zeit stolze besitzer des Gasbrenners und hellauf begeistert! 1l Wasser kocht nach 4 min! Nachträgliches Dosieren der Flamme geht dank Justierrad ausgesprochen gut. Wir fahren den Spirituseinsatz zwar immernoch spazieren, falls uns das Gas mal ausgeht, aber solange wir irgendwo an Gaskartuschen kommen, werden wir mit Gas kochen! Schnell, unkompliziert, Sauber und robust. Würden wir jederzeit wiederkaufen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.03.2016
      von: Geprg K. ,
      Nur noch eine Anmerkung:
      Den Gaseinsatz jeden Tag erneut aus und in den Trangiauntersatz einzubauen finde ich sehr nervig.

      Das ist eine Fummelei bei der man sich auch die Finger verletzen kann. Besonders wenn man kalte Finger hat und das Teil noch scharfkantig ist. Ich lass ihn jetzt meistens zusammengebaut dran und packe nur den Rest des Trangiasturmkochers zusammen. Geht auch....

      Aber im Vergleich zum Spirituseinsatz mehr als ein Fortschritt, ist wie Gastherme im Gegensatz zum Lagerfeuer aus feuchtem Holz.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.02.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      Passt gut
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.11.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      Einfach zu handhaben, sparsam. Auchbei Wind nutzbar, mit einem uralten selbstgebauten Windschutz auch bei Wind prima nutzbar. Kartuschenwechsel einfach bei etwas Sorgfalt beim Aufschrauebauf die Kartusche.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.10.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      Gewohnte gute Qualität
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.09.2015
      von: Dirk v. ,
      Wir haben den Brenner dieses Jahr auf Island und an der Ostsee ausgiebig testen können.
      Ergebnis: absolut klasse. Bringt super schnell alles zum Kochen, läßt sich gut regulieren und funktionierte problemlos mit den 225g wie auch den 450g Gaskartuschen.
      Der Spirituseinsatz wird nur noch als Ersatz mitgeführt da der Gasbrenner weltklasse ist.
      Die hier teilweise beanstandete Verarbeitung kann ich nicht bestätigen, alles sauber und ohne scharfe Kanten gekauft.
      Für Trangia Fans absolut empfehlenswert.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.08.2015
      von: Christian F. ,
      Wir nutzen seit den 80er Jahren diverse Versionen der Tragia-Küchen, von klein bis groß, von Simpel-Alu bis zum (leider nicht mehr erhältlichen) Alu-Edelstahl-Mix. Bisher gab's keinerlei Probleme mit den Spiritusbrennern, aber dennoch juckte es mich in den Fingern, unsere 6köpfige Familie mal etwas zügiger zu bedienen. Und so gehört seit diesem Sommer auch ein Tragia-Gasbrenner zur Ausstattung.
      Im Vergleich zum Spiritus ist das Ding tatsächlich eine Rakete, gerade wenn man den großen Biwakkessel mit Kartoffeln zum Kochen bringen muss.
      Aber es lassen sich genau so gut Gerichte bei kleiner Flamme köcheln. Die beschriebenen Probleme mit einer mangelnden Regelung kann ich jedenfalls nicht bestätigen: Von kleinster Sparflamme bis Flammenwerfer sind alle Zwischenstufen gut regelbar. Allerdings sollte man sich angewöhnen, die Ventilschraube stets unter leichtem Zug zu verstellen, denn mit kräftigem Drücken und Ziehen kann man die Einstellung doch sehr deutlich beeinflussen.
      Die generelle Verarbeitung bereitet mir keine Probleme: Der dünne Schlauch ist stabil und drillfest, der Anschluss ließ sich bisher problemlos in alle Kartuschen schrauben, und den scharfen Kanten an der Blechspange bin ich mal kurz mit der Feile zu Leibe gerückt.
      Ich denke auch, die Gasbrenner katapultiert die ohnehin optimale Tragia-Küche noch mal in andere Dimensionen. Und für das kleine Zwischendurch-Garen kann man problemlos wieder den Spirituskocher nehmen.
      Absolute Kaufempfehlung!

      Tipp noch: Die 450g-Kartuschen enthalten trotz gleicher Baugröße manchmal abweichende Gasmengen bei nahezu gleichem Preis, so sind z.B. in den Kartuschen von "providus+" nur 425g drin...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.08.2015
      von: Sven K. ,
      Hallo,
      nach ausgibigem Testen und dem Urlaub möchte ich nun meine Einschätzung anbieten:

      Die Beschreibung "Raketenbooster" passt schon ganz gut: die Leistungssteigerung beim Umstieg von Spiritus auf Gas ist schon enorm. Es ist schön, wenn nach dem Essen auch noch der Espresso zügig serviert wird... :-O

      Die vormals von anderen Kollegen hier beschriebenen Schwachstellen kann ich nicht alle bestätigen: der Stahlflexschlauch ist stabil, belastbar und aureichend lang um auch die großen 450g Kartuschen verwenden zu können. Die Regulierung der Flamme funktioniert einwandfrei, auch in Teillast. Die beschriebenen scharfkantigen Flanken kann ich am Einsatz nur bedingt bestätigen, sehe hier aber keine Unfallgefahr. Die Beschriebenen Probleme bei der Montage der Gaskartusche (fummelige Montage) kann ich nicht bestätigen. Vielmehr scheint es so zu sein, dass Trangia hier den gleichen Zulieferer wie Primus nutz - oder umgekehrt. Eine Reaktion auf das Problem oder ein Zufall, es sei dahingestellt. Im Vergleich zu den an sich guten Primuskochern sei an dieser Stelle noch hervorgehoben, dass der Trangia dank seiner Konstruktion als Sturmkocher einen geringeren Brennstoffbedarf aufweist. Wenn ich Kartuschen einpacken, mitführen und auch die leeren Kartuschen (!) nicht im Wald liegen lassen möchte, ist das noch ganz interessant.

      Eins noch: der Spiritusgeschmack an den Fingern ist weg - weit ab vom nächsten Wasserhahn mit Warmwasser und Seife entfernt ein kolossaler Vorteil!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.06.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 40 x 70 mm Ø
      sehr gut
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.12.2014
      von: Thomas B. ,
      Raketenbooster für den Trangia

      Mit dem klassischen Spiritus-Trangia haben meine Frau und ich mit unseren 2 Söhnen schon alles mögliche gebrutzelt, auch an der Nordsee bei kräftigem Wind. Nach vielen Jahren habe ich lediglich mal den Spiritusbrenner erneuern müssen. Bei 4 hungrigen Mäulern, die nach dem Hauptgang gerne noch einen Tee oder Kaffee trinken, muss man natürlich in Etappen kochen und Zeit mitbringen, aber darum geht es doch, oder!? Nun habe ich uns im Sommer den Gasbrenner gegönnt und muss sagen, dass man jetzt mit dem guten alten Trangia in einer ganz anderen Liga brutzeln kann. Das ist quasi der Schritt von der Pommesbude zum Sternerestaurant, da man die Hitze ganz anders regulieren kann. Prima Teil, durchdacht, robust und effizient. Alle Daumen hoch.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.10.2014
      von: michael k. ,
      licht und schatten

      verarbeitung gut - der durchlass beim windschutz ist zu scharfkantig. der stahlflex-schlauch ist viel zu kurz!! bei benutzung der 225g kartusche hebt sich schon bei optimal verlegtem schlauch der kocher an.
      mit der 450g kartusche ist kochen nicht möglich, wenn die kartusche stehen soll. die regulierung ist bei meinem (alten) modell gut, das schraubgewinde etwas fummelig, aber mit übung gehts.
      der preis ist einfach unnötig.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.08.2012
      von: Nils W. ,
      Alte Version: 5 Sterne. Neue Version: 2 Sterne.

      Ich habe zwei Trangia-Kocher, den einen inklusive Propanbrenner seit rund 10 Jahren. Der Brenner ist absolut fantastisch. Robust verarbeitet und lässt sich exakt justieren - grade auch bei kleiner Flamme. Der Schraub-Stutzen für die Gaskartusche ist gut dimensioniert und lässt sich gut anschrauben.

      Nun zum neuen Modell, im Juli 2012 gekauft: Der Schlauch ist nur noch halb so stark und wirkt weniger robust, wenngleich das der geringste Kritikpunkt ist. Beim Schraub-Stutzen wurde so viel Material gespart, dass er sich weit weniger gut ansetzen und anschrauben lässt - ist viel fummeliger als beim alten. Am schlimmsten aber: Der neue Gasbrenner ist nur dann geeignet, wenn man mit \"Vollgas\" Wasser kochen will. Für alles andere ist er ungeeignet, da sich die kleine Flamme kaum justieren lässt und er grade bei kleiner Flamme so viel Spiel hat, dass er ständig aus geht. Da hat Trangia wirklich massiv an der Qualität geschraubt - leider eindeutig nach unten. Das Ding ist kaum brauchbar und schwer ärgerlich, grade im Vergleich zum soliden, hervorragenden und voll überzeugenden \"alten Modell\". Mich macht so eine Produktpolitik richtig sauer, aber so volles Rohr, sodass ich in Zukunft vom Kauf von Produkten dieses Herstellers absehen und anderen davon abraten werde.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.07.2012
      von: Sonja K. ,
      Robust, sicher, witterungsbeständig...

      Super Ergänzung zum \"Klassiker\" aller Sturmküchen. Habe den Brenner seit fünf Jahren beim Paddeln dabei und NUR gute Erfahrungen gemacht - einfach, sauber, sicher, schnell - und auch bei extremem Wetter (Sturm, Minusgrade) keine Probleme.
      Tipp zur Aufbewahrung: passt wunderbar in den Trangia Wasserkessel (wenn man dann außerdem noch ein Minifläschchen Spüli /Outdoorseife, Streichhölzer und einen Spülschwamm außenrumpackt, klappert und verrutscht auch nichts mehr...).
      Betreff Kommentar zur Zugänglichkeit von Primus Schraubkartuschen: wer im Trangia UND Primusland Schweden keine Kartuschen bekommt, schaut an den falschen Stellen - und wenn man draußen auf den Schären einkauft, dann hat das seinen Preis. ( nicht böse gemeint, ich bin mit meinem Kocher überall in Schweden unterwegs - und will die Kritik nicht auf den Schweden sitzen lassen...). Leute, plant euren Trip gut und nehmt eine Ersatzkartusche mit. Nichts ist blöder, als auf harten Nudeln rumbeißen zu müssen... ;-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.05.2012
      von: Andreas S. ,
      Genialer Brenner

      Genialer Brenner mit richtig Power. Wenn man schnell Wasser warm haben will, faucht er einen richtig an. Ich frage mich nur ob ich der einzige bin der gerade mal einen halben Millimeter Spiel hat um die Flamme fein zu regulieren. Manchmal ist das echt eine Herausforderung den Punkt zwischen \"aus machen\" und kleiner Flamme zu erwischen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.05.2012
      von: Claus P. ,
      Absolut zufrieden

      Wir haben uns den Trangia Gasbrenner in der Filliale Hamburg erworben, um sie direkt beim zelten an der Elbe zu nutzen. Super, die Leistung und dann kein Spirtusgeschmack mehr beim Essen, auch dass er laut ist stört nicht, eher im Gegenteil. :o)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.01.2012
      von: Nicolas E. ,
      Robust, Zuverlässig auch im Sturm

      Ich benutze den Gasbrenner seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Er wertet das Trangia System enorm auf:

      + mehr Leistung
      + noch Sturmsicherer
      + viel viel sauberer
      + besser einstellbare Flammengröße

      Ich benutze das System im Flachland bis Hochalpinenbereich. (Deutschland, Skandinavien, La Palma)

      Wer keine Lust auf klapprige Gaskocher hat und auch nicht einen Windschutz auf 3000m improvisieren will, sollte hier zugreifen.

      Einziger Minuspunkt ist das Gewicht des Gesamtsystems (mit Trangia-Set). Dies ist für Expeditionen nicht tragbar. Wer aber zu zweit oder zu dritt unterwegs ist und den Komfort haben will, kann kein besseres Gasbrennersystem (außer mit Konvektionshitzetauscher bekommen).

      Die Kritik an dem Kartuschensystem verstehe ich überhaupt nicht:
      Schraubkartuschen sind technisch, die besten und sichersten. Im Internet bekommt man leicht heraus, welche System wo zu haben sind. In Spanien habe ich immer einen Edelrid Adapter dabei und kann problemlos billige Stechkartuschen benutzen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.08.2011
      von: Hartwig K. ,
      Versorgungsprobleme in Schweden

      In den Stockholmer Schären ist es praktisch fast unmöglich diese Gaskartuschen zu beschaffen. Nur in Waxholm waren diese zu astronomischen Preisen zu bekommen. Daher rate ich jedem der dort länger unterwegs ist, zumindest den Spirituseinsatz mitzunehmen oder gleich einen Benzinkocher der mit bleifreiem Kraftstoff klarkommt.
      Zu den Kocheigenschaften kann ich nur sagen, besser gehts nicht, absolute Spitze.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.07.2011
      von: Michael U. ,
      Super Brenner

      Ich kann den Brenner nur absolut empfehlen. Super Leistung. Das Wasser war schon fast am Kochen, bevor der Kocher überhaupt brannte. Kein Vergleich zu dem Originalspiritusbrenner!

      Ich habe auch noch einen Trangia Bezinkocher, aber der bekommt das Wasser nicht schneller warm!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.04.2011
      von: Harry B. ,
      Super Teil

      Hab ihn seit Jahren, würde ich immer wieder kaufen,geht nur nicht kaputt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.02.2011
      von: Erich D. ,
      Der Herd

      Hat sich auf vielen Kanureisen als unser Hauptherd bewährt. Schafft mit seinem einfachen Handling und dem wohligen Brenngeräusch Sicherheit und große Freude aufs Essen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.05.2010
      von: Stefan G. ,
      Trangia - jetzt wirklich eine runde Sache!

      Ich habe mir den Gasbrenner für den Trangia gekauft, nachdem ich die eine oder andere Tour mit dem guten alten Spiritusbrenner gemacht habe und bei der letzten Tour einen Gasbrenner zum Aufschrauben auf die Kartusche dabei hatte. Die Nachteile des Spiritusbrenners (geringe Heizleistung, Verrußen der Töpfe) sind hinlänglich bekannt. Bei dem Brenner zum Aufschrauben muss man teils recht viel Aufwand betreiben, um die Flamme vor dem Wind zu schützen - und trotzem hat man das Gefühl, sehr viel Gas zu verschwenden. Außerdem ist es mitunter eine sehr wackelige Angelegenheit, wenn ein voller 1-Liter Topf oben auf der Kartusche steht.

      Ich hatte den Gasbrenner für den Trangia nun eine Woche in Schottland im Einsatz und habe darin die optimale Lösung gefunden: Hohe Heizleistung bei gutem Windschutz und kaum zu übertreffender Stabilität. Die Flamme lässt sich sehr gut regulieren und an der Lautstärke finde ich absolut nichts auszusetzen.

      Einziges Manko (deshalb nicht die 5 Sterne): Die Kanten sind in der Tat sehr scharf. Ich habe sie - wie auch hier schon angesprochen - rundgeschliffen. Eigentlich ist so was aber Sache des Herstellers.

      Fazit: Kaufempfehlung!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.01.2010
      von: Ronny L. ,
      Kaufempfehlung

      Ich kann den Gasbrennereinsatz für das kleine und große Trangiaset uneingeschränkt weiterempfehlen.
      Die Flamme lässt sich sehr gut regeln und Wasser und Mahlzeiten werden schnell warm/heiss. Das einsetzten des Brenners ist etwas fummelig, mit etwas Übung aber sehr schnell erledigt.
      Das Geräusch beim Betreiben des Brenners empfinde ich nicht als störend, auch wenn es in der näheren Umgebung kaum überhörbar ist,wenn man die Gaszufuhr etwas mehr aufdreht.
      Als Vorteil empfinde ich auch, daß man den Brenner auch mit Flüssiggas betreiben kann. Das heisst, ich kann auch die länglichen Gaskartuschen aus dem Baumarkt verwenden, selbst wenn sie nicht senkrecht stehen, die Kartusche kann dabei sogar liegen oder auf dem Kopf stehen (auch ideal bei normalen Schraubkartuschen bei Kälte oder wenn sie fast leer sind).
      In Verbindung mit einem Adapter für Stechkartuschen,möchte ich auf diesen Brenner nicht mehr verzichten. Den Spiritusbrenner lasse ich nach Möglichkeit zu Haus, wenn die Gasbeschaffung kein Problem ist.
      Der Preis für dieses Produkt scheint auf den ersten Blick etwas hoch, ich habe den Kauf aber bisher nicht bereuht.
      Eine klare Kaufempfehlung von mir.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.12.2009
      von: Andreas L. ,
      Turbo-Kocher zum Spitzen-Preis

      Ich habe mir den Kocher-Einsatz im Frühjahr zum pimpen meines Esbit Spirituskocher-Sets bestellt. Und ja es passt und funktioniert einwandfrei.

      Das Esbitkocher-Set wird zum absoluten Turbo-Luxus-Kocher. Optimal zu regulieren vom Turbo Blitzkocher bis hin zum warmhalten. Der Verbrauch in Verbindung mit dem Esbit Spirituskocher Set, das man zurecht als Sturmkocher bezeichnen kann, ist sehr gering. In der Pflege und Warting ist er unproblematisch.

      Man kann das Set durchaus in der Apside benutzen aber VORSICHT, beim anzünden und beim Topf runternehmen Das Ventil immer GANZ NIEDRIG drehen!!! Ansonsten ein sehr sicheres, leistungsstarkes und zuverlässiges Set, dass selbst bei nicht Eiskalten Temperaturen also bis ca. -10°C betrieben werden kann.

      Die Kombination mit Esbit ist unbedingt weiter zu empfehlen!

      Warum nur 4 von 5 Sternen??? Der Preis für den Brenner ist doch recht hoch, da er ausschließlich nur mit einem Sturmkocher betrieben werden kann! ;-(
      Und die Gaszuleitung könnte etwas länger sein!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.09.2009
      von: Narög S. ,
      Schön und Gut, aber

      Die Vorteile sind hinlänglich besungen worden und ich widerspreche nicht: Kein Ruß, gute Regelbarkeit etc.

      Nachteile: Bruderherzchen eher so der Nordtracker sagte: Die Katuschen sind überall ein Einheitsbrei - mach Dir keine Sorgen, die bekommst Du überall! Anm.: Nur nicht in Frankreich, wo CampingGaz ein Quasimonopol pflegt... Ja ja, es gibt den Adapter. Danke jetzt weiß ich\'s auch, aber erstmal musste ich einen neuen Kocher kaufen, als meine Primagasflasche alle war... :) Also: denkt dran: für F noch den Adapter ordern (jetzt wird der Preis allerdings langsam wirklich happig)

      Zweites: ich hätte mir ein etwas robusteres Feeling für die Montage gewünscht: so hatte ich regelmäßig Angst, ich könnte den Gashahn abreißen. Beim Verstauen war ich dann immer etwas ängstlich um die gakelige Gasleitung... vielleicht mal weiterentwickeln?

      Schmunzler zum Schluß: der Hinweis, Gasflaschen und Flamme immer mindestens 0,5m von einander zu trennen ist bei einer Leitungslänge von ca. 0,3m nicht ganz trivial ;)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.08.2009
      von: F. M. ,
      DIE Erweiterung

      Kurz gefasst gibt es zu dem Produkt nur Positives. Der Gasverbrauch ist gut, die Wärme bestens, die Regulierung ok und es ist wie erwartet robust.

      Wie meine Vorredner könnte mich auch der recht scharfe Grat am Schutzblech und an der Haltespange stören, aber dafür ist das restliche Gesamtbild zu gut. Blödsinnig ist allerdings das Hinweisschild am Gasventil für USA/Kanada - man bekommt das Ventil damit nicht mehr durch die Öffnung am Kocher. Compliance hin oder her - bei mir ist das Schild in die Tonne gewandert. Und wer über den Preis meckert - ein Primus Gravity II EF (gleiche Konstruktion, nur mit Faltfuss) ist teurer! Und wer\'s günstiger mag, kann ja nen Mimer Duo anpeilen, braucht dann aber noch nen Windschild und Töpfe.

      Einen Vorsichtshinweis sollte man vielleicht noch äussern - die Hitze kann so hoch und direkt sein, dass man beim Anbraten von trockenerem Material oder Fleisch immer etwas Öl beifügen sollte und bei Nutzung der Pfanne muss gut gerührt werden, da sonst irgendwann nur der mittlere Inhalt kocht und der Rest sich langweilt ;)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.06.2009
      von: Karl K. ,
      Warum nicht gleich?

      Nach jahrelanger - weil nicht besser informierter -Fummelei mit dem Spiritusbrenner-nun endlich die Entdeckung des Gasbrenners. Unter mehreren auf dem Markt erhältlichen Gasbrennern passend zum Trangia ist der Primusbrenner sicherlich der solideste und Beste. Kochen wirklich fast wie zu Hause. Sehr gute Regulierbarkeit und sauberes Arbeiten, im Vergleich zu Benzinkochern. Deshalb: Wenn möglich, d.h. erwerbbar: optimale Lösung zum Outdoorkochen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.12.2008
      von: Rainer S. ,
      der ultimative Outdoor-Kocher

      Ich habe meinen 25 Jahre alten Trangia mit dem Teil aufgepeppt und bin restlos begeistert. Egal ob im norwegischen Fjäll bei leichtem Schneetreiben oder in den Cevennen bei mehr als strammem Mistral, das Teil funktionierte bisher gut und zuverlässig und ist zusammen mit dem Markill-Campinggaz-Adapter universell einsetzbar, ohne daß man Versorgungsengpässe befürchten muß.
      Regulierung ,Heizleistung und Windresistenz sind im Zusammenspiel mit dem Trangia-Set sehr gut .Und zum Transport packt man das Teil einfach in den kleinen Wasserkessel-das spart Platz und verkratzt nichts.

      Jetzt müßte Trangia nur noch ein Grillsystem kreieren,damit man das Teil auch als Gasgrill einsetzen kann, dann wäre es optimal.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.12.2008
      von: rainer V. ,
      sehr gut

      sanftes Anflammen,voller Flammkranz,voll aufgedreht rauscht er mächtig ab, sehr gut regulierbar.Klemmbleche übrigens glatt .
      Für mich die Ideallösung für längere, zivile Touren.
      Ein Stern Abzug:Warum keine Transportbox?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.11.2008
      von: Karl G. ,
      Sehr gute Leistung

      Also die Leistung wie ich finde ist sehr gut, er lässt sich sehr leicht regulieren u man kann ihn gut auseinanderbauen wenn mal wirklich was sein sollte, aber bis jetzt ist noch nichts vorgefallen. Aber es gib auch ein paar kleine mängel die man beheben könnte:
      - ein packsack bei diesem preis wäre nicht schlecht
      - die kanten hätte man besser entgraten können

      Sonst ein sehr guter kocher, hat mich überzeugt.

      mfg Kalle
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.08.2008
      von: Marco L. ,
      Kochen wie daheim

      Ich hatte mir 1991 einen Tangria Kocher gekauft. Bei Campingaz hatte ich 1992 den ersten Gasbrenner gekauft. Dieses Jahr wurde der Primusbrenner nachgerüstet aus folgenden Gründen. Zum einen hat der Campingazbrenner eine 3Stufige Gaszufuhr, zum anderen ist man auf Campinggaz Kartuschen angewiesen, welche teilweise arg teuer sind.
      Der Vorteil des Primus ist,dass durch den Schraubanschluß auch Kartuschen für Lötbrenner etc. passen. Dadurch ist man auf Reisen erheblich flexibler, dies wird durch zahlreiche Adaptersysteme erhöht. Auch die Möglichkeit des Primus nach kurze Vorwärmzeit, den Kocher aus der Flüssigphase zu speisen erhöht seine Einsatzfähigkeit im Winter etc.
      Im Zusammenspiel mit dem Tangria Koche wird das Outdoorkochen zum Vergnügen. Das Teewasser ist genauso schnell warm wie zu Hause aber auch leichtes Köcheln anspruchvoller Speisen ist möglich.
      Einzige Nörgelpunkt, Eine Beutel und Werkzeug seitens Primus wär bei dem Preis ja wohl noch drin gewesen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.07.2008
      von: yann b. ,
      pimp my trangia

      habe die bisherigen campingurlaube mit spiritus gekocht. 20 minuten für kochendes wasser und ewige kochzeiten haben schon genervt. habe mir daher für den diesjährigen korsikaurlaub den gaskocher gegönnt. ok, der preis ist hoch, aber ich habe keinen einzigen euro bereut. das teil ist einfach nur supergut! razfaz heißes wasser, auch mehrere töpfe / pfanne parallel bekochen ist kein problem, weils einfach schnell heiß ist. die regulierung fand ich auch gut, wenn man bedenkt dass man ja beim spiritus nicht wirklich regulieren kann.
      ich habe also wirklich viel freude gehabt und mich immer aufs kochen gefreut :-)
      die scharfen kanten haben mich persönlich jetzt überhaupt nicht gesört. das liegt aber wohl daran, dass ich keine beschichtete pfanne habe, und den kocher auch immer aufgebaut gelassen habe. nachdem ich die beschwerden über die scharfen kanten hier gelesen hatte hab ichs mir mal angeguckt. also so scharf fand ich sie jetzt nicht... aber gut.
      also wer mehr spaß am trangia haben sollte, braucht nicht zu zögern!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.07.2008
      von: Tom S. ,
      --

      1. Vorsicht! an alle z. B. nicht-nur-nach Skandinavien Reisende: whsl braucht ihr einen Steckkartuschenaufsatz. Und der kostet und wiegt-kein Weltuntergang, aber: *schon wieder was dazu kaufen*?
      2. Der Kocher ist und bleibt rein in punkto Anschaffungspreis eine Frechheit (kann man denk ich sagen!) von Trangia.
      3. Die Gaszufuhr beim Gasbrenner ist zum Teil recht variabel/willkürlich bzw. nur mäßig steuerbar.
      4. um Kratzschäden durch die recht scharfen Kanten (dieses Problem hätte Trangia bei dem Preis lösen müssen!) während des Tragens zu verhindern bietet sich gut der Pfannenboden -Plastikschutz der Verpackung der beschichteten Pfanne (die ich mir zusätzlich holen musste, da die Alu-Pfanne tatsächlich nur als Deckel zu verwenden ist, weil alles anbrennt!)an. Problem: wenn man zusätzlich beschichtete Töpfe hat... P.S. auch mit nonstick: einige Tropfen Öl in der Pfanne sind besser -auch als Anti-Röst-Schutz, zumal die Wärmezufuhr durch die Gasbrenner -Leitung recht variabel ist.
      4. Der Griff bzw. die Zange für Topf und Pfanne ist gut, verkrazt auch nicht die non-stick Pfanne (bitte nicht den Plastik-schutzzange kaufen: die schmilzt schon nach kurzer Zeit und bringt entscheidenden Vorteil!)

      Also: Preis zu hoch, Kanten zu scharf, Gaszufuhr variabel, Drehkartuschenproblem. - aber unverzichtbar und alles in allem m.E. die beste outdoor Alternative wenns schnell und geruchslos gehen soll.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.06.2008
      von: joscha m. ,
      Düsenriebwerk

      Bei Windstille Gestern getestet. Auf nem 25-1HA Trangia.

      Die Verarbeitung ist ausgesprochen gut allerdings sind die Halteklammern eindeutig zu scharf und müssen geschliffen werden, da muß ich mich leider einem anderen Bewerter anschließen.

      Noch ein Problem ist das bei voll aufgedrehter Gaszufuhr das Gummi der Haltegriffisolierung, meines kleinen Wasserkessels, zu rösten begann. Schade eigentlich, stört mich aber nicht.

      In voll aufgedrehtem Zustand ist das Ding extrem laut und hat mich an ein kleines Düsentriebwerk erinnert. Aber mal im Ernst ich kann mir kaum Vorstellen das man den Brenner voll auslasten \"MUSS\".

      Die Geschwindigkeit des Kochers und die einfache und Durchdachte Konstruktion und die bequeme, leicht zu regulierende Bedienung sind für mich ein Grund 5 Sterne zu vergeben. Einen anderen Gaskocher braucht kein Mensch.

      Noch ein Vorteil ist das wenn der Kocher ausfällt, kann man ja bequem wieder auf den Spiritus umsteigen.

      Zusammen mit einem Stechkartuschenadapter und dem Trangia ist dieser Brenner unschlagbar.

      Verbesserungswürdig sind die scharfkantigen Metallteile der Klemme zum Befestigen.

      Kann man den Brenner eigentlich auch an eine 11kg Propangasflasche anschließen? Das Ding wäre schon cool um sich ein 4 Flammiges Kochfeld zusammen zu bauen. Der Hauptbrenner vom Kochfeld meiner Eltern ist ein Witz gegen das Teil.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.09.2007
      von: Sven G. ,
      Der letzte Schliff fehlt

      Für den halben Preis hätte ich volle Punkte gegeben. Da dieser Brenner einfach richtig Dampf und Spaß macht.
      Aber bei diesem Preis und gleich zwei Markennamen (Trangia & Primus) erwarte ich Entsprechendes.

      Das Halteblech hat vier total scharfe Ecken, die einem auch durch einen festeren Beutel fröhlich das Non-Stick verkratzen. Das man bei über 60€ als Kunde da nochmal selber das Schleifpapier in die Hand nehmen muss ist ein Unding.

      Weiterhin erwarte ich in dieser Liga einen Aufbewahrungsbeutel die mitkommt - Fehlanzeige.

      Für die Reinigung der Düse sollte man einen entsprechenden Schlüssel dabei haben. Denn merkwürdigerweise gibts davor ein kleines Sieb, das deutlich schneller verstopft und anschließend schwerer zu reinigen ist, als die Düse selbst.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.04.2007
      von: Joe M. ,
      Einfach .... NUR Super ....

      Kann nur positives berichten ...... ade lange Kochzeiten .... Ok, der Preis .... aber was solls ...wenn alles andere funktioniert, ist doch alles TOPP !
      Immer wieder dieses Teil ....
      Gr. Joe
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.11.2006
      von: Uwe P. ,
      Pimp it up!

      So macht das Kochen Freude!

      Endlich keine schwarzen Finger mehr und kein endlos vorkommendes Warten auf den Morgenkaffe oder das Nudelwasser.

      Der Gasbrenner ist absolut sturmfest und lässt sich über den Regler sehr fein justieren.

      Bei den \"Spirituspuristen\" entlockt man schon ein heimliches Staunen, wenn man schon am Kaffee schlürft, während sie noch sehnsüchtig auf kochendes Wasser warten.

      Trotzdem sollte man für außereuropäische Fernreisen unbedingt oder sogar ausschließlich auf den Spiritusbrenner zurückgreifen, da die Gasversorgung trotz der empfehlenswerten Markill-Adapter für Schraub- oder Stechkartuschen zum Problem werden kann.

      Sicher, der Preis ist stolz für einen einfachen Brenner mit Regler, aber ich würde mir das gute Stück immer wieder kaufen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.10.2006
      von: Hans M. ,
      Einfach nur super!

      Bin super begeistert von dem Gasbrennereinsatz. Ein bessere Kombination gibt es nicht.

      Warum nur 4 Sterne? Weil der Preis etwas saftig ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.07.2006
      von: Thomas P. ,
      Kann verstopfen ...

      Ich habe mich stets von Spiritus fern gehalten, am kalten Polar auch gerne den Uralt-Primus mit Petroleum gefüttert (2 l Saft für 4 Wochen kochen, Eis schmelzen, Waschwasser bereiten), aber alles andere zwischen dort und dem heimischen Herd betreibe ich mit Gas: weil es sauber und kindersicher ist, für die Zubereitung von Gemüse zuverlässig zu regulieren ist (und auch backen im Topf zulässt [wenn Kartusche fast leer]).
      Aber ich hatte auch einen Totalausfall in 2001. Zuhause sezierte ich die Düse und ... alles schmeckte nach Nudeln. Überkochendes Nudelwasser ist für den Trangia-Gaseinsatz offenbar so gefährlich wie eine Gerölllawine. Deshalb: Nie mit voller Kartusche Nudeln kochen -- dann zu schwer zu regulieren.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.05.2006
      von: Kai R. ,
      Die perfekte Kocher-Kombination

      Nach ewiger Suche nach dem passenden Camping-Kocher für jede Situation habe ich mich für den Trangia Sturmkocher mit Gas-Einsatz (nebst Markill-Adapter)entschieden.

      Die Kombination arbeitet perfekt: sicherer Stand, Geschirr gleich dabei, saubere & rußfreie Verbrennung (bei gut dosierbarer Ausströmung) und dank des Adapters kann man so ziemlich jede Kartusche (außer die kleinen Stechkartuschen) verwenden.

      Und da ich im Urlaub keine bösen Überraschungen erleben möchte, wurde alles vorher in der Heimat ausgiebig erfolgreich getestet.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.10.2005
      von: Uli G. ,
      Wir haben Feuer gemacht...

      oder so ähnlich - auf jeden Fall ist der Gaseinsatz mehr als empfehlenswert. Hab mich viele Jahre mit dem Spiritusstöfchen rumgequält (Heizwert wie ein lauer Sommerabend)und seit Winter endlich den Gaseinsatz (sinnvolles Geschenk!) Nach Frühjahrswochenendeinsätzen und 3 Wochen Schweden ein Fazit: Kochen at its best! Schnell, sauber, stark, nur mäßig laut und keine vom Spiritusruß versauten Töpfe mehr. Happig nur der Preis - aber gerade für Weihnachten eine Idee für den Wunschzettel!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.10.2005
      von: Christoph H. ,
      Warum erst jetzt?

      Leider gehen nicht mehr Sternchen. Oder auch: warum erst jetzt entdeckt? Problemlose Anwendung, schnell, sauber und sicher, auch und gerade bei schlechtem Wetter im Zelt. Problemlose Versorgung mit Brennstoff an der Grenze selbst zu Islands Hochland (Landmannerlaugar).
      Kaufen, Kaufen, Kaufen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.08.2005
      von: Spetzi. O. ,
      Der letzt Schlif

      Habe einen 32 Jaher alten Trangia und nach erneuten 5 Wochen leben aus dem Kocher, habe mir, um die meiner Meinung nach zwei einzigen Nachteile (Rus,schwer regelbare Flame)zu beseitigen diesen Gaseinsatzt gekauft.Musste den unteren Teil des Windschutzes allerdings auf grund seines Alters ein bischen operieren, da dieser das Fenster für den Gasschlauch nich hatte. Auf grund des Alu`s aber kein Problem.
      Nach ersten Tests bin ich aber schon ziemlich überzeugt, dass sich die Inwestition trotz des Hohen Preis gelohnt hat.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.06.2005
      von: Volker H. ,
      power, einfach, gut

      Der Primus-Gasbrenner für den Trangia Sturmkocher liefert gute 3000 Watt. Einfach zu bedienen, gut regulierbar, unverwüstlich. Durch den Stahlflexschlauch und dem Druckgenerator auch für Flüssiggaseinspeisung durch umdrehen der Kartusche geeignet. Dann bekommt man auch bei den niedriegsten Temperaturen genug Power um schnell ausreichend Schnee zu tauen. 1 Liter kaltes Wasser aufkochen in 2 1/2 Minuten ist durchaus realistisch. Sobald man die Flüssiggasfunktion nutzt, sollte man immer etwas mitnehmen um eine eventuell verstopfte Düse zu reinigen!!! (in wenigen Kartuschen befinden sich teils kleine Metallspähne oder auch Rost) Sonst sitzt man irgendwann dumm da. Am besten einfach ein Service-Kit für den MFS-Multifuel oder Omnifuel kaufen, damit kann man auch den gesmmten Kocher zerlegen und komplett warten. Durch den Trangia Windschutz hat der Gasbrenner einen ausgezeichneten Wirkungsgrad, man verbraucht deutlich weniger Gas als mit Standalone-Gaskochern. Die Lautstärke ist natürlich größer als mit dem fast lautlosen Spiritusbrenner, aber immernoch extrem leise verglichen mit Benzin oder Multibrennern.

      Mit den Teilen vom Primus-Gasbrenner für den Trangia kann man übrigens auch einen Primus MFS bzw. Multifuel so umbauen, dass dieser im Trangia perfekt funktioniert. Dann hat man einen richtigen Allesbrenner für Gas, Benzin, Petroleum für den Trangia, nur mal so ein Tip.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.05.2005
      von: Kea K. ,
      Ersatzteile

      Habe heute den Brenner bekommen. Zur Funktion kann ich noch nichts sagen, hab ihn noch nicht ausprobiert. Da ich bewerten muss um zu posten, geb ich mal eine Empfehlung ab.
      Vor dem Kauf haben mich 2 negative Bewertungen etwas beunruhigt: das Problem mit der Düse.
      Dazu Folgendes: in der Gebrauchsanleitung steht genau, wo und unter welcher Nr. man Ersatzdüsen und Ersatzdichtungen bekommt: Primus-Sievert GmbH 51149 Köln

      Gruß
      Kea
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.05.2005
      von: Lars S. ,
      Prima Teil, aber eine Schwäche

      Mit diesem Teil bekommt der Trangia alles das, was der Spiritus-Brenner nicht bieten kann: Einfach Handlich, Regelbarkeit, Power und endlich kein Rußen mehr.
      Einziger Haken, der den fünften Stern in dieser Bewertung kostet: Der Preis! Mit mittlerweile 53 EUR kostet der Brenner fast noch einmal soviel wie der komplette Trangia. Betrachtet man die Einfachheit der Konstruktion und vergleicht den Preis mit dem anderer Gasbrenner, so müsste man sich eigentlich über den Tisch gezogen fühlen...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.03.2005
      von: jens h. ,
      grisu

      sehr gut
      würde ich immer wieder machen!
      hab mir gleich ein set mit non-stick gekauft. funktioniert 1a ohne ruß und kälteprobleme. der von meinem kumpel(nur spiritus)war bei -11 grad kaum in gang zu bekommen. regulierung super, auch die kochzeit ist super. hab aber den spirituskocher auch immer mit dabei. man kann ja nie wissen. außerdem brennt bei kälte das lagerfeuer schneller. grammfreaks unbedingt titan kaufen, allen anderen empfehle ich non-stick, da brennt nix an und es ist einfach zu reinigen.(tomatensoße usw.) habe das system bisher nur mit snowpeak kartuschen getestet, die globe ja nun leider nicht mehr hat. wollen sehen ob andere hersteller den gleichen brennwert bei extremer kälte haben.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.09.2004
      von: Benedikt F. ,
      Trangia - jetzt mit Power

      Überzeugt in fast jeder Hinsicht und macht den großen Trangia ausreichend leistungsfähig für vier Personen! Die Kombi Trangia und Gasbrenner ist schnell und sparsam! Zudem absolut sturmfest, und mit Vorheizschlange und Flüssiggaseinspeisung(Kartusche umdrehen..) auch relativ kälteresistent. Das Gewichtsplus dürfte sich durch das gesparte Gewicht beim Brennstoff mehrfach ausgleichen, und das Ding passt wie der Spiritusbrenner in den Teekessel des großen Trangia. Einziger Abzug: Er ist wirklich nur schwer zwischen viel Leistung und Aus zu regulieren.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.08.2004
      von: Christian G. ,
      geb ich nicht wieder ab

      Besser geht es kaum, ich habe lange gezögert und den Spiritus so gestreckt, dass er fast nicht mehr brannte, aber die schwarzen Finger waren halt da.
      Jetzt kann ich regulieren,(Rührei und Spiegelei mit Toast danken es) genießen und die Finger bleiben sauber.
      Da ich die Zelt-Laterne eh mit Gas betreibe stört mich die (zusätzliche) Kartusche weniger.

      Viele Grüße Christian
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.07.2004
      von: Benedikt F. ,
      Sehr gut

      Dieser brenner beseitigt die einzige Schwäche dees Trangia: Die langen Kochzeiten. In Kombination mit dem Trangia ist der brenner sogar schneller und sparsamer als die meisten Stand-alone-Kocher. Prima Ding!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.07.2004
      von: Frank K. ,
      Starkes Teil

      Wer unterwegs kocht, und vielleicht auch noch für mehrere Personen, kommt am Trangia mit diesem Brenner nicht vorbei. Ein wunderbares Teil, daß ohne Einschränkungen sehr empfehlenswert ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.03.2004
      von: Andreas B. ,
      sehr gut.

      Hab das Teil mit dem Trangia Sturmkocher-Set im Einsatz.
      wer dieses Modell kauft macht eigentlich nichts falsch.
      Was mich nur etwas störte, da kann man aber nicht dem Kocher die Schuld geben, der Ein- und Ausbau in den Sturmkocher Set, mit etwas Bastelarbeit kann man dies aber so hinbekommen, das man beim Transport den Gasbrenner auch im Kochset belassen kann.

      also, wer das Teil kauft, mach nicht falsch.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.09.2003
      von: Thomas K. ,
      Ein wahrer highspeed burner

      Seit ca. 1 Jahr hab ich das Gerät in Gebrauch , die Vorteile gegenüber dem Spiritusbrenner liegen ganz klar auf der Hand : Man kommt schneller zum essen und die Töpfe bleiben sauber . Von wegen Ersatzteilen mach ich mir keine Gedanken bei der Qualität , ein Freund von mir hat das Teil schon so 5-6 Jahre und noch keine größeren Mängel festgestellt. Ein Trangia ausgerüstet mit dem Gasbrenner ist meiner Ansicht nach die beste Lösung zum Kochen unterwegs.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.09.2003
      von: Kai R. ,
      Genial

      Was soll ich sagen ich fand es einfach genial, auch wenn der Preis meiner Meinung nach etwas übertrieben ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.01.2003
      von: Thomas P. ,
      ... auch mal mit Verstopfung

      Der Gasbrennereinsatz ist ohne Alternative. Nur auf eines muss man achten: bloß nicht zu oft Nudelwasser oder Brüttkaffee (also John-Wayne-Kaffee) überkochen lassen - da kann schon mal die Düse zusauen. Das passiert am heimischen Gasherd auch schon mal, nur der hat drei oder vier Brenner ...

      Thomas

      P.S.: Selbst in Qanaaq (Thule/Nordwestgrönland) konnte man Schraubkartuschen von Primus kaufen - gleichwohl der Liter Petroleum mit 2 Kronen und 5 Öre natürlich günstiger war)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.05.2002
      von: Ralf S. ,
      Klasse

      Nach 13 jährigen Spirituseinsatz beim Trangia
      habe ich auf den Gasbrenner umgestellt. Wenn man den Spiritusbrenner gewohnt war, ist der der Unterschied, vor allem in der Heizleistung frappierend ! Endlich sind die Töpfe nicht mehr verrußt und man kann den Brenner fein regulieren. Weiterer Vorteil:
      Spriritusreste im Brenner führen nicht mehr zu Geschmacksverfälschungen im Kessel. Brandverletzungen an den Fingern durch Herumhantieren mit dem Reduzierdeckel gehören der Vergangenheit an. Bei fanatischem Dauereinsatz zweck`s Kostenreduzierung zu empfehlen: Der Schraubadapter für Stechkartuschen !
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.05.2002
      von: Stephan S. ,
      Gutes Teil für den Sturmkocher

      Der Brenner ist gelungen. Was Schade ist das die Firma Primus einen Schraubverschluss und nicht einen Bajonettanschluss (Easy-Clip)ausgestattet wurde. Mit dem Bajonettanschluss hätte ich die Note sehr zu empfehlen gegeben.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.01.2002
      von: Ralf M. ,
      Gute Kombination

      Ich betreibe meinen Trangia schon seit ca. 5 Jahren mit Gasbrenner. Die Standfestigkeit und der
      Windschutz des Trangia kombiniert mit einer rußfreien und fein zu regulierenden Gasflamme sind,
      zumindest für meine Zwecke, ideal. Einziger Nachteil: Das Gewinde vom Anschlussventil hat nicht lange gehalten, konnte aber leicht durch ein Stabileres ersetzt werden.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.10.2001
      von: Peter S. ,
      feines Teil

      ein sehr fein zu regulierender Kocher, der im Prinzip keine Wünsche offen läßt.

      Einzigstes Manko ist wohl die sehr zentrale Flamme, so daß man sehr leicht Probleme mit der Pfanne bekommt (anbrennen)

      Gekauft: Mitte des Jahres
      ausgezeichnetes Preis/leistungsverhältnis
      das Produkt ist nun insgesamt 5 Wochen im Einsatz gewesen ohne irgendwelche Mängel etc.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein