Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Schlauchboote bei Globetrotter

        Aus einem Schlauchboot kannst Du einfach die Luft auslassen und es anschließend praktisch und sehr kompakt verstauen und transportieren. Dabei gibt es Schlauchboote nicht nur als klassische Ruderboote sondern auch in Form von Kanadiern und Kajaks. Hier findest Du unterschiedliche Schlauchbootmodelle.

        Leicht und schnell verpackt für einen praktischen Transport

        Der große Vorteil, den ein Schlauchboot mit sich bringt, ist dass es mit wenigen Handgriffen auf ein äußerst geringes Packmaß bei sehr leichtem Gewicht gebracht werden kann. Wenn Du gerne in entfernten Regionen der Welt unterwegs bist und dorthin ein eigenes Boot mitbringen willst, kannst Du ein Schlauchboot beispielsweise einfach in einen wasserdichten Kanurucksack packen, vor Ort aufpumpen und Deine Pumpe und Deine Ausrüstung schließlich in dem wasserdichten Sack transportieren.

        Ein Nachteil beim Schlauchboot mag sein, dass es nicht über die Steifigkeit verfügt, die Faltboote und Feststoffboote mitbringen. Dadurch kannst Du es gerade in unruhigen Gewässerpassagen weniger präzise steuern und im Griff behalten. Erschütterungen und Bewegungen werden darüber hinaus unmittelbar auf die Passagiere und das Gepäck übertragen, sodass eine gewisse Gefahr besteht, dass Personen oder Gepäck aus dem Boot fallen.
        Durch die Konstruktion aus Luftkammern verfügt ein Schlauchboot außerdem über eine relativ große Auflagefläche im Wasser, sowie starken Auftrieb. Damit ist ein Schlauchboot eher langsam und bei Wind und Wellengang kippanfällig. Diese Eigenschaften können jedoch im Badeurlaub wiederum von Vorteil sein…

        Schlauchboote in verschiedenen Größen

        Unsere Schlauchboote in Form von klassischen Ruder- und Badebooten, Kanadiern und Kajaks eignen sich durch ihre möglichst schnittige und stabile Konstruktionsweisen nichtsdestoweniger gut für den Einsatz auf ruhigen Seen und langsamen Fließgewässern. Du findest hier verschiedene Modelle, die sowohl für Solotouren in leichtem Wildwasser geeignet sind, als auch für Seefahrten mit bis zu 4 Personen.

        Schlauchboote mit mehreren Luftkammern sind sie auch im Falle von Beschädigungen noch in der Lage, Dich für eine Weile über Wasser zu halten und Dich zumindest trocken an Land zu bringen. Darüber hinaus solltest Du auch immer ein Flickset für den Notfall mitführen.
        Achte im Übrigen darauf, dass Du Dich an die jeweiligen Angaben zum Betriebsdruck der jeweiligen Schlauchboote hältst. So kannst Du ungewollte Beschädigungen vermeiden und die Haltbarkeit Deines Bootes verlängern.

        Mehr lesen

        Schlauchboote bei Globetrotter

        Aus einem Schlauchboot kannst Du einfach die Luft auslassen und es anschließend praktisch und sehr kompakt verstauen und transportieren. Dabei gibt es Schlauchboote nicht nur als klassische Ruderboote sondern auch in Form von Kanadiern und Kajaks. Hier findest Du unterschiedliche Schlauchbootmodelle.

        Leicht und schnell verpackt für einen praktischen Transport

        Der große Vorteil, den ein Schlauchboot mit sich bringt, ist dass es mit wenigen Handgriffen auf ein äußerst geringes Packmaß bei sehr leichtem Gewicht gebracht werden kann. Wenn Du gerne in entfernten Regionen der Welt unterwegs bist und dorthin ein eigenes Boot mitbringen willst, kannst Du ein Schlauchboot beispielsweise einfach in einen wasserdichten Kanurucksack packen, vor Ort aufpumpen und Deine Pumpe und Deine Ausrüstung schließlich in dem wasserdichten Sack transportieren.

        Ein Nachteil beim Schlauchboot mag sein, dass es nicht über die Steifigkeit verfügt, die Faltboote und Feststoffboote mitbringen. Dadurch kannst Du es gerade in unruhigen Gewässerpassagen weniger präzise steuern und im Griff behalten. Erschütterungen und Bewegungen werden darüber hinaus unmittelbar auf die Passagiere und das Gepäck übertragen, sodass eine gewisse Gefahr besteht, dass Personen oder Gepäck aus dem Boot fallen.
        Durch die Konstruktion aus Luftkammern verfügt ein Schlauchboot außerdem über eine relativ große Auflagefläche im Wasser, sowie starken Auftrieb. Damit ist ein Schlauchboot eher langsam und bei Wind und Wellengang kippanfällig. Diese Eigenschaften können jedoch im Badeurlaub wiederum von Vorteil sein…

        Schlauchboote in verschiedenen Größen

        Unsere Schlauchboote in Form von klassischen Ruder- und Badebooten, Kanadiern und Kajaks eignen sich durch ihre möglichst schnittige und stabile Konstruktionsweisen nichtsdestoweniger gut für den Einsatz auf ruhigen Seen und langsamen Fließgewässern. Du findest hier verschiedene Modelle, die sowohl für Solotouren in leichtem Wildwasser geeignet sind, als auch für Seefahrten mit bis zu 4 Personen.

        Schlauchboote mit mehreren Luftkammern sind sie auch im Falle von Beschädigungen noch in der Lage, Dich für eine Weile über Wasser zu halten und Dich zumindest trocken an Land zu bringen. Darüber hinaus solltest Du auch immer ein Flickset für den Notfall mitführen.
        Achte im Übrigen darauf, dass Du Dich an die jeweiligen Angaben zum Betriebsdruck der jeweiligen Schlauchboote hältst. So kannst Du ungewollte Beschädigungen vermeiden und die Haltbarkeit Deines Bootes verlängern.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein