/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Eine grünere Wahl
        • (38)
        Gewicht / G
        bis
        ok
        Preis / €
        bis
        ok

        Longsleeves für Herren

        Langarmshirts sind sozusagen T-Shirts mit Ärmeln und äußerst vielseitig. In unserem Sortiment findest du funktionale Shirts fürs Radfahren, Wandern oder Klettern genauso wie modische Shirts, die mit ihren schlichten oder ausgefallenen Farben auch in der Freizeit getragen werden können. Dank der langen Ärmel wärmen Langarmshirts nicht nur, sondern bieten bei entsprechender Farbe, Material oder Ausrüstung auch Schutz vor Mücken und UV-Strahlen. Um dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir dir hier Informationen rund um die verschiedenen Materialien und Aktivitäten, für die sich Langarmshirts eignen, zusammengestellt.

        Langarmshirts für Alltag und Freizeit

        Langärmelige Freizeitshirts zeichnen sich dadurch aus, dass sie bequem geschnitten sind und meist aus Naturfasern hergestellt, die sich angenehm auf der Haut anfühlen. Am häufigsten werden Baumwolle, Zellulosefasern wie Viskose oder Modal und Merinowolle verwendet. Du kannst aus vielen Farben und Designs wählen, zwischen rundem Halsausschnitt oder Kragen (Polo-Shirt) und ob du das Langarmshirt als Baselayer unter dem Hemd oder Pullover oder solo tragen willst. Ein unifarbenes Basic Shirt aus Merinowolle – beispielsweise von Icebreaker – eignet sich sogar fürs Büro! Je nachdem, wie kalt oder warm deine Umgebung ist, solltest du ein dünneres oder dickeres Shirt wählen.
        Beachte, dass langärmelige Oberteile aus Baumwolle und Zellulosefasern für sportliche Aktivitäten nicht optimal geeignet sind. Hierfür halten wir eine große Auswahl an funktionellen Shirts aus Kunstfaser oder Merinowolle bereit.

        Langärmelige Funktionsshirts

        Bei schweißtreibenden Aktivitäten bist du mit einem Funktionsshirt mit langen Ärmeln bestens gerüstet. Während sich Baumwolle im nassen Zustand unangenehm auf der Haut anfühlt, nehmen Shirts aus Polyester oder Polyamid überhaupt keine Feuchtigkeit auf, sondern transportieren sie zum Verdunsten direkt an die Oberfläche des Shirts. Zu den Funktionsfasern zählt übrigens auch Wolle. Sie kann Feuchtigkeit speichern und fühlt sich dadurch lange trocken an. Sie ist außerdem geruchshemmend, das heißt du brauchst Longsleeves aus Merinowolle nicht so häufig waschen. Oft reicht ein Lüften über Nacht. Feine Merinowolle kratzt nicht, es ist also nicht verwunderlich, dass viele Outdoor-Fans ein oder mehrere Merinoshirts im Schrank haben.

        Longsleeves aus Mischfaser bieten meist das Beste aus zwei Welten. Bei Wollshirts beschleunigt die Beimischung von Polyester die Trocknung, ein Zusatz von Fasern aus Polyamid (Nylon) macht das Shirt robuster. Elasthan verbessert die Elastizität, das heißt: Der Stoff dehnt sich, leiert aber nicht aus.

        Langärmelige Funktionsshirts eignen sich für unterschiedlichste Aktivitäten und Jahreszeiten. Je nachdem bietet sich ein luftiges oder wärmendes Shirt an, eines mit oder ohne Kragen oder Kapuze. Auch die Optionen UV-Schutz und geruchshemmende Ausrüstung kannst du wählen. Weil Funktionsshirts möglichst atmungsaktiv sein und schnell trocknen sollen, setzen die Hersteller auf ausgefeilte Stofftechnologien. Einige funktionelle T-Shirts mit Langarm haben zudem eine kurze Knopfleiste. Das sieht schick aus und ist praktisch, weil du die Knöpfe einfach öffnen kannst, wenn du mal schnelle Abkühlung brauchst.

        Legst du Wert auf UV-Schutz, gilt generell: Je dunkler die Farbe und je dichter das Material, desto größer der Schutz. Ziehst du helle Farben und ein luftiges Material vor, dann empfehlen wir dir Shirts mit spezieller UV-Schutzausrüstung. Die Angaben dazu findest du in unseren Produkttexten.

        Langarmshirts zum Wandern und für Trekkingtouren

        Ein körpernaher Sitz und ein etwas längerer Schnitt machen ein gutes Wandershirt aus. Hochwertige Shirts sind ferner mit Flatlock-Nähten ausgestattet, die Hautirritationen verhindern. Darüber hinaus solltest du bei der Auswahl auf Folgendes achten:

        • Wenn du auf Wanderungen unterwegs bist, bei denen du vielleicht ins Schwitzen kommst, dann empfehlen wir dir auf jeden Fall ein atmungsaktives und schnelltrocknendes Funktionsshirt. Kunstfasershirts sind robust und pflegeleicht.
        • Ein Longsleeve aus Merinowolle wiederum ist angenehm zu tragen und nur wenig anfällig für unangenehme Geruchsbildung. Optimal also, wenn du dein Oberteil auf mehrtägigen Wanderungen nutzen möchtest, ohne es ständig auszuwaschen.

        Klettershirts mit langen Ärmeln

        Wenn du kletterst, lässt sich kaum vermeiden, dass dein Shirt mit dem Felsen in Kontakt kommt und dreckig wird. Ein robustes und pflegeleichtes Shirt ist deshalb die optimale Wahl. Unsere kurze Übersicht zeigt dir, wann welches Material sinnvoll ist: • Elastische Baumwollshirts eignen sich zum Bouldern oder Sportklettern. • Funktionsshirts aus Kunstfasern bieten sich bei längeren Klettereien und niedrigeren Temperaturen an, bei denen du noch eine Kleiderschicht über dem Klettershirt anhast. • Longsleeves mit ausgewiesenem UV-Schutzfaktor schützen dich vor Sonnenbrand im Gebirge.

        Langärmelige Laufshirts

        Bei schweißtreibendem Sport sollte dein T-Shirt atmungsaktiv sein und Feuchtigkeit schnell transportieren. Funktionsshirts aus Kunstfasern mit körpernahem Schnitt sind daher die richtige Wahl. Worauf du noch bei langärmeligen Laufshirts achten solltest:

        • Bei empfindlicher Haut oder langen Läufen ist ein Shirt mit flachen Nähten sinnvoll, bei dem nichts scheuert oder reibt.
        • Bei Laufshirts für niedrige Temperaturen oder bei Winterlaufshirts kannst du zwischen wärmeren Shirts mit oder ohne Stehkragen wählen.
        • Gibt es eine intensive Sonneneinstrahlung, bietet sich ein UV-Schutz an.
        • Hat das Sportshirt eine geruchshemmende Ausrüstung, musst du es nicht so oft waschen und schonst die Umwelt.
        Die Information zu den Eigenschaften der Longsleeves in unserem Sortiment, stehen bei den Produktbeschreibungen.

        Langarmshirts und Trikots zum Radfahren

        Langarmshirts zum Fahrradfahren sind in der Regel aus funktionellen Kunstfasern. Was sie von anderen Funktionsshirts unterscheidet: Sie sind länger geschnitten, damit die Nierenpartie auch bei gebeugtem Oberkörper zuverlässig bedeckt ist. Ist es draußen kalt und windig, hält dich ein hochgeschlossenes langärmeliges Trikot mit windabweisender Vorderseite und gegebenenfalls angerauter Innenseite warm. Bei warmen Temperaturen entscheidest du dich am besten für leichte, atmungsaktive Materialien.
        • Sportliche Radfahrer setzen meist auf windschnittige und enganliegende Modelle. Ein rutschfester Saum verhindert das Hochrutschen des Trikots. In Rückentaschen lassen sich während der Fahrt Sonnenbrille, Handy oder andere Kleinigkeiten verstauen.
        • Mountainbiker haben weniger Probleme mit dem Windwiderstand und bevorzugen meist Fahrradshirts mit weiten Schnitten und aus strapazierfähigen Materialien. Im Gelände schützt ein langärmeliges Shirt die Arme vor Sonnenbrand und beim Kontakt mit Gestrüpp.
        • Auf Radreisen werden Bike-Shirts geschätzt, in denen man sich nicht nur während der Fahrt, sondern auch bei der Einkehr gut angezogen fühlt. In unserem Sortiment findest du vielseitig tragbare, legere Fahrradshirts. Sie sind aus funktionellen und pflegeleichten Stoffen, die nach einer kurzen Handwäsche schnell wieder trocknen.

        Langärmelige Reiseshirts

        Universell, unempfindlich, pflegeleicht und schnelltrocknend – diese Eigenschaften zeichnen das perfekte Reise-Oberteil aus. So kannst du den begrenzten Platz im Koffer optimal nutzen und dein Shirt zwischendurch unkompliziert per Handwäsche säubern. Worauf du noch achten solltest:
        • Vor intensiver Sonneneinstrahlung schützt dich ein langärmeliges Top mit speziellem UV-Schutz.
        • Shirts mit mückenabweisender Ausrüstung halten dir die lästigen Insekten von der Haut. Es gibt sie beispielsweise von Craghoppers (NosiLife) und Royal Robbins (Bug Barrier).

        Langarmshirts zum Wassersport

        Ob Stand-Up-Paddling oder Kanufahren, ein Wassersportshirt mit langen Ärmeln und UV-Schutzfaktor verhindert ungesunden Sonnenbrand. Die sehr schnell trocknende Kunstfaser sorgt dafür, dass du dich rasch wieder trocken fühlst, wenn du mal nass wirst. Auch flache, reibungsfreie Nähte unter den Armen tragen beim Paddelshirt zum hohen Tragekomfort bei.

        Langarmshirts als Baselayer im Lagensystem

        Benutzt du ein langärmeliges Shirt als erste Schicht, sollte es eine enge Passform und Flatlock-Nähte haben, die nicht scheuern. Und natürlich sollte es atmungsaktiv sein! In dieser Übersicht haben wir dir geeignete Materialien zusammengestellt:

        • Für moderate Anstrengungen bieten sich Langarm-Tops aus Merinowolle an. Hier hast du die Wahl zwischen verschiedenen Materialstärken sowie Shirts mit und ohne Kragen.
        • Besonders im Winter sind Baselayer aus Merino oder anderer Wolle sehr beliebt, da sie auch im feuchten Zustand noch einen guten Wärmerückhalt bieten.
        • Baselayer für sehr schweißtreibende Aktivitäten sollten aus feuchtigkeitsleitenden Materialien wie Polyester sein und deinen Schweiß direkt an die nächste Bekleidungsschicht weitergeben, beispielsweise eine Fleece- oder Regenjacke.
        Achte darauf, dass beim Zwiebelprinzip bei allen Bekleidungsschichten Atmungsaktivität gegeben sein muss. Nur so kann feuchter Dampf durch alle Schichten hindurch entweichen und deine Haut trocken bleiben. Detaillierte Infos zum Lagenprinzip gibt es in unserer entsprechenden Kaufberatung.
        Mehr lesen
        Filter
        73 Produkte

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein