/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • WO MOAB ZO JACKET 1
        • WO MOAB ZO JACKET 2
        • WO MOAB ZO JACKET 3
        • WO MOAB ZO JACKET 4
        • WO MOAB ZO JACKET 5
        • WO MOAB ZO JACKET 6
        • WO MOAB ZO JACKET 7
        1 / 7
        Leseprobe
        a greener choice

        Vaude
        Vaude WO MOAB ZO JACKET Damen Fahrradjacke WILLOW GREEN

        Artikel-Nr.: 1244236

        Stark wandelbar und stark windabweisend, das macht die Moab ZO Jacket so vielseitig! Die Jacke hat eine eng anliegende Kapuze und ein abzippbares Ärmel-Oberteil - einem Bolero nicht unähnlich.

        159,95 €
        incl. MwSt.
        • Produktschutz hinzufügen für 14,08 € jährlich
        • Reparatur oder Ersatz  0€ Selbstbeteiligung
        • Inkl. Eigenverschulden und Diebstahl  Alle Details
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
        Derzeit verfügbarer Bestand.
        Aktuell nur online erhältlich

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Wähle Deine Farbe
        WILLOW GREEN
        Wähle Deine Größe  (EU)
        Deine Auswahl entspricht EU-Größe 36

          Wähle Deine Größe  (EU)
          Deine Auswahl entspricht EU-Größe 36
        Bitte beachte: Bei Vaude entspricht die Größe 36 der Größe XS. Daher bitte eine Nummer größer bestellen!
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus DE, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Lässig und wandelbar

        Stark wandelbar und stark windabweisend, das macht die Moab ZO Jacket so vielseitig! Die Jacke hat eine eng anliegende Kapuze und ein abzippbares Ärmel-Oberteil - einem Bolero nicht unähnlich.

        Kapuzenweste plus Jacke 

        Per senkrechten Reißverschlüssen, die rechts und links vom Haupt-Reißverschluss angeordnet sind, kannst du den Ärmelteil der Moab ZO Jacket im Handumdrehen abzippen. Die darunter zum Vorschein kommende Kapuzenweste hat seitlich unter den Armlöchern und am Rücken luftiges Meshgewebe. Das macht die Weste noch luftiger - ein klasse Feature dieser Jacke. 

        Wird es wieder ungemütlicher, zippst du das Ärmeloberteil einfach wieder an. Und falls es dann noch ein wenig regnen sollte, kannst du trotzdem entspannt bleiben: Eine PFC-freie DWR-Ausrüstung schützt dich vor Nässe.

        Das Konzept dieser Jacke und Weste deckt einen weiten Temperaturbereich und verschiedene Wetterlagen ab. Damit kannst du immer deine Wohfühltemperatur und ein angenehmes Klima auf deinem Rad generieren. Und das, ohne mehrere Kleidungsstücke mitnehmen zu müssen.

        Details

        • Wandelbare Bike-Kapuzenjacke
        • 80% winddicht, sehr atmungsaktiv, wasserabweisend
        • Leicht, elastisch
        • Mit eng anliegender Kapuze
        • Umweltfreundlich hergestellt
        • Klimakompensiert

        Außenjacke mit Ärmeln:

        • Vorgeformter Ärmel
        • Elastisches Material
        • Elastische Ärmelbündchen

        Innenjacke/Kapuzenweste:

        • Zwei Fronttaschen mit Reißverschluss
        • Durchgehender Front-Reißverschluss
        • Kordelzug im Saum, durch die Taschen regulierbar
        • Angeschnittene Kapuze
        • Netzeinsatz am Rücken
        Video

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Nachhaltigeres Chemikalienmanagement

          Hier liegt das Augenmerk auf dem Chemikalienmanagement im Herstellungsprozess des Produkts. Es werden Punkte vergeben, wenn dieses über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Zusätzlich soll auf von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders bedenklich eingestufte Chemikalien, deren Einsatz sonst gängige Praxis bei der Herstellung in der Produktkategorie wäre, verzichtet werden.

          Zum nachhaltigeren Chemikalienmanagement zählt für uns z.B. das nachweisbare Bekenntnis zu den Grundsätzen der ZDHC (zero discharge of hazardous chemicals). 

          Auch Bluesign zertifizierte Stoffe oder Produkte geben einen Aufschluss. Derart zertifizierte Stoffe und Produkte wurden unter vorgegebenen Produktionsbedingungen hergestellt und unterliegen einem als streng geltenden Chemikalienmanagement.

          Ein weiteres Beispiel sind Leder von besonders zertifizierten Gerbereien, wie der Leather Working Group. Das Ziel dieser Multi-Stakeholder-Gruppe ist die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Lederherstellern unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und deren kontinuierliche Verbesserung. Dazu gehören auch Terracare zertifizierte Leder der deutschen Gerberei Heinen.

        • Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung

          Welche Auswirkungen hat ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus? Dies ist wichtig zu wissen, damit Marken die richtigen Prioritäten setzen, Ziele festlegen und Verbesserungen vornehmen können. 

          Wir vergeben Punkte für Produkte, für die eine vollständige oder teilweise Ökobilanz, eine Berechnung des ökologischen Fußabdrucks oder eine Berechnung der Umwelt- oder Sozialauswirkungen verfügbar ist.

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        • feuchtigkeitsleitend feuchtigkeitsleitend
        • schnelltrocknend schnelltrocknend
        • wasserabweisend wasserabweisend
        • winddicht winddicht
        • anpassungsfähig anpassungsfähig
        • Stretch Stretch
        Größe EU
        36
        Größe
        36
        Gewicht
        360 g
        Gewogen
        Gr. 38
        Passform
        Reguläre Passform
        Material
        85% Polyamid, 15% Elasthan
        Material 2
        Mesh-Einsätze: 85% Polyamid, 15% Elasthan
        Exakte Rückenlänge
        67,5 cm/Gr. 38
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Nachhaltigeres Chemikalienmanagement, Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung
        Nachhaltigkeitsstandard
        Fair Wear
        Umweltinfo
        Fluorcarbon-freie Imprägnierung, Klimakompensiert

        Beschreibung

        Lässig und wandelbar

        Stark wandelbar und stark windabweisend, das macht die Moab ZO Jacket so vielseitig! Die Jacke hat eine eng anliegende Kapuze und ein abzippbares Ärmel-Oberteil - einem Bolero nicht unähnlich.

        Kapuzenweste plus Jacke 

        Per senkrechten Reißverschlüssen, die rechts und links vom Haupt-Reißverschluss angeordnet sind, kannst du den Ärmelteil der Moab ZO Jacket im Handumdrehen abzippen. Die darunter zum Vorschein kommende Kapuzenweste hat seitlich unter den Armlöchern und am Rücken luftiges Meshgewebe. Das macht die Weste noch luftiger - ein klasse Feature dieser Jacke. 

        Wird es wieder ungemütlicher, zippst du das Ärmeloberteil einfach wieder an. Und falls es dann noch ein wenig regnen sollte, kannst du trotzdem entspannt bleiben: Eine PFC-freie DWR-Ausrüstung schützt dich vor Nässe.

        Das Konzept dieser Jacke und Weste deckt einen weiten Temperaturbereich und verschiedene Wetterlagen ab. Damit kannst du immer deine Wohfühltemperatur und ein angenehmes Klima auf deinem Rad generieren. Und das, ohne mehrere Kleidungsstücke mitnehmen zu müssen.

        Details

        • Wandelbare Bike-Kapuzenjacke
        • 80% winddicht, sehr atmungsaktiv, wasserabweisend
        • Leicht, elastisch
        • Mit eng anliegender Kapuze
        • Umweltfreundlich hergestellt
        • Klimakompensiert

        Außenjacke mit Ärmeln:

        • Vorgeformter Ärmel
        • Elastisches Material
        • Elastische Ärmelbündchen

        Innenjacke/Kapuzenweste:

        • Zwei Fronttaschen mit Reißverschluss
        • Durchgehender Front-Reißverschluss
        • Kordelzug im Saum, durch die Taschen regulierbar
        • Angeschnittene Kapuze
        • Netzeinsatz am Rücken

         

        YouTube
        Video

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Nachhaltigeres Chemikalienmanagement

          Hier liegt das Augenmerk auf dem Chemikalienmanagement im Herstellungsprozess des Produkts. Es werden Punkte vergeben, wenn dieses über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Zusätzlich soll auf von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders bedenklich eingestufte Chemikalien, deren Einsatz sonst gängige Praxis bei der Herstellung in der Produktkategorie wäre, verzichtet werden.

          Zum nachhaltigeren Chemikalienmanagement zählt für uns z.B. das nachweisbare Bekenntnis zu den Grundsätzen der ZDHC (zero discharge of hazardous chemicals). 

          Auch Bluesign zertifizierte Stoffe oder Produkte geben einen Aufschluss. Derart zertifizierte Stoffe und Produkte wurden unter vorgegebenen Produktionsbedingungen hergestellt und unterliegen einem als streng geltenden Chemikalienmanagement.

          Ein weiteres Beispiel sind Leder von besonders zertifizierten Gerbereien, wie der Leather Working Group. Das Ziel dieser Multi-Stakeholder-Gruppe ist die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Lederherstellern unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und deren kontinuierliche Verbesserung. Dazu gehören auch Terracare zertifizierte Leder der deutschen Gerberei Heinen.

        • Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung

          Welche Auswirkungen hat ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus? Dies ist wichtig zu wissen, damit Marken die richtigen Prioritäten setzen, Ziele festlegen und Verbesserungen vornehmen können. 

          Wir vergeben Punkte für Produkte, für die eine vollständige oder teilweise Ökobilanz, eine Berechnung des ökologischen Fußabdrucks oder eine Berechnung der Umwelt- oder Sozialauswirkungen verfügbar ist.

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Technische Details

        • feuchtigkeitsleitend
        • schnelltrocknend
        • wasserabweisend
        • winddicht
        • anpassungsfähig
        • Stretch
        Größe EU
        36
        Größe
        36
        Gewicht
        360 g
        Gewogen
        Gr. 38
        Passform
        Reguläre Passform
        Material
        85% Polyamid, 15% Elasthan
        Material 2
        Mesh-Einsätze: 85% Polyamid, 15% Elasthan
        Exakte Rückenlänge
        67,5 cm/Gr. 38
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Nachhaltigeres Chemikalienmanagement, Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung
        Nachhaltigkeitsstandard
        Fair Wear
        Umweltinfo
        Fluorcarbon-freie Imprägnierung, Klimakompensiert
        Artikel-Nr.
        1244236

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        0
        0 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein