Frilufts Grassholm 4 Air

Das Familienzelt Grassholm 4 Air von Frilufts lässt sich aufblasen, damit entfällt nicht nur das Gestänge-Chaos, sondern der Aufbau ist auch in Minuten erledigt. 

Bisher galt: Je größer das Zelt, desto ­größer das Gestängechaos beim Aufbau. Die Bezeichnung »Familienzelt« schien nicht zuletzt daher zu kommen, dass wirklich alle Familienmitglieder mit anpacken müssen, damit das mobile Heim pünktlich zum Einbruch der Nacht steht. Das ändert sich mit dem Grassholm 4 Air.

Hier wird das Gestänge durch drei Luft­kanäle ersetzt, die mit der beiliegenden P­umpe aufgepumpt werden. Da das Innenzelt am Außenzelt eingehakt ist, kann das Zelt easy von einer Person innerhalb weniger Minuten aufgebaut werden. Aber hält das denn auch? Und wie! Die robusten Luftschläuche stecken in einer dicken Nylon­hülle, die vor Abrieb und Beschädigung schützt. Sollte doch mal ein Defekt auftreten, lässt sich der Kanal auf der ganzen Läng­e mit einem Reißverschluss öffnen. Der Schlauch kann dann zur Reparatur herausgenommen werden.

Innen bietet das knapp 12,5 Kilo schwere Zelt massig Platz für vier Personen und viel­e clevere Details wie eine durchgehende Bodenwanne, kleine Reißverschlusseingänge für die Stromversorgung und Lampenhaken an der Decke. So wird selbst das »Abwettern« von Regentagen zum komfortablen Camping­vergnügen.

Die Hauptfeatures des Grassholm 4 Air

  • Luftkanäle: 2-Wege-Ventil: Das Rückschlagventil sorgt dafür, dass beim Pumpen keine Luft entweicht; beim Abbauen öffnet ein zweites Ventil den Schlauch komplett, damit die Luft schnell ausströmen und das Zelt mühelos eingepackt werden kann. Pumpe im Lieferumfang enthalten.
  • Belüftung: Drei Lüfter und zwei Moskitonetze hinter den Fenstern sorgen für allzeit gute Luft in Wohn- und Schlafkabine.
  • Schlafkabine: Das Innenzelt lässt sich per Stoffbahn in der Mitte teilen – so entstehen im Handumdrehen ein Eltern- und ein Kinderschlafzimmer. 
  • Apsis/Wohnraum: Platz für einen Tisch und Stühle, eine Stehhöhe von 195 Zentimetern, zwei große Fenster und eine feste Bodenwanne lassen gemütliches Campingfeeling aufkommen.
  • Clevere Details: Reißverschluss-Kabelführung für eine externe Stromversorgung, blickdicht verschließ­bare PVC-Fenster, geräumige Staufächer im Wohn- und Schlafbereich und Materialschlaufen an der Decke – zum Beispiel, um Lampen oder Wäscheleinen aufzuhängen. 

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit findest du hier.

Text: Globetrotter Magazin
Impressum | Mediadaten