Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        3. Globetrotter Wandertage

        Vom 20. bis 22. September 2019 Jahr laden wir dich in eines der beliebtesten Wandergebiete Deutschlands ein: die Sächsische Schweiz.

        Unsere Online-Anmeldung startet am 1.Mai endet am 15. September. Danach kannst Du Dich direkt telefonisch im Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau unter 035022 / 90050 anmelden.



        Dreh- und Angelpunkt der 3. Globetrotter Wandertage ist der Marktplatz in Bad Schandau im Herzen der Nationalparkregion Sächsische Schweiz. Von dort starten Freitag bis Sonntag nicht weniger als 30 geführte Ganz- und Halbtagestouren für jeden Anspruch. Lizenzierte Nationalparkführer begleiten dich und deine Familie zu abenteuerlichen Plätzen und tollen Felsformationen im Elbsandsteingebirge.  NEU  in diesem Jahr ist unsere Tour zum 40jährigen Jubiläum von Globetrotter, nach dem Motto: 40 Jahre Globetrotter – 40 Kilometer Jubiläumswandern. Bist du Langstreckenenthusiast? Dann ist diese Tour auf einer markierten Strecke, auf der du selbst navigieren darfst, genau das richtige für dich. An zwei Verpflegungsstellen kannst du deine Energiespeicher wieder auffüllen. Unsere zweite Neuerung in diesem Jahr ist unser Angebot für Zweiradfans: Am Samstag und Sonntag zeigen Dir 2 Experten aus dem Dresdner Globetrotter-Team auf der „Jubiläumsradtour“ (40 Jahre - 40 Kilometer) die Felsenwelt aus Radlerperspektive.
        Auch wieder fest eingeplant sind unsere Materialtest-Touren. Dazu zählen eine Stirnlampenwanderung, Touren mit Wanderstocktest, ein Outdoor-Kochkurs und die legendäre Rucksacktour. Komplettiert wird das Wanderwochenende durch ein Rahmenprogramm auf dem Bad Schandauer Marktplatz mit Live-Musik. An unserem Auftaktabend am Freitag lädt dich Norwegen-Spezialist und Globetrotter-Mitarbeiter Simon Michalowicz zu seiner Multivision „Norwegen der Länge nach“ ein.

        Melde Dich ab 01.05.2019 für unsere Wandertouren an.

        ANREISE

        Mit dem Auto

        Dresden erreichst du über die Autobahnen A4 aus westlicher Richtung (Köln, Eisennach) und über die A13 aus nördlicher Richtung (Rostock, Berlin). Von Dresden aus fährst du auf der A17 bis Pirna, dann auf der B 172 über Königstein nach Bad Schandau.

        Zum Parken folgst du einfach dem Parkleitsystem der Stadt. Die beiden größten Parkplätze findest du am Elbkai, Bad Schandau oder am Nationalparkbahnhof. Wir empfehlen die Nutzung des P+R Parkplatzes am Nationalparkbahnhof. Von dort aus kannst du bequem mit der Fähre direkt zum Eventgelände übersetzen. Die Elbfähre startet immer zu halben und zur vollen Stunde.

        Mit der Bahn

        Dresden ist als Eisenbahnknotenpunkt an das IC- und EC-Netz angeschlossen. Fernverbindungen bestehen zu allen größeren deutschen Städten. Mit der S1 benötigst du von Dresden nach Bad Schandau etwa 50 Minuten.

        Der Bahnhof Bad Schandau liegt auf der gegenüberliegenden Elbseite. Den kurzen Weg zur Stadt absolvierst du am besten mit der Fähre, dem Bus oder dem Taxi.

        Mit dem Fahrrad

        Das Eventgelände erreichst du bequem mit dem Fahrrad über den Elberadweg. Von Dresden sind es rund 40 Kilometer Radstrecke über den ausgeschilderten Elbdradweg. Die Fahrradmitnahme ist in der S1 problemlos möglich.

        Weitere Informationen zur Anreise erhältst du beim Touristservice Bad Schandau oder unter www.vvo-online.de und www.bahn.de.

        ÜBERNACHTUNG

        In Bad Schandau und Umgebung gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Weitere Informationen findest du unter Touristservice Bad Schandau.

        Ausrüstungspartner
        In Kooperation mit
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein