/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Alles rund um den veganen Outdoor-Lebensstil

        Du legst besonderes Augenmerk auf vegane Produkte oder möchtest dies in Zukunft vermehrt tun? Du willst auch bei Outdoorausrüstung bewusst kaufen? Dann bist du hier genau richtig, denn wir haben unser veganes Sortiment für dich zusammengetragen, um dir bei der Suche nach diesen unter die Arme zu greifen. Dazu bekommst du Tipps, wie du pflanzenbasierte Lebensmittel erkennst, was du bei veganen Outdoorschuhen beachten kannst, oder wie du Bekleidung bei uns findest, die ohne tierische Bestandteile auskommt. Außerdem verraten dir erfahrene Outdoor-Enthusiast:innen, wie sie das Thema Vegan in ihr Outdoorleben integrieren.

        Vegane Produkte erkennen
        Im Dschungel der Produktvielfalt ist es oft kompliziert, gezielt vegane Produkte zu finden. Der Outdoormarkt bildet da keine Ausnahme. Erfreulicherweise haben viele Outdoormarken die Bedeutung veganer Outdoorschuhe, Outdoorbekleidung oder Tournahrung erkannt und bieten tierfreie Alternativen an. Wir unterstützen dich beim Finden eben dieser. Allgemein gibt es zwei internationale Vegan-Siegel: das V-Label und die Veganblume (Vegan Trademark). Die Veganblume ist das Label der weltweit agierenden Vegan Society, während das vegane V-Label von der Europäischen Vegetarier Union etabliert wurde. Achtung: Hier gibt es die Unterscheidung „V-Label vegetarisch“ und „V-Label vegan“! Trägt ein Produkt eines dieser Siegel, ist es garantiert frei von Tierversuchen sowie tierischen Erzeugnissen. Das V-Label schließt sogar Gentechnik aus. Die Siegel kommen vorwiegend bei Lebensmitteln, aber auch bei Kosmetik oder Textilien zum Einsatz.
        Wie findest du vegane Artikel bei uns im Shop? Bei veganer Bekleidung gestaltet sich die Suche einfach, denn diese erkennst du leicht am Material. Bei den Kategorien Schuhe und Lebensmittel muss man etwas genauer hinschauen. Hier gibt es auf der linken Seite den Filter „Schlagworte“. Wähle hier „Vegan“ aus.

         

        Vegane Outdoorküche

        Nutze die Kraft der Pflanzen unterwegs: Unser Sortiment an veganen Lebensmitteln umfasst nicht nur gefriergetrocknete Hauptgerichte, die auf Tour schnell zubereitet sind. Auch vegane Energieriegel, vegane Müsliriegel und Trockenfrüchte sorgen für Schwung unterwegs. Praktisch: Meist kannst du bei Herstellern wie Trek’n Eat, Forestia oder Trail vegane Produkte an Hinweisen auf der Verpackung oder am Produktnamen erkennen. Außerdem machen unsere veganen Kochbücher richtig Lust darauf, neue Gerichte ohne großen Aufwand an der frischen Luft auszuprobieren und sich spielerisch an pflanzenbasierte Rezepte heranzutasten - ob beim Roadtrip mit dem Van oder beim Mikroabenteuer vor der Haustür.

        Vegane Outdoorschuhe

        Klettern, Laufen, Wandern – das richtige Schuhwerk gehört zum Outdoorsport dazu. Und das muss heute auch nicht mehr aus Leder sein. In unserem Sortiment gibt es vegane Wanderschuhe, Trekkingstiefel sowie Kletterschuhe und Laufschuhe. Auch für den Alltag haben wir vegane Alternativen im Gepäck. Bei veganen Outdoorschuhen kommen statt Echtleder vorwiegend synthetische Materialien zum Einsatz. Diese punkten durch hohe Funktionalität, Robustheit und trocknen schön schnell. Bezeichnet ein Hersteller Schuhe als vegan, wird auch beim Kleber darauf geachtet, dass veganer Schuhleim ohne tierische Proteine verwendet wird.

        Vegane Outdoorbekleidung

        Bei uns im Shop findest du eine große Auswahl an veganer Outdoorbekleidung für Damen und Herren. Denn tatsächlich ist die meiste Bekleidung aus Kunstfasern vegan. Stöbere hier gern in unseren wattierten Kunstfaserjacken, Fleecejacken oder Softshellhosen. Auch Bekleidung aus Naturfasern wie Baumwolle, Hanf oder regenerierten Zellulosefasern (Modal, Tencel und Viskose) ist vegan. Nimm dazu den Filter „Materialtyp“ am linken Rand zur Hilfe. Wie erkennst du nun nicht-vegane Bekleidung? Generell kommen Daunen und Wolle von Tieren und sind daher nicht vegan. Zudem verwenden einige Marken Details aus Leder. Achte hier auf den Hinweis „enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs“ am jeweiligen Artikel. Dies gilt übrigens auch für Rucksäcke und Accessoires.

         

        Inspiration aus unserem Blog

        Vegan ins neue Jahr

        Veganuary ist eine Kampagne, die Menschen weltweit dazu ermutigt, sich im Januar und darüber hinaus vegan zu ernähren und zu konsumieren. Globetrotter ist dabei – bist du es auch?

        Vegan unterwegs

        Malin, Elias und Kathrin verzichten auf ihren Reisen und Touren auf Nahrungsmittel tierischen Ursprungs. Im Interview verraten sie, was dabei die größten Herausforderungen sind, welche veganen Snacks sie empfehlen können und wie sie damit umgehen, wenn sie unterwegs zu einem nicht-veganen Essen eingeladen werden.

        Semola-Brot mit Aioli-Dip

        Vorsicht Suchtgefahr! Knuspriges selbstgebackenes Brot aus dem Omnia Campingbackofen und dazu ein veganer Aioli-Dip mit Erbsenmilch. Diese köstliche Kombi schmeckt definitiv nicht nur an lauen Sommerabenden in Italien. Du kannst das Brot jederzeit auch im heimischen Backofen zubereiten.

        Ratatouille mit fränkischen Fladen

        Bei diesem Rezept geben sich Franzosen und Franken in deiner Outdoorküche die Hände. Es erwarten dich ein köstliches veganes Ratatouille aus Frankreich und knuspriges Bierbrot aus Franken! Eine wilde Mischung? Ganz und gar nicht, aber probiere es selbst aus!

        Veganer Kletterschuh von La Sportiva

        Mit dem GeckoGym und dem Skwama haben die Alpin-Spezialisten von La Sportiva gleich zwei vegane Modelle im Programm. Passend zum »Veganuary« haben wir mit Francesco Delladio über die aktuellen Entwicklungen gesprochen.

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein