Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Zelte bei Globetrotter – das Basislager

        Das Zelt ist einer der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für jeden Outdoor-Sportler. Egal ob das Familienzelt für den nächsten Campingurlaub oder der Geodät für die Himalaya-Expedition. Das Zelten gehört zu jedem Abenteuer dazu. Mit der Familie auf dem Campingplatz, in einem schwedischen Nationalpark oder das Basislager auf 5000 Meter Höhe – das richtige Zelt bietet zuverlässigen Schutz vor den Elementen und fungiert als sozialer Dreh- und Angelpunkt. Beim Camping kann die Natur hautnah erlebt werden – auch nach dem anstrengenden Tag in Wanderstiefeln oder im Fahrradsattel. Wenn du ein Zelt kaufen möchtest, bist du bei Globetrotter gut aufgehoben, denn in unserem umfangreichen Sortiment und der fachkundigen Beratung findet sich mit Sicherheit das Richtige.

        Welches Zelt kaufen? Der Einsatz bestimmt

        Autodachzelte, Geodäten, Tunnelzelte, 1-Personen-Zelte, Familienzelte, Gruppenzelte, Kuppelzelte und weitere Zelttypen. Denn Universalzelte für jeden Einsatz – vom Nordpol bis zur Wüste – gibt es nicht. Das riesige Angebotsspektrum an verschiedenen Zelten kann beim Laien zunächst für Verwirrung sorgen. Wenn du aber die Anforderungen an dein neues Zelt bereits kennst, wird die passende Auswahl an Angeboten deutlich eingegrenzt. Um sich diesen Anforderungen bewusst zu werden, solltest du dir im Vorfeld ein paar grundlegende Fragen stellen: Wie viele Personen soll das Zelt aufnehmen können? Was darf das Zelt maximal wiegen? Welche Temperatur-, Witterungs- und Untergrundbedingungen erwartest du? Welche Komfortanforderungen werden an das Zelt gestellt? Wie groß ist der Platzbedarf für die Ausrüstung?

        Bei Globetrotter kannst du viele Zelte online kaufen und vergleichen. So geben wir für jedes Zelt an, für wie viele Personen es geeignet ist und die Maße für das Innen- und Außenzelt. Die Apsides (Vorzelt) sind ebenfalls online hinterlegt. Damit lässt sich abschätzen, ob das jeweilige Zelt auch über genügend Nutz- und Grundfläche für dein persönliches Abenteuer hat.

        Das Gewicht vom Zelt

        Das Gewicht des Zeltes steigt mit steigender Personenzahl, höherer Nutzfläche sowie mit dem beiliegenden Befestigungs- und Abspannmaterial. Während das Gewicht bei einem Campingzelt oder einem Dachzelt für Autos eher ein zweitrangiger Faktor ist, sollte man an Gewicht sparen, wenn das Zelt im Rucksack oder auf dem Fahrrad transportiert werden soll. Die Gewichtsangaben in unserem Online Shop beziehen sich auf das Packgewicht der Zelte im Packbeutel inklusive Heringe, Abspannleinen und Zubehör. Mit zusätzlichen Packsäcken kannst du die verschiedenen Teile eines Zeltes natürlich auch auf mehrere Personen verteilen, um die Last so gemeinsam zu tragen.

        Komfort im Zelt

        Je nach Preisklasse und individueller Ausstattung unterscheiden sich Zelte auch durch das Komfortniveau. So können Zelte gegebenenfalls extra Innentaschen und Stauraum, Insektenschutz oder Optionen zur zusätzlichen Verstärkung der Stabilität vorweisen. Auch die Materialfunktionalität, Wertigkeit der Imprägnierung, Belüftungseigenschaften und die Praktikabilität der Transportverpackung können von Modell zu Modell variieren. Zelte für das Camping haben oft einzelne Kabinen und weisen Stehhöhe auf.

        Ist das Zelt wind- und wasserdicht?

        Die Zelte im Globetrotter Store sind wasserdicht und stehen – je nach Konstruktionsart – auch stabil im Wind. Zu jedem unserer Zelte findet sich eine Angabe zur Wassersäule, die die Menge an Wasser beschreibt, die maximal auf das Zeltgewebe drücken kann, ohne dass Wasser durch das Gewebe tritt. In Deutschland gelten Werte ab 1500 mm Wassersäule als wasserdicht. Allerdings kann man sich nicht alleine auf den Wert der Wassersäule verlassen.
        Als erste Orientierung ist der Wert hilfreich, darüber hinaus sollte aber auch die Art des Zellstoffes, die Art der Beschichtung und auf die Verarbeitung des Zeltes geachtet werden.
        So muss etwa der Zeltboden gerade in feuchten Gegenden über eine starke Beschichtung und hohe Dichtigkeit verfügen. Beidseitige Beschichtungen des Außenzeltes sind außerdem in der Regel langlebiger als einseitige Beschichtungen.

        Richtige Nutzung und Pflege vom Zelt

        Allgemein gilt außerdem, dass ein angepasstes Nutzerverhalten dazu beitragen kann, die Haltbarkeit der Beschichtung und Imprägnierung zu verlängern.
        So sollten beispielsweise Sand und Schmutz aus und von dem Zelt entfernt werden, bevor dieses verpackt wird. Denn Sand und Schmutz können die wasserdichte Beschichtung von Zelten beschädigen. Außerdem hilft es, wenn das Zelt möglichst gut vor direkter UV-Strahlung geschützt wird, indem schattige Zeltplätze aufgesucht werden. Unterwegs wirst du es gelegentlich nicht vermeiden können, ein nasses Zelt einpacken zu müssen. Es hilft aber Zelte grundsätzlich nur in gut ausgetrocknetem und gereinigtem Zustand zu lagern und zu transportieren. Durch eine passende Zeltunterlage kannst du außerdem den Zeltboden vor Beschädigungen oder vor dem Eintritt von Feuchtigkeit bewahren.
        Viele Outdoor Zelte, wie beispielsweise die von dem Hersteller Hilleberg, lassen sich aber auch nach jahrelanger, intensiver Nutzung noch reparieren, beispielsweise durch das einnähen eines neuen Zeltbodens.

        Der besondere Reiz – Zelten im Winter

        Im Schneegestöber und bei tiefen Minusgraden im Zelt zu schlafen, ist eine ganz besondere Erfahrung – die richtige Ausrüstung vorausgesetzt. Outdoor Zelte für den Winter machen dies in Kombination mit den richtigen Accessoires wie Schneeheringen möglich. Besonders bewährt hat sich bei langen Expeditionen im Schnee das Hilleberg Keron GT.
        Unsere Ausrüstungsexperten stehen dir gern mit Rat und Tat beiseite, wenn du das erste Mal im Winter zelten gehen möchtest.

        Das neue Zelt kennen lernen

        In den Erlebnisfilialen von Globetrotter kannst du deinen eigenen Zelte Test machen: Du kannst es in Ruhe ausprobieren und auch unter Anleitung aufbauen, Probeliegen und direkt mit anderen Zelten vergleichen. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

        Mehr lesen

        Zelte bei Globetrotter – das Basislager

        Das Zelt ist einer der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für jeden Outdoor-Sportler. Egal ob das Familienzelt für den nächsten Campingurlaub oder der Geodät für die Himalaya-Expedition. Das Zelten gehört zu jedem Abenteuer dazu. Mit der Familie auf dem Campingplatz, in einem schwedischen Nationalpark oder das Basislager auf 5000 Meter Höhe – das richtige Zelt bietet zuverlässigen Schutz vor den Elementen und fungiert als sozialer Dreh- und Angelpunkt. Beim Camping kann die Natur hautnah erlebt werden – auch nach dem anstrengenden Tag in Wanderstiefeln oder im Fahrradsattel. Wenn du ein Zelt kaufen möchtest, bist du bei Globetrotter gut aufgehoben, denn in unserem umfangreichen Sortiment und der fachkundigen Beratung findet sich mit Sicherheit das Richtige.

        Welches Zelt kaufen? Der Einsatz bestimmt

        Autodachzelte, Geodäten, Tunnelzelte, 1-Personen-Zelte, Familienzelte, Gruppenzelte, Kuppelzelte und weitere Zelttypen. Denn Universalzelte für jeden Einsatz – vom Nordpol bis zur Wüste – gibt es nicht. Das riesige Angebotsspektrum an verschiedenen Zelten kann beim Laien zunächst für Verwirrung sorgen. Wenn du aber die Anforderungen an dein neues Zelt bereits kennst, wird die passende Auswahl an Angeboten deutlich eingegrenzt. Um sich diesen Anforderungen bewusst zu werden, solltest du dir im Vorfeld ein paar grundlegende Fragen stellen: Wie viele Personen soll das Zelt aufnehmen können? Was darf das Zelt maximal wiegen? Welche Temperatur-, Witterungs- und Untergrundbedingungen erwartest du? Welche Komfortanforderungen werden an das Zelt gestellt? Wie groß ist der Platzbedarf für die Ausrüstung?

        Bei Globetrotter kannst du viele Zelte online kaufen und vergleichen. So geben wir für jedes Zelt an, für wie viele Personen es geeignet ist und die Maße für das Innen- und Außenzelt. Die Apsides (Vorzelt) sind ebenfalls online hinterlegt. Damit lässt sich abschätzen, ob das jeweilige Zelt auch über genügend Nutz- und Grundfläche für dein persönliches Abenteuer hat.

        Das Gewicht vom Zelt

        Das Gewicht des Zeltes steigt mit steigender Personenzahl, höherer Nutzfläche sowie mit dem beiliegenden Befestigungs- und Abspannmaterial. Während das Gewicht bei einem Campingzelt oder einem Dachzelt für Autos eher ein zweitrangiger Faktor ist, sollte man an Gewicht sparen, wenn das Zelt im Rucksack oder auf dem Fahrrad transportiert werden soll. Die Gewichtsangaben in unserem Online Shop beziehen sich auf das Packgewicht der Zelte im Packbeutel inklusive Heringe, Abspannleinen und Zubehör. Mit zusätzlichen Packsäcken kannst du die verschiedenen Teile eines Zeltes natürlich auch auf mehrere Personen verteilen, um die Last so gemeinsam zu tragen.

        Komfort im Zelt

        Je nach Preisklasse und individueller Ausstattung unterscheiden sich Zelte auch durch das Komfortniveau. So können Zelte gegebenenfalls extra Innentaschen und Stauraum, Insektenschutz oder Optionen zur zusätzlichen Verstärkung der Stabilität vorweisen. Auch die Materialfunktionalität, Wertigkeit der Imprägnierung, Belüftungseigenschaften und die Praktikabilität der Transportverpackung können von Modell zu Modell variieren. Zelte für das Camping haben oft einzelne Kabinen und weisen Stehhöhe auf.

        Ist das Zelt wind- und wasserdicht?

        Die Zelte im Globetrotter Store sind wasserdicht und stehen – je nach Konstruktionsart – auch stabil im Wind. Zu jedem unserer Zelte findet sich eine Angabe zur Wassersäule, die die Menge an Wasser beschreibt, die maximal auf das Zeltgewebe drücken kann, ohne dass Wasser durch das Gewebe tritt. In Deutschland gelten Werte ab 1500 mm Wassersäule als wasserdicht. Allerdings kann man sich nicht alleine auf den Wert der Wassersäule verlassen.
        Als erste Orientierung ist der Wert hilfreich, darüber hinaus sollte aber auch die Art des Zellstoffes, die Art der Beschichtung und auf die Verarbeitung des Zeltes geachtet werden.
        So muss etwa der Zeltboden gerade in feuchten Gegenden über eine starke Beschichtung und hohe Dichtigkeit verfügen. Beidseitige Beschichtungen des Außenzeltes sind außerdem in der Regel langlebiger als einseitige Beschichtungen.

        Richtige Nutzung und Pflege vom Zelt

        Allgemein gilt außerdem, dass ein angepasstes Nutzerverhalten dazu beitragen kann, die Haltbarkeit der Beschichtung und Imprägnierung zu verlängern.
        So sollten beispielsweise Sand und Schmutz aus und von dem Zelt entfernt werden, bevor dieses verpackt wird. Denn Sand und Schmutz können die wasserdichte Beschichtung von Zelten beschädigen. Außerdem hilft es, wenn das Zelt möglichst gut vor direkter UV-Strahlung geschützt wird, indem schattige Zeltplätze aufgesucht werden. Unterwegs wirst du es gelegentlich nicht vermeiden können, ein nasses Zelt einpacken zu müssen. Es hilft aber Zelte grundsätzlich nur in gut ausgetrocknetem und gereinigtem Zustand zu lagern und zu transportieren. Durch eine passende Zeltunterlage kannst du außerdem den Zeltboden vor Beschädigungen oder vor dem Eintritt von Feuchtigkeit bewahren.
        Viele Outdoor Zelte, wie beispielsweise die von dem Hersteller Hilleberg, lassen sich aber auch nach jahrelanger, intensiver Nutzung noch reparieren, beispielsweise durch das einnähen eines neuen Zeltbodens.

        Der besondere Reiz – Zelten im Winter

        Im Schneegestöber und bei tiefen Minusgraden im Zelt zu schlafen, ist eine ganz besondere Erfahrung – die richtige Ausrüstung vorausgesetzt. Outdoor Zelte für den Winter machen dies in Kombination mit den richtigen Accessoires wie Schneeheringen möglich. Besonders bewährt hat sich bei langen Expeditionen im Schnee das Hilleberg Keron GT.
        Unsere Ausrüstungsexperten stehen dir gern mit Rat und Tat beiseite, wenn du das erste Mal im Winter zelten gehen möchtest.

        Das neue Zelt kennen lernen

        In den Erlebnisfilialen von Globetrotter kannst du deinen eigenen Zelte Test machen: Du kannst es in Ruhe ausprobieren und auch unter Anleitung aufbauen, Probeliegen und direkt mit anderen Zelten vergleichen. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

        Mehr lesen
        Ausgewählte Filter:
        • Moskitonetze x
        • Alle Filter löschen x
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein