Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Winterstiefel für Damen bei Globetrotter

        Wenn der Herbst geht und die richtig kalten Tage kommen, brauchen Deine Füße rundum warmes Schuhwerk! Die passenden Winterstiefel für Damen findest Du hier: Gemacht für eisige Tage in der Stadt, Reisen in kalte Regionen oder lang geplante Schneetouren.

        Für den Winter haben wir für Dich leichte Freizeitmodelle, Canadian Boots und spezielle Winterstiefel für Extremtouren. Wodurch sich die verschiedenen Modelle auszeichnen und wofür sie am besten geeignet sind, erklären wir Dir hier:

        Freizeit-Winterstiefel für Damen für die Stadt sind mit einer leichten Isolationen ausgestattet (Fleece, Lammwolle, angeraute Synthetikfutter) und finden ihren Einsatz um oder knapp unter dem Gefrierpunkt. Als Obermaterial wird bei dieser Art Winterstiefel für Damen häufig synthetisches Gewebe (Polyester, Nylon) und/oder Leder (Velourleder, Nubukleder) mit wasserabweisenden Beschichtungen oder wasserdichten Membranen verwendet.
        Die Sohlenkonstruktionen sind eher dünn und bieten Dir daher nur eingeschränkt guten Schutz gegen Bodenkälte. Wenn Du trotzdem zum Freizeitmodell greifen möchtest, kannst Du zusätzliche, isolierende Einlegesohlen verwenden.
        Vorteil dieser Winterstiefel-Modelle ist der Sohlenaufbau aus vergleichsweise weichen Gummimischungen. Diese bieten einen guten Grip auf glatten Untergründen. Auf vereistem Untergrund, wie etwa Blitzeis auf Wegen und Gehsteigen, brauchst Du allerdings Hilfsmittel, wie zum Beispiel Eisspikes zum Unterschnallen.

        Winterstiefel für Damen für den Einsatz außerhalb urbaner Zonen, für Wintertouren oder Skiurlaube gibt es in zwei verschiedenen Varianten:

        • Isolierte Winterstiefel für Damen mit fester Isolation
          Isolierte Winterstiefel sind mit einer kräftigen, fest integrierten Isolation ausgestattet. Verarbeitet werden hier bevorzugt ein- bis mehrlagige Kunstfaser-Vliese oder echtes, hochfloriges Lammfell. Die Passform dieser Winterstiefel-Modelle zeichnet sich durch einen anatomisch angelegten, genauen Sitz aus. Die Sohlenkonstruktionen bieten Dir guten Schutz vor Bodenkälte und einen angenehmen Laufkomfort mit einem guten Maß an Trittsicherheit und Halt.
        • Winterstiefel für Damen mit herausnehmbaren Innenschuhen
          Winterstiefel mit herausnehmbaren Innenschuhen zeichnen sich durch eine eher robuste, wuchtige Optik aus. Bei vielen Modellen kommt im Fußbereich eine wasserdichte Gummigalosche zum Einsatz. Die Isolation ist bei diesen Winterstiefel-Modellen nicht fest in den Schaft eingearbeitet/integriert. In diesem Falle zeigt sich die Isolationsschicht in Form eines separat gearbeiteten, herausnehmbaren Innenschuhs. Als Materialien kommen hier bevorzugt Kunstfaservliese, Wolle und perforierte Aluminiumfolien zum Einsatz.
          Bei einigen Modellen ist die Sohle des Innenschuhs beschichtet. So lässt sich der Innenschuh auch noch als Hüttenschuh nutzen. Der Vorteil dieser Modelle ist, dass sich die Isolation (sprich: der Innenschuh) zum Trocknen und Lüften herausnehmen lässt. Zusätzlich bietet diese Winterstiefel-Konstruktion deutlich bessere Isolations- und Wärmeleistung. Der Nachteil: Die Passform verliert an Präzision. Und optisch wirken diese Winterstiefel-Modelle im Vergleich eher wuchtig und robust.

        Beide Winterstiefel-Varianten bieten zum Teil Aufsatzkanten im Fersenbereich, die es Dir ermöglichen, Schneeschuhe anzubringen.

        Bewegt oder eher verhalten?

        Bitte bedenke, dass die Wärmeleistung der Winterstiefel für Damen nur dann zum Tragen kommt, wenn Du Dich regelmäßig aktiv bewegst. Für längere Steh- oder Sitzzeiten empfehlen wir Dir zusätzliche Wärmequellen (wie etwa beheizbare Einlegesohlen).

        In Sachen Winterstiefel für Damen ruhig großzügig sein!

        Probiere Deine Winterstiefel für Damen unbedingt mit der passenden Socke an! Wir raten hier zu kräftigen Woll- & Stiefelstrümpfen mit hohem Schaft. Wenn Du nämlich den gewählten Stiefel mit einer dünnen Socke anprobierst und erst im akuten Fall die dicke Socke an den Fuß ziehst, stellst Du möglicherweise fest, dass Dein Winterstiefel zu eng ist. Im schlimmsten Falle stoßen die Zehen zusätzlich vorne an. Dann sind kalte Füße, eisige Zehen und Druckstellen garantiert!

        Mehr lesen

        Winterstiefel für Damen bei Globetrotter

        Wenn der Herbst geht und die richtig kalten Tage kommen, brauchen Deine Füße rundum warmes Schuhwerk! Die passenden Winterstiefel für Damen findest Du hier: Gemacht für eisige Tage in der Stadt, Reisen in kalte Regionen oder lang geplante Schneetouren.

        Für den Winter haben wir für Dich leichte Freizeitmodelle, Canadian Boots und spezielle Winterstiefel für Extremtouren. Wodurch sich die verschiedenen Modelle auszeichnen und wofür sie am besten geeignet sind, erklären wir Dir hier:

        Freizeit-Winterstiefel für Damen für die Stadt sind mit einer leichten Isolationen ausgestattet (Fleece, Lammwolle, angeraute Synthetikfutter) und finden ihren Einsatz um oder knapp unter dem Gefrierpunkt. Als Obermaterial wird bei dieser Art Winterstiefel für Damen häufig synthetisches Gewebe (Polyester, Nylon) und/oder Leder (Velourleder, Nubukleder) mit wasserabweisenden Beschichtungen oder wasserdichten Membranen verwendet.
        Die Sohlenkonstruktionen sind eher dünn und bieten Dir daher nur eingeschränkt guten Schutz gegen Bodenkälte. Wenn Du trotzdem zum Freizeitmodell greifen möchtest, kannst Du zusätzliche, isolierende Einlegesohlen verwenden.
        Vorteil dieser Winterstiefel-Modelle ist der Sohlenaufbau aus vergleichsweise weichen Gummimischungen. Diese bieten einen guten Grip auf glatten Untergründen. Auf vereistem Untergrund, wie etwa Blitzeis auf Wegen und Gehsteigen, brauchst Du allerdings Hilfsmittel, wie zum Beispiel Eisspikes zum Unterschnallen.

        Winterstiefel für Damen für den Einsatz außerhalb urbaner Zonen, für Wintertouren oder Skiurlaube gibt es in zwei verschiedenen Varianten:

        • Isolierte Winterstiefel für Damen mit fester Isolation
          Isolierte Winterstiefel sind mit einer kräftigen, fest integrierten Isolation ausgestattet. Verarbeitet werden hier bevorzugt ein- bis mehrlagige Kunstfaser-Vliese oder echtes, hochfloriges Lammfell. Die Passform dieser Winterstiefel-Modelle zeichnet sich durch einen anatomisch angelegten, genauen Sitz aus. Die Sohlenkonstruktionen bieten Dir guten Schutz vor Bodenkälte und einen angenehmen Laufkomfort mit einem guten Maß an Trittsicherheit und Halt.
        • Winterstiefel für Damen mit herausnehmbaren Innenschuhen
          Winterstiefel mit herausnehmbaren Innenschuhen zeichnen sich durch eine eher robuste, wuchtige Optik aus. Bei vielen Modellen kommt im Fußbereich eine wasserdichte Gummigalosche zum Einsatz. Die Isolation ist bei diesen Winterstiefel-Modellen nicht fest in den Schaft eingearbeitet/integriert. In diesem Falle zeigt sich die Isolationsschicht in Form eines separat gearbeiteten, herausnehmbaren Innenschuhs. Als Materialien kommen hier bevorzugt Kunstfaservliese, Wolle und perforierte Aluminiumfolien zum Einsatz.
          Bei einigen Modellen ist die Sohle des Innenschuhs beschichtet. So lässt sich der Innenschuh auch noch als Hüttenschuh nutzen. Der Vorteil dieser Modelle ist, dass sich die Isolation (sprich: der Innenschuh) zum Trocknen und Lüften herausnehmen lässt. Zusätzlich bietet diese Winterstiefel-Konstruktion deutlich bessere Isolations- und Wärmeleistung. Der Nachteil: Die Passform verliert an Präzision. Und optisch wirken diese Winterstiefel-Modelle im Vergleich eher wuchtig und robust.

        Beide Winterstiefel-Varianten bieten zum Teil Aufsatzkanten im Fersenbereich, die es Dir ermöglichen, Schneeschuhe anzubringen.

        Bewegt oder eher verhalten?

        Bitte bedenke, dass die Wärmeleistung der Winterstiefel für Damen nur dann zum Tragen kommt, wenn Du Dich regelmäßig aktiv bewegst. Für längere Steh- oder Sitzzeiten empfehlen wir Dir zusätzliche Wärmequellen (wie etwa beheizbare Einlegesohlen).

        In Sachen Winterstiefel für Damen ruhig großzügig sein!

        Probiere Deine Winterstiefel für Damen unbedingt mit der passenden Socke an! Wir raten hier zu kräftigen Woll- & Stiefelstrümpfen mit hohem Schaft. Wenn Du nämlich den gewählten Stiefel mit einer dünnen Socke anprobierst und erst im akuten Fall die dicke Socke an den Fuß ziehst, stellst Du möglicherweise fest, dass Dein Winterstiefel zu eng ist. Im schlimmsten Falle stoßen die Zehen zusätzlich vorne an. Dann sind kalte Füße, eisige Zehen und Druckstellen garantiert!

        Mehr lesen
        Ausgewählte Filter:
        • Beige-sand x
        • Alle Filter löschen x
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein