Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • SUMMERLITE 1
        • SUMMERLITE 2
        • SUMMERLITE 3
        • SUMMERLITE 4
        • SUMMERLITE 5
        • SUMMERLITE 6
        • SUMMERLITE 7

        Western Mountaineering SUMMERLITE - Daunenschlafsack

        444,95 €
        sofort lieferbar
        z.Z. nicht erhältlich in Düsseldorf (Filiale finden)

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Farbe
        200
        <
        >
        Größe
        Auf die Merkliste
        Artikel-Nr.: 1001505
        incl. MwSt.

        Daunenschlafsack für Minimalisten

        Der SummerLite ist ein sehr leichter Schlafsack für Temperaturen bis 5°C. Das daunendichte Material ist besonders leicht und klein im Packmaß, wodurch er selbst in kleinstem Gepäck Platz findet.

        Das erfreut die Gepäckwaage

        Wer in wärmeren Gefilden unterwegs ist, kann auf einige Features wärmerer Schlafsäcke verzichten und dadurch Gewicht und Packvolumen sparen. Der SummerLite erfüllt genau diese Anforderungen. Zu den bereits erwähnten Eigenschaften gesellen sich weitere hinzu. Zum Beispiel der lange Reißverschluss. Er lässt sich bis hinunter in die Fußbox ziehen, wodurch du den SummerLite in warmen Nächten prima als Decke nutzen kannst.

        Details

        • Daunenschlafsack mit schmalem Schnitt
        • Konturkapuze mit Kordelzug
        • Schnell aufwärmendes Innenmaterial
        • Langer 2-Wege Reißverschluss mit Abdeckleiste
        • Verstärkte Schutzleiste verhindert ein Einklemmen des RVs mit dem Innenfutter
        • Daunendichtes Innen- und Außenmaterial
        • Schwarzes Innenmaterial (auf links gedreht trocknen diese schneller als helle Stoffe)
        • Links/Rechts Modelle sind koppelbar
        • Western Mountaineering Schlafsäcke werden bis zur Auslieferung an den Kunden niemals komprimiert gelagert!
        • Gefertigt in den USA
        • Lieferung inkl. Aufbewahrungsbeutel und Packsack

        Tipp: Um Verschmutzungen und dadurch auch die Häufigkeit des Waschens zu reduzieren, empfehlen wir in jedem Schlafsack ein Inlett aus Natur- oder Kunstfaser zu benutzen.

        Anmerkung
        Wir haben nachgewogen. Das Gewicht des Schlafsacks (ohne Pack-/Komprimierungsbeutel) wurde von uns geprüft und kann von anderen Angaben abweichen.

        Technische Details
        Gewicht
        595 g
        Gewogen
        nachgewogen
        Bis Körperlänge
        200 cm
        Füllgewicht
        285 g
        Schulterbreite
        72 cm
        Kniebreite
        56 cm
        Fußbreite
        45 cm
        Größe
        L
        Form
        mumienförmig
        Außenmaterial
        12D Ripstop (100 % Nylon)
        Innenmaterial
        100 % Nylon (15D Taffeta)
        Füllmaterial
        95 % Gänsedaune, 5 % Federn (95/5 polnische Gänsedaune, 850+ cuin)
        Packmaß
        30x15 cm
        Komforttemperatur
        5 °C
        Grenztemperatur
        0 °C
        Extremtemperatur
        -15 °C
        Rechtlicher Hinweis
        Die Temperaturangaben werden gemäß Schlafsacknorm EN 13537 ermittelt., Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs.

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 
        4,5
        4 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        (4)
        Ein Traum!
        von: Frank K. ,

        Die Schlafsäcke von Western Mountaineering sind in der Anschaffung etwas teurer, aber jeden Cent wert. Material, Design und Verarbeitung bewegen sich auf höchstem Niveau. Auch die Haltbarkeit relativiert den Preis: Wenn der Schlafsack nach vielen Jahren an Loft verliert, wird er ...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        (4)
        Betonung liegt eben auf "SOMMER"
        von: DM D. ,
        Ich habe den Summerlight erst seit kurzer Zeit und deshalb natürlich nur begrenzt Erfahrungen sammeln können. Nur soviel: Recht eng geschnitten und das Temperaturlimit des Komfortbereiches liegt definitiv bei ÜBER 7 Grad! Bei 7 Grad hatte ich einen Pullover an und eine Wolldecke ...
        Kompletten Beitrag ansehen

        03.06.2019 Sommer - Schlafsack
        von: Uwe A.
        Wenn man den Einsatzbereich des Summerlite respektiert (Sommer, also Nachttemperaturen meist im zweistelligen Bereich, selten drunter) ist er ein prima Begleiter. Wenn die Temperaturen in klaren Nächten unter 5 ° C fallen, kommt das Leichtgewicht an seine Grenzen, also lange Unterwäsche anziehen, ggf. Daunenweste. Zwiespältig sehe ich die umlaufenden Daunenkanäle (continuous baffels): Sie erlauben laut Hersteller, die Daunenfüllung so durch Schütteln (Oberseite = Wärmer, Unterseite = weniger Isolation) zu positionieren, dass man die Wärmeleistung anpassen kann. Nur wandern die Dauen schon auch mal von alleine zur Seite - so prall sind die Kammern nicht gefüllt - sodass ungewollt Kältebrücken entstehen.
        Alles in allem aber ein Sommerbettchen, dass vor allem durch sein geringes Gewicht (etwas über ein Pfund) und die gute Verarbeitung punktet.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        14.04.2019 Klasse Wärmeleistung
        von: Steffen W.
        Ich bin m. 186, ca 90 kg. Für mich ist der Schlafsack breit genug (er gilt als eher schmal geschnitten). Ich hab' ihn bisher drei mal ausprobiert und habe bei ca. 5 Grad (Celsius) ohne Baselayer gut schlafen können obwohl es am Rücken teilweise schon kühl war (kälter hätte es nicht sein dürfen).
        Mit Tshirt, einer superleichten Daunenjacke (Haglöffs L.I.M. Essens, 170 g Gesamtgewicht) und langen Radhosen & Baumwollsocken konnte ich bei 2 Grad gut schlafen. Fühlte sich etwas wärmer an als bei 5 grad ohne Baselayer, ich musste den Kopf nicht in der Kapuze haben und die Jacke war nicht geschlossen, es gab also noch Reserven nach unten. Ich war allerdings jeweils nicht wirklich ausgepowert/erschöpft. Ich glaube dass man mit Daunenjacke oder Fleeceteil und langer Hose bis Null Grad kommen dürfte (jedenfalls ohne Wind bzw. im Zelt). Da man, wenn es Nachts noch so kalt wird, ohnehin eine Jacke und lange Hosen dabei haben muss, ist der Schlafsack damit unglaublich flexibel (März bis November in Süddeutschland) und dabei superleicht und komprimierbar. Ich hatte schon mal einen Western Mountaineering Schlafsack und war ebenfalls sehr zufrieden.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        01.05.2018 Betonung liegt eben auf "SOMMER"
        von: DM D.
        Ich habe den Summerlight erst seit kurzer Zeit und deshalb natürlich nur begrenzt Erfahrungen sammeln können. Nur soviel: Recht eng geschnitten und das Temperaturlimit des Komfortbereiches liegt definitiv bei ÜBER 7 Grad! Bei 7 Grad hatte ich einen Pullover an und eine Wolldecke darüber. Dann war es auch ok. Ich habe mich etwas geärgert, daß ich nicht den "Ultra Light" genommen habe. Angeblicher Kompfortbereich bis - 4 Grad. Das wäre dann vielleicht 3 Grad in der Realität.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.06.2017 Ein Traum!
        von: Frank K.
        Die Schlafsäcke von Western Mountaineering sind in der Anschaffung etwas teurer, aber jeden Cent wert.
        Material, Design und Verarbeitung bewegen sich auf höchstem Niveau. Auch die Haltbarkeit relativiert den Preis: Wenn der Schlafsack nach vielen Jahren an Loft verliert, wird er nachgefüllt (oder neu befüllt) und weiter geht's.
        Wer viel in Schlafsäcken übernachtet, sollte hier zugreifen. Der Summerlite ist perfekt von Frühjahr bis Herbst, wenns kälter wird lieber den Apache oder Antelope, wenns extrem wird Puma oder Bison.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein