Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Radical Reels

        Hier geht's zum Trailer.

        How to run 100 miles
        USA 2018, 27 Minuten
        Regie: Brendan Leonard


        Eigentlich läuft Brendan Leonard überhaupt nicht gerne. Doch er liebt die Herausforderung. Von daher gab es zumindest einen Grund, um sich gemeinsam mit seinem Freund Jayson Sime für seinen ersten Ultramarathon über 100 Meilen anzumelden. Sechs Monate haben die beiden einkalkuliert, um für diesen Tag gewappnet zu sein. Genug Zeit, um ihre Beine zu trainieren. Aber wird es auch ausreichen, um auch ihre Köpfe auf diese Tortur vorzubereiten?

        Beautiful Idiot
        Kanada 2018, 14 Minuten
        Regie: Harrison Mendel & Robb Thompson


        Warum geben sich manche Menschen nicht mit dem Mittelmaß zufrieden? Wollen weiter, wollen mehr und setzen alles daran, diese Ziele auch zu erreichen – egal wie weh es auch tut? In „Beautiful Idiot“ begleiten wir Profi-Mountainbiker Brett Rheeder bei seinem Versuch, diese Fragen zu beantworten.

        Break on Through
        USA 2017, 26 Minuten
        Regie: Peter Mortimer, Matty Hong, Nick Rosen, Zachary Barr


        Margo Hayes aus Boulder ist 19 Jahre alt und sie hat sich vorgenommen, die erste Frau zu sein, die eine mit 5.15 bewertete Route klettert. Weil dieser Schwierigkeitsgrad im Moment noch ausschließlich von Männern dominiert wird. Um das zu ändern, ist sie nach Europa gezogen. Sie möchte endlich eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien bezwingen können. Dafür bringt sie ihren Körper ans absolute Limit, und trainiert bis zum Burnout.

        Brotherhood of Skiing
        USA 2018, 10 Minuten
        Regie: Colin Arisman und Tyler Wilkinson-Ray


        Vor 45 Jahren wurden in Aspen (Colorado) die ersten schwarzen Skifahrer auf den Pisten gesichtet. Sie reisten mit großen Bussen an und verwandelten den wohl bekanntesten Skiort der USA in eine einzige Partymeile. Obwohl so mancher Local die von der „National Brotherhood of Skiers“ organisierten Reisen zunächst kritisch beäugte, waren die Skiurlaube ein voller Erfolg und werden bis zum heutigen Tag fortgeführt. Black Skiing – since 1973.

        Rogue Elements: Corbet's Couloir
        USA 2017, 4 Minuten
        Regie: Teton Gravity Research, Todd Jones


        Jackson Hole, Wyoming. Wer hier schon einmal Ski gefahren ist, kennt vermutlich auch Corbet’s Couloir und weiß, wie nervenaufreibend diese berühmt-berüchtigte Abfahrt selbst bei perfekten Bedingungen sein kann. Doch die Downhill-Experten Cam McCaul und Casey Brown geben ihr Bestes – auf zwei Rädern! Und Tim Durschti ist ihnen mit seinen Skiern dicht auf den Fersen.

        Skier vs Drone
        Kanada 2018, 4 Minuten
        Regie: Mike Douglas


        Snowbird, Utah. Hier treffen sich Jordan “Jet” Temkin und Victor Muffat-Jeandet. Jordan ist zweimaliger Drone Racing World Champion. Victor holte sich bei den Olympischen Spielen 2018 die Bronzemedaille in der Alpinen Kombination. Heute wollen sie herausfinden, was passiert, wenn ein Skifahrer beim Abfahrtslauf gegen eine Drone antritt. Wer wird das Ziel zuerst erreichen: der Mensch oder die Maschine?

        Fast Horse
        Kanada 2018, 14 Minuten
        Regie: Alexandra Lazarowich


        “Indian Relay Racing” wird oft als der älteste Extremsport Nordamerikas bezeichnet. Ein halsbrecherisches Pferderennen ohne Helm und ohne Sattel, bei dem die Jockeys zwischen den einzelnen Runden mitten auf der Bahn die Pferde wechseln. Für Cody Big Tobacco ist es die erste Saison als Jockey. Aber auch eines seiner Pferde ist neu in diesem traditionsreichen First-Nations-Sport. Umso spannender wird das erste Rennen des Jahres.

        Life of Glide
        USA 2017, 16 Minuten
        Regie: Teton Gravity Research


        Egal ob Surfer, Snowboarder oder Skater: Sie alle beherrschen das Spiel mit der Schwerkraft. Und sie lieben das Gefühl des mühelosen Dahingleitens, das auf Wasser, Schnee und Asphalt gelingt und regelrecht süchtig macht. Jeremy Jones erwischte es im Alter von acht Jahren. Heute fragt er sich, was es mit diesem Gefühl auf sich hat – und ob man es überhaupt erklären kann.

        Tickets können in deiner Globetrotter Filiale Frankfurt gekauft werden oder Online unter Outdoor-ticket.net .
        Termin: Mi., 3. April 2019 | 20:00 Uhr
        Einlass: 19:00 Uhr
        Ort: Cinestar Metropolis - Kino 1
        Preis: 15,- € | 24,- € Kombi-Ticket (mit Banff)


        • Radical Reels Cinestar Metropolis
        Radical Reels
         

        Veranstaltungsinformationen

        Datum
        03.04.2019
        Eventart
        Vortrag
        Ort
        Cinestar Metropolis
        Eschenheimer Anlage 40
        60318 Frankfurt
        Uhrzeit
        20:00  - 23:00  Uhr

        Empfehlungen 

        Weitere Events

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein