/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • AQUA BACK PLUS 1
        • AQUA BACK PLUS 2
        • AQUA BACK PLUS 3
        1 / 3
        Leseprobe
        Neu
        a greener choice

        Vaude
        Vaude AQUA BACK PLUS Fahrradtaschen BLACK

        Artikel-Nr.: 1029104

        Das "Plus" bedeutet: Hier hat Vaude noch eins draufgesetzt – und zwar ein Zusatz-Außenfach, das aufgeschweißt ist und dank Rollverschluss ebenso dicht hält wie das Hauptfach der Aqua Back Plus.

        189,95 €
        incl. MwSt.
        • Produktschutz hinzufügen für 16,72 € jährlich
        • Reparatur oder Ersatz  0€ Selbstbeteiligung
        • Inkl. Eigenverschulden und Diebstahl  Alle Details
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
        Derzeit verfügbarer Bestand.
        Aktuell nur online erhältlich

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Wähle Deine Farbe
        BLACK
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus DE, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Wasserdicht, klimakompensiert, groß!

        Das "Plus" bedeutet: Hier hat Vaude noch eins draufgesetzt – und zwar ein Zusatz-Außenfach, das aufgeschweißt ist und dank Rollverschluss ebenso dicht hält wie das Hauptfach der Aqua Back Plus.

        Durch die symmetrische Rückenplatte kannst Du jede Tasche links oder rechts an deinem Fahrradträger montieren. Eine extra Innentasche schafft Übersicht. Die Aqua Back Plus ist klimakompensiert: Die Emissionen aus Materialien, Herstellungsprozess und Versand werden vollständig kompensiert.

        Einfach, werkzeuglos, abschließbar: Das QMR-System

        Die Fahrradtasche Aqua Back Plus ist mit dem QMR-System ausgestattet: eine Schiene mit selbstsichernden Haken ist hier für die Verbindung zum Gepäckträger verantwortlich. Das System lässt sich mit Rohrdurchmessern von 8 bis 16 Millimetern verwenden und ist damit mit sehr vielen Gepäckträgern verwendbar. Die Haken lassen sich werkzeuglos auf ihrer Schiene verstellen.

        Im unteren Drittel der Aqua Back Plus ist ein verstellbarer Haken auf einer Schiene fixiert, der die Tasche am Gepäckträger hält. Der Haken lässt sich auf dieser Schiene vielfältig einstellen – ebenfalls werkzeuglos. Außerdem kannst du dieTasche auch direkt am Haken abschließen.

        Details

        • Ein Paar Fahrradtaschen mit Rollverschluss
        • Gesamtvolumen Taschenpaar: 51 Liter
        • Materialien sind PVC-frei
        • Sicherungsschlaufe
        • Wasserdichter Rollverschluss
        • Abnehmbarer Schultergurt
        • Am Haken abschließbar (Bohrung für optionales Bügelschloss)
        • Innentasche (RV-Netztasche und Steckfach)
        • Außentasche
        • Reflektierende Elemente
        • Klimakompensiert
        • Hergestellt in Deutschland

        Anmerkung
        Wir haben nachgewogen. Das Gewicht wurde von uns geprüft und kann von anderen Angaben abweichen.

        Video
        Video

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Verbesserter ökologischer Fußabdruck

          Der Grundgedanke hinter dem Konzept des ökologischen Fußabdrucks ist, dass  menschliche Aktivitäten und Produkte Auswirkungen auf Land, Wasser und Luft haben. Mit diesem Kriterium vergeben wir Punkte an Produkte, bei denen der ökologische Fußabdruck im Vergleich zu ähnlichen Produkten reduziert wird. 

          Das kann aufgrund eines verbesserten Produktionsprozesses sein, z.B. durch geringeren Wasser-, CO2 oder Energieverbrauch. Spindye ist beispielweise ein spezielles Färbeverfahren, bei dem recyceltes Polyester direkt mit Farbpigmenten versehen wird. Durch dieses Produktionsverfahren können Wasser und Chemikalien in der Herstellung erheblich reduziert werden. 

          Oder aber, wenn mind. die Hälfte der Hauptmaterialien des Produkts nachhaltig im Sinne der ersten zwei Kriterien erzeugt worden sind (siehe Punkt 1+ 2). Beispielsweise führen recycelte synthetische Materialien zu einer Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen.

        • Nachhaltigeres Chemikalienmanagement

          Hier liegt das Augenmerk auf dem Chemikalienmanagement im Herstellungsprozess des Produkts. Es werden Punkte vergeben, wenn dieses über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Zusätzlich soll auf von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders bedenklich eingestufte Chemikalien, deren Einsatz sonst gängige Praxis bei der Herstellung in der Produktkategorie wäre, verzichtet werden.

          Zum nachhaltigeren Chemikalienmanagement zählt für uns z.B. das nachweisbare Bekenntnis zu den Grundsätzen der ZDHC (zero discharge of hazardous chemicals). 

          Auch Bluesign zertifizierte Stoffe oder Produkte geben einen Aufschluss. Derart zertifizierte Stoffe und Produkte wurden unter vorgegebenen Produktionsbedingungen hergestellt und unterliegen einem als streng geltenden Chemikalienmanagement.

          Ein weiteres Beispiel sind Leder von besonders zertifizierten Gerbereien, wie der Leather Working Group. Das Ziel dieser Multi-Stakeholder-Gruppe ist die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Lederherstellern unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und deren kontinuierliche Verbesserung. Dazu gehören auch Terracare zertifizierte Leder der deutschen Gerberei Heinen.

        • Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung

          Welche Auswirkungen hat ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus? Dies ist wichtig zu wissen, damit Marken die richtigen Prioritäten setzen, Ziele festlegen und Verbesserungen vornehmen können. 

          Wir vergeben Punkte für Produkte, für die eine vollständige oder teilweise Ökobilanz, eine Berechnung des ökologischen Fußabdrucks oder eine Berechnung der Umwelt- oder Sozialauswirkungen verfügbar ist.

        • Wohltätiger Zweck oder Kompensation

          Viele Outdoor-Unternehmen möchten der Natur und der Gemeinschaft etwas zurückgeben. Wir vergeben Punkte für Produkte, die wohltätige Zwecke unterstützen und/oder für die negative Umweltauswirkungen wie Kohlendioxidemissionen kompensiert werden. Gleichzeitig erwarten wir, dass für diese Produkte an einer Reduktionsstrategie der Emissionen gearbeitet wird. 

          Marken wie Lowe Alpine, Ortovox, Rab oder Vaude sind Beispiele für Unternehmen, die ihre  Produkte klimakompensiert herstellen. In Zusammenarbeit mit externen Partnern berechnen sie ihre Emissionen und erarbeiten Reduktionsstrategien. Im nächsten Schritt kompensieren sie ihre Emissionen, indem sie zertifizierte Projekte unterstützen.

          Ein Beispiel für die Unterstützung wohltätiger Zwecke ist die Arctic Fox-Initiative von Fjällräven, bei der 1 % des Umsatzes ausgewählter Produkte an verschiedene gemeinnützige Organisationen geht, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzen oder Menschen dazu inspirieren, Zeit in der Natur zu verbringen. Ein weiteres Beispiel ist die Marke Sherpa, welche in Zusammenarbeit mit der Organisation Room to Read für jeden gekauften Artikel einen Schultag für nepalesische Kinder spendet

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Größe
        ONESIZE
        Gewicht
        1.110 g
        Gewogen
        Gewicht einer Tasche; Paar 2220 Gramm
        Material
        100% Polyester (1000D, PU-beschichtet)
        Material 2
        100% Nylon (840D, PU-beschichtet); 100% Polyester (200D)
        Volumen
        25,5 l
        Länge
        31 cm
        Breite
        33 cm
        Höhe
        44 cm
        Tiefe
        31 cm
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Verbesserter ökologischer Fußabdruck, Nachhaltigeres Chemikalienmanagement, Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung, Wohltätiger Zweck oder Kompensation
        Nachhaltigkeitsstandard
        Fair Wear
        Umweltinfo
        Klimakompensiert

        Beschreibung

        Wasserdicht, klimakompensiert, groß!

        Das "Plus" bedeutet: Hier hat Vaude noch eins draufgesetzt – und zwar ein Zusatz-Außenfach, das aufgeschweißt ist und dank Rollverschluss ebenso dicht hält wie das Hauptfach der Aqua Back Plus.

        Durch die symmetrische Rückenplatte kannst Du jede Tasche links oder rechts an deinem Fahrradträger montieren. Eine extra Innentasche schafft Übersicht. Die Aqua Back Plus ist klimakompensiert: Die Emissionen aus Materialien, Herstellungsprozess und Versand werden vollständig kompensiert.

        Einfach, werkzeuglos, abschließbar: Das QMR-System

        Die Fahrradtasche Aqua Back Plus ist mit dem QMR-System ausgestattet: eine Schiene mit selbstsichernden Haken ist hier für die Verbindung zum Gepäckträger verantwortlich. Das System lässt sich mit Rohrdurchmessern von 8 bis 16 Millimetern verwenden und ist damit mit sehr vielen Gepäckträgern verwendbar. Die Haken lassen sich werkzeuglos auf ihrer Schiene verstellen.

        Im unteren Drittel der Aqua Back Plus ist ein verstellbarer Haken auf einer Schiene fixiert, der die Tasche am Gepäckträger hält. Der Haken lässt sich auf dieser Schiene vielfältig einstellen – ebenfalls werkzeuglos. Außerdem kannst du dieTasche auch direkt am Haken abschließen.

        Details

        • Ein Paar Fahrradtaschen mit Rollverschluss
        • Gesamtvolumen Taschenpaar: 51 Liter
        • Materialien sind PVC-frei
        • Sicherungsschlaufe
        • Wasserdichter Rollverschluss
        • Abnehmbarer Schultergurt
        • Am Haken abschließbar (Bohrung für optionales Bügelschloss)
        • Innentasche (RV-Netztasche und Steckfach)
        • Außentasche
        • Reflektierende Elemente
        • Klimakompensiert
        • Hergestellt in Deutschland

        Anmerkung
        Wir haben nachgewogen. Das Gewicht wurde von uns geprüft und kann von anderen Angaben abweichen.

         

        YouTube
        Video
        YouTube
        Video

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Verbesserter ökologischer Fußabdruck

          Der Grundgedanke hinter dem Konzept des ökologischen Fußabdrucks ist, dass  menschliche Aktivitäten und Produkte Auswirkungen auf Land, Wasser und Luft haben. Mit diesem Kriterium vergeben wir Punkte an Produkte, bei denen der ökologische Fußabdruck im Vergleich zu ähnlichen Produkten reduziert wird. 

          Das kann aufgrund eines verbesserten Produktionsprozesses sein, z.B. durch geringeren Wasser-, CO2 oder Energieverbrauch. Spindye ist beispielweise ein spezielles Färbeverfahren, bei dem recyceltes Polyester direkt mit Farbpigmenten versehen wird. Durch dieses Produktionsverfahren können Wasser und Chemikalien in der Herstellung erheblich reduziert werden. 

          Oder aber, wenn mind. die Hälfte der Hauptmaterialien des Produkts nachhaltig im Sinne der ersten zwei Kriterien erzeugt worden sind (siehe Punkt 1+ 2). Beispielsweise führen recycelte synthetische Materialien zu einer Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen.

        • Nachhaltigeres Chemikalienmanagement

          Hier liegt das Augenmerk auf dem Chemikalienmanagement im Herstellungsprozess des Produkts. Es werden Punkte vergeben, wenn dieses über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Zusätzlich soll auf von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders bedenklich eingestufte Chemikalien, deren Einsatz sonst gängige Praxis bei der Herstellung in der Produktkategorie wäre, verzichtet werden.

          Zum nachhaltigeren Chemikalienmanagement zählt für uns z.B. das nachweisbare Bekenntnis zu den Grundsätzen der ZDHC (zero discharge of hazardous chemicals). 

          Auch Bluesign zertifizierte Stoffe oder Produkte geben einen Aufschluss. Derart zertifizierte Stoffe und Produkte wurden unter vorgegebenen Produktionsbedingungen hergestellt und unterliegen einem als streng geltenden Chemikalienmanagement.

          Ein weiteres Beispiel sind Leder von besonders zertifizierten Gerbereien, wie der Leather Working Group. Das Ziel dieser Multi-Stakeholder-Gruppe ist die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Lederherstellern unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und deren kontinuierliche Verbesserung. Dazu gehören auch Terracare zertifizierte Leder der deutschen Gerberei Heinen.

        • Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung

          Welche Auswirkungen hat ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus? Dies ist wichtig zu wissen, damit Marken die richtigen Prioritäten setzen, Ziele festlegen und Verbesserungen vornehmen können. 

          Wir vergeben Punkte für Produkte, für die eine vollständige oder teilweise Ökobilanz, eine Berechnung des ökologischen Fußabdrucks oder eine Berechnung der Umwelt- oder Sozialauswirkungen verfügbar ist.

        • Wohltätiger Zweck oder Kompensation

          Viele Outdoor-Unternehmen möchten der Natur und der Gemeinschaft etwas zurückgeben. Wir vergeben Punkte für Produkte, die wohltätige Zwecke unterstützen und/oder für die negative Umweltauswirkungen wie Kohlendioxidemissionen kompensiert werden. Gleichzeitig erwarten wir, dass für diese Produkte an einer Reduktionsstrategie der Emissionen gearbeitet wird. 

          Marken wie Lowe Alpine, Ortovox, Rab oder Vaude sind Beispiele für Unternehmen, die ihre  Produkte klimakompensiert herstellen. In Zusammenarbeit mit externen Partnern berechnen sie ihre Emissionen und erarbeiten Reduktionsstrategien. Im nächsten Schritt kompensieren sie ihre Emissionen, indem sie zertifizierte Projekte unterstützen.

          Ein Beispiel für die Unterstützung wohltätiger Zwecke ist die Arctic Fox-Initiative von Fjällräven, bei der 1 % des Umsatzes ausgewählter Produkte an verschiedene gemeinnützige Organisationen geht, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzen oder Menschen dazu inspirieren, Zeit in der Natur zu verbringen. Ein weiteres Beispiel ist die Marke Sherpa, welche in Zusammenarbeit mit der Organisation Room to Read für jeden gekauften Artikel einen Schultag für nepalesische Kinder spendet

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Technische Details

        Größe
        ONESIZE
        Gewicht
        1.110 g
        Gewogen
        Gewicht einer Tasche; Paar 2220 Gramm
        Material
        100% Polyester (1000D, PU-beschichtet)
        Material 2
        100% Nylon (840D, PU-beschichtet); 100% Polyester (200D)
        Volumen
        25,5 l
        Länge
        31 cm
        Breite
        33 cm
        Höhe
        44 cm
        Tiefe
        31 cm
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Verbesserter ökologischer Fußabdruck, Nachhaltigeres Chemikalienmanagement, Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung, Wohltätiger Zweck oder Kompensation
        Nachhaltigkeitsstandard
        Fair Wear
        Umweltinfo
        Klimakompensiert
        Artikel-Nr.
        1029104

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        4,1
        11 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        29.10.2023 Qualitativ hochwertige Packtaschen
        von: Sigurd F.
        Sehr gute Verarbeitung, praxisgerecht, sehr gut einstellbare Halterungen, gut nutzbare Außentasche
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        17.07.2022 Aqua Back plus
        von: Paul-Heinz S. Verifizierter Kauf
        Ich bin mit den Taschen sehr zufrieden, habe sie allerdings bislang auch nicht extrem belastet. Die Verarbeitung ist in gewohnt guter VauDe-Qualität. Primär habe ich diese Taschen wegen der sehr praktischen Vortaschen gewählt, über die das Konkurenzprodukt von Ortlieb nicht verfügt. Ich hoffe, das "Hakenproblem" anderer Kunden bleibt bei mir aus.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        25.01.2022 Eigentlich top, aber Haken brechen
        von: Edwin H.
        Ich bin mit den Taschen eigentlich sehr zufrieden (wasserdicht, Oberfläche ist sehr robust, die kleinen Taschen sind super praktisch).

        Leider haben bei mir auf meiner Fahrradtour nach 3 Monaten Benutzung ALLE 4 Haken einen vertikalen Riss drin, in dem sich jetzt kleine Steinchen sammeln. Ich weiss nicht, ob das evtl. von der Kälte kommt, oder was die Ursache dafür ist. Dasselbe Problem habe ich auch bei allen 4 Haken meiner Vaude Vorderradtaschen.

        Da ich momentan immer noch unterwegs bin, weiß ich nicht, wie ich das Problem beheben soll. Ich hoffe die Haken halten noch ein paar Monate durch... Würde auch gerne ein Bild Posten, aber die Möglichkeit gibt es hier leider nicht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Edwin,

        vielen Dank für deine Bewertung. Wie uns mitgeteilt wurde, konnte ein Kontakt zum Hersteller aufgebaut werden, der dir die Haken ersetzen konnte.

        Beste Grüße aus der Globetrotter-Redaktion
        Finn

        31.10.2021 Prima Tasche
        von: Michael F. Verifizierter Kauf
        Prima Tasche, alles für ein Wochenende untergebracht und einfache Handhabung
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        12.09.2021 Aufhängung nicht so einfach
        von: Liese S. Verifizierter Kauf
        Ich habe Tasche von ortlieb, da ist das Aufhängen total kinderleicht.
        Mit der neuen Tasche von vaude muss man darauf achten, dass der Verschluss auch einrastet. Es klappt meist erst nach mehrmaligen Versuchen.
        Das größte Problem ist, dass ich zwischen den beiden Taschen wechsle und öfters vergesse, dafür zu sorgen, dass der Verschluss auch einrastet und somit die Tasche während der Fahrt runtergefallen ist. Das ist doof.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        07.11.2020 Probleme mit der Aufhängung
        von: Frank Mario B.
        Leider sind uns nach und nach, die Aufhängungen der Taschen verloren gegangen.
        Plötzlich sprang der Verschluss der Taschen immer wieder auf, nur ein Schloss oder Stift verhindert den Abwurf der Tasche. Unverständlich, dass ein Tausch der Halterungen nur mit größtem Arbeitsaufwand verbunden ist, die Rückwand ist nicht verschraubt, sondern billig vernietet. Diese müssen dann aufwendig aufgebohrt werden.

        -------------------------------
        Nachtrag:

        Wir hatten leider das Pech, das die Nähte bei den Taschen auf gingen.
        Der Kleber ist wohl nicht so Wärme resistent, erklärte uns ein Verkäufer.

        Eine normale Reise mit Sonnenschein reicht wohl aus, das sich dort Probleme ergeben.

        Taschen waren 3 mal zur Reparatur, jede Reparatur dauerte 1 Monat bei Vaude.

        Schlussendlich, VD Taschen gingen zurück.
        Nach ausführlicher Beratung im Globetrotter vor Ort (vorher Kauf bei Globetrotter im Internet) , kauften wir andere Produkte, Ortlieb Bike-Packer bzw Ortlieb Bike-Packer Plus , diese können wir euch nur empfehlen!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Frank Mario,

        vielen Dank für deine Bewertung, zu dem das Vaude Team gerne selbst Stellung bezieht.

        Beste Grüße aus der Globetrotter Redaktion
        Finn

        --------------------------

        Lieber Frank Mario B.,

        wir bedauern, dass Du schlechte Erfahrung mit unseren Radtaschen gemacht hast. Leider können wir Deine Probleme nicht einordnen. Die Aufhängungen (QMR 2.0 Haken) dürfen nicht kaputt gehen, das ist natürlich ärgerlich. Allerdings kann man die Haken sehr leicht (sogar ohne Werkzeug) ersetzen. Die Hardback Platte muss auf keinen Fall aufgebohrt werden! Wir nieten unsere Taschen seit vielen Jahren, um die Hardback Platte stabil und dauerhaft mit der Tasche zu verbinden. Unser oberstes Ziel ist es, damit die Wasserfestigkeit und Langlebigkeit zu gewährleisten.

        Zudem bedauern wir, dass sich auch noch eine Schweißnaht gelöst hat. Das darf natürlich nicht sein. Allerdings sind unsere Taschen nicht verklebt, sondern hochfrequenzverschweißt. Dass die Naht durch Hitze aufgeht, ist ausgeschlossen. Ein solcher Fall kann nur vorkommen, wenn eine Maschine falsch eingestellt oder das Material fehlerhaft war.

        Wir entschuldigen uns für die bei Dir aufgetretenen Probleme. Das hätte nicht passieren dürfen. Bezüglich dem Problem mit Deinen QMR Haken kannst Du gerne kurz eine Mail an unseren Kundenservice schreiben. Dann schicken wir Dir eine Anleitung, wie man unkompliziert und schnell die QMR 2.0 Haken austauschen kann.

        Viele Grüße,
        das VAUDE Team

        04.11.2020 Funktionale Tasche
        von: DA F. Verifizierter Kauf
        Habe die Taschen für eine 2-Wöchige Fahrradtour mit dem E-Bike gekauft. In der zusätzlichen Außentasche geht super das Bosch-Ladegerät und etwas Multiwerkzeug, Flickzeug und Ersatzschlauch zu verstauen.
        Bei Dauerregen ist die kleine Tasche nicht ganz dicht.
        Hinweis: rechts und links solche vollgepackte Taschen sind nicht zu emfpehlen, da die Durchfahrtsbreite damit höher als erwartet ist. Besser dieses Modell nur einseitig. Deshalb ist meiner Tochter auch gleich ein Rack-Halter gebrochen. Die Klick-Halter könnte Vaude aus stabilerem Material (PPsU) machen. Deswegen 1 Stern Abzug.
        Pluspunkt: An den Schnallen und Klick-Halter kann man super zwei kleine ABUS-Zahlenschlösser anbringen - und die Tasche und Inhalt sind gegen Gelegenheitsdiebe geschützt. Das geht bei Ortlieb nicht.
        Wunsch für die Zukunft: Tasche bitte auch in der Farbe Weiß für den Sommer, damit die Lebensmittel länger halten.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        22.10.2020 Fahrradtasche
        von: Rainer S. Verifizierter Kauf
        Super Tasche würde sie immer wieder kaufen..
        Wasserdicht und relativ leicht und viel Platz.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        19.10.2020 Tasche für die Radreise
        von: Richard W. Verifizierter Kauf
        Wie auch die kleinen Taschen von Vaude sind die Aqua Back Plus grundsätzlich zu empfehlen. Bei 2 Monaten in Skandinavien haben sich die Wasserdichtigkeit und der sehr große Stauraum bewährt. Die zusätzliche Fronttasche ist sehr praktisch für Kleinigkeiten, die schnell zur Hand sein sollen. Wie bei den kleinen Taschen gilt auch hier, dass die untere Halterung für große Unebenheiten nicht ausreichend ist. Bei großen Schlaglöchern hat sich die Halterung sogar mehrfach gelöst und auch das Klappern kann durch die Halterung kaum eingeschränkt werden.

        Entspannte Reise!
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        30.08.2020 Tolle Sache!
        von: Sandra S. Verifizierter Kauf
        Schöne Farbe, praktisches Material, einfache Handhabung und viel Stauraum. Die kleine Tasche vorne dran ist super, aufpassen bei engen Wegen - Breite nimmt zu!
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        05.08.2020 Stabil
        von: Dirk R. Verifizierter Kauf
        Die Einstellmöglichkeiten zur Befestigung sind sehr variabel. Der Klickmechanismus zum Einrasten hat auch auf holprigen Strecken immer gehalten und die Tasche wackelt nicht in der Halterung. Das Kunststoffmaterial macht einen sehr robusten und langlebigen Eindruck und ist wasserdicht. Im kräftigen Regenschauer war ich bisher aber nicht unterwegs. Die Tasche ist einfach und schnell zu verschließen/öffnen. Sehr praktisch sind die aufgesetzte Tasche sowie die Innentasche zum Verstauen von Kleinteilen. Eine Beladung mit mehr als 6-7 kg habe ich nicht getestet.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein