Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Trinksysteme bei Globetrotter

        Bei sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Klettern oder Fahrradfahren, brauchst Du ausreichend Flüssigkeit, um dauerhaft fit zu bleiben. Praktische Trinksysteme, die Du in fast alle modernen Rucksäcke integrieren kannst, sowie Trinkrucksäcke für größere Wassermenge, findest Du hier.

        Das Trinksystem im Aufbau

        Ein Trinksystem besteht immer aus einer Trinkblase, also einem Wasserspeicher aus Kunststoff, und einem Schlauch mit Trinkventil. In modernen Trekking-, Touren- und auch Tagesrucksäcken sind regelmäßig an der Rückenpartie im Inneren des Packsacks eigene Fächer oder Vorrichtungen zur Aufhängung vorhanden, um die Trinkblase befüllt in den Rucksack zu integrieren. Der Trinkschlauch wird durch eine kleine Öffnung im Rucksack und entlang der Halterungen am Schultertragegurt zum Mund geführt und liegt dort sicher befestigt bereit. Das Trinkventil kann durch leichten Bissdruck geöffnet werden und verfügt in der Regel über einen zusätzlichen Verschluss, der ein Auslaufen des Wassers verhindert.

        Viele Vorteile in einem System

        Ein integriertes Trinksystem überzeugt durch eine ganze Reihe von Vorteilen. Die Trinkblasen haben meist ein Fassungsvermögen von 2 Litern oder 3 Litern. Damit stellt ein Trinksystem eine größere Wassermenge unmittelbar zur Verfügung als eine herkömmliche Trinkflasche und kann Dich so auch auf einer ausgedehnten Tagestour mit Wasser versorgen. Die Flache Form der Kunststoffblase hilft Dir außerdem, den Platz in Deinem Rucksack optimal auszunutzen. Die Kunststoffblase zieht sich dabei zusammen, wenn Du über den Schlauch Wasser ansaugst, sodass das Wasser nicht in Deinem Rucksack schwappen kann. Gleichzeitig unterstützt die Positionierung nahe an Deinem Rücken Deine Schwerpunktkonzentration und Balance auch bei schwerem Beladungsgewicht.

        Weitere Merkmale, die ein gutes Trinksystem auszeichnen:

        • die ständige und unkomplizierte Verfügbarkeit von frischem Wasser,
        • die absolut dichte und auslauffreie Verarbeitung,
        • die Verwendung geschmacksneutraler, ungiftiger und antibakterieller Kunststoffe
        • weite Öffnungen für einfaches Befüllen und Reinigen und
        • geringes Eigengewicht.

         

        Alternative: Trinkrucksack

        Ein Trinkrucksack ist ein Rucksack, der nur ein Trinksystem trägt, ansonsten aber kaum Stauraum für andere Ausrüstungsgegenstände bietet. Deshalb kannst Du einen Trinkrucksack insbesondere dann einsetzen, wenn Du maximale Freiheit beim Sport genießen willst. Kleinere Trinkrucksäcke sitzen dank eines stabilen Trägersystems fest an Deinem Rücken, sodass Du sie etwa beim Joggen, Trailrunning oder Fahrradfahren kaum spürst. Größere Trinkrucksäcke mit einem Fassungsvermögen von bis zu 20 Litern dienen dagegen als Vorrat für größere Gruppen oder längere Touren.

        Mehr lesen

        Trinksysteme bei Globetrotter

        Bei sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Klettern oder Fahrradfahren, brauchst Du ausreichend Flüssigkeit, um dauerhaft fit zu bleiben. Praktische Trinksysteme, die Du in fast alle modernen Rucksäcke integrieren kannst, sowie Trinkrucksäcke für größere Wassermenge, findest Du hier.

        Das Trinksystem im Aufbau

        Ein Trinksystem besteht immer aus einer Trinkblase, also einem Wasserspeicher aus Kunststoff, und einem Schlauch mit Trinkventil. In modernen Trekking-, Touren- und auch Tagesrucksäcken sind regelmäßig an der Rückenpartie im Inneren des Packsacks eigene Fächer oder Vorrichtungen zur Aufhängung vorhanden, um die Trinkblase befüllt in den Rucksack zu integrieren. Der Trinkschlauch wird durch eine kleine Öffnung im Rucksack und entlang der Halterungen am Schultertragegurt zum Mund geführt und liegt dort sicher befestigt bereit. Das Trinkventil kann durch leichten Bissdruck geöffnet werden und verfügt in der Regel über einen zusätzlichen Verschluss, der ein Auslaufen des Wassers verhindert.

        Viele Vorteile in einem System

        Ein integriertes Trinksystem überzeugt durch eine ganze Reihe von Vorteilen. Die Trinkblasen haben meist ein Fassungsvermögen von 2 Litern oder 3 Litern. Damit stellt ein Trinksystem eine größere Wassermenge unmittelbar zur Verfügung als eine herkömmliche Trinkflasche und kann Dich so auch auf einer ausgedehnten Tagestour mit Wasser versorgen. Die Flache Form der Kunststoffblase hilft Dir außerdem, den Platz in Deinem Rucksack optimal auszunutzen. Die Kunststoffblase zieht sich dabei zusammen, wenn Du über den Schlauch Wasser ansaugst, sodass das Wasser nicht in Deinem Rucksack schwappen kann. Gleichzeitig unterstützt die Positionierung nahe an Deinem Rücken Deine Schwerpunktkonzentration und Balance auch bei schwerem Beladungsgewicht.

        Weitere Merkmale, die ein gutes Trinksystem auszeichnen:

        • die ständige und unkomplizierte Verfügbarkeit von frischem Wasser,
        • die absolut dichte und auslauffreie Verarbeitung,
        • die Verwendung geschmacksneutraler, ungiftiger und antibakterieller Kunststoffe
        • weite Öffnungen für einfaches Befüllen und Reinigen und
        • geringes Eigengewicht.

         

        Alternative: Trinkrucksack

        Ein Trinkrucksack ist ein Rucksack, der nur ein Trinksystem trägt, ansonsten aber kaum Stauraum für andere Ausrüstungsgegenstände bietet. Deshalb kannst Du einen Trinkrucksack insbesondere dann einsetzen, wenn Du maximale Freiheit beim Sport genießen willst. Kleinere Trinkrucksäcke sitzen dank eines stabilen Trägersystems fest an Deinem Rücken, sodass Du sie etwa beim Joggen, Trailrunning oder Fahrradfahren kaum spürst. Größere Trinkrucksäcke mit einem Fassungsvermögen von bis zu 20 Litern dienen dagegen als Vorrat für größere Gruppen oder längere Touren.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein