Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Trekkinghosen für Herren bei Globetrotter

        Je nach Einsatzbereich und Klima gibt es viele verschiedene Hosen-Modelle für Wanderung und Trekkingtour. Die klare Abgrenzung einer Trekkinghose von einer Wanderhose ist weder möglich noch besonders hilfreich. Wir verwenden die beiden Begriffe als Synonym. In dieser Rubrik findest du eine Übersicht über verschiedene Arten von Trekkinghosen für Herren und ihre Eigenschaften.

        Die wichtigsten Eigenschaften von Wanderhosen für Herren

        Sie sind extrem strapazierfähig, bieten einen hohen Tragekomfort, ermöglichen viel Bewegungsfreiheit und bestehen aus einem Mix an atmungsaktiven Funktionsmaterialien, damit sie rasch wieder trocken. Das Material unterscheidet sich je nach Einsatzbereich. Es gibt Wanderhosen für heiße, warme, moderate, kühle oder eisige Klimazonen. Außerdem haben alle guten Wanderhosen bzw. Trekkinghosen viele Details, die du unterwegs sehr schätzen wirst.

        Grob unterteilen kann man die Outdoor Hosen in:

        a) die klassischen Trekkinghosen
        Ein gutes Beispiel für klassische Trekkinghosen sind die funktionalen Hosen der Marke Fjällräven aus dem bewährten G-1000 Original Stoff (65% Polyester und 35% Baumwolle). Das Misch-Gewebe ist sehr strapazierfähig und so dicht gewoben, dass so gut wie kein Mückenstich durchkommt.
        Der Polyesteranteil sorgt für das relativ rasche Trocknen der Hose, während Baumwolle zwar viel Tragekomfort bietet (angenehmer Materialgriff), aber Feuchtigkeit speichert. Hier macht's also die Mischung. Durch die Dichte des Gewebes haben diese Hosen einen hohen UV Schutz (50+), außerdem sind sie wind-, schmutz- und ganz leicht feuchtigkeitsabweisend. Die Hosen sind zudem gewachst. Das Wachs hält 2-3 Wäschen, danach kannst du es nachwachsen (lassen). Von Fjällräven gibt es das Wachs unter dem Namen Greenland-Wax.
        Die Hosen haben oft eine Vielzahl an praktischen Taschen.
        Sie sind perfekt für längere Trekkingtouren in Skandinavien oder vergleichbaren Klimaten geeignet. Oft ist es Geschmackssache, ob du diese Variante bevorzugst, oder eine Softshellhose wählst.

        b) die Softshellhosen
        Softshellhosen sind extrem abriebfeste, sehr elastische, wind- und wasserabweisende Trekking- und Tourenhosen aus Funktionsmaterial. Dieses Funktionsmaterial leitet die Feuchtigkeit nach außen weiter und trocknet sehr schnell, was unterwegs einfach unglaublich praktisch ist. Sei es, weil du viel schwitzt, oder weil du die Regenhose nicht schnell genug angezogen hast. Diese technischen Hosen sind perfekt für alle anspruchsvollen Touren geeignet. Sei es im alpinen oder hochalpinen Bereich oder auf Touren in nordischen Ländern.
        Die Softshell Hose bietet einen wirklich unglaublich hohen Tragekomfort und ermöglicht exzellente Bewegungsfreiheit. Hosen mit schmalerem Schnitt und Verstärkungen an stark belasteten Stellen sind auch als Alpinkletter- oder Hochtourenhosen im steilen Eis und Fels oder für den Marsch zum Basislager bei Expeditionen bestens geeignet. Sie hat außer den beiden Einschubtaschen vorn oder seitlich meist nur eine Gesäßtasche und manchmal eine unauffällige Oberschenkeltasche - jeweils mit Reißverschluss. So steht nichts ab oder stört im anspruchsvollen Gelände.
        Es gibt diese Hosen auch in einer 100% winddichten, stärker wasserabweisenden Variante. Diese Modelle sind mit einer winddichten Membran (Windstopper oder vergleichbare Membran) ausgestattet. Perfekt bei kühlen, sehr windigen Bedingungen! Für wärmere Klimate sind diese Hosen allerdings weniger gut geeignet, da eine Membran das Material natürlich weniger luftig macht.

        c) Dünnere, elastische & nicht-elastische Hosen
        Hier sind die funktionellen Hosen gemeint, die wesentlich weniger technisch sind als die Softshellhosen. Das Material ist dünner als bei den Softshells, manche sind elastisch, manche nicht. Perfekt für moderate Temperaturen & durchaus fordernde, aber auch gemäßigte Wanderungen. Sie werden durch ihre „zivilere“ Optik auch häufig als Reisehose oder im Alltag benutzt.

        Alle vorgestellten Varianten gibt es auch als Zip-Off Hose (auch Convertible Pant genannt), du kannst bei uns online nach dieser Eigenschaft filtern.
        Diese Outdoor-Hosen kannst du dank ihrer abzippbaren Hosenbeine je nach Wetterlage von einer langen Hose in eine 3/4-Hose oder eine Shorts verwandeln und damit auf wechselnde Bedingungen oder einfach den normalen Tagesverlauf der Temperaturen reagieren.
        Morgens beim kühlen Aufbruch, bei Durchquerung von Gestrüpp oder im Reich der Stechmücken nutzt du die lange Version deiner Zip-Off-Pants. Wenn es tagsüber heiß wird oder wenn du einen Bach durchqueren musst: Zip – schon trägst du praktische Shorts. Mehr Belüftung für die Beine geht nicht.
        Es gibt auch die Roll-Up Outdoorhosen für all jene, die lange Hosen generell bevorzugen und sich weder für Shorts noch fürs An- und Abzippen begeistern können. Bei den Roll Ups wird der untere Teil des Hosenbeins hochgewickelt und mit Lasche und Knopf fixiert. 

        Falls du eine Sondergröße benötigst, weil du besonders klein oder groß bist, dann sind bei den Herrenhosen generell Maier Sports und Schöffel diejenigen, die am meisten Sonder-, Über- und Zwischengrößen anbieten. Auch nach Sondergrößen kannst du online filtern.
        Fjällräven bietet einige Hosenmodell in einer sogenannten Rohlänge an, so dass auch der längste Kerl reinpasst – alle anderen können die Hosen auf ihre ganz individuelle Länge zurechtkürzen (lassen).

        Nachhaltigkeit

        Wenn dir das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, kannst du auf Zertifikate und relevante Siegel achten - die am Produkt und bei den Nachhaltigkeitsbestrebungen einer Firma: bluesign, öko-tex 100 oder die Fair Wear Foundation sind einige der bis dato die wichtigsten Siegel.
        Auch auf Materialien zu achten, macht richtig viel Sinn. Recycelte Materialien, Biobaumwolle oder das von Haus aus nachhaltige (da ohne Pestizide angebaute) Hanf sind eine richtig gute Wahl.

        Bei Globetrotter gibt es die Klassifizierung "Eine grünere Wahl", dort haben wir für dich alle grüneren Produkte zusammengefasst!

        Mehr lesen
        Filter
        Preis / €
        bis
        Eine grünere Wahl
        • (43)
        Jubiläumsartikel
        Gewicht / G
        bis

        Trekkinghosen für Herren bei Globetrotter

        Je nach Einsatzbereich und Klima gibt es viele verschiedene Hosen-Modelle für Wanderung und Trekkingtour. Die klare Abgrenzung einer Trekkinghose von einer Wanderhose ist weder möglich noch besonders hilfreich. Wir verwenden die beiden Begriffe als Synonym. In dieser Rubrik findest du eine Übersicht über verschiedene Arten von Trekkinghosen für Herren und ihre Eigenschaften.

        Die wichtigsten Eigenschaften von Wanderhosen für Herren

        Sie sind extrem strapazierfähig, bieten einen hohen Tragekomfort, ermöglichen viel Bewegungsfreiheit und bestehen aus einem Mix an atmungsaktiven Funktionsmaterialien, damit sie rasch wieder trocken. Das Material unterscheidet sich je nach Einsatzbereich. Es gibt Wanderhosen für heiße, warme, moderate, kühle oder eisige Klimazonen. Außerdem haben alle guten Wanderhosen bzw. Trekkinghosen viele Details, die du unterwegs sehr schätzen wirst.

        Grob unterteilen kann man die Outdoor Hosen in:

        a) die klassischen Trekkinghosen
        Ein gutes Beispiel für klassische Trekkinghosen sind die funktionalen Hosen der Marke Fjällräven aus dem bewährten G-1000 Original Stoff (65% Polyester und 35% Baumwolle). Das Misch-Gewebe ist sehr strapazierfähig und so dicht gewoben, dass so gut wie kein Mückenstich durchkommt.
        Der Polyesteranteil sorgt für das relativ rasche Trocknen der Hose, während Baumwolle zwar viel Tragekomfort bietet (angenehmer Materialgriff), aber Feuchtigkeit speichert. Hier macht's also die Mischung. Durch die Dichte des Gewebes haben diese Hosen einen hohen UV Schutz (50+), außerdem sind sie wind-, schmutz- und ganz leicht feuchtigkeitsabweisend. Die Hosen sind zudem gewachst. Das Wachs hält 2-3 Wäschen, danach kannst du es nachwachsen (lassen). Von Fjällräven gibt es das Wachs unter dem Namen Greenland-Wax.
        Die Hosen haben oft eine Vielzahl an praktischen Taschen.
        Sie sind perfekt für längere Trekkingtouren in Skandinavien oder vergleichbaren Klimaten geeignet. Oft ist es Geschmackssache, ob du diese Variante bevorzugst, oder eine Softshellhose wählst.

        b) die Softshellhosen
        Softshellhosen sind extrem abriebfeste, sehr elastische, wind- und wasserabweisende Trekking- und Tourenhosen aus Funktionsmaterial. Dieses Funktionsmaterial leitet die Feuchtigkeit nach außen weiter und trocknet sehr schnell, was unterwegs einfach unglaublich praktisch ist. Sei es, weil du viel schwitzt, oder weil du die Regenhose nicht schnell genug angezogen hast. Diese technischen Hosen sind perfekt für alle anspruchsvollen Touren geeignet. Sei es im alpinen oder hochalpinen Bereich oder auf Touren in nordischen Ländern.
        Die Softshell Hose bietet einen wirklich unglaublich hohen Tragekomfort und ermöglicht exzellente Bewegungsfreiheit. Hosen mit schmalerem Schnitt und Verstärkungen an stark belasteten Stellen sind auch als Alpinkletter- oder Hochtourenhosen im steilen Eis und Fels oder für den Marsch zum Basislager bei Expeditionen bestens geeignet. Sie hat außer den beiden Einschubtaschen vorn oder seitlich meist nur eine Gesäßtasche und manchmal eine unauffällige Oberschenkeltasche - jeweils mit Reißverschluss. So steht nichts ab oder stört im anspruchsvollen Gelände.
        Es gibt diese Hosen auch in einer 100% winddichten, stärker wasserabweisenden Variante. Diese Modelle sind mit einer winddichten Membran (Windstopper oder vergleichbare Membran) ausgestattet. Perfekt bei kühlen, sehr windigen Bedingungen! Für wärmere Klimate sind diese Hosen allerdings weniger gut geeignet, da eine Membran das Material natürlich weniger luftig macht.

        c) Dünnere, elastische & nicht-elastische Hosen
        Hier sind die funktionellen Hosen gemeint, die wesentlich weniger technisch sind als die Softshellhosen. Das Material ist dünner als bei den Softshells, manche sind elastisch, manche nicht. Perfekt für moderate Temperaturen & durchaus fordernde, aber auch gemäßigte Wanderungen. Sie werden durch ihre „zivilere“ Optik auch häufig als Reisehose oder im Alltag benutzt.

        Alle vorgestellten Varianten gibt es auch als Zip-Off Hose (auch Convertible Pant genannt), du kannst bei uns online nach dieser Eigenschaft filtern.
        Diese Outdoor-Hosen kannst du dank ihrer abzippbaren Hosenbeine je nach Wetterlage von einer langen Hose in eine 3/4-Hose oder eine Shorts verwandeln und damit auf wechselnde Bedingungen oder einfach den normalen Tagesverlauf der Temperaturen reagieren.
        Morgens beim kühlen Aufbruch, bei Durchquerung von Gestrüpp oder im Reich der Stechmücken nutzt du die lange Version deiner Zip-Off-Pants. Wenn es tagsüber heiß wird oder wenn du einen Bach durchqueren musst: Zip – schon trägst du praktische Shorts. Mehr Belüftung für die Beine geht nicht.
        Es gibt auch die Roll-Up Outdoorhosen für all jene, die lange Hosen generell bevorzugen und sich weder für Shorts noch fürs An- und Abzippen begeistern können. Bei den Roll Ups wird der untere Teil des Hosenbeins hochgewickelt und mit Lasche und Knopf fixiert. 

        Falls du eine Sondergröße benötigst, weil du besonders klein oder groß bist, dann sind bei den Herrenhosen generell Maier Sports und Schöffel diejenigen, die am meisten Sonder-, Über- und Zwischengrößen anbieten. Auch nach Sondergrößen kannst du online filtern.
        Fjällräven bietet einige Hosenmodell in einer sogenannten Rohlänge an, so dass auch der längste Kerl reinpasst – alle anderen können die Hosen auf ihre ganz individuelle Länge zurechtkürzen (lassen).

        Nachhaltigkeit

        Wenn dir das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, kannst du auf Zertifikate und relevante Siegel achten - die am Produkt und bei den Nachhaltigkeitsbestrebungen einer Firma: bluesign, öko-tex 100 oder die Fair Wear Foundation sind einige der bis dato die wichtigsten Siegel.
        Auch auf Materialien zu achten, macht richtig viel Sinn. Recycelte Materialien, Biobaumwolle oder das von Haus aus nachhaltige (da ohne Pestizide angebaute) Hanf sind eine richtig gute Wahl.

        Bei Globetrotter gibt es die Klassifizierung "Eine grünere Wahl", dort haben wir für dich alle grüneren Produkte zusammengefasst!

        Mehr lesen
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein