/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • WINDSCHUTZ, MINI TRANGIA 1
        1 / 1
        Leseprobe
        a greener choice

        Trangia
        Trangia WINDSCHUTZ, MINI TRANGIA Spirituskocher NOCOLOR

        Artikel-Nr.: 1029499

        Ein echter Trangiakocher im Miniformat. In Kombination mit dem Spiritusbrenner entsteht ein kleines Set mit geringem Gewicht und Packmaß zum Mini-Preis.

        9,95 €
        incl. MwSt.
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
        Derzeit verfügbarer Bestand.
        z.Z. nicht erhältlich in Düsseldorf (Filiale finden)

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Wähle Deine Größe  (Onesize)

          Wähle Deine Größe  (Onesize)
        Der Kocher wird ohne Brennstoff geliefert.
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus DE, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Der Puristen-Traum aus Aluminium

        Ein echter Trangiakocher im Miniformat. In Kombination mit dem Spiritusbrenner entsteht ein kleines Set mit geringem Gewicht und Packmaß zum Mini-Preis.

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA

          Ein Produkt, das dieses Kriterium erfüllt, hat durch die Produktion und Beschaffung überwiegend in der EU geringere Transportemissionen als ""weit-gereiste"" Materialien und Produkte. Die Produktion und Beschaffung in ""geografischer Nähe"" trägt unserer Erfahrung nach auch positiv zur Qualitätssicherung in der Produktion und bei der Lieferung bei.   

          Es werden Punkte an Produkte vergeben, die in der EU, den EFTA-Staaten (Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein), Großbritannien oder den EU-Beitrittskandidaten aus dem Westbalkan (Bosnien Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Mazedonien, Serbien) hergestellt werden. 
          Darüber hinaus müssen mindestens 50% der Materialien auf dem europäischen Kontinent produziert worden sein. 

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Größe
        40 X 75 MM Ø
        Gewicht
        50 g
        Material
        Aluminium
        Breite
        9,6 cm
        Höhe
        6,2 cm
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA
        Umweltinfo
        Hergestellt in Europa

        Beschreibung

        Der Puristen-Traum aus Aluminium

        Ein echter Trangiakocher im Miniformat. In Kombination mit dem Spiritusbrenner entsteht ein kleines Set mit geringem Gewicht und Packmaß zum Mini-Preis.

         

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA

          Ein Produkt, das dieses Kriterium erfüllt, hat durch die Produktion und Beschaffung überwiegend in der EU geringere Transportemissionen als ""weit-gereiste"" Materialien und Produkte. Die Produktion und Beschaffung in ""geografischer Nähe"" trägt unserer Erfahrung nach auch positiv zur Qualitätssicherung in der Produktion und bei der Lieferung bei.   

          Es werden Punkte an Produkte vergeben, die in der EU, den EFTA-Staaten (Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein), Großbritannien oder den EU-Beitrittskandidaten aus dem Westbalkan (Bosnien Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Mazedonien, Serbien) hergestellt werden. 
          Darüber hinaus müssen mindestens 50% der Materialien auf dem europäischen Kontinent produziert worden sein. 

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Technische Details

        Größe
        40 X 75 MM Ø
        Gewicht
        50 g
        Material
        Aluminium
        Breite
        9,6 cm
        Höhe
        6,2 cm
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA
        Umweltinfo
        Hergestellt in Europa
        Artikel-Nr.
        1029499

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        4,46
        24 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        24.09.2021 Wann lernt Trangia das Entgraten
        von: Yasin A.
        Die Kanten sind Trangia typisch scharfkantig und fühlen sich absolut nicht gut an.
        İch habe die eigenhändig mit einer Pfeile entgratet.
        Zudem fehlt ein Logo was mich auch stört. Man sieht absolut nicht, dass es von Trangia kommt.

        Einzig der Preis und das Gewicht ist positiv daher habe ich es mir gekauft.

        İch hätte mir eine bessere Umsetzung gewünscht und hätte dafür auch gern mehr bezahlt
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        12.10.2018 Top für Spiritus-Fan
        von: Florentine B. Verifizierter Kauf
        Bisher habe ich Trangia meistens ausgeliehen - da hatte ich daheim nur übrig: Alutöpfe und Spiritus. Daher die Kauf.
        Im Vergleich zu andere Trangia-Sturmkocher fand ich diese nicht optimal für windige Outdoor-Kochen - die Flamme geht aus. Bei grosse Flamme kann die aussenrum stehende Laub/Zweige mitbrennen. Also, Augen auf! Ansonsten top, da die Gestell genau in mein kleinen Topf reinpasst. Ultraleicht :-)
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        16.04.2017 Schön leicht und dafür effektiv - wird aber heiß!
        von: Peter P.
        Für die Wanderung sicher ein super Teil - sehr leicht und funktioniert. Fürs Boot wars eher ein Fehlkauf: Wenn man den Brenner mit Reduzierkappe verwendet hat er kaum Leistung, läßt man die Kappe weg funktioniert zwar alles - aber der Brenner wird dann mit der Zeit sehr heiß - auch wenns 10 minuten dauert.
        Hab ihn trotzdem als Reserve behalten und geb mal drei Sterne weil das heiße Alu beim Trecking nicht weiter schaden würde. Im Boot Wohnmobil oder der Hütte schon.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        15.08.2016
        von: Heidi J.
        Zusammen mit einem Trangia-Brenner, zwei Töpfen à 1,1 und 1,8l und einem Faltwindschutz diente uns das Brennergestell im Campingurlaub als vollwertiger Kocher für eine vierköpfige Familie. Klar, die Flammen hauen ab und zu ein bißchen außen um den Topf rum und man muss sich auch um einen stabilen Stand kümmern, aber mit etwas Übung hatte der Herr des Hauses (Campingkocher ist bei uns Männersache) das optimale Garen raus. An Kompaktheit und Funktionalität, was Spiritusbrenner betrifft, kaum zu übertreffen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        14.08.2016
        von: Klaus Andreas H.
        Passt -aber einen Windschutz braucht man noch dazu!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        09.02.2016
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        Für den Preis gibt´s nichts zu meckern
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        30.06.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        Ich lege den Brenner in einen alten Aluminiumkochtopf, der als Windschutz dient. Dann lege ich eine Esbittablette in das Gestell und stelle einen kleineren Kochtopf drauf. Bei Wind kocht es schneller, als mit einem einfachen Campinggasbrenner.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        14.03.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        Leicht und gut verarbeitet.
        Ich brauch das Teil für die Benutzung einer Pfanne.
        Funktioniert auch bei Wind noch gut
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        04.09.2011
        von: Holger V.
        Der reicht auch

        Wir hatten den \"kleinen\" 2 Wochen mit auf Kajak-Tour in Kroatien.Um einen großen,schweren Topf drauf zu stellen reicht er vielleicht nicht,aber wer wie ich zu faul ist den großen Trangia aufzubauen um etwas Wasser heiß zu machen,ist doch gut bedient.Ein Windschutz sollte aber schon sein,er reduziert die Kochzeiten und den Spiritusverbrauch doch merkbar.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        03.09.2011
        von: ti v.
        Besser das Esbit 2 in 1 Kochsystem

        Besser gleich das \"Esbit 2 in 1 Kochsystem\" kaufen, hier bei Globi z.B.

        Wiegt wenig mehr, aber auch für \"richtige\" Töpfe geeignet, stabiler, standfester, kleiner/flacher im Packmaß.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        12.03.2011
        von: Heinrich G.
        Vielseitiges Teil

        Zusammen mit einer kleinen leeren Tomatenmarkdose als Brennstoffhalter, lässt sich das Teil auch mit Esbit betreiben. Ein Teelicht auf die kleine Büchse gestellt und fertig ist das Stövchen. Mit einem Maxiteelicht (ohne Büchse) lässt sich auch prima Schnee schmelzen. Mit Hilfe von leeren Teelichtschälchen lässt sich dann auch noch Brennpaste als alternative Energiequelle nutzen. Eine mittelhohe Konservendose dient als Verpackung und als Stand für den Kocher. Auf Tagestouren nehme ich den Spiritusbrenner nicht mehr mit und habe so noch Stauraum für Esbit, Teelichter und weiteren Kleinkram.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        16.06.2010
        von: Peter G.
        Klein und leicht...

        und platzsparend ist der Halter ja schon, aber natürlich auch etwas kippeliger. Man sieht nicht genau, ob der Topf noch mittig steht. Der Reduzierdeckel ist nicht richtig zu gebrauchen, da er in der Offen-Stellung nicht mehr plan auf dem Brenner aufliegt und die Flammen viel höher schlagen als gedacht. Zum Auf- und Zuschrauben muss man den Brenner jeweils aus dem Gestell nehmen und zum Befüllen auch - aber das macht man ja eh meist gleich beim Öffnen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        07.09.2009
        von: Oliver B.
        Super! Aber Windschutz muss sein.

        Ich benutze das Brennergestell und den Trangia-Brenner zusammen mit meinem MSR Windschutz auf Touren, bei denen der MSR übertrieben wäre. das Gestell ist klein, leicht, passt zusammen mit dem T-Brenner und dem Windschutz in meine Töpfe. Die Standfestigkeit ist nicht ganz so optimal (habe wegen meinem großen Hunger aber auch große Töpfe:-) und ein Windschutz macht den Brenner effektiver. Insgesammt erfüllt das System aber die Anforderung leicht und unkompliziert zu sein!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        26.08.2007
        von: B. T.
        Absolut gut!

        Das Teil trägt sogar eine volle Bratpfanne mit 30cm Durchmesser ohne zu kippeln. Voraussetzung ist natürlich ein relativ planer und stabiler Untergrund. Ich hatte das Gestell samt Brenner, einem Primus classic Kochset und besagter Bratpfanne auf einer mehrtägigen Radtour dabei und war, was die Sachen von Trangia und die Pfanne betrifft, vollauf zufrieden. Zusammen mit einer kleineren Schüssel konnte ich alle Dinge prima kompakt ineinander verschachteln. Der Brenner und das Gestell stellten hierbei den leichtesten und kleinsten Part dar. Auf jeden Fall auch was für Leichtgewichts-Freaks.
        Und was die Brennleistung von Trangias betrifft:
        Ich hatte morgens stets recht zügig heißen Kaffee und abends immer eine sättigende sehr warme Mahlzeit.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        11.03.2007
        von: Alexander V.
        Leichtgewichtsalternative

        Ich habe mir das Brennergestell als leichte Alternative zum normalen Windschutz gekauft.
        Zusätzlich habe ich mir aus Alufolie einen Windschutz gebaut und habe jetzt ein sehr leichtes Kochset bestehend aus Brenner, Brennergestell, 1L Duossal Topf, Alufolien-Deckel, Griffzange, Alufolien-Bodenplatte und Alufolien-Windschutz zusammengestellt. Dieses ist für normale Touren absolut ausreichend, wenn man allerdings in sehr windigen Regionen reist sollte man doch den Standart-Windschutz mitnehmen sofern man fern der Zivilastion unterwegs ist. Oder man nimmt eine Rolle Alufolie mit :D.
        Das Set wiegt insgesamt knapp 400g, also 1/3 meines großen Trangia Duossal Kochsets.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        06.11.2006
        von: Stefan E.
        Passt schon (=

        Habe das Gestell in Irland dabei gehabt. Jedoch eher um einen ebenen Untergrund und eine Befestigung für den Trangia Brenner zu haben, als es als Windschutz zu benutzen. Dazu würde es meiner Ansicht nach auch nicht wirklich etwas taugen. Da es dort doch ziemlich heftig winden kann. Man sollte sich also nach etwas anderem umsehen, für den Einsatz als Halter und Untergrund ist es jedoch gut geeignet.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        05.03.2006
        von: Mathias M.
        Der Puristentraum

        Hallo,

        da meine ganze Ausrüstung puritisch ausgestattet ist, darf dieses Trangia Brenner-Gestell natürlich nicht fehlen.

        Die Funktion ist wirklich perfekt, auch 1,5 Liter Töpfe trägt dieses Gestell.

        Wenn es mal stark windet stelle ich meine Schuhe, Fahrradtaschen etc... rundrum. Das klappt sehr gut.

        Viel Spaß auf euren Touren
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        12.04.2005
        von: C. E.
        Meine Reiseküche...

        ...wäre ohne diesen Knirps wahrscheinlich nur halb so handlich! Ich verwende das Ding zusammen mit der "Four Seasons Feuerschale", welche mir als Windschutz dient. Schale aufklappen, Brenner in die Mitte stellen, anzünden, Topf drauf und die Schale wieder bis zum Topfrand hochklappen... windgeschützt, standsicher (die Füße der Schale einfach ein bißchen in den Boden stecken)... einfach perfekt!!! :) Dann noch den "Grilliput Mini Grill" dazu und man hat auf kleinstem Raum absolut alles was man braucht!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        01.02.2004
        von: christopher b.
        kann man nix mit falsch machen

        ich benutze das ding für meine tasskaff-schnelleinsatz-kiste. habe mir aus dem baumarkt küchensilikon gekauft und unten einen rand drum gezogen, damit mir der brenner nicht den kessel von innen zerkratzt und finde das relativ genial. (henkel "nie mehr pistole", hitzebeständig und lebensmittelecht).

        p.s. keine werbe-emails, bitte
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        07.10.2003
        von: Max S.
        Ultraleicht und praktisch

        Der Windschutz ist allen zu empfehlen, denen es beim Kochen nicht auf Luxus, sondern auf eine funktionelle und schnelle Küche ankommt. Für 2 Personen kann man damit wunderbar kochen. Wenn es stark windet sollte man sich allerdings aus Naturalien (größere Steine) noch einen zusätzlichen Windschutz zurechtlegen.
        Im Preis-Leistungs-Gewichtverhältniss ist dieses Gestell allerdings unschlagbar.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        24.09.2003
        von: Martin L.
        Maximales Miniteil

        Das richtige Kocherchen für eine Kurztour, oder für den schnellen Tee zwischendurch, wenn der dicke Brenner nicht extra gestartet werden soll.

        Am besten mit Alufolie als Windschutz ergänzen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        21.02.2003
        von: Andreas B.
        Superteil

        Die Kocherkrone kombiniert mit nem 1400er Snowpeak Titanpott, dem Brenner, nem Stück Alufolie als Windschutz, ist der Leichtgewichtshammer. Kochen für zwei Leute ist kein Problem.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        10.10.2002
        von: Martin R.
        !absolut minimalistisch!

        Ein absolut geniales Teil, weil: 1. sehr billig
        2. Stabil
        3. ein gute Alternative zu dem teuern mit großen Windschutz weil viel leichter und minimalitischer
        4. er bei 3 Jahreszeiten mit gutem Spiritus volkommen ausreichend ist
        5. man es auch als Fuß für die Globetrotter-Wasserpfeife nehmen kann ;-)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        19.09.2002
        von: Jürgen S.
        puristisch & gut !

        wenn kein starker Wind geht, dann ist das Alu-Gestell eine sinnvolle "light"-Alternative für den kleinen Geldbeutel.
        Ich habe mit es im Winter 2001 gekauft und immer wenn ich nur mal schnell ein Fertiggericht auf Spiritus kochen möchte, lasse ich das Sturm-Kocher-Gestell oder den MSR-Wisperlight zuhause und nehme den "Kleinen" mit.

        Leichter, unverwüstlicher und günstiger geht es wirklich nicht. Meinen Trangia-Brenner habe ich schon seit 14 Jahren :-)
        und das Gestell ist eine sehr sinnvolle Ergänzung.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein