/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • TOPF 1,0 LITER FÜR TRANGIA 27 HA ALU, 15 CM 1
        1 / 1
        Leseprobe
        a greener choice

        Trangia
        Trangia TOPF 1,0 LITER FÜR TRANGIA 27 HA ALU, 15 CM Campinggeschirr ULTRALIGHT HA

        Artikel-Nr.: 1216228

        Kleiner Kochtopf, der sich für alle Kochertypen eignet. Er ist in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Ideal für die Solo-Küche oder als kleiner Zusatztopf. Lässt sich ineinander stapeln.

        28,90 €
        incl. MwSt.
        Lagerbestand: 3 Stück verfügbar
        Derzeit verfügbarer Bestand.
        Aktuell nur online erhältlich

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Wähle Deine Farbe
        ULTRALIGHT HA
        +
        Wähle Deine Größe  (Onesize)

          Wähle Deine Größe  (Onesize)
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus DE, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Kleiner Kochtopf für die Outdoorküche

        Kleiner Kochtopf, der sich für alle Kochertypen eignet. Er ist in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Ideal für die Solo-Küche oder als kleiner Zusatztopf. Lässt sich ineinander stapeln.

        Verschiedene Typen für unterschiedliche Ansprüche

        Jede Version ist in zwei minimal unterschiedlichen Größen erhältlich. Durch diesen kleinen Größenunterschied lässt sich ein Topf mit dem Zusatz "außen" mit der Variante "innen" ineinander stapeln. - Praktisch auf Reisen!

        Die Töpfe sind in drei Ausführungen erhältlich.

        Klassisches, sehr leichtes Aluminium
        Die einfachste und günstigste Bauweise. Leitet die Wärme der Flamme optimal über den gesamten Topf. Für alle Anwendungen geeignet.

        Aluminium mit robuster Non-Stick Beschichtung
        Hier brennt nichts an. Optimal für Lebensmittel die schnell anbrennen. Durch die Beschichtung muss der Topf lediglich mit ein bisschen Wasser ausgespült werden oder mit einem Tuch ausgewischt werden und kann anschließend wieder sauber im Rucksack verstaut werden. 
        Trotz der sehr guten Beschichtung sollten die Töpfe nur mit Holz- oder Plastikbesteck verwendet werden.

        Hartanodisiertes Aluminium
        Speziell gehärtetes Aluminium. Deutlich kratzfester und härter als klassisches Aluminium. Besitzt leichte Non-Stick-Eigenschaften, die jedoch bei weitem nicht an eine reine Non-Stick-Beschichtung reicht. Durch die anodischen Schichten korrodiert das Aluminium nicht so stark an wie bei klassischem Aluminium. 

        Duossal
        Eine Kombination aus Aluminium und Edelstahl, die die positiven Eigenschaften beider Materialien vereint. Die äußere Schicht besteht aus Aluminium, welches die Wärme optimal über den Topfboden verteilt. Innen kommt Edelstahl zum Einsatz, das äußerst robust und kratzfest ist.

        Um die Töpfe sicher greifen zu können, ist eine Griffzange erforderlich.

        Anmerkung
        Wir haben nachgewogen. Das Gewicht wurde von uns ermittelt und kann von den Herstellerangaben abweichen.

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA

          Ein Produkt, das dieses Kriterium erfüllt, hat durch die Produktion und Beschaffung überwiegend in der EU geringere Transportemissionen als ""weit-gereiste"" Materialien und Produkte. Die Produktion und Beschaffung in ""geografischer Nähe"" trägt unserer Erfahrung nach auch positiv zur Qualitätssicherung in der Produktion und bei der Lieferung bei.   

          Es werden Punkte an Produkte vergeben, die in der EU, den EFTA-Staaten (Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein), Großbritannien oder den EU-Beitrittskandidaten aus dem Westbalkan (Bosnien Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Mazedonien, Serbien) hergestellt werden. 
          Darüber hinaus müssen mindestens 50% der Materialien auf dem europäischen Kontinent produziert worden sein. 

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Gewicht
        84 g
        Gewogen
        nachgewogen
        Gewicht geprüft
        Das Produktgewicht wurde von uns geprüft
        Größe
        Innendurchmesser oben: ca. 14 cm, Höhe: 67 mm, Bodendurchmesser (außen): 11,5 cm
        Größe
        1 L AUßEN
        Material
        Ultralight Aluminium
        Volumen
        1 l
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA
        Umweltinfo
        Hergestellt in Europa

        Beschreibung

        Kleiner Kochtopf für die Outdoorküche

        Kleiner Kochtopf, der sich für alle Kochertypen eignet. Er ist in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Ideal für die Solo-Küche oder als kleiner Zusatztopf. Lässt sich ineinander stapeln.

        Verschiedene Typen für unterschiedliche Ansprüche

        Jede Version ist in zwei minimal unterschiedlichen Größen erhältlich. Durch diesen kleinen Größenunterschied lässt sich ein Topf mit dem Zusatz "außen" mit der Variante "innen" ineinander stapeln. - Praktisch auf Reisen!

        Die Töpfe sind in drei Ausführungen erhältlich.

        Klassisches, sehr leichtes Aluminium
        Die einfachste und günstigste Bauweise. Leitet die Wärme der Flamme optimal über den gesamten Topf. Für alle Anwendungen geeignet.

        Aluminium mit robuster Non-Stick Beschichtung
        Hier brennt nichts an. Optimal für Lebensmittel die schnell anbrennen. Durch die Beschichtung muss der Topf lediglich mit ein bisschen Wasser ausgespült werden oder mit einem Tuch ausgewischt werden und kann anschließend wieder sauber im Rucksack verstaut werden. 
        Trotz der sehr guten Beschichtung sollten die Töpfe nur mit Holz- oder Plastikbesteck verwendet werden.

        Hartanodisiertes Aluminium
        Speziell gehärtetes Aluminium. Deutlich kratzfester und härter als klassisches Aluminium. Besitzt leichte Non-Stick-Eigenschaften, die jedoch bei weitem nicht an eine reine Non-Stick-Beschichtung reicht. Durch die anodischen Schichten korrodiert das Aluminium nicht so stark an wie bei klassischem Aluminium. 

        Duossal
        Eine Kombination aus Aluminium und Edelstahl, die die positiven Eigenschaften beider Materialien vereint. Die äußere Schicht besteht aus Aluminium, welches die Wärme optimal über den Topfboden verteilt. Innen kommt Edelstahl zum Einsatz, das äußerst robust und kratzfest ist.

        Um die Töpfe sicher greifen zu können, ist eine Griffzange erforderlich.

        Anmerkung
        Wir haben nachgewogen. Das Gewicht wurde von uns ermittelt und kann von den Herstellerangaben abweichen.

         

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA

          Ein Produkt, das dieses Kriterium erfüllt, hat durch die Produktion und Beschaffung überwiegend in der EU geringere Transportemissionen als ""weit-gereiste"" Materialien und Produkte. Die Produktion und Beschaffung in ""geografischer Nähe"" trägt unserer Erfahrung nach auch positiv zur Qualitätssicherung in der Produktion und bei der Lieferung bei.   

          Es werden Punkte an Produkte vergeben, die in der EU, den EFTA-Staaten (Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein), Großbritannien oder den EU-Beitrittskandidaten aus dem Westbalkan (Bosnien Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Mazedonien, Serbien) hergestellt werden. 
          Darüber hinaus müssen mindestens 50% der Materialien auf dem europäischen Kontinent produziert worden sein. 

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Technische Details

        Gewicht
        84 g
        Gewogen
        nachgewogen
        Gewicht geprüft
        Das Produktgewicht wurde von uns geprüft
        Größe
        Innendurchmesser oben: ca. 14 cm, Höhe: 67 mm, Bodendurchmesser (außen): 11,5 cm
        Größe
        1 L AUßEN
        Material
        Ultralight Aluminium
        Volumen
        1 l
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA
        Umweltinfo
        Hergestellt in Europa
        Artikel-Nr.
        1216228

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        5
        6 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        09.07.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        Super leicht, hervorragend verarbeitet. Preis ok. Es gibt keine Alternative.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        27.06.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        Ich verwende seit über 12 Jahren das kleine 27er Trangia SturmKocher Set und wollte die alten Töpfe durch neue Alu Ultralight hartanodisierte Töpfe austauschen. Aufgrund der sehr guten Erfahrung mit Trangia über die vielen Jahre kann ich nur sagen dass die Qualität sehr gut ist. Darum gibt es von mir eine klare Empfehlung. Für mich ist Trangia ganz klar das beste Kochersystem für Unterwegs das es gibt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        01.02.2010
        von: Engelbert B.
        Besser wie Edelstahl

        Insgesammt sehr gut insbesondere als Sett. noch besser ist das der Apex II Brenner komplett in den kleinen Topf passt, dadorch kleinsets packvolunen.
        Leider ist der Apex II nicht mehr im Katalog.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        12.09.2007
        von: Sebastian R.
        vor allem....

        ....leicht zu reinigen das Ganze, was bei Touren, wo man mal grad wenig Wasser über hat, sehr angenmehm sein kann - einfach mit irgendwas auswischen, fertig. Für Faule auch geeignet:-) Habe mein ganzes Set auf Nonstick umgerüstet und bin seit 4 Jahren sehr zufrieden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        18.03.2007
        von: Christl S.
        Schnuckeltopf

        Habe mir den schnuckeligen 1 Liter Topf in Ultralight Aluminium gekauft. Habe schon mehrmals \"probegekocht\" und ich kann nur sagen: Super !Backt nix an. Kocht prima und reicht genau für Trekker\'s Soloportion. Guten Appetit !
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        14.03.2003
        von: Rene N.
        super

        ich habe die non-stick-version vor einiger Zeit gekauft. Hat mich bis jetzt nie im Stich gelassen. Ist verhältnismäßig Leicht und brennt nie an wie die Alutöpfe z.B. .
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein