Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      V.I.B. 600


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Yeti
      4,4 von 5 Sternen
      5 Sterne 6
      4 Sterne 3
      3 Sterne 0
      2 Sterne 1
      1 Stern 0

      Yeti V.I.B. 600  - Daunenschlafsack

      Artikel-Nr. : 127217001
      519,95 €
      sofort lieferbar
      Größe
      Rechts oder links
      Auf die Merkliste
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Dresden: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig

      V.I.B. steht für “Very Important Bag”. Dieses absolute Leichtgewicht mit kleinem Packmaß sorgt für Wärme in frostigen Nächten unter dem Gefrierpunkt. Die umlaufende S-Kammer-Konstruktion mit kleinen Abständen zwischen den Stegen fixiert die Daunen-Füllung optimal. Wind- und wasserabweisendes Außenmaterial. 2-Wege-RV mit kleiner Abdeckleiste, die ein Verklemmen des RV im Futter verhindern soll. Wärmekragen. Gut geschnittene Konturkapuze mit Kordelzug. Kleine Netz-Innentasche. Inkl. Pack- und Aufbewahrungsbeutel. Koppelbar.

       

      Technische Details
      Komforttemperatur (T comf)
      -1 °C
      Grenztemperatur (T lim)
      -6 °C
      Extremtemperatur (T ext)
      -23 °C
      Packmaß im Beutel
      32 cm x 15 cm x 32 cm
      Schlafsackform
      Mumienschlafsäcke
      Außenmaterial
      SupCell
      Außenmaterial Textilkennzeichnung
      100% Nylon (Ripstop)
      Innenmaterial
      Ultra Cell
      Innenmaterial Textilkennzeichnung
      100% Nylon
      Füllmaterial
      95/5, 800 + cuin Crystal Down T
      Füllung Textilkennzeichnung
      100% Daune
      Rechtlicher Hinweis
      Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs (Daune).|Die Temperaturangaben werden gemäß Schlafsacknorm EN 13537 ermittelt.
      Gewicht
      910 g
      Bis Körperlänge
      175 cm
      Schulterbreite
      75 cm
      Kniebreite
      54 cm
      Fußbreite
      52 cm
      Packvolumen
      7.5 l
      Füllgewicht
      524 g
      Detail
      rechts
      Farbe
      black/red
      Größe
      M
      Rechts oder links
      Rechts

      Passendes Zubehör

      ProLite Plus - Selbstaufblasende Isomatte
      Therm-a-Rest
      ab 107,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      Large Regular
      -0% Neu
      Fleece-Packbeutel - Pack-Beutel
      Cocoon
      ab 7,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      S M L
      -0% Neu
      Thermolite Radiator MummyLiner - Schlafsack Inlett
      Cocoon
      59,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      uni
      -0% Neu
      Aufbewahrungssack - Pack-Beutel
      Cocoon
      7,95 €
      -0% Neu
      Down Wash
      Fibertec
      3,95 € (100 ml = 3,95 €)
      -0% Neu
      Air Core Down Pillow - Nackenkissen
      Cocoon
      44,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      uni
      -0% Neu

      Unsere Empfehlungen 

      Glacier 500 - Daunenschlafsack
      Mountain Equipment
      419,95 € 314,95 €
      -25% Neu
      V.I.B. 400 - Daunenschlafsack
      Yeti
      439,95 €
      -0% Neu
      Glacier 600 SL - Mumienschlafsack
      Mountain Equipment
      379,95 €
      -0% Neu
      Helium 400 - Daunenschlafsack
      Mountain Equipment
      309,95 €
      -0% Neu
      Passion three - Daunenschlafsack
      Yeti
      489,95 €
      -0% Neu
      Fever Zero L - Daunenschlafsack
      Yeti
      399,95 €
      -0% Neu
      Shadow 300 - Daunenschlafsack
      Yeti
      339,95 €
      -0% Neu
      V.I.B. 250 - Daunenschlafsack
      Yeti
      339,95 €
      -0% Neu
      4,4
      10 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      4,4 von 5 Sternen
      5 Sterne 6
      4 Sterne 3
      3 Sterne 0
      2 Sterne 1
      1 Stern 0

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Paradoxon X. ,

      Toller Schlafsack Hatte den Schlafsack bis jetzt ~15 Nächte im Einsatz und war immer zufrieden. Über das Federproblem, das viele scheinbar bei der 900er Version des V.I.B. haben kann ich nicht klagen ... bis jetzt kann ich den Federverlust , den ich bemerkt habe, an Händen und F...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Dennis F. ,
      Schlecht verarbeitet und undicht, Yeti schlechter Service Ich habe den Schlafsack vor einige Jahren vor Ort gekauft. Schlafkomfort und Wärmeleistung sind top, der Kompressionssack ist sportlich knapp. Der erste 600er war so undicht, dass wir morgens Frau Holle spielen konnte. Ei...
      Kompletten Beitrag ansehen

      10.08.2015
      von: Andre W. ,
      für: Größe L/Rechts oder links Links
      Habe mir den Yeti ViB 600 2011 gekauft und nutze ihn ausgiebig jeden Winter als wöchentlichen Begleiter auf Hüttentouren im winterlichen Lappland. Ich kann den Schlafsack nur empfehlen und habe nur einen kleinen Kritikpunkt.

      pro:
      - schön warm und angenehm auch bei kälteren Bedingungen
      - super kleines Packmaß
      - kaum Daunenverlust

      "negativ":
      - der Packsack hat meiner Meinung nach eine etwas zu kleine Öffnung ich habe mir deshalb einen Ortlieb Ultraleicht Packsack gekauft und mit dem war das morgendliche einpacken deutlich angenehmer
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.05.2015
      von: Dennis F. ,
      Schlecht verarbeitet und undicht, Yeti schlechter Service

      Ich habe den Schlafsack vor einige Jahren vor Ort gekauft. Schlafkomfort und Wärmeleistung sind top, der Kompressionssack ist sportlich knapp. Der erste 600er war so undicht, dass wir morgens Frau Holle spielen konnte. Ein normales Abdaunen gab es nicht, wurde nicht besser. Daraufhin begann eine lange Odysee. Überprüfung, Rücksendung, erneutes Einsenden, Austausch, neuer 600er gleiches Problem. Hier waren sogar Nähte nicht zu Ende genäht. Und das schöne : der 600er der Freundin hatte die gleichen Probleme. Letztlich haben wir nach langem hin und her aufgegeben und die mangelhaften Säcke behalten. Für uns ist Yeti als Hersteller gestorben.  
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.04.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe L/Rechts oder links Links
      Sehr guter Schlafsack, für kühle Nächte. Sehr gute Verarbeitung bei geringem Gewicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.12.2010
      von: Michael G. ,
      Erfahrungen in Island

      Wir hatten beide in Island Yeti Schlafsäcke dabei, ich einen VIB 600, meine Reisebegleitung einen Fusion 750. Wir waren beide wirklich ziemlich zufrieden mit der Wahl des Schlafsackes. Dennoch gibt es ein paar kleine Kritikpunkte - hier zum VIB 600.


      Pro:
      - gutes Packmaß
      - akzeptables Gewicht
      - angenehmes und strapazierfähiges Material (innen und außen), im Vergleich zum Fusion aber um einiges \"seidiger\".
      - wohlig warmes Schlafen in Verbindung mit Therm-A-Rest TrailPro im Zelt auch bei 0°C.
      - die Kapuze lässt sich komplett schließen
      - sehr wenig Daunenverlust (ca. 1-2 Daunen die Nacht)

      Contra:
      - Reißverschluss klemmt manchmal im Stoff ein (ärgerlich bei dem Preis...)
      - Daunen am Rücken lassen sich leicht verschieben bzw. haben leicht geklumpt (Feuchtigkeit?). Dadurch evtl. Kältebrücke.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.06.2010
      von: Peter G. ,
      Für den Preis in Ordnung

      Das Problem mit dem Reißverschluss kann ich nicht nachvollziehen - vielleicht ist aber auch was geändert worden. Jedenfalls sieht der RV sehr robust aus und gleitet gut. Und es passiert fast nie, dass mal was vom Schlafsack sich drin verklemmt; jedenfalls wesentlich weniger oft als bei allen anderen Schlafsäcken, die ich so besaß und besitze.

      Warm und kuschelig ist er obendrein, nur am Fußende könnte er noch eine gefütterte Tasche haben, wo man die Füße reistecken kann. Aber nichts ist perfekt, ich bin sehr zufrieden. Auch der große Aufbewahrungssack ist eine gute Idee.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.12.2009
      von: Michael F. ,
      super leichter Schlafsack mit Macken

      Habe mir den Schlafsack für Frühjahr und Herbst gekauft. Temperaturen bis um den Gefrierpunkt (nur mit langer Unterwäsche unter einem Tarp) kein Problem. Packmaß und Gewicht sind super. Das Material ist dünn aber strapazierfähig. Vor Dornen würde ich mich aber trotzdem vorsehen. Auch Outdoor-Produkte halten nicht alles aus. Einziges Manko ist, daß sich der Reißverschluss mit dem Innengewebe und der Schutzleiste verklemmt. Die ist einfach zu schmal und nur an der Reissverschlussseite vernäht. Da ist einige Geduld und Fingerspitzengefühl erforderlich. Für diese Preisklasse eigentlich nicht akzeptabel aber die positiven Eigenschaften überwiegen.
      Daunen gehen immer mal wieder verloren. Die Menge wird sich herausstellen, wenn man den Schlafsack zum Reinigen und Auffüllen zu Yeti gibt. Ein Service der sich sicher lohnt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.12.2009
      von: Lukas P. ,
      Super Schlafsack

      Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliesen.
      Wir haben unsere Yetis :)schon auf einigen Treks dabei gehabt, und wir waren immer zufrieden.
      Das der Schlafsack hier und da mal eine Daune verliert, ist in meine Augen föllig normal und kein Kriteium.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.05.2009
      von: Paradoxon X. ,
      Toller Schlafsack

      Hatte den Schlafsack bis jetzt ~15 Nächte im Einsatz und war immer zufrieden. Über das Federproblem, das viele scheinbar bei der 900er Version des V.I.B. haben kann ich nicht klagen ... bis jetzt kann ich den Federverlust , den ich bemerkt habe, an Händen und Füßen abzählen , denke mit einer Feder pro Nacht im Durchschnitt lässt sich leben ... verbessert immerhin das Mischverhältnis ;) .
      Das UltraCell Gewebe im Inneren ist super angenehm auf der Haut und ich würde es meinen Seideninlett vorziehen, wenn ich dieses nicht zur Schonung des Preislich hoch angesiedelten Schlafsacks nutzen würde.
      Konnte ihn bis jetzt nur bis -12 Grad testen, wobei es immer Angenehm warm war. Andererseits wird er ab +10 Grad schon sehr schwitzig.
      2 Härtenächte bei Eisregen und Schneematsch und sehr hoher Kondensfeutigkeit im Zelt hat er überstanden, wobei das SupCell Gewebe nicht alles Wasser abhalten konnte , die Daunenfüllung jedoch dick genug ist , um auch bei Verlust von vielleicht einem Drittel der äußeren Daunenfüllung durch Nässe immernoch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt warm hält.
      Ein besonderer Pluspunkt ist die Kammerkonstruktion im Fußbereich, warme Füße garantiert ... herrlich :) .
      Des weiteren empfinde ich (1,83)den Schlafsack als sehr sehr weit geschnitten, was bei meinen unruhigen Schlafgewohnheiten doch angenehm ist, und denke das auch hier der Gewichtsnachteil gegenüber dem Apache MF resultiert.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.02.2009
      von: Wulfstaler M. ,
      - 14 Grad und nicht gefroren

      Hallo,
      habe den Schlafsack die letzten zwei Tage im Kellerwald benutzt.Bei 15 cm Schnee und - 14 Grad wurde mir nicht kalt, obwohl ich 10 Stunden im Sack lag..Hatte lange Löffler Unterwäsche an.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.03.2008
      von: xio x. ,
      Yeti 600 in Island

      Ein Superleichtgewicht, genügend Platz, kleines Packvolumen. Im September und im Mai bei Temperaturen um Gefrierpunkt (Schneefall) hat mir der Yeti wohlige Wärme gespendet.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein