Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Antelope MF


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Western Mountaineering

        Western Mountaineering Antelope MF - Daunenschlafsack

        Artikel-Nr. : 113423001
        599,95 €
        sofort lieferbar
        Größe
        Rechts oder links
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Auch in deiner Filiale erhältlich?
        In Hamburg  verfügbar
        Verfügbarkeit in anderen Filialen Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        Berlin: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Anleitung herunterladen

        Für deinen Wintereinsatz gemacht - mit extrem geringem Gewicht

        Für den ganzjährigen Einsatz entwickelter Mumienschlafsack. Dank hochwertiger Schrägkammer-Konstruktion und Microlite XP-Außenmaterial, schützt der Antelope MF dich auch bei widrigen Bedingungen.

        Der lässt dich nicht kalt!

        Exzellent verarbeiteter Daunenschlafsack, bei dem nur hochwertige Materialien zum Einsatz kommen.
        Dank der erstklassigen Daune, mit einer Bauschkraft von 850 cuin und des Außenmatrials, welches vor Wind und Wasser schützt, frierst du in deinem Antelope MF auch im Winter nicht, egal ob im Harz bei einer Schneeschuhtour, beim Eisklettern in Tirol oder einer Backcountry-Tour durch Lappland.

        Details:

        • Konturkapuze mit Kordelzug
        • Reißverschluss mit dicker Abdeckleiste
        • Schutzleiste soll Einklemmen des Reißverschlusses im Futter unterbinden
        • Dicker, daunenbefüllter Wärmekragen mit Kordelzug
        • Links/Rechts Modelle sind koppelbar
        • Western Mountaineering Schlafsäcke werden bis zur Auslieferung an den Kunden niemals komprimiert gelagert!
        • Gefertigt in den USA
        • Lieferung inkl. Aufbewahrungsbeutel und Packsack

         

         

        Technische Details
        Komforttemperatur (T comf)
        -10 °C
        Grenztemperatur (T lim)
        -17 °C
        Extremtemperatur (T ext)
        -38 °C
        Packmaß im Beutel
        43 cm x 20 cm Ø/165 cm
        Außenmaterial Textilkennzeichnung
        100% Polyester
        Außenmaterial
        Microlite XP
        Innenmaterial
        Taffeta
        Innenmaterial Textilkennzeichnung
        100% Nylon
        Füllmaterial
        95/5 Gänsedaune, 850 cuin
        Füllung Textilkennzeichnung
        95 % Daune, 5 % Federn
        Rechtlicher Hinweis
        Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs (Daune).|Die Temperaturangaben werden gemäß Schlafsacknorm EN 13537 ermittelt.
        Gewicht
        1050 g
        Bis Körperlänge
        165 cm
        Schulterbreite
        62 cm
        Kniebreite
        48 cm
        Fußbreite
        32 cm
        Packvolumen
        10 l
        Füllgewicht
        680 g
        Detail
        rechts
        Farbe
        blue
        Größe
        165 cm
        Rechts oder links
        Rechts

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        4,53
        23 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        4,53 von 5 Sternen
        5 Sterne 17
        4 Sterne 1
        3 Sterne 5
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: boeckler e. ,

        Western Mountainerring Antelope DL Ich habe den Schlafsach nun seit mindestens 18 Jahren, allerdings in der Gore-Version, die es damals bei Globetrotter zu Kaufen gaben. Ich bin absolut super zufrieden mit dem Schlafsack. Die Verarbeitung ist mit Abstand das beste, was ich je be...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Carl R. ,
        Gut mit kleinen Mängel Hällt warm bis ca. -10 C, bei minus 15 C fing ich an zu frieren (Freiluftschalfen). Soweit entspricht er den Angaben im Katalog! Das Außenmaterial ist sehr dünn und absolut wasserdurchlässig - sogar nach eine Nacht im Grevling (Ajungilak, Schutzbezug, Ob...
        Kompletten Beitrag ansehen

        17.08.2016
        von: Brigitte M. ,
        für: Größe 180 cm/Rechts oder links Rechts
        Wir haben gestern in der Filiale in Köln 2 Schlafsäcke gekauft. Einen in der Größe 180 cm und einen weiteren für meinen Mann in Größe 200 cm.
        Diese Beurteilung bezieht sich mehr auf die Geschäftsgebaren von Globetrotter zu diesem Schlafsack, denn getestet haben wir ihn logischerweise noch nicht.
        Wir haben 2 Kriterien angesetzt zu unserer Kaufentscheidung, 1. die Komforttemperatur
        und das Gewicht.
        Zu Hause mußten wir jedoch feststellen, dass die Gewichtsangaben die Globetrotter macht nicht korrekt sind. Bei beiden Schlafsäcken liegen das tatsächliche Gewicht ca. 10 - 12 % über der Angabe.
        Mal ganz unabhängig davon ob diese 100 und 140 gr. so kriegsentscheidend sind, bleibt doch festzustellen das Globetrotter hier ganz bewußt falsche Angaben macht. Am 21.10.2007 wurde dieser Tatbestand bereits von Sebastian H. angesprochen und er hat darauf hin gewiesen.
        Heute 9 Jahre später sind diese Angaben noch immer falsch. Ist es der Firma Globetrotter egal und rechtens die Kunden zu täuschen.
        Ich frage mich wie wertschätzend Globetrotter mit seinen Kunden umgeht.

        Brigitte M.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.07.2015
        von: Bastian E. ,
        Die Daune ist Top und Schlafsack ist auch sehr leicht.
        Der Klettverschluss am Wärmekragen ist aber recht klein und sieht auch nicht sehr robust aus.
        Mein Hauptkritikpunkt ist aber, dass die Kammern komplett umlaufend sind. Dadurch kann die Daune leicht von oben zur Seite und nach unten migrieren. Manche Leute mögen das zwar als Feature betrachten, da man so zumindest theoretisch den Füllungsgrad an der Oberseite variieren kann, ich sehe das jedoch anders.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        23.06.2015
        von: jens w. ,
        für: Größe 180 cm/Rechts oder links Rechts
        Bei Schlafsäcken in dieser Preisklasse handelt es sich um Jammern auf hohen Niveau, daher 5* mit einem ABER, weil ich den direkten Vergleich zum 150 Euro teureren ME Snowline SL habe, den ich mir gegönnt hatte, meine Freundin wollte unbedingt den Antelope (Wir hassen Partnerlook)

        Was (nicht) für den WM Antelope spricht?
        (Logisch, was für den WM ein +, ist für den ME ein -)

        + der bessere Preis
        + leichter
        + verliert wirklich KEINE Daunen
        + der Antiklemmschutz am Reißverschluss funktioniert 100%ig und ist durchdachter
        - der Packsack ist eine Nullnummer, nix mit Kompression, beim ME ist es ein Rollsack, der super funktioniert und m.E. sogar wasserdicht ist
        - allgemein lässt er sich schlechter als der Snowline komprimieren und ist größer im Packmaß
        - der Reißverschluss beim ME ist wertiger als beim WM
        - wo beim ME Druckknöpfe sind (Wärmekragen etc) sind beim WM kleine Klettverschlüsse, sicher wegen dem Gewicht, aber wie lange diese dünnen Streifchen halten, hmm?


        Hätte ich den ME nicht bei eine Aktion für die Hälfte bekommen, hätte ich mich sicher schwarz geärgert. So kann ich damit leben, ansonsten für offizielle Preise würde ich den WM vorziehen, allein schon deswegen, weil WM sich NUR auf Schlafsäcke spezialisiert hat und wohl Maßstäbe in dieser Kategorie setzt, so wie HB bei Zelten
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.12.2013
        von: Henry B. ,
        Nachgewogen

        Hab grad gelesen das das reelle Gewicht hier diskutiert wird und gleich mal nachgewogen.

        Es stellt sich heraus... die sehr gut passende Transporttüte (die sich nicht mit Hilfe von Riemen komprimieren lässt) wiegt 46g.
        Den Schlafsack erstmal reingepresst (denn 850cuin muss man "auspumpen") halte ich einen Schlafsack in den Händen der an Größe und Gewicht kaum zu übertreffen ist und dabei im Winter voll einsatztauglich. Das Gesamtpaket wiegt nun 1210g was unter Abzug der Tüte 1164g ergibt.
        Somit ist mein Schlafsack mit 180cm Länge zwar ein wenig schwerer, aber immer noch ein wenig leichter als mein Sommerschlafsack von Ajungilak.

        Es ist und bleibt einfach eine Traumtüte und ihr ist es zu verdanken das kalte Temperaturen kein Thema sind und mich immer wieder gern nach draußen locken.

        Liebe Grüße
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.10.2013
        von: Peter J. ,
        Top

        Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen zu diesem Schlafsack, ein wirklich unglaublicher Loft, geräumiger Schnitt, entgegen meinen Vorrednern bin ich sogar mit dem Aussengewebe zufrieden, nach einer kalten Nacht im Zelt war die Atemluft auf der Aussenseite kondensiert und hatte sich in Form von Wassertropfen abgelagert, kam also nicht mit der Füllung in Berührung.

        Einige kleine Sachen gibts aber doch zu bemängeln, erstens wiegt mein Sack in Grösse 200 cm 115 Gramm mehr als bei Globi angegeben, zweitens ist der mitgelieferte Packsack echt ein wenig klein geraten, gerade bei niedrigen Temperaturen hat man seine liebe Not, die widerspenstige Hochleistungsdaune hineinzustopfen, 3 cm mehr im Durchmesser wären besser, und drittens wünsche ich mir Daunensäcke eigentlich in komplett schwarz, hier ist's nur die Innenseite, allerdings aus mir unerfindlichen Gründen ist die Kapuze innen im selben empfindlichen Blau gehalten wie die gesamte Aussenhülle.
        Schwarz trocknet halt einfach schneller und man kann die notwendige Wäsche weit hinausschieben, was wieder der Daune zugute kommt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.05.2013
        von: Henry B. ,
        Einfach traumhaft

        Also wer mal gut draußen schlafen will wenn's rundherum gefriert, einfach in diesen Schlafsack kriechen und den Sternenhimmel in eiskalten Nächten genießen bevor man wegdöst.
        Mittlerweile habe ich die Isomatte immer bereit für eine klare Wintermatte um mal schnell raus zu 'flüchten' :)

        Fachlich: super leicht, super geiles Packmaß, wahnsinns Verarbeitungsqualität, mit Aufbewahrungssack (groß genug).

        Aber keine Angst, hab ihn auch schon in Island und im Himalaya dabei gehabt und auch da bewährt er sich.

        Nur in einer warmen Farbe hätte ich ihn mir gewünscht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.03.2013
        von: Ronald E. ,
        geile tüte, aber.....

        ich bin langjähriger globi-kunde und war auch immer mit allem zufrieden. über die qualität und die eigenschaften dieser tüte muss man nix mehr sagen. aber der preis hier ist mittlerweile einfach unverschämt!!! andere schaffen das besser, aber die müssen auch nicht soviel pacht/miete/was auch immer zahlen in den gross-städten....
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.02.2012
        von: boeckler e. ,
        Western Mountainerring Antelope DL

        Ich habe den Schlafsach nun seit mindestens 18 Jahren, allerdings in der Gore-Version, die es damals bei Globetrotter zu Kaufen gaben. Ich bin absolut super zufrieden mit dem Schlafsack. Die Verarbeitung ist mit Abstand das beste, was ich je bei einem Schlafsack gesehen habe. Aber auch die Durchdachte Ausführung, Wärmekragen und alles perfekt vernäht. Die Wärmeleistung ist bis ca. - 10 C auch voll in Ordnung. Ein guter Kauf, hat sich in vielen kalten Nächten, sei es mit Zelt oder unter freiem Himmel bezahlt gemacht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.12.2009
        von: Julian H. ,
        Ein Traum

        Habe den Schlafsack seit rund 10 Jahren. Der Preis war damals schon heftig und ist heute noch heftiger. Das ist aber der einzige Nachteil, den ich bislang bemerkt habe. Ansich ist er ein Traum - und zum Träumen.
        Ich erinnere mich immer wieder an ein Zeltlager Ende November in Österreich. In der Jurte wärmte beim Singen zwar ein Feuer von vorne und eine Fleecedecke von hinten, trotzdem war es kalt. Dann ging es in die Schlafzelte - kaum eine Minute im Schlafsack, und es war richtig schön warm. Ein Traum.

        Und als Leichtgewicht im Rucksack freuen sich auch die Schultern.

        Ich bereue die Entscheidung von damals keinesfalls und würde mich wieder für den WM Antelope entscheiden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.08.2009
        von: P. P. ,
        Antelope SMF

        Bezug nehmend auf meine Vorrednerin möchte ich anmerken, dass die Kammern des Antelope umlaufend sind, d.h. die Füllung kann durch Umverteilung (Schütteln) den Temperaturverhältnisse angepasst werden. Von selbst verrutscht aufgrund der großen Füllmenge (prall!) eher nichts.
        Beim Puma sind die Kammer auch seitlich getrennt.
        Super Schlafsack.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.03.2009
        von: Claudia T. ,
        Unregelmäßige Befüllung

        War mit dem Schlafsack bei 110 Grad in Nepal. Dort stellte sich heraus, dass die Befüllung der einzelnen Kammern derart unregelmäßig war, dass einige Kammern praktisch leer waren und man an diesen Stellen auch bei deutlich milderen Temperaturen fror. Das betraf vor allem einige Kammern auf der Rückenseite. Nässe haben die Daunen zwar tatsächlich etwas angezogen, das ist m.E. aber bei Daunen nicht außergwöhnlich. Ich habe den Schlafsack jetzt eingeschickt und warte auf die Reaktion.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.01.2009
        von: Carl R. ,
        Gut mit kleinen Mängel

        Hällt warm bis ca. -10 C, bei minus 15 C fing ich an zu frieren (Freiluftschalfen). Soweit entspricht er den Angaben im Katalog!

        Das Außenmaterial ist sehr dünn und absolut wasserdurchlässig - sogar nach eine Nacht im Grevling (Ajungilak, Schutzbezug, Oberseite Baumwolle/Polyester) ist der Schlafsack komplett klamm -. Kondenswasser welches sich an der Zeltinnenseite bildet, findet seinen Weg ungehindert ins Schlafsackinnere. Ab und an Daunenverlust. Da tröstet das geringe Gewicht auch nicht über den hohen Preis hinweg. Die DL-Versionen von WM (mit Wasser- und Winddichtem Außenbezug bietet Globetrotter leider nicht an, auch nicht per \"Sonderorder\"... habe ich mal versucht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.11.2007
        von: Christian J. ,
        ...

        Durfte den Schlafsack nun 4 Wochen in Nepal testen (teilweise bei hohen Minusgraden):
        +hohe Isolierleistung bei
        +minimalem Gewicht

        -empfindliches (dünnes)
        -und nahezu wasserdurchlässiges Aussenmaterial
        -gelegentlich treten Daunen aus
        -Daunen verschieben sich leicht
        -Preis

        Nach dem Schlafen sollte der Schlafsack gut ausgeschüttelt werden, um die Daunen wieder gleichmäßig zu verteilen.
        Leider überwiegen die Nachteile des Aussenmaterials gegenüber dem einzigen Vorteil, nämlich dem geringen Gewicht.
        Mit einem guten Biwaksack lässt sich der Schlafsack erheblich aufwerten!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        31.10.2007
        von: Sebastian H. ,
        Gewichtsangaben falsch

        Heute vormittag hatte ich in meiner 5-Sterne-Bewertung geschrieben, daß die Gewichtsangaben für Antelope, Apache und Puma nicht stimmen, und schwupps....

        ....jetzt ist die Bewertung wech. Versehen?

        Ich hoffe und würde mich freuen, sie wieder auftauchen zu sehen.

        MfG S. Husheer
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        31.10.2007
        von: Sebastian H. ,
        Gewichtsangaben falsch

        Ich besitze den Sack und er ist wirklich super! Allerdings sollte man die hier genannten Gewichtsangaben mal korrigieren...

        Der Hersteller gibt für den Antelope in regular (6´) ein Gesamtgewicht von 1225g an, nicht die hier genannten 1105g.
        Mein Antelope large (6´6\") bringt 1320g auf die Waage, nicht 1160g.
        Lediglich die zusätzliche Daunenmenge zu addieren reicht da leider nicht ;-).

        Man mag geteilter Meinung sein, ob ca. 150g das Theater wert sind, ich denke jedoch, daß man gerade im Winter auf jedes Gramm achtet, es kommt ja eh schon viel zusammen.
        Ausserdem kaufe ich hier einen Schlafsack jenseits der 400,- €, da kann man präzise Angaben bei einem so essentiellen Faktor wie Gewicht erwarten!

        Nicht zuletzt dem sehr geringen Gewicht anderen Herstellern gegenüber schuldet WM schließlich seine herausragende Position.

        Schlussendlich sei noch bemerkt, daß o. g. auch auf WM Apache und WM Puma hier im Shop zutrifft. Falsche Werte.

        Genug geschimpft, es ist ein Spitzen - Sack!

        :-)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.09.2007
        von: Claudia R. ,
        kuschelig warm!

        Dieser Schlafsack ist sein Geld wirklich wert. Einfach in der Handhabe... Klein im Packmaß... Leicht im Rucksack... und vor allem... Schoen Warm!

        Man sollte den Schlafsack rechtzeitig vor dem \"zu Bett gehen\" aus dem Kompressionsbeutel (empfehlenswertes Zubehör... z.B. den von Four Seasons) holen, damit er Zeit genug hat sein volles Volumen zu erreichen. Danach kann man sich drehen und wenden wie man will... man wird nie eine kalte (plattgelegene) Seite ertragen muessen.

        Laesst sich hervorragend mit einem gleichartigen Modell koppeln.

        Ich habe mittlerweile schon viele erholsame Naechte in diesem \"Sack\" verbracht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        02.03.2007
        von: Anonymous A. ,
        Ein Traum

        Wer ihn nur einmal in der Hand hatte, der weiss schon wie er sich drinnen fühlen wird. Warm und gemütlich! Ein derartiges Loft ist äußerst selten und jeden Cent wert, es ist fast so, als schlafe man in einer warmen Wolke. Natürlich gibt es Schlafsäcke, die die Hälfte kosten und ähnliches versprechen, aber dieser WM Schlafsack hält auch was er verspricht. Was ich damit meine dürfte jedem klar werden, der ihn einmal live gesehen hat und nicht nur im Katalog. Auch ich zauderte lange mit mir, ob ich ihn kaufen soll oder doch lieber einen günstigen. Eine Besichtigung bei Globi hat mich allerdings sofort überzeugt. Leider verkauft Globetrotter den Schlafsack im Schnitt 50 Euro teurer als die Konkurrenz, wie eine einfache Froogle Suche zeigt, dort findet man ihn für 399.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.11.2006
        von: Frank J. ,
        Nicht günstig, aber kuschlig warm...

        Sehr zu empfehlender Schlafsack.
        Für diesen Temp.-bereich, sehr kleines Packmaß.
        Wahnsinnig bauschfähig.
        Für Hochtouren sehr geeignet.
        P.S.Mein Antelope hielt mich am Furtwangler Gletscher wohlig warm.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        02.10.2006
        von: Birgit G. ,
        Sehr zuverlässig!

        Dieser Schlafsack läßt einen wirklich nicht im Stich... egal ob bei -10°C im Schnee oder auf 4500m, immer kann man sich auf eine warme und dadurch erholsame Nacht freuen! Und im Sommer kann man ihn als Decke trotzdem noch verwenden! Schade nur, daß trotz stolzem Preis kein besserer Packsack mitgeliefert wird. Der Schlafsack lät sich nämlich locker nochmal auf die Hälfte komprimieren!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.09.2006
        von: David S. ,
        Nach 14 Jahren immer noch Super!

        Wirklich hochwertiger Schlafsack.
        Nach 14 Jahren Gebrauch und einmal Waschen kann man immer noch bei -10 °C draußen schlafen ohne zu erfrieren.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.07.2006
        von: Oli O. ,
        sehr empfehlenswert

        klasse schlafsack. hatte zuvor immer nur billig Produkte und bin nun restlos begeistert!
        trotz deiner dicke schwitze ich auch nicht, wenns mal nicht -5 Grad oder kälter ist.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.03.2006
        von: Matthias K. ,
        Unübertroffen gut

        Ich habe meinen WM Antelope (ohne irgendwelche Zusätze) 1997 gekauft und ihn auf vielen Reisen u.a. nach Grönland, Nord-Kanada, Tasmanien, usw. mitgenommen. Er hat mich bisher immer sehr gute Dienste geleistet und mich zuverlässig warm gehalten. Obwohl ich noch weitere gute Schlafsäcke anderer Hersteller habe, so ist doch der WM Antelope trotz seines Alters immer noch meine ERSTE Wahl unabhängig davon, ob es in kühle oder etwas wärmere Regionen geht. Ich habe bisher keine besseren Schläfsack kennengelernt.
        Die Dauen sind immer noch so gut wie am ersten Tag (natürlich bei richtiger Pflege und Lagerung).
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.02.2006
        von: Asmus Z. ,
        viele Jahre treuer Begleiter

        Habe seit vielen vielen Jahre (damals gab es nur Globetrotter HH) einen Antelope, damals noch ohne Super und MF, was ihn aber nicht schlechter macht. Western Mountaineering ist und bleibt meine erste Wahl. Auch wenn ich nun selber in einem Trekkingladen arbeite welcher WM nicht führt.
        Eine gute Daune die gut gepflegt wird kann halt nicht so schnell gaputt gehen :-)))
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein