Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Aurora 1 ZG


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        • 360-Grad-View
        Wechsel

        Wechsel Aurora 1 ZG - Einmannzelt

        Artikel-Nr. : 209520
        399,95 € 279,95 € Du sparst 120,00 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Video

        Robuster 1-Personen-Tunnel

        Die beiden fast gleich hohen Gestängebögen schaffen ein großes Innenraumvolumen. Optimale Ventilation durch 4 aufstell- und verschließbare Lüfter. Die Außenzelttür lässt sich mittels Wanderstöcken oder Stangen (nicht enthalten, siehe Zubehör) aufstellen und schützt so vor Regen oder Sonne. Das Innenzelt bietet mit 90 cm komfortable Sitzhöhe, die seitliche Apsis genügend Platz für Stiefel oder Gepäck. Die Abspannleinen lassen sich zusammenlegen und mittels Klettbandfähnchen fixieren. 4 Innenzelttaschen für Kleinkram.

        Die Zero G-Line von Wechsel

        Die Abkürzung „ZG“ steht für „Zero G-Line“ und umfasst strapazierfähige und leichte Zelte, die für anspruchsvolle Einsätze konzipiert wurden. Das Aurora 1 ZG hält auch extremeren Bedingungen wie starken Winden oder Schneelasten stand. Das beidseitig Silikon-beschichtete Außenzelt-Material aus Nylon (Ripstop) garantiert dabei ein deutlich geringeres Gewicht bei gleichzeitig hoher Weiterreißfestigkeit.

        Lieferumfang
        Heringe, Abspannleinen, Reparatur-Hülse und Silikon-Nahtdichter und Packbeutel

        Technische Details
        Farbe
        sand
        4,75
        4 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        4,75 von 5 Sternen
        5 Sterne 3
        4 Sterne 1
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Thomas P. ,

        Gut, aber auch nicht für den Winter Ich habe das Zelt auf der Globeboot 2012 gekauft, weil mich die Liegelänge - da stößt wirklich kein Schlafsach mehr an - und die akzeptable Innenzelthöhe überzeugten (gemessen 93 cm; im Katalog steht 90 cm). Das Zelt wurde auf Wochenendtouren...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Ralf P. ,
        Ein schönes Einmannzelt für Radler Dieses Zelt habe ich mir für meine Solo-Radtouren zugelegt. Es ist leicht aufzubauen und steht schon mir 4 Häringen sauber. Wenn die weiteren Abspannungen genutzt werden, steht dieses Zelt richtig stabil. Der Innenraum und die Liegefläche ist f...
        Kompletten Beitrag ansehen

        26.08.2015
        von: Tobias R. ,
        Genutzt wurde das Zelt für eine 5 Tagestour in der Hardangervidda in Norwegen. Dort hat es sich bewährt sowohl bei Wind als auch bei Regen, es blieb innen immer trocken und das Zelt (nur voll abgespannt genutzt) stand wie eine eins.

        Zweimal habe ich wegen Regen in der Apside mit Gaskocher Wasser fürs Abendessen erhitzt, was auch gut ging. Durch den getrennten Aufbau des Aussenzeltes war es auch in Regen möglich, alles (inklusive Innenzelt) trocken aus- und einzupacken, wenn dieses (und die Zeltunterlage) beim Aufbau als erstes und beim Abbau als letztes getrennt vom Innenzelt auf/abgebaut wurde.

        + schneller Auf- und Abbau wenn Abläufe verinnerlicht (siehe dazu auch Video von Wechsel)
        + relativ gute Ventilation durch 4 Lüfter
        + steht abgespannt gut im Wind
        + Auf/Abbau variabel je nach Wetterlage entweder Aussen+Innenzelt zusammen oder getrennt möglich
        + relativ viel Innenraum durch Schnitt und 2 Tunnelbögen, so dass der Rucksack falls gewünscht im Zelt aufbewahrt werden kann
        + Abspannleinen reflektieren im Dunkeln Licht (gut auf Campingplätzen)
        + solide Heringe

        o wenn es nass ist tropft es beim Öffnen oder Aufrollen des Aussenzelteingangs u.U. in Apside oder Innenzelt (muss man ein bischen aufpassen)
        o Innenzelteingang teilweise aus nicht-abdeckbarer Gaze

        - Abdeckung der Aussenzeltreisverschlüsse stören manchmal bem Öffnen der Reissverschlüsse (klemmen manchmal ein)
        - Abspannleinen neigen zum Verdrillen (beim Aufrollen)

        PS: die gelben Aufbewahrungen für die Abspannschnüre haben sich (entgegen einer anderen Rezension hier) durchaus bewährt und wirken dem "Vertüdeln" entgegen, vielleicht muss man nur wissen, wie man die Schnüre am besten aufwickelt und verstaut. Ich hatte da Glück, das Zelt das erste mal mit einem Vertreter von Wechsel abzubauen, da auf der Globeboot gekauft. (Schnur locker um die Hand wickeln, dann auf das Aufbewahrungsdreieck legen und dieses einmal um die Leine wickeln und mit Klettverschluss fixieren. Fertig)

        Die Farbe sand machte sich übrigens relativ unauffällig in der Hochebene im trockenen Gras :)

        Insgesamt bin ich mit dem Zelt zufrieden gewesen, auch in Verbindung mit dem Preis (bei mir zusätzlich mit Messerabatt).
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        16.09.2014
        von: Ralf P. ,
        Ein schönes Einmannzelt für Radler

        Dieses Zelt habe ich mir für meine Solo-Radtouren zugelegt.
        Es ist leicht aufzubauen und steht schon mir 4 Häringen sauber. Wenn die weiteren Abspannungen genutzt werden, steht dieses Zelt richtig stabil.
        Der Innenraum und die Liegefläche ist für eine Person großzügig.
        Die Packtaschen passen ohne Probleme in die Apsis. Auch kochen ist in der Apsis möglich. Ich habe mich von Anfang an in dem Zelt sehr wohl gefühlt.
        Die Lüftungen des Innen.-und Aussenzeltes funktionieren sehr gut. Kondens hielt sich in Grenzen.
        Ein Stern Abzug für die fehlende Abdeckung der Gaze im Eingang. Hier würde ich mit diese größer und Abdeckbar wünschen. Ingesamt ist die Verarbeitung kein Hilleberg, dafür ist es auch deutlich preiswerter.
        Dennoch finde ich das Zelt als Einmann-Tunnel gelungen und werde es weiterhin gerne mitnehmen!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.04.2014
        von: Martin E. ,
        Leichtes Zelt mit Platz

        Ich konnte das Zelt bisher auf einer meiner Island Touren testen. Schnell aufgebaut, windstabil, optimale Platzausnutzung. Nur der Eingang etwas Fummeleien mit den zwei Reißverschlüssen mit zweifelhafter Lebenserwartung. Wenn das Zelt naß ist, wird man unweigerlich auch naß beim Ein und Ausstieg, oft tropft es dann auch ins Innenzelt, sonst aber nach Abdichten per Nahtdichter alles trocken. Stellt man die Tür als Dach auf, geht sehr gut mit Trekkingstöcken, kann man wunderbar darunter kochen, das Zelt ist dann aber nicht mehr so windstabil. Verarbeitung gut, Innenzelt auch vor dem Außenzelt abbaubar, da bleibt die Ausrüstung beim Regenguß noch trocken verstaubar.
        Kommt auf die nächste Islandtour wieder mit, im Vergleich zum Hogan UL, dass ich auch habe, geräumiger, die Apsis dort etwas trockener, aber kleiner.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.03.2013
        von: Thomas P. ,
        Gut, aber auch nicht für den Winter

        Ich habe das Zelt auf der Globeboot 2012 gekauft, weil mich die Liegelänge - da stößt wirklich kein Schlafsach mehr an - und die akzeptable Innenzelthöhe überzeugten (gemessen 93 cm; im Katalog steht 90 cm).
        Das Zelt wurde auf Wochenendtouren in Frühjahr, Herbst und Winter, für einige Übernachtungen nun im März in Norwegen und während 4 Wochen von zwei Mädels (12/14 Jahre) auf Wandertour in Nordnorwegen genutzt.
        Fazit: Verarbeitung sehr gut, sogar die Häringe sind brauchbar, sehr sehr windstabil und hält auch eine Menge Schneelast aus. Um aber ein vollwertiges Winterzelt zu sein, müsste der IZ-Eingang ein deutlich kleineres Lüftungsfenster aufweisen (Mosikto-Gaze). So geht viel Wärme verloren (Helsport macht es vor). Die Belüftung ist sehr gut, das Zelt hielt sehr helftige Regenböen aus, war total dicht bei jedem Regenguß und nahm auch grobe Aufbaustrapazen aus Jugendlingenhand gelassen hin. Für den Winterbetrieb bräuchte man auch einen Zweiweg-RV am Außenzelt (Stoßlüftung beim Kochen). Die Spannleinen neigen zum Vertüddeln und die Möglichkeit, die Leinen in Tütchen zu stecken ist Spielkram. Als 3 1/2-Jahreszeitenzelt sehr gut, nicht zu verstehen, warum Wechsel hier nicht ein richtiges 4-JZ-Zelt macht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein