Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Sturmkocher-Set Klein


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Trangia
      4,3 von 5 Sternen
      5 Sterne 48
      4 Sterne 14
      3 Sterne 3
      2 Sterne 0
      1 Stern 0

      Trangia Sturmkocher-Set Klein  - Spirituskocher

      Artikel-Nr. : 111516003
      66,90 €
      sofort lieferbar
      Größe
      Auf die Merkliste
      Auch in deiner Filiale erhältlich?
      In Ulm verfügbar
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig, knapper Bestand
      Ulm: Vorrätig
      Video
      Anleitung herunterladen

      Der Klassiker unter den Sturmkochern in der 1-2 Personen Variante

      Auch bei widrigen Verhältnissen einfach und sicher zu bedienender Sturmkocher. Das Set ist perfekt ineinander stapelbar für ein super-kleines Packmaß. Wahlweise in hartanodisiertem Ultralight-Aluminium (besonders kratzfest), Ultralight-Aluminium (besonders leicht) oder Non-Stick-Ausführung(Antihaft-Beschichtung).

      Lieferumfang:
      Original Trangia Spiritus-Brenner, Ultralight-Aluminium-Untergestell, -Windschutz mit Topfhalterung, Brenner, 2 Töpfen (0,7 & 1,0 L), Pfanne (180 mm Ø), Griff & Packriemen;

      Technische Details
      Größe
      100 x 180 mm Ø
      Brennstoffe
      Spiritus
      Material
      Aluminium
      Lieferumfang
      Original Trangia Spiritus-Brenner, Ultralight-Aluminium-Untergestell, -Windschutz mit Topfhalterung, Brenner, 2 Töpfen (0,7 & 1,0 L), Pfanne (180 mm Ø), Griff & Packriemen;
      Gewicht
      720 g
      Detail
      27-1 UL

      Passendes Zubehör

      Spiritusbrenner
      Esbit
      13,95 €
      -0% Neu
      Schneidbrett - Campinggeschirr
      Trangia
      7,90 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      17 cm 22 cm
      -0% Neu
      Sturmkocher-Gasbrenner - Gaskocher
      Trangia
      64,90 €
      -0% Neu
      Wasserkessel - Campinggeschirr
      Trangia
      ab 15,90 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      0,6 L 0,9 L 1,4 L
      -0% Neu
      Brennspiritus
      4,45 € (1 l = 4,45 €)
      -0% Neu
      Kocherstern
      9,95 €
      -0% Neu
      Windschutz Oben
      Trangia
      18,90 €
      2 Farben
       
      Verfügbare Varianten
      groß klein
      -0% Neu
      Brenner
      Trangia
      15,50 €
      -0% Neu
      Windschutz Unten
      Trangia
      ab 16,50 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      groß klein
      -0% Neu

      Unsere Empfehlungen 

      Sturmkocher-Set Groß - Spirituskocher
      Trangia
      75,90 €
      -0% Neu
      Mini-Spirituskocher - Spirituskocher
      Trangia
      34,90 €
      -0% Neu
      Sturmkocher-Gasbrenner - Gaskocher
      Trangia
      64,90 €
      -0% Neu
      Sicherheits Brennstoff-Flasche
      Trangia
      ab 15,90 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      0,5 L 1.0 L
      -0% Neu
      Brenner
      Trangia
      15,50 €
      -0% Neu
      985 ml Kochset
      Esbit
      49,95 €
      -0% Neu
      Kocher-Set
      Esbit
      24,95 €
      -0% Neu
      Spirituskocher Set
      Esbit
      99,95 €
      -0% Neu
      4,3
      71 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      4,3 von 5 Sternen
      5 Sterne 48
      4 Sterne 14
      3 Sterne 3
      2 Sterne 0
      1 Stern 0

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Peter K. ,

      Einfach nur genial ! Etwas genialeres zum Kochen auf Reisen gibt es für mich nicht, Trangia hat das Survival-Verdienstkreuz von mir erhalten. Ich nutze seit über zwanzig Jahren mehrfach jährlich mein Trangia Set, damals noch mit Innenbeschichtung aus Edelstahl hergestellt. (Alu-...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Rene M. ,
      Klein,aber gut Habe meinen Kocher schon einige Jahre.Er erfüllt seinen Zweck.Zu bemängeln sind die Alu Töpfe und die Alu Pfanne.Braten damit fast unmöglich.Ein weiterer Nachteil ist das ständige verrußen der Töpfe.(Bei Spiritus betrieb).Das regulieren der Flamme ist auch nicht o...
      Kompletten Beitrag ansehen

      14.08.2016
      von: Klaus Andreas H. ,
      für: Größe klein Ultra.Alu
      Funktioniert seit Jahren.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.06.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Ultra. HA
      Das perfekte Teil um beim Fahrradurlaub immer einen schnellen Kaffee oder eine warme Suppe in der Tasse zu haben!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.04.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Non-Stick
      Super Campinggeschirr. Artikel wie beschrieben
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.04.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Non-Stick
      Klasse, funktioniert sehr gut
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.02.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Ultra. HA
      Ist ein spitzen Kocher. Das ist ja der Grund warum man den seit sehr vielen Jahren Baut und verkauft. Keine Beweglichen Teile und damit immer Einsatzbereit. Wozu brauch man Mehrstoffkocher?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.02.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Ultra. HA
      Funktioniert alles ganz Klasse.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.12.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Non-Stick
      Dies ist ein Geschenk, über die Handhabung kann ich noch nichts schreiben.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.10.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Ultra. HA
      Zweckentsprechend ;-)
      Wie gut das Set ist, kann ich noch nicht sagen, dazu müßte ich's ausprobieren. Anfrage kommt einfach zu "eilig" daher: Schnell ist schnell zu schnell!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.05.2015
      von: Sonja K. ,
      Klassiker, der hält was er verspricht

      Was macht man an einem regnerischen Sonntag? Liest die Trangiabewertungen und schmunzelt etwas.... Benutze meinen Trangia seit vielen Jahren, vor allem beim Paddeln. Hatte noch NIE ein Problem. Habe vor einer Wintertour in den Gasbrenner investiert - eine Entscheidung, die ich nicht bereut habe. Genieße die Regulierbarkeit der Flamme und den höheren Brenneffekt. 
      Etwas geschockt war ich vom Kunden, der in Schweden Schwierigkeiten hatte, Brennstoff zu finden. Trangia ist ein schwedisches Produkt - warum würden die einen Kocher herstellen, für den es keinen Brennstoff gibt??? Wahrscheinlich gibt es kein Land, indem es einfacher ist, seinen Trangiakocher zu tanken, als Schweden. Man sollte sich halt informieren, dass hier der Brennstoff nicht Spiritus sondern T-röd oder Rödsprit heißt - dann findet man ihn in jeder Tanke, Baumarkt, größerem Supermarkt etc. 
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.05.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Ultra. HA
      Das Produkt wird zum Kochen beim Wandern verwendet. Der Kocher ist ausgezeichnet und arbeitet sehr zuverlässig. Tut halt, was er soll.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.12.2014
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Non-Stick
      Ich verwende den Kocher für Tages- und Mehrtagestouren. Mit belegten Brötchen und Keksen etc. ist bei mir nicht mehr. Zweimal am Tag warm plus Tee sollte es schon sein. Trangia ist ja bekannt als zuverlässiger Hersteller, erstaunt bin ich über den relativ niedrigen Spritverbrauch bei meinem ersten Spirituskocher. Ob es tatsächlich die Non-Stick-Variante sein muss kann ich erst in einem halben Jahr beurteilen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.11.2014
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe klein Non-Stick
      Top.....
      Trangia eben...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.06.2014
      von: Peter K. ,
      Einfach nur genial !

      Etwas genialeres zum Kochen auf Reisen gibt es für mich nicht, Trangia hat das Survival-Verdienstkreuz von mir erhalten. Ich nutze seit über zwanzig Jahren mehrfach jährlich mein Trangia Set, damals noch mit Innenbeschichtung aus Edelstahl hergestellt. (Alu-Töpfe habe ich aber auch dazu). Egal bei welchen noch so üblen Wetterbedingungen, das Ding ist an durchdachter Einfachheit und Robustheit nicht zu übertreffen und funktioniert immer. Einzig den Brenner musste ich mal austauschen, irgenwann war er verrust weil nicht überall auf der Welt reinster Spiritus zu erhalten ist. Sicher gibt es Kocher die energieeffizienter sind, aber die bringen wieder andere Nachteile mit sich. Meine Meinung: 100 Sterne !
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.03.2013
      von: Heiko S. ,
      Detailverbesserungen möglich

      Besitze diesen Sturmkocher seit gut zwei Jahren und er war mich ein treuer und zuverlässiger Begleiter auf diversen Trekking Touren in Deutschland, Schottland und Norwegen. Betrieben wurde er während dieser Zeit mit Spiritus was auch sehr gut funktioniert, besonders in Schottland war ich vom Spiritus begeistert. Denn dieser hat so gut wie gar nicht gerust und somit verdreckte der Kocher auch nicht also schnell, anders als der Spiritus in Deutschland!

      Dennoch sind hier Detailverbesserungen durchaus möglich und nötig.

      1. Diese sind unter anderem mehr Skala Angaben auf den Töpfen (oz. und Liter). Da diese nur auf einen der beiden Töpfe eingeprägt sind, wieso nicht auf beiden? und dann auch noch mehr als nur 0,5 und 1 Liter Prägungen.

      2. Die Kappe für die Brennstoff Regulierung ist total schwergängig, gerade wenn sie bereits auf dem Brenner aufsitzt ist ein Einfaches verstellen der Kappe nicht möglich! Zudem besteht dabei Verbrennungsgefahr. Hier ist beispielsweiße der Brennstoff Regulierung vom Esbit Kocher wesentlich Benutzer freundlicher. Hier sollte Trangia mal nachbessern.

      Pro:
      + Steht sehr Stabil auf dem Boden
      + Sehr guter Windschutz
      + Lieferumfang recht Groß (2 Töpfe, Pfanne)
      + Kompakt (wobei das sehr subjektiv ist)

      Kontra:
      - Zu wenig Skalen Prägung, außerdem nur auf einen der beiden Töpfe!
      - Brennstoff Regulierung zu schwergängig, Verbrennungsgefahr!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.07.2012
      von: Alexander H. ,
      Klein aber oho

      Dieser platzsparende Kocher hat uns 3 Wochen durch Skandinavien begleitet. Wir, \"absolute Camping-Beginner\", haben Ihn als zuverlässigen Freund und Helfer kennengelernt. Zudem war der Brennspiritusverbrauch sparsam, so dass wir mit den \"Brennstoff-Resten\" noch unsere Campingerfahrung ausbauen können :-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.03.2012
      von: Andrey P. ,
      Klein, leicht, praktisch, rubust

      Habe mir das Set für meine Radtoure gekauft und bin ganz begeistert. Es nimmt wenig platz, sehr leicht zu handhaben, bringt gute leistung. Ich bin vollkommen zufrieden. Für Radfreaks kann ich nur empfehlen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.11.2011
      von: Rene M. ,
      Klein,aber gut

      Habe meinen Kocher schon einige Jahre.Er erfüllt seinen Zweck.Zu bemängeln sind die Alu Töpfe und die Alu Pfanne.Braten damit fast unmöglich.Ein weiterer Nachteil ist das ständige verrußen der Töpfe.(Bei Spiritus betrieb).Das regulieren der Flamme ist auch nicht ohne.Verbrennungsgefahr!
      Ansonnsten tut das Ding gnadenlos seinen Dienst.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.02.2011
      von: eberhard k. ,
      kiss............

      keep it simple stupid! Immer noch mein liebster Allroundkocher, zumal ich eine geniale Ergänzung gefunden habe:Den Vargo hexagon woodstove aus Titan, ein geradezu vernachlässigbares Gewicht von ca. 120gr, den ich durch den Brenner von trangia ergänze und so eine optimale ultraleichtgewichtige Kombination für Langstrecken habe. Vermutlich bedingt durch den hohen Wirkungsgrad/Kamineffekt, habe ich mit ca. 1/3 Füllung und halbgeschlossenenem Brenner über 1h gekocht!!!
      Tipp an Trangia: Bietet doch auch einen faltbaren Titanholzkocher als Ergänzung an. Da gibt es bestimmt noch kreative Möglichkeiten. Bislang ist allerdings der Vargostove die ultimative Ergänzung über Sonderbestellung Globi!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.07.2010
      von: Affidavit D. ,
      Genial!

      Wenn man sich über die Eigenarten eines Spirituskochers (Brennstoffbeschaffung, Heizleistung, Volumen des Brennstoffs, tiefe Temperaturen) klar ist und damit leben kann, ist das Gerät allererste Wahl. Eine (fast) komplette Küche in einer robusten Verpackung. Einfach in der Bedienung, keine Kleinteile, die kaputt oder verloren gehen könnten. Ich lasse den Brenner immer komplett leerbrennen, dann muss man ihn nicht mit Gewalt zudrehen und es läuft garantiert kein Spritus aus.

      Ein Hinweis unter aller Vorsicht (Liebe Kinder, jetzt bitte nicht weiterlesen!):

      Zur Not funktioniert das Ding auch mit Methanol. Der Brennwert ist etwas niedriger als bei Ethanol, aber wer mit einem Spiritusbrenner kocht, hat es sowieso nicht eilig.

      METHANOL IST GIFTIG!

      Ethanol ist strenggenommen natürlich auch giftig, aber doch deutlich unproblematischer. Außerdem ist auf es Tour durchaus nützlich, wenn man etwa Klebstoffreste entfernen muss, ich habe mit Spiritus auch schon Wunden desinfiziert...

      Der einzig wirkliche Schwachpunkt ist die schwierige Dosierung der Flamme. Wenn man die im Betrieb verstellen möchte, wird es umständlich. Ich bin dazu übergegangen, ohne den Regulierdeckel vorzuheizen und das Ding dann in mittlerer Stellung über die Flamme zu werfen. Ich habe schon darüber nachgedacht, einen Mechanismus mit einem Bowdenzug und einer Stellschraube zu basteln, um das Ding von außen verstellen zu können. Letztlich scheint mir der Aufwand aber doch größer als der Nutzen zu sein.

      Wie auch immer, ich würde den Kocher jederzeit wieder kaufen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.06.2010
      von: Lieke R. ,
      Funktioniert immer, egal bei welchem Wetter

      Habe mir den Kocher zugelegt und bin super zufrieden.

      Habe in jetzt schon einige male benutzt:
      Bei sehr starken Wind funktionierte er einwandfrei, genauso tadellos hat er bei Regenfunktionier (einfach Deckel Drauf und fertig).

      Hab mir Tee gekocht nen halben Liter nach 5 min hat das Wasser gekocht und eine Packung Nudeln brauchte ca. 25 min bis komplett fertig war (bei Wind und Regen)

      Ich kann das TrangiaSet nur empfehlen, Super Teil!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.02.2010
      von: Julius L. ,
      bewährend- eh und jeh

      mein bruder hatte sich einen in sydney gekauft und dann mit diesem ein jahr durch australien getravelt.
      das war 2006-seitdem benutze ich ihn in wald und feld und er funktioniert zu jeder zeit so wie man es sich wünscht...
      ein super produkt was ich jederzeit weiterempfehle!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.01.2010
      von: Marco L. ,
      18,5 Jahre im Einsatz und noch nie im Stich gelass

      Habe meinen Trangiakocher vor 18,5 Jahren von meinem damals noch recht dürftigen zummengesparten Lehrlingsgehalt gekauft. Kurz nach dem Kauf erfolgte die Umrüstung auf Gas, damals noch ein Campinggaz-Gasbrenner mit 3 Stufen, 2008 wurde dieser durch den Primus-Gasbrenner ersetz. Der Kocher und die Töpfe (Edelstahl) sind noch immer top in Ordnung (von ein paar Kratzern mal abgesehen). Er hat mir bei Sturm und Sonne, bei Bootstouren mit Kajak und Jolle, div. Motoradtouren u.s.w. immer gute Dienste geleistet. Durch seine kompakte und simple Bauform passt er in jedes Gepäck hinein. Auch bei den größten Stürmen hat er sich bewährt und mich nie verlassen. Für die heutigen Töpfe kann ich nicht sprechen, aber meine Edelstahltöpfe haben jede noch so lieblose Behandlung ( wie reinigen mit Strandsand bei angebrannten Speisen etc) überstanden. Wie war einst die Werbung für des Handelsblatt \" Substant entscheidet\", in dem Sinne.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.10.2009
      von: Oli S. ,
      gemütlich kochen

      für mich der beste Kocher aller Zeiten.Kippt nicht,
      macht keinen Krach,alles lässt sich ohne Gefahr
      umrühren,schön leicht und vor allem kocht das Essen
      oder Wasser gemütlich vor sich hin.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.09.2009
      von: Micha V. ,
      Genialer Kocher!

      Habe diesen Kocher bei einer Globetrotter Veranstaltung am Fühlingersee gewonnen und benutze ihn jetzt seit über 3 Jahren beim Campen und auf Touren.
      Er hat mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen.
      Man merkt, dass in diesem Kocher viele Jahre an Erfahrung stecken. Es ist super durchdacht, super simpel und super zuverlässig.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.09.2009
      von: M. T. ,
      Perfekter Kocher

      Bin mit dem Trangia sehr zufrieden, unproblematisch auch bei starkem Wind. Der Trangia macht alles mit und ist (fast) unverwüstlich. Der Spiritus verbrennt leise, die Flamme läßt sich sehr gut dosieren . Einziger winziger Minuspunkt, wenn überhaupt, sind die anfänglich teilweise scharfen Kanten, wobei diese sich problemlos bei Bedarf abschleifen lassen. Trotzdem 5 Punkte !
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.08.2009
      von: Dirk L. ,
      Bestes Outdoorprodukt

      Meine Trangia´s habe ich seit Anfang der 80er erworben - zwei, drei Töpfe habe ich mal ausgewechselt, die Pfannendeckel sind irgendwann der Non-Stick Ausgabe gewichen, aber NIE ist irgend etwas kaputt gegangen oder hat seinen Dienst versagt!
      Das schließt auch die Nutzung des Kochers im skandinavischen Winter ein - allerdings sollte man sich vorher schon Gedanken machen, wie bspw. Spiritus im Winter zu nutzen ist.

      Ich bin ein sehr konservativer Nutzer von Kochern und erwarte, das sie funktionieren - der Trangia erfüllt genau diese Bedingungen. Ich habe das Gefühl, dass man damit Fußball spielen könnte, es würde dem Kocher wohl nicht viel ausmachen.

      Allerdings muß man sich schon ein wenig Zeit nehmen, wenn man mit der Spiritusvariante kocht - aber im Urlaub spielt dieser Faktor eher eine untergeordnete Rolle...

      Außerdem kenne ich keinen sichereren Kocher (Spiritus) - er sprotzt und hustet nicht, wie manch ein Benzin- oder Petroleumgenosse. Wenn ich schon im Zelt kochen muß, dann nur in dieser Version... (trotzdem gilt: maximale Vorsicht!!!!).

      Meines Erachtens das Beste, was seit über 50 Jahren auf dem Outdoorsektor anzutreffen ist!

      Selbst Kleinteile, wie Dichtungsring, Griffzange, Töpfe (in versch Größen und Materialvarianten) - alles passt zueinander, ein Klasse-Teil!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.07.2009
      von: Kai_Uwe S. ,
      Nach vielen Erfahrungen, das non plus ultra.......

      Auf meinen ersten Reisen hatte ich eine Konservenbüchse mit Löchern die ich mit Spiritustabletten \"fütterte\", später dann einen Benzinkocher, und einen Gaskocher,- alle waren sie entweder sehr anfällig, oder stinkend und dreckig, oder sehr windanfällig.
      Vor 16 Jahren habe ich mich dann für einen Trangia entschieden, und es nie bereut (ich koche immer noch mit ihm)!
      Beim Trekking, beim Campen, beim Kanu fahren, in Griechenland bei 35 Grad, oder in Norwegen bei 5 Grad, bei Sonne oder Regen, Das \"Ding\" funktioniert!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.07.2009
      von: Mensch S. ,
      sehr entspannend...

      Kein Kocher für Expeditionen und Extrem-Touren, aaaaber ein Riesending für alles Andere.
      Neben den ganzen Vorteilen, die hier schon zig-fach beschrieben wurden, ist für mich seine Lautstärke der Grund, das ich ihn immer wieder einpacke. Man hört allenfalls ein leichtes Brodeln; bei geringen Umgebungsgeräuschen nimmt man ihn gar nicht mehr wahr... was natürlich die Gefahr birgt, dass man ihn auch schon mal komplett vergisst.
      Alles in Allem: Eine sehr entspannte Angelegenheit.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.05.2009
      von: andreas b. ,
      nützliche ergänzung für den trangia sturmkocher

      moin moin liebe küchenspezialisten. da ich ein trangia sturmkocherset(klein) als geschenk erworben hatte, wollte ich dieses noch mit einer grilloption versehen. meine vermutung war das sich dazu die grillplatte für \"campinggas bistro\"(hier im katalog zu bestellen) eignen könnte. tapfer habe ich sie mitbestellt, wohl wissend das gute stück nicht wieder zurückgeben zu können nach möglicherweise mißlungenem experiment.
      aber der versuch hat sich gelohnt. die grillplatte passt ziemlich exakt auf den windschutz des kleinen trangia. bei dem ersten grillversuch ist selbst bei ungleicher gewichtsverteilung des grillgutes die statik der konstruktion nicht in gefahr. eine gewisse sorgfalt und vorsicht vorausgesetzt.
      die flamme verteilt sich gut ist der trangia erstmal gestartet und entwickelt ausreichend hitze an der richtigen stelle um übliches grillgut zu brutzeln. alles in allem ist die grillplatte sicher eine gute ergänzung um unkompliziert bei reise und picknick ohne lange vorbereitungen ein grillvergnügen zu zaubern.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.04.2009
      von: Steff B. ,
      ein wenig intiative zeigen

      ich bin seit jahren sehr zufrieden mit meinem trangia. allerdings hatte auch ich manchmal meine spiritus-beschaffungs-probleme. fazit ist aber, spiritus gibt es überall! auch in kanada,einfach mal im baumarkt (canadian tire) nachfragen. vielleicht müsste man sich auch mal mit der übersetzung beschäftigen, denn selbst jenseits von jedem baumarkt, an den bowron lakes hätten wir noch welchen kaufen können.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.04.2009
      von: M. S. ,
      Umweltfreundlicher Brennstoff

      Ein nicht unwichtiger Aspekt: Spiritus, wie beim Trangia verwendet, ist der einzige halbwegs \"umweltfreundliche\" Kocherbrennstoff. Es handelt sich um reinen Alkohol (Ethanol), der aus nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird. Auch wenn mal ein paar Tropfen daneben gehen - kein Problem, da biologisch abbaubar und ungiftig für Mensch und Umwelt (nur durch Vergällung ungenießbar gemacht ...).
      Gas (Propan, Butan), Benzin, Diesel, Petroleum sind Produkte aus der Erdöl-/Erdgasraffinerie, d.h. aus nicht nachwachsenden fossilen Rohstoffen erzeugt, außerdem gesundheits- und unweltschädlich, wenn etwas verschüttet wird. Auch wenn es schwerfällt: Sie sollten in der freien Natur eigentlich nichts verloren haben, oder?
      -> Liebe Globetrotter, einen entsprechenden Hinweis könntet Ihr vielleicht in Eure Kocher-Kaufberatung einfügen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.01.2009
      von: merry m. ,
      treue dienste

      was soll ich noch weiteres sagen auf all meinen touren war mir der trangia immer ein treuer begleiter, ich weiss nichts negatives ueber ihm zu berichten.

      mfg merry
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.01.2009
      von: Marcel P. ,
      Robust, standfest, zuverlässig

      Grund- solide, nicht der schnellste... aber draußen hat man meistens ja Zeit :-)
      Habe mir den Trangia von einem Jahr zugelegt.
      Bei guten Wetter 15C+ kommt es hin, dass ca. 1 Lier in rund 10 Min. kochen. Vor wenigen Tagen bei leichten Minusgraden... hat er es trotz Deckel (Pfanne bzw. Teller) in einer halben std. nicht wirklich geschafft. für 2 Eier... sehr viel Spiritus, der dann wohl weg ist.
      Absolut positiv zu erwähnen ist die standfestigkeit.
      da fällt so schnell nichts um.
      2 Negativpunkte:1. Das Löschen der Flamme durch zuschieben der Abdeckung (sehr heiß) ist zumindest bei meinem Modell nur sehr schwer möglich. Auch einfetten hat bisher noch nichts gebracht.
      2. In Skandinavien nahezu unmöglich Brennstoff zu finden - also, nehmt zur Sicherheit dort genug mit!!! :-)
      Im großen und ganzen, bin ich aber sehr froh ihn zu haben... zuverlässiges Teil!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.10.2008
      von: Maximilian D. ,
      Der Spiritus

      Ich möchte grad mal was zum Treibstoff dieses Kochers los werden. Für alle die mit dem Kauf eines Trangia Kochers liebäugeln sollte erwähnt sein dass das Besorgen von Spiritus in vielen Ländern sehr schwierig sein kann. In Kanada existiert Spiritus nicht. Zumindest nicht in den Rockies. Zum Glück habe ich nach langem Gespräch mit dem lokalen Apotheker in Banff herausgefunden dass man das Ding auch mit Methanol tanken können müsste. \"Methylated Alcohol\". Brennwert ist aber rund 20 % geringer als der von Ethanol (Spiritus) bei fast gleicher Dichte. Ging aber gut damit...(vorsicht, sehr giftiges Zeug)
      In Island ist Spiritus unter dem Namen \"Sprit\" (wie es norddeutsche sprechen würden) bekannt. Wegen der hohen Alkoholsteuer, so wurde mir erklärt, trinken viele Abhängige Spiritus trotz des enthaltenen Vergällungsmittels (beigemischt in anderen Getränken). Deshalb wird er weder in großen Supermärkten noch Drugstores noch Outdoorläden oder Tankstellen geführt. Nachdem ich schon fast dachte ich muss mir nen Gaskocher in Reykjavik kaufen fand ich dann Spiritus in einem Mini-Baumarkt / Haushaltwarenladen auf der Haupteinkaufsmeile.

      Lange Rede kurzer Sinn --> Ich warte auf den Tag an dem ich Spiritus dann doch nicht bekomm und aufgeschmissen bin. Da es sich um Ethanol handelt und Schnapps ja nach belieben im eingecheckten Gepäck transportiert werden darf rate ich jedem der da, so wie ich, keine Skrupel hat, sich Spiritus in eine oder zwei alte Wodka-Flaschen zu füllen (falls man denn mit dem Flugzeug anreist) und so mit zu nehmen.

      Der Kocher is klasse, aber dazu gibts ja eh jede Menge Bewertungen !
      An die Redaktion: Ich würde das gern als \"Wertungsfrei\" deklarieren. Macht ihr das ?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.10.2008
      von: Maximilian D. ,
      Der Spiritus

      Ich möchte grad mal was zum Treibstoff dieses Kochers los werden. Für alle die mit dem Kauf eines Trangia Kochers liebäugeln sollte erwähnt sein dass das Besorgen von Spiritus in vielen Ländern sehr schwierig sein kann. In Kanada existiert Spiritus nicht. Zumindest nicht in den Rockies. Zum Glück habe ich nach langem Gespräch mit dem lokalen Apotheker in Banff herausgefunden dass man das Ding auch mit Methanol tanken können müsste. \"Methylated Alcohol\". Brennwert ist aber rund 20 % geringer als der von Ethanol (Spiritus) bei fast gleicher Dichte. Ging aber gut damit...(vorsicht, sehr giftiges Zeug)
      In Island ist Spiritus unter dem Namen \"Sprit\" (wie es norddeutsche sprechen würden) bekannt. Wegen der hohen Alkoholsteuer, so wurde mir erklärt, trinken viele Abhängige Spiritus trotz des enthaltenen Vergällungsmittels (beigemischt in anderen Getränken). Deshalb wird er weder in großen Supermärkten noch Drugstores noch Outdoorläden oder Tankstellen geführt. Nachdem ich schon fast dachte ich muss mir nen Gaskocher in Reykjavik kaufen fand ich dann Spiritus in einem Mini-Baumarkt / Haushaltwarenladen auf der Haupteinkaufsmeile.

      Lange Rede kurzer Sinn --> Ich warte auf den Tag an dem ich Spiritus dann doch nicht bekomm und aufgeschmissen bin. Da es sich um Ethanol handelt und Schnapps ja nach belieben im eingecheckten Gepäck transportiert werden darf rate ich jedem der da, so wie ich, keine Skrupel hat, sich Spiritus in eine oder zwei alte Wodka-Flaschen zu füllen (falls man denn mit dem Flugzeug anreist) und so mit zu nehmen.

      Der Kocher is klasse, aber dazu gibts ja eh jede Menge Bewertungen !
      An die Redaktion: Ich würde das gern als \"Wertungsfrei\" deklarieren. Macht ihr das ?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.10.2008
      von: Maximilian D. ,
      Der Spiritus

      Ich möchte grad mal was zum Treibstoff dieses Kochers los werden. Für alle die mit dem Kauf eines Trangia Kochers liebäugeln sollte erwähnt sein dass das Besorgen von Spiritus in vielen Ländern sehr schwierig sein kann. In Kanada existiert Spiritus nicht. Zumindest nicht in den Rockies. Zum Glück habe ich nach langem Gespräch mit dem lokalen Apotheker in Banff herausgefunden dass man das Ding auch mit Methanol tanken können müsste. \"Methylated Alcohol\". Brennwert ist aber rund 20 % geringer als der von Ethanol (Spiritus) bei fast gleicher Dichte. Ging aber gut damit...(vorsicht, sehr giftiges Zeug)
      In Island ist Spiritus unter dem Namen \"Sprit\" (wie es norddeutsche sprechen würden) bekannt. Wegen der hohen Alkoholsteuer, so wurde mir erklärt, trinken viele Abhängige Spiritus trotz des enthaltenen Vergällungsmittels (beigemischt in anderen Getränken). Deshalb wird er weder in großen Supermärkten noch Drugstores noch Outdoorläden oder Tankstellen geführt. Nachdem ich schon fast dachte ich muss mir nen Gaskocher in Reykjavik kaufen fand ich dann Spiritus in einem Mini-Baumarkt / Haushaltwarenladen auf der Haupteinkaufsmeile.

      Lange Rede kurzer Sinn --> Ich warte auf den Tag an dem ich Spiritus dann doch nicht bekomm und aufgeschmissen bin. Da es sich um Ethanol handelt und Schnapps ja nach belieben im eingecheckten Gepäck transportiert werden darf rate ich jedem der da, so wie ich, keine Skrupel hat, sich Spiritus in eine oder zwei alte Wodka-Flaschen zu füllen (falls man denn mit dem Flugzeug anreist) und so mit zu nehmen.

      Der Kocher is klasse, aber dazu gibts ja eh jede Menge Bewertungen !
      An die Redaktion: Ich würde das gern als \"Wertungsfrei\" deklarieren. Macht ihr das ?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.10.2008
      von: Hartmut S. ,
      Nicht für die Apsis-Küche, sehr knappe Töpfe

      Ein Sturmkocher sollte auch in der Apsis des Zeltes verwendbar sein. Das ist mit diesem Kocher nur bei harten Nerven möglich. Denn der kleine Spirituskocher züngelt gerne wild mit den Flammen herum. Außerdem rußt er - auch mal trotz 10% Wasserzugabe. Gemessen am pompösen Windschutz finde ich die Töpfe des kleinen Sets entschieden zu klein. Schon beim Spaghetti-Kochen kommen sie an ihre Grenzen (sie fassen, auch wenn hier jemand ganz begeistert was anderes gemessen hat, wirklich maximal bis zum Rand gefüllt 1 Liter). Auch als Salatschüssel taugen sie so nur bedingt. Schade, dass Trangia die Sets nicht überlappend entwickelt hat, so dass zumindest der 1,5 Liter Topf aus dem großen Set mit dem kleinen Windschutzgestell verwendet werden kann. Das scheitert an ein paar Millimetern. Für Rucksacktouren alleine nehme ich lieber größere Töpfe mit ohne \"Sturmschutz\". Und für Zweier-Touren den großen Trangia, mit Gaskocher.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.10.2008
      von: Ingmar K. ,
      Bewährter Kocher

      Die Vor- und Nachteile wurden schon ausreichend beschrieben.
      Warum ist bei dem Preis kein Packbeutel dabei (Centartikel)? Auch eine Multidisk könnte bei dem Preis dabei sein...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.09.2007
      von: Susann J. ,
      Super

      Mehr benötigt man nicht, super handlich, gutes Packmaß, bei Wind und Wetter einsetzbar. Wir sind damit 3 wochen campen gewesen und sind immer satt geworden. Möchten jetzt zusätzlich noch den Wasserkessel kaufen!
      Besser geht\'s nicht!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.08.2007
      von: C. P. ,
      Sehr empfehlenswert!

      Ich habe das kleine Kochset (Duossal) vor ein paar Tagen bekommen und bin nach einem ersten Test zu Hause sehr zufrieden. Die Töpfe haben ein Fassungsvermögen von 1 Liter, wobei sie dann bis zum Rand voll sind. Das nutzbare Volumen beträgt ca. 800 ml. Das reicht um eine komplette Dose Ravioli oder ähnliches aufzuwärmen. 800 ml Wasser kochen in ca. 12 Minuten. Und das bei kleinstem Packmaß. Was will man mehr? Aus meinser Sicht nur zu empfehlen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.08.2007
      von: Cornelia D. ,
      Und es sind sogar 1,25 l !!

      Nachdem ich hier eine Bewertung lesen mußte, in der die Füllmenge der Töpfe moniert wurde, bin ich grade mal in die Küche gestratzt, um das doch gleich mal nachzuprüfen. Und siehe da: es passen in beide Töpfe 1,25 l und dabei ist noch immer ein Rand von 1 cm vorhanden. Habe ich ein anderes Basisgeschirr??
      Ich benutzt, lobe und preise meinen Trangia seit über 20 Jahren und bin auch in diesem Sommer auf dem Campingplatz auf dem Lido di Venezia gefragt worden, ob ich nicht Trangia - Partys arrangieren möchte, weil ich mindestens 2 Camperpaare vom Vorzug dieses genialen Geschirrs überzeugen konnte.
      Ich habe unter dem Deckel noch einen verkürzten Holz - Pfannenwender untergebracht und eine Würstchenzange, im Kessel befinden sich Topfreiniger, Feuerzeug, und Mini - Flasche Spülmittel. Der Gurt fixiert 2 Bundeswehr - Bestecke auf dem Deckel. Einzige Neuerung in all den Jahren: ein größerer Packbeutel, damit das ebenfalls geniale Schneidbrett und ein Falt - Toaster immer dabei sein können. Perfekt!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.06.2007
      von: sw. o. ,
      Unschlagbar.....

      Der Sturmkocher ist einfach unschlagbar.
      Wir haben Ihn seit gut 15 Jahren in Gebrauch & er war vom Nepaltripp bis zur Tagestour stehst dabei.
      Die etwas länger Kochzeit macht er mit seiner \"Unverwüstlichkeit\" locker wieder weg.
      Was soll daran auch kaputt gehen ? Er ist simpel & genial zugleich.
      Der \"Verbrauch\" ist relativ sparsam & wenn er einmal \"brennt\" macht Ihn kein Wind so leicht mehr aus.
      Die Kochzeit (Wasser) für den 1 Litertopf ist ca. 12 min & in der Zeit hat man dann schon Zelt usw. aufgebaut.
      Man kann auch den grossen Topf (1Liter) in den kleinen Topf (0,75Liter) beim kochen stellen & somit auch für 4 Leute gleichzeitig das \"Futter\" kochen.
      Wir können den Trangia jedem empfehlen der keine Lust auf \"spinnende\" Gaskocher hat & dem das Gewicht (fast 1kg + Spiritusflasche) nicht zuviel ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.06.2007
      von: Annika W. ,
      Nich schlecht Herr Specht

      Natürlich, er braucht etwas länger, aber na und?
      Die zwei kleinen Töpfe und die Pfanne (nur zum Schnibbeln und als Deckel benutzt) sind super und mit etwas Fantasie geht alles. Nudeln für 2 Personen? Mit der kleinen Version kein Problem, auch wenn man schon wirklich ziemlich quetschen muss. Hätte nicht gedacht, dass in die winzigen Töpfe so viel rein geht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.06.2007
      von: Kay-Uwe L. ,
      klein, leicht und gut

      klein, leicht,leise,sparsam - einfach gut. Bin nach
      mehreren Einsatzwochen noch immer sehr zufrieden mit
      diesem Kocherset.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.04.2007
      von: Ralf H. ,
      zu Recht ein Klassiker!

      gut verabeitet, kompakt, erstaunlich simpel und doch so funktionell. Habe die knapp 60 Euro zu keinem Zeitpunkt bereut.

      Natürlich ist er nicht der schnellste, aber das ruhige Rauschen des Brenners hat schon fast etwas Meditatives. Dem könnte man doch auch einfach EWIG zuhören, oder? ;-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.03.2007
      von: Andreas K. ,
      langsam, ....aber sparsam und robust

      Ich benutze diesen Kocher schon mindestens fünf Jahren und er hat mich noch nie im Stich gelassen. Leider hat dieser Kocher auch

      Nachteile:

      - Kocher ist sehr langsam. Wer aber im Urlaub ist sollte die Zeit haben etwas länger zu kochen. Am besten Wasser aufsetzen und dann das Zelt aufbauen

      - Kocher rußt. Das rußen lässt sich allerding vermindern wenn man 10% Wasser in den Spiritus füllt

      - Spiritus ist nicht überall leicht zu bekommen (Skandinavien und Schottland). In Schottland findet man Spiritus meistens im Baumarkt und in gut sortierten Tante Emma Läden. In Schweden frägt man am besten in der KFZ Werkstatt nach.

      Vorteile:

      - sehr sparsam, 1 Liter Spiritus reicht für 2 Personen zwei Wochen lang. D.h. Morgens Kaffee und mindestens eine warme Mahlzeit pro Tag

      - Kompaktes Packmaß. Dadurch dass man Kocher und Töpfe ineinander stapeln kann.

      - Sehr Robust. Der Kocher ist nahezu unzerstörbar bedingt durch seine Einfachheit.

      Ich selbst bin sehr von dem Kocher überzeugt wenn man mit meinen gennanten Abstrichen leben kann. Das größte Problem war bisher dass der Spritus nicht überall gut zu bekommen ist. Zu sagen ist noch dass ich den Kocher noch nie bei Minustemperaturen benutzt habe
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.03.2007
      von: Andreas F. ,
      Seit Jahren bewährt. Nun warte ich auf die Version

      Die Trangia-Kochsets 27, 25 und Mini habe ich seit Jahren im Einsatz (mit Pfannen und Töpfen in Alu, Duossal und Non-Stick) und bin sehr zufrieden: Diese Sets sind robust stand- und wetterfest, klein und relativ leicht. Die Non-Stick-Beschichtung hält sehr gut und Alu alleine (beim Mini) ist auch nicht so schlecht wie sein Ruf. Duossal ist innen die haltbarste Oberfläche, aber leider etwas schwerer.

      Um noch etwas Gewicht zu sparen, wollte ich mir jetzt zunächst einen der neuen Ultralight Aluminium Kochsets kaufen, habe dann aber auf der Trangia-Website gesehen, dass es bald auch ultraleichtes hart anodisiertes Aluminium (besonders feste Oberfläche) geben soll.

      Auf das leichte und besonders feste Alu warte ich jetzt und hoffe, dass Globetrotter es auch während des Jahres ins Programm aufnimmt, sobald es zu haben ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.01.2007
      von: klaus w. ,
      Danke, Trangia.

      Seit meiner ersten Rucksackreise 1990 ist der Kocher nun nonstop im Einsatz (Mittelmeerraum) und noch voll funktionsfähig. Dank dem kleinen Kochset hat unsere 4-köpfige Familie noch nie hungrig den Tisch verlassen. Ideal eignet sich das Set für 500g Spagetti mit Tomatensoße. Da unsere Kinder größer werden, wäre ein Upgrade auf die große Variante einmal zu überlegen :-)
      Verbrauch: 1.5 Liter Spiritus reichen bei uns locker für eine Woche (Tee inkl.)!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.12.2006
      von: Daniel E. ,
      nicht der schnellste aber TOP

      Das Ding ist von der Technik her sehr einfach und damit quasi unverwüstlich. Klar, Benzinkocher sind von der Brennleistung effektiver, aber ich bin beim Wandern/Trekken nicht auf der Flucht und nehme die 10-15 min zum Wasserkochen gern in Kauf. Der Brenner ist pflegeleicht und zuverlässig, keine verstopften Düsen oder ähnliches wie bei Benzinern. Wenns nicht gerade dauerhaft Schneeschmelzen sein muß absolut top.
      Hatte mir den Winterbrenner besorgt aber selbst bei -5°C mit dem normalen keine Probleme gehabt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.06.2006
      von: Fabian N. ,
      durchdacht und praktisch

      aber laaaaangsam...
      die entgültige entscheidung für einen benzinkocher fiel letztes jahr in neuseeland, als eine 5-köpfige truppe in der zeit, die ich brauchte, um mein wasser zum kochen zu bringen und nudeln zu machen, nicht nur für alle gekocht sondern auch noch kaffee gemacht hatte...

      ansonsten aber ein sehr ordentliches teil!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.06.2006
      von: Jan B. ,
      Super Teil, der Beste

      Einfach genial das Teil...wenns jetzt noch ein paar Gramm leichter wäre...nie mehr ohne. Brenner ist super zuverlässig bei jedem Wetter (außer Winter) und erstaunlich schnell und sparsam.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.02.2006
      von: Lars B. ,
      Absolut unübertroffen!

      Der Trangia Kocher, egal ob das kleine oder das große Set ist einfach unübertroffen gut. Universell einsetzbar (im Winter mit Wintersatz), praktisch unkaputtbar und benötigt kaum Pflege.
      Meiner begleitet mich schon seit Jahren durch Nordschweden und läuft so gut wie am ersten Tag. Wärend andere Wanderer ihre Kocher aufwengig reinigen mussten, konnte mir schon lange den Bauch vollschlagen :-) Allerdings ein kleiner Nachteil ist, das das kochen im Vergleich zu Gas/Benzinkochern länger dauert. Seine ganzen Vorteile wiegen allerdings diesen kleinen \"Nachteil\" mehr als auf...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.01.2006
      von: Boris F. ,
      Man wird Ihn nicht mehr los

      Mein Kocher von Trangia ist über 20Jahre alt und mit mir durch ganz Europa gereist.
      Spiritus ist auch fast überall zu bekommen.
      Allein das Alter meines Kochers ist eine Kaufempfehlung zumal er nicht nur in einer Kiste auf dem Dachboden verstaut war.
      Dieser Kocher ist leicht und fgunktional. Man darf natürlich nicht zu hohe Ansprüche stellen aber für zwei Personen at er bei mir immer gereicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.01.2006
      von: Bernd S. ,
      Kochen-ja, schelzen ??

      Hallo, habe den Kochen jetzt öfters im Sommer im Einsatz gehabt,war bis dahin sehr zufrieden,keine Mängel aufgetretten.Jedoch bei meiner ersten Wintertour mit dem Set mußte ich feststellen das es zu erheblichen Kochzeitverzögerungen bei kälteren Temp. kommt. Genau gesagt bei -10 Grad, leichtem Wind(Kocher jedoch im Windschatten stehend)auf einer Höhe von(nur)950m,dauerte es ca.30min um aus Schnee kochendes Wasser zu machen.
      Da ich das Set aber wirklich mag, werde ich mir überlegen den Wintersatz,oder den Gasbrenner von Primus als Upload zu holen.
      Als Tipp rate ich allen Kocherneulingen auch(genauere)Infos über die Brennerleistungen bei versch.Temp.,Luftdr.,einzuholen.
      Vg
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.01.2006
      von: Arne H. ,
      Wie der VW-Käfer

      ...er läuft und läuft und läuft. Habe mir den kleinen Trangia 1994 in der Duossal-Ausführung gekauft und habe absolut nichts auszusetzen. Der Kocher ist einfach klasse.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.10.2005
      von: Sten M. ,
      Klein, gut und überzeugend

      Habe mir mit meiner Freundin vor dem Zelturlaub das kleine Kocher-Set aus Alu zugelegt und auf Herz und Nieren getestet. Alles hat einwandfrei funktioniert bis hin zum Steakbraten in der Pfanne, nichts ist kaputtgegangen und Gewicht wie Packmaß sind super. Logischerweise ist es nicht wie Kochen zu Hause: es dauert viel länger und man hat de facto nur eineinhalb Kochstellen (die halbe ist über dem ersten Topf mit Pfanne dazwischen). Damit lassen sich keine Menüs zaubern, aber das verlangt auch niemand. Wir werden das Set wohl bei Gelegenheit erweitern.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.02.2005
      von: Marian S. ,
      1l - wie bitte???

      der kocher ist schön und gut, aber entgegen der Beschreibung haben beider Töpfe das selbe Volumen. ich habe nachgemessen: mit einem liter laufen beide töpfe über!
      nutzbar sind 0,75l!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.12.2004
      von: Lars S. ,
      there's no better way to cook

      der kocher fr spontane aktionen.einfach in den rucksack schmeissen,spiritus hinterher, los gehts. keine verstopften dsen (benzin), keine klapprigen stnder oder kaputten piezo-zndungen (gas).zwar wird der everest besteiger ihn genauso wenig nehmen wie der Amazonas-zu-Fu; Durchquerer, fr alle anderen Aktivitten bestens geeigent.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.07.2004
      von: M. T. ,
      Hält und hält und hält

      Habe meinen Trangia Kocher in Duossal seit etwa 9 Jahren.
      Mitlerweile ist er ein wenig verbeult und nicht mehr so schön anzusehen, funktioniert aber nach wie vor Einwandfrei.
      Nutze ihn hauptsächlich auf Paddeltouren. Da muss der Kocher einiges aushalten.
      Egal ob eisige Wintertour oder Daueregen, er brennt.
      Ersatzteile wie Dichtungsringe oder Brennerdeckel waren in der Zeit schon mal nötig, aber das sind Kleinigkeiten.
      Das kleine Set ist für eine Person ausreichend, bei mehreren wirds knapp.
      Ansonsten, ich würde würde mir immer wieder einen Trangia kaufen, falls meiner in den nächsten 10 Jahren oder so doch mal ausgetauscht werden müsste.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.11.2003
      von: Eric B. ,
      Das langlebige stapel wunder!

      Ich habe mir den Trangia vor etwa 1 Jahr zugelegt (mit Non-Stik Pfanne). Habe noch nie probleme damit gehabt vorallem nicht beim säubern. Dickes loob an Trangia.

      Ich wünsche allen Trangianern noch fiel spaß mit diesem Kocher!! ;-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.01.2003
      von: Andi H. ,
      Einfach und gut

      Ein sehr schöner, vom Package her genialer Kocher, mit der Zange sehr gut zu handhaben.Standfest, zuverlässig und korrosionsbeständig. Die Aluversion reicht voll und ganz, da leichter,viel bessere Wärmeleitung als CrNi-Stahl und günstig.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.05.2002
      von: Stefan K. ,
      denkbar einfach

      Im Vergleich zu den Benzinern die leichtere Lösung
      allerdings nur auf kürzeren Touren, da sonst mehr Brennstoff mitgeführt werden muss.
      Wir waren in Schweden unterwegs und superzufrieden, da wir damit gar kein Problem hatten, da Brennholz zum Kochen unterhalb der Baumgrenze immer zu finden war, und wir so Sprit sparen konnten. Der Kocher kam also meist für Tee oder die kleine Pause zum Einsatz
      Nachteil:
      Die Regulierung wird sehr schnell sehr heiss...also vorher entscheiden, wie gross die Flamme werden soll : späteres Regulieren zieht verbrannte Finger nach sich.
      Ich habe den kleineren Topf durch non-stick ersetzt...die Pfanne wird warscheinlich zum Schneiden bald einer Duossal-Pfanne weichen´, damit man drin schneiden kann.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.04.2002
      von: Thomas B. ,
      Einfacher, guter Kocher

      Auch ich habe mit dem Trangia-Kocher durchweg gute Erfahrungen gesammelt und manch eine gute Mahlzeit oder heißen Tee auf meinen Touren darauf gekocht. Manchmal wünscht man sich, den Kocher regulieren zu können, aber man kann nicht alles haben. Muß man eben etwas öfter rühren...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.04.2002
      von: Karsten S. ,
      Die Ansprüche wachsen

      und der Trangia macht alles mit. Angefangen mit der guten alten Alu-Version sind an meinem Trangia im Laufe der Zeit einige Änderungen vorgenommen worden. Die beiden Töpfe wurden durch Edelstahltöpfe ersetzt (Gemschmachsneutral und abriebfest), für das Frühstücksspiegelei mußte eine NON-Stick Pfanne her. Den Teekessel habe ich nach seinem tragischen Ableben (Fall aus 150 Meter) durch einen kleinen Edelstahltopf (1 Liter Tatonka) ersetzt, allerdings ohne den mitgelieferten Deckel. So benutze ich 3 Töpfe und eine Pfanne. Irgendwann habe ich dann versucht meinen Benzinkocher MSR-Whisperlight mit dem Windschutz zu kombinieren. Wenn mann am Brenner die drei Drahtbügel abschraubt kann man den Brenner von oben in den Trangia-Brennerhalter stecken. Genial. Kochfeeling wie an Mutters Gasherd.
      Fazit: Unbedingt empfehlenswerte Kombination und sehr klapperfest, wenn man je eine "Scheibe" Fleecestoff zwischen die Topfböden legt.
      Gute Reise und Gut Pfad
      Karstilo
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.03.2002
      von: Willi K. ,
      Einfach und genial

      Mein Lieblingskocher, nachdem ich einige ausprobiert habe: Es kann nichts dran kaputt gehen, er muss nicht vorgewärmt werden, keine Düse verstopft, er ist wirklich Sturmfest (bis auf eine Ausnahme, da hat der Wind ihn, samt Pfanne, einfach umgeblasen) und der standfesteste Kocher, den ich kenne. Der einzige, mit dem ich im Zelt koche (standfest, kein Ruß, keine Stichflammen, wenig Geruch). Das Alugeschirr habe ich nach und nach durch Edelstahl ersetzt (gute Ersatzteilversorgung) da es manchmal den Geschmack beeinträchtigt und schon durch die Reibung beim Transport graues Alu-Mehl entsteht. Die einzigen Schwächen: Er ist nicht der leichteste und die Heizleistung von Benzinkochern ist höher, aber die brauche ich nur wenns wirklich kalt ist, vor Allem zum Schnee schmelzen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.02.2002
      von: Claude M. ,
      fine

      good
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.02.2002
      von: Claude M. ,
      fine

      good
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.02.2002
      von: Claude M. ,
      fine

      good
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.01.2002
      von: Maik H. ,
      Der ultimative Kocher

      Ich besitze den Trangia schon seit mehreren Jahren und bin rundum zufrieden. Der Spirituskocher hat mind. 3 nennenswerte Vorteile:
      - Spiritus ist überall zu bekommen, entweder Brennspiritus oder aus der Apotheke Sanitätsalkohol
      - absoluter Windschutz durch die geschützte Bauweise
      - alles kann kompakt zusammengebaut werden inkl. Geschirr

      Falls man sich in in Teilen der Welt aufhält, wo auch Gaskartuschen erhältlich sind, bietet sich ein zusätzlicher Gasbrenner an. Damit erhält man den wahrscheinlich besten Gaskocher mit hervorragender Brennleistung. Jedoch ist hier nicht nicht mehr bester Windschutz gegeben, da bei stärkeren Wind Luft durch die unteren Schlitze eindringen kann und die Flamme beeinflusst.

      Alles in allem für mich der ultimative Kocher für jeden Einsatz!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.12.2001
      von: Ralf M. ,
      Zuverlässig und Robust

      Der kippt nicht so leicht um! Der Windschutz ist auch gut, könnte aber noch verbessert werden. Das
      Rußen kann durch Beigabe von Wasser in den Spiritus (ca. 10%) vermindert werden. Wenn man den
      Gaseinsatz verwendet ist der Kocher eine rundum gelungene und saubere Sache. Es geht sicherlich
      leichter, aber robuster und zuverlässiger muß noch erfunden werden.
      Ein guter Kocher, wenn es nicht auf jedes Gramm ankommt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.10.2001
      von: Sascha S. ,
      Der beste für 1 - 2 Personen.

      Der Trangia Spiritus Kocher ist seit vielen Jahren mein zuverlässiger 4-Jahreszeiten Begleiter auf allen Trekking-Touren die Brennstoff- bedingt den Einsatz erlauben.

      Spiritus ist unbedenklich in der Anwendung. Benzin/Diesel dagegen
      bedenklich.

      Im Winter kann der mit Brennstoff gefüllte Brenner am Körper auf "Standby" gehalten werden und brennt ohne Vorheizen.

      Das "kleine" Set ist mehr als außreichend für 1 bis 2 Personen.
      Es ist leich und klein im Packmaß.

      Das Zubehör erlaubt individuelles Anpassen an die meisten Situationen und Bedürfnisse.

      Bei extremer Kälte z.B. kann ich einen zuverlässigen Petroleum-Kocher sehr empfehlen (Optimus)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein