Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Himalayan Mitt -32% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        The North Face Himalayan Mitt Unisex - Handschuhe

        Artikel-Nr.: 129077001
        139,95 € 94,95 € Du sparst 45,00 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste

        Der ultimative Daunen-Expeditionsfäustling! Ultrawarmer, winddichter, aufwendig gestalteter Handschuh. Material und Details sprechen für sich: Das robuste, winddichte und wasserabweisende Außenmaterial (Windstopper Active Shell) ist im Bereich der Fingerkuppen verstärkt mit wasserdichter Hyvent-Beschichtung. Die Handinnenfläche ist mit der hochwertigen Isolationsfaser Primaloft gefüttert. Primaloft ist unempfindlicher gegen Feuchtigkeit und ist nicht ganz so voluminös wie Daune, auch komprimiert wird hier Wärmeleistung erbracht. Die Handinnenfläche besteht aus weichem, robustem, wasserabweisendem Pittards-Ziegenleder. Innen mit dünnem Fleecefutter. Mit Schnürzug und Verlustsicherung an der langen Stulpe. Handrücken mit Schlaufe zum Fixieren am Karabiner (dadurch hängt der Handschuh so, dass kein Schnee o. ä. hineinfallen kann). Weiches Material am Daumen kann zum Abwischen der Brille oder Nase benutzt werden.
         

        Technische Details
        Farbbezeichnung
        black
        Größe
        S

        Unsere Empfehlungen 

        Bewertungen
        Bewertung verfassen
        4,43 von 5 Sternen
        5 Sterne 6
        4 Sterne 0
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 1

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Frank H. R. ,

        Zu warm für deutsches Flachland Ein echter Expeditionshandschuh, der für hiesige Gefilde zu warm ist. Ich habe ihn sieben Stunden bei -15 °C (Windchill) getragen und hatte keine kalten Finger. Mit einem Innenhandschuh kann man den Einsatzbereich sicherlich nochmals ausdehmen. ...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: peter M. ,
        kalte Handschuhe Ich habe mit diesen Dingern eine 2-tägige Schneeschuhtour bei -15 Grad gemacht. Fingerkuppen abgefroren! Echte Erfrierung-Arzt! Die Dinger taugen nichts, und ich bekannt als Warmblüter, bin immer extrem leicht gekleidet, trage bei +10 Grad noch kurze Hosen. Wenn...
        Kompletten Beitrag ansehen

        15.07.2016
        von: Thomas E. ,
        War mit den Handschuhen auf dem Aconcagua und hatte keine Sekunde das Gefühl es wäre nicht angenehm.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.12.2014
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        Für alle, die erfrorene Fingerspitzen haben wie ich oder einfach alle, die leicht an den Fingern frieren und daher Fäustlinge tragen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.12.2010
        von: Frank H. R. ,
        Zu warm für deutsches Flachland

        Ein echter Expeditionshandschuh, der für hiesige Gefilde zu warm ist.

        Ich habe ihn sieben Stunden bei -15 °C (Windchill) getragen und hatte keine kalten Finger. Mit einem Innenhandschuh kann man den Einsatzbereich sicherlich nochmals ausdehmen.

        Dann habe ich ihn bei -2 °C getragen und musste ihn ausziehen, weil er zu warm wurde und die Hände schwitzten und juckten. Fazit: Kein Handschuh für den Allgemeingebrauch, sondern nur für längere Aufenthalte in Bereichen, die dauerhaft unter ca. -5 °C liegen, wovon es ja in Deutschland eher wenige geben sollte.

        Noch eine Anmerkung zum Tragekomfort: Angenehmes Gefühl auf der Haut. Die Funktionen wie z.B. Schnürzug können auch mit dem angezogenen Handschuhen problemlos bedient werden. Die lederbezogenen Handflächen sind sehr robust, zeigen sich selbst von vereisten Fixseilen und Eisgeräten unbeeindruckt. In der Summe ein echter Expeditionshandschuh, dem man sich bedenkenlos anvertrauen kann.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.01.2010
        von: Michael T. ,
        Achtung warm

        wir hatten die Handschuhe 2 Wochen im Yukon auf einer Schlittenhunde Tour an. Absolut warm. Für Temp. zwischen 0 und -10 sind diese zu warm. Globetrotter hat uns empfohlen dazu die \"Icebreaker Glove Liner 200\" für innen zu kafen, was sich als sehr gut herausgestellt hat. Diese machen zwar nicht warm, erhöhen aber den Tragekompfor deutlich. Unser Kennel benutzt diese Handschuhe bis -40°C.

        Es ist für micht nicht vorstellbar, das sich hier jemand bei geringen Temperaturen die Fingerkuppen abgefroren hat.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        23.12.2009
        von: Oliver S. ,
        Warmer, gut durchdachter Handschuh

        Kurz und bündig: Ein warmer, toll konstruierter Handschuh, als Fausthandschuh nicht zum Arbeiten geeignet. Ich trage ihn in Kombination mit einem extra Innenhandschuh, so daß die Finger die Wärme auch halten können wenn man den Handschuh mal kurzzeitig auszieht. Für mich einfach perfekt bei Temperaturen bi -25 Grad ohne viel Bewegung.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        18.12.2009
        von: peter M. ,
        kalte Handschuhe

        Ich habe mit diesen Dingern eine 2-tägige Schneeschuhtour bei -15 Grad gemacht. Fingerkuppen abgefroren! Echte Erfrierung-Arzt! Die Dinger taugen nichts, und ich bekannt als Warmblüter, bin immer extrem leicht gekleidet, trage bei +10 Grad noch kurze Hosen. Wenn\'s richtig dicke kommt, taugen diese Handschuhe nix. Woranm das liegt weiß ich nicht. Es dauert auch 20-30 Minuten,wenn man eine unterkühlte Hand aus Fingerhandschuhen in diese Handschuhe zum Aufwärmen tut.Das müßte doch schneller gehen!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        04.01.2009
        von: Marc H. ,
        Mehr als warm...

        Die Handschuhe kamen bei Temperaturen zwischen -15°C und -23°C zum Einsatz ... und sie waren super warm, wenn man pausierte und schon zu warm, wenn man sich bewegte :-). Im Inneren entstandene Feuchtigkeit trocknete schnell ab bzw. wurde gut nach außen abgegeben. Da der Name Programm ist, sind sie für normale Warmblüter, bei Outdoor-Aktivitäten unter höheren Temperaturen wohl zu warm.

        Eine Verbesserung wäre es, wenn der abschließende Gummizug einen gegenüberliegenden Gegenzug hätte, das würde das Öffnen mit den, der Feinmotorik nicht gerade zugetanen, Handschuhen erleichtern.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein