Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Schutzsack einfach


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Tatonka

        Tatonka Schutzsack einfach - Packbeutel

        Artikel-Nr. : 107619
        7,95 €
        sofort lieferbar
        Farbe
        transparent
        <
        >
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Auch in deiner Filiale erhältlich?
        In Hamburg  Vorrätig, knapper Bestand
        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Berlin: Vorrätig, knapper Bestand
        Köln: Vorrätig, knapper Bestand
        Dresden: Vorrätig, knapper Bestand
        Frankfurt: Vorrätig, knapper Bestand
        Hamburg: Vorrätig, knapper Bestand
        München: Vorrätig, knapper Bestand
        Stuttgart: Vorrätig, knapper Bestand
        Ulm: Vorrätig

        Schutz aus Fasergitterfolie

        Einfaches Schutzsack-Modell aus PE-Fasergitterfolie. Zum Aufgeben oder Aufbewahren Ihres Rucksackes. Außenmaß 145 x 65 cm.

        Technische Details
        Gewicht
        235 g
        Außenmaße (HxBxT)
        145 x 65 cm
        Material
        Polyethylen (PE)
        Farbe
        transparent

        Passendes Zubehör

        Ähnliche Produkte

        Unsere Empfehlungen 

        4,21
        29 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        4,21 von 5 Sternen
        5 Sterne 18
        4 Sterne 5
        3 Sterne 2
        2 Sterne 2
        1 Stern 2

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste positive Meinung
        von: Benedikt S. ,

        Super Teil! Super! Hatte den Packsack auf meiner 2 Monatigen Asienreise dabei. Wurde von alle Fluglinien (Emirates, Qatar und AirAsia) akzeptiert. Man wird zwar zum Teil am Bus doof angeschaut von den Fahrern, aber der Rucksack bleibt heil und sauber!

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste negative Meinung
        von: Claudia S. ,
        Material nicht überall akzeptiert!! Hatte den Schutzsack auf Flügen in die Türkei benutzt, bzw. wollte ich. Leider wurde das Material dieses Sackes von der Fluggesellschaft (Türkische Airline) nicht akzeptiert, so dass ich meinen Rucksack nochmals gegen eine Gebühr einpacken las...
        Kompletten Beitrag ansehen

        31.03.2016
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe transparent
        Ich habe den Schutzsack gekauft um in ihm unsere beiden Trekkingrucksäcke Flugsicher zu machen und als ein Gepäckstück transportieren zu können.
        Der Sack ist wirklich groß und wirkt sehr stabil.
        Die Bänder halte ich - wie andere auch schon - für nicht ausreichend.
        Ich werde auf Kabelbinder und Tape zurückgreifen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.10.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe transparent
        Habe den Schutzsack für die Asienreise gekauft, da es den Meru Cargo Bag De Luxe nicht in der passenden Größe für meinen Rucksack (Deuter 50+10) gegeben habe. Der Schutzsatz erfüllt alle Anforderungen und ist sehr robust. Preis-Leistung ist super. Man kann in dem Sack auch weitere Dinge transprotieren, die nicht mehr in den rucksack passen. Von den mitgelieferten Fäden zum Binden halte ich gar nichts. Habe den Sack mit einem Kabelbinder verschlossen, was super geklappt hat. Man muss nur daran denken, dass man ihn auch wieder öffnen muss.
        Alles in allem die einfachste und kostengünstigste Lösung. Der Meru Cargo Bag De Luxe ist aber das deutlich bessere aber auch teurere Produkt, dass leider nicht in allen Größen verfügbar ist.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.09.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe transparent
        Qualität des Produktes (bei dem Preis) hervorragend, soweit es zum jetzigen Zeitpunkt beurteilbar ist- es wurde noch nicht strapaziert.
        Benutzt wird es zum Eintüten von Reisetaschen auf Fahrten über Schotterpisten.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.09.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe transparent
        Stabil und praktisch!
        Vor allem langlebig!!

        Wir benutzen die Säcke für Gartengrünschnitt!!
        Speziell fuer Rasengruenschnitt super geeignet!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.07.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe transparent
        schnelle Lieferung, Ware wie beschrieben
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        18.02.2015
        von: Max K. ,
        Einfach nur klasse!

        Ich habe den Schutzsack vor fast 13 Jahren gekauft und mittlerweile hat er mit mir nicht nur einmal die Welt umrundet, sondern war auch sonst stets ein zuverlässiger Schutz für meinen Rucksack.
        Man wird zwar oft genug von den Check-In Damen darauf hingewiesen, dass die Banderolen ja vielleicht abgehen können, aber bisher haben sie jedesmal sehr gut gehalten und mein Rucksack ist auch immer an seinem Zielort angekommen.
        Die Kordel wirkt am Anfang zwar nicht sehr vertrauenserweckend, aber mit ein paar gescheiten Weber Knoten verschließt sie den Sack perfekt.
        Mittlerweile sieht er zwar etwas mittgenommen aus, aber erfüllt noch immer seinen Zweck!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        31.08.2013
        von: Christopher P. ,
        Guter Schutz!

        Ich benutze den Schutzsack von Tatonka bereits seit knapp 10 Jahren und habe damit auf diversen langen und kurzen Flügen meinen Rucksack erfolgreich vor gleichgültigem Cargopersonal schützen können. Einzig das angenähte Bändchen zum Zuschnüren erfüllt nicht wirklich seinen Zweck; da kann aber mit Tape problemlos nachgeholfen werden. Probleme am Schalter oder bei Transitstops hatte ich nie.

        Ich persönlich würde meinen Rucksack nie ohne Schutzhülle am Schalter aufgeben. Wenn sich ein Spannriemen auf den Fließbändern mit irgendetwas verheddert, wird dieser Riemen freundlicherweise einfach von einem Mitarbeiter abgeschnitten. Das muss ja nicht sein.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.02.2013
        von: Michaela S. ,
        sorgte für Verwirrung beim Flug

        Ich habe diesen Packsack gekauft um meinen Deuter-Trekkingrucksack beim Flug zu schützen.
        Bereits beim ersten Einsatz führte der Sack jedoch zu einigen Verwirrungen.
        Wir hatten einen Flug von Frankfurt über Island nach New York gebuckt. Leider verwendet die Fluggesellschaft Icelandair das gleiche Verpackungsmaterial für seine Cargo-Sendungen.
        Dieses führe dazu, dass mein Rucksack auf Island zurückblieb und ich in New York nicht nur den Ärger mit der Nachverfolgung hatte sondern mein Rucksack mit 1,5 Tagen Verspätung bei mir ankam. Zu diesem Zeitpunkt war der Packsack auch leider an diversenen Stellen zerrissen und war somit (auch wenn ich es gewollt hätte) nicht mehr zu verwenden.

        Mein Fazit: Als Schutz für Busreisen sicherlich nicht verkehrt, im Flieger für mich jedoch zu risikoreich. Leider ein Fehlkauf. Haben nun ein hochwertiges Produkt von Deuter bestellt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.12.2012
        von: Susanne G. ,
        Kann, muss aber nicht ...

        Ich habe den Packsack erworben, um während des Fluges nicht nur den Rucksack, sondern auch das Außen-Gezumpel wie Zelt, Trekkingstöcke etc. am Ende heil und sicher auf dem Transportband wieder zu finden.
        Das lustige Zubindebändchen oben taugt wirklich nicht viel, das haben schon andere festgestellt. Hier ist Selbsthilfe angesagt. Weiterhin ist ein fester breiter Gurt um die Mitte nicht falsch, um zum einen einen Anhänger dran zu befestigen (falls das gute Stück doch mal verlustig geht) und damit das vollgepackte Sackerl auch angehoben werden kann - ansonsten gilt es als Sperrgut.
        Blöderweise ist mein toller Koffergurt von dem glatten Material irgendwo auf dem Tranportweg abgerutscht und verloren gegangen. Der Sack sollte also besser wie ein Geschenk über Kreuz eingeschnürt werden, wenn man einen Riemen dran befestigen will.

        Während meiner anschließenden 4-wöchigen Nordtour habe ich das gute Teil im Rucksack belassen mit dem Gedanken, dass ich es als Unterlage/Gear-Regenschutz/Windschutz benutzen könnte. Die Rucksackhülle ist allerdings doch ziemlich steif und volumig und findet im vollgepackten Rucksack nur schwer Platz. Zudem hat sich das Teil absolut nicht als regendicht oder wenigstens feuchtigkeitsabweisend erwiesen. Man kann also weder seine Schlafmatte regensicher darin einrollen und auf dem Rucksack schnallen, diverse Ausrüstung über Nacht darin verstauen und vielleicht außerhalb des Zeltes liegen lassen (Tau schlägt nach innen durch), ihn als Notschutzhülle für den Daunenschlafsack in Schietwetter nutzen oder einfach drauf sitzen, wenn der Untergrund feucht ist - es sei denn, man faltet ihn mehrfach.

        Wenn die einzige Funktion dieses Sackes ist, den Rucksack vor Verschmutzung und Abrieb zu schützen, dann tuts sicher auch ein fester Abfallsack (z.B. für Bauschutt); der kann anschließend auch besser im Rucksack verstaut werden als diese Gewebetüte und findet auch anschließend auf Tour bessere Verwendung.

        Fazit: Kann, muss aber echt nicht sein.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.07.2012
        von: Claudia S. ,
        Material nicht überall akzeptiert!!

        Hatte den Schutzsack auf Flügen in die Türkei benutzt, bzw. wollte ich. Leider wurde das Material dieses Sackes von der Fluggesellschaft (Türkische Airline) nicht akzeptiert, so dass ich meinen Rucksack nochmals gegen eine Gebühr einpacken lassen musste. Doppelte Kosten...sehr ärgerlich!!!!!!!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo, das ist zwar ärgerlich, aber für seltsame Einzelbestimmungen von Airlines kann der Sack nun wirklich nichts. Viele Grüße Globi Produktservice

        20.08.2011
        von: Benedikt S. ,
        Super Teil!

        Super! Hatte den Packsack auf meiner 2 Monatigen Asienreise dabei. Wurde von alle Fluglinien (Emirates, Qatar und AirAsia) akzeptiert. Man wird zwar zum Teil am Bus doof angeschaut von den Fahrern, aber der Rucksack bleibt heil und sauber!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.08.2011
        von: Daniel H. ,
        Multifunktional

        Hat sich auch zwischen den Flügen mehr als bewährt: Schützt die Isomatte vor Regen und Beschädigungen durch Sträucher, ist gefaltet ne prima Sitzunterlage bei feuchtem Boden, reicht als Zeltunterlage für ein 1-Personenzelt und sorgt überall für eine kleine trockene Fläche. Die Bänder zum Zubinden lösen sich allerdings ziemlich schnell auf. Und leider ist er nicht wasserdicht - ist halt doch nur ein einfacher Plastiksack ;-)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.04.2011
        von: Doreen S. ,
        Praktisch, leicht, hält....

        Die vor 3 bzw 2 Jahren gekauften Packsäcke haben nun schon so einige Flüge überstanden. Auch ein großer Herren-Trekking-Rucksack passt gut rein, sogar noch die Isomatte, die oben auf dem Rucksack dann keinen Platz mehr findet. Am Flughafen wurde von der Eincheck-Dame in meinen sogar beim ersten Flug gleich mit der Schere ein Schlitz reingeschnitten, um an den Rucksack-Tragegriff zu kommen. Meine Bedenken, dass sich an den Ränden dann alles auflöst, waren jedoch total unbegründet. Der Sack hält und hält und hält......
        Wir nutzen unsere 2 auch aneinandergelegt als Ersatz für eine Zelt-Unterleg-Plane (haben nur ein kleines Zelt) und manchmal auch, um sich irgendwohin zu setzen. Verstaut ist es klein gefaltet und leicht kein Problem.
        Nur ein dickeres Seil sollte man tatsächlich nehmen und ne kleine Schlaufe an den Sack rannähen am besten und dort das Seil befestigen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.07.2010
        von: Torsten B. ,
        Einfach genial, genial Einfach

        Der Schutzsack ist sein Geld wert! Habe seit einigen Jahren immer so einen Schutzsack dabei, auch wenn man ihn nach einiger Zeit in Gebrauch doch schonmal ersetzen sollte da er mal Fäden zieht oder kleine Löcher bekommt. Nur wäre es schlimmer wenn das im Rucksack ist! Einzig das Band zum zubinden taugt nichts mehr. Wer hier etwas kreativ ist und etwas Gurtband mit einer Doppelschnalle annäht (ähnlich den Rollverschlüssen von Ortlieb!) der bekommt ein extrem gutes Teil. Sichert man noch beide Enden mit einem Leichtkarabiner so kann man den Sack auf jedes Förderband dieser Welt legen ohne Angst haben zu müssen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        24.03.2010
        von: Benedict K. ,
        für den Preis ok

        Habe den Sack für einen Flug nach Madrid und zurück für meinen Lowe Mt. Troy 65+15 verwendet.
        Nach dem Rückflug war der Sack durchgescheuert.
        Die Handhabung ist außerdem recht unpraktisch.
        Aber für den Preis ist es schon ok.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        23.10.2009
        von: Gustaf G. ,
        Preiswerter gehts nicht

        Habe das Teil seit 2004 bei ca. 15 Flugreisen im Einsatz gehabt. Hat diverse Holzspäne, Dreck und Feuchtigkeit erfolgreich von meinem 75+20L Cerro Torre Rucksack abgehalten und dazu beigetragen, dass ich nciht am Start einer Tour mit defekten Schnallen dastand. Die Kordel taugt nichts und war gleich ab, am besten ne eigene Sisalschnur verwenden. Durch das geringe Gewicht kann man den Sack auch beim Wandern mitnehmen und zum Beispiel in der Zelt-Apsis als Unterlage für den Rucksack verwenden. Lustig sieht es immer aus wenn der große Nikolaussack auf dem Kofferband daherkommt :)
        Super Teil für kleines Geld. Empfehlenswert wem sein Rucksack lieb ist.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.09.2009
        von: Jörg S. ,
        Erfüllt seinen Zweck

        Der Sack bietet genug Platz für einen großen Treckingrucksack + Isomatte + Stöcke etc. Verschließen läßt er sich am bestem mit einem Spanngurt, daran kann man auch den Gepäckaufkleber befestigen. Klein zusammengefaltet stört er dank des relativ geringen Gewichts auf Tour nicht. Leider hat mein Exemplar auf dem vierten Flug schon ein Loch bekommen. Den Rucksack hat er trotzdem gut geschützt. Für den Preis kann man nichts falsch machen. Ich würde ihn wieder kaufen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        04.08.2009
        von: Mitch L. ,
        Optimal

        Meine Freundin und ich benutzen diesen Packsack schon seit mehreren Jahren und dies immer auf Flugreisen. Er hat schon des Öfteren den Rucksack geschützt. Oftmals sind auch große Holzspäne der Gepäckwagen eingedornt worden - dem Rucksack ist nichts passiert - ohne Schutzsack wäre viel. mehr passiert.

        Am Flughafen verstecken wir die Schutzsäcke oftmals im dichten Hecken, sofern möglich, damit wir diese nicht im Gebirge mitschleppen müssen. Der Preis ist leider gestiegen, aber mit welchen Produkten ist das nicht so?

        Die Größe? Für 50l-Rucksäcke schon zu groß, es müsste locker für 80-90l reichen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.07.2009
        von: Meike R. ,
        Nach einer Reise kaputt

        Hallo,

        ich habe mir den Schutzsack für einen Flug in die USA gekauft und war recht enttäuscht davon. Ich habe bereits beim Einpacken Zweifel bekommen, da der Sack oben nur mit einem \"Bändelchen\" verschlossen wird, dass arg dünn und kurz ist und dank dem rutschigen Material leicht wieder aufgeht.

        Zudem hat der Sack keine Griffe was 1. dazu führt dass der Gepäck Aufkleber nicht richtig durchgefädelt werden kann (meiner wurde draufgeklebt und ging wieder ab) und 2. dafür sorgt dass der Sack schlecht getragen werden kann, also geschliffen wird. Das kann das Material aber leider gar nicht ab. Mein Sack hatte bei Ankunft in den USA vor allem im unteren Bereich mehrere Löcher und durchgescheuerte Stellen, die größte etwa Handteller-groß.

        Mein Fazit: Lieber etwas mehr investieren und einen stabileren Sack mit Griff und Verschluss nehmen!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.01.2009
        von: Harald L. ,
        Preiswerter

        kann man seinen Rucksack sicher nicht schützen. Auch für recht rüde Behandlung (Träger zum Kilimanjaro)ausreichend stabil. Für den Preis absolute Kaufempfehlung!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.08.2008
        von: Henning S. ,
        Guter Schutzsack

        Der Sack hat den Rucksack auf dem Flug gut geschützt. Praktisch ist auch, dass man außen befestigte Teile wie Isomatte oder Trekkingstöcke einfach mit reinwerfen kann. Dann oben gut zubinden(das Bändchen daran ist dafür nicht geeignet, ich habe ein Stück Paracord verwendet) und gut ist.
        Etwas breiter könnte der Sack aber schon sein, ein voll bepackter Tatonka Yukon70 passt gerade noch so in den Sack - schade, dass man hier für große Rucksäcke nicht ein paar Zentimeter hinzu gegeben hat. Daher ein Stern Abzug.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.07.2006
        von: Sebastian P. ,
        85 Liter passen spielend

        Mein Haglöfs SEC 85 mit Isomatte und Schlafsack passen perfekt.
        Allerdings ist er mit 148cm mal 70cm (laut Verpackung)3 bzw. 5 cm größer als der hier angegebene.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.02.2006
        von: m f. ,
        mit gurtbändern ....

        läßt sich der sack super verschliessen und tragen. stabil ist er allemal (annähernd 20 flüge in 6monaten ohne kaputt zu gehen), nur nicht wirklich wasserdicht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.08.2005
        von: Harald W. ,
        Gute, preiswerte Lösung

        Habe meinen Rucksack (Deuter Air-Contact 75) mit diesem Beutel auf dem Flug und in Island bei Busfahrten durch Fuhrten gut schützen können. Der große Rucksack und daneben die Therm-a-rest-Matte passten hinein. Zum Verschnüren habe ich Globetrotter-Spanngurte verwendet, dann lassen sich auch Anhänger anbringen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.06.2005
        von: Walter M. ,
        gut und günstig

        Habe den Sack bei einigen Flügen dabei gehabt und er macht einen außerordentlich soliden Eindruck. Für das Geld absolut spitze, wozu mehr ausgeben? Alternative: in Ägypten habe ich gesehen, dass man sich (für Geld) seinen Rucksack in Frischhaltefolie einwickeln lassen kann. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert. Wesentlich günstiger, leichter, aber nur Einwegverpackung und nicht so toll für die Umwelt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.02.2005
        von: Lars N. ,
        Einfach u. Robust

        Der Tatonka Packsack ist einfach nur empfehlenswert. Ich habe ihn bis jetzt durch 12 Flüge gebracht u. es ist nichts auszusetzen. Deshalb kann man zu diesem Preis nix falsch machen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.02.2005
        von: Martina K. ,
        Zweckmässig!

        Dieses Teil ist meiner Meinung nach fast unverwüstbar!
        (verwendet beim Flug und bei zahlreichen Jeeptransporten, auch gerne über den Boden geschleift)
        Nachteile: nicht Wasser und Staubdicht. Die Schnüre sind viel zu kurz und dünn, besser eigene Kordel benutzen! Teil ist etwas steif aber im großen und ganzen hats den Zweck, die Tasche einigermassen zu schützen erfüllt!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.09.2004
        von: Daniela M. ,
        gut und günstig

        Der Packsack hat meinen Rucksack auf einem Flug perfekt geschützt.

        Es ist wichtig, dass ober etwas rausschaut! Ein Schultergurt eignet sich sehr gut dazu; dort können Namensschild und Aufkleber der Fluggesellschaft angebracht werden. Geschlossen habe ich den Sack mit einem Kabelbinder, der dünne mitgelieferte Faden ging natürlich nicht.

        Die Dame am Check-In war richtig begeisert von der Methode!

        Und preiswert ist der Sack auch.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.03.2004
        von: Mithrandir M. ,
        Besser gehts fast nicht

        Vergesst die teuren Schickimicki Packsäcke.
        Wer sich die Bewertungen für den Bach-Deluxe Packsack, weiß, dass sich der Preis nicht immer proportional zur Qualität verhält.
        Mit dem Tatonka "Billig-Packsack" hat man tatsächlich eine robuste Möglichkeit seinen Rucksack zu schützen.
        Zwei Transatlantikflüge mit jeweils einmal Umsteigen, konnten ihm keinen nennenswerten Schaden zufügen.
        Man sollte allerdings folgendes beachten:
        Den Rucksack komplett in den Sack stopfen und oben zubinden ist bei Flugreisen nicht möglich, da man eine Befestigungsmöglichkeit für den Gepäckanhänger der Fluggesellschaft braucht.
        Wir haben das so gelöst, dass wir den Bauchgurt oben rausschauen ließen.
        Am Sack haben wir dann rechts und links zwei Schlitze angebracht, mit Isolierband gegen Ausreißen geschützt und dann mit einem schmalen Gurt verschlossen.
        Somit lässt sich der Sack auch gut tragen.
        Diese Modifikation sollte man zu Hause vornehmen, wobei man gleich das verpacken üben kann. Bis zum "Check-In"-Schalter will man den Rucksack schließlich noch auf dem Rücken tragen.
        Mein Rucksack wurde anscheinend sogar vom Sicherheitspersonal geöffnet. Der Packsack wurde aber anschließend wieder sauber drübergezogen.
        Das Preis- Leistungsverhältnis ist hier also unschlagbar
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein