Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Ranger SL


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Silva
      3,8 von 5 Sternen
      5 Sterne 3
      4 Sterne 0
      3 Sterne 1
      2 Sterne 0
      1 Stern 1

      Silva Ranger SL  - Kompass

      Artikel-Nr. : 176224
      36,00 €
      sofort lieferbar
      Auf die Merkliste
      Auch in deiner Filiale erhältlich?
      In Ulm verfügbar
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig, knapper Bestand
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig, knapper Bestand
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig, knapper Bestand
      Ulm: Vorrätig
      Anleitung herunterladen

      Leichter und kompakter Richtungsweiser

      Der kleinste Spiegelkompass von Silva. Fluidgedämpfte Nadel, Dosenring mit Grad und Deckel, mit Spiegel und Visier. Fluoreszierend; Lineal; mit Sicherheitsnadel zum Anheften (Jägerkompass).

      Technische Details
      Gewicht
      24 g
      Größe
      40 x 58 mm

      Unsere Empfehlungen 

      Adventure Map Compass - Kompass
      Easy Camp
      3,45 €
      -0% Neu
      Map Compass Mirror - Kompass
      Easy Camp
      7,95 €
      -0% Neu
      Taschenkompass - Kompass
      Coghlans
      5,95 €
      -0% Neu
      MB-6 NH - Kompass
      Suunto
      79,90 €
      -0% Neu
      Field - Kompass
      Silva
      24,95 €
      -0% Neu
      Expedition - Kompass
      Silva
      59,95 €
      -0% Neu
      MC-2 Global - Kompass
      Suunto
      87,90 €
      -0% Neu
      Peilkompass - Kompass
      Coghlans
      9,95 €
      -0% Neu
      3,8
      5 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      3,8 von 5 Sternen
      5 Sterne 3
      4 Sterne 0
      3 Sterne 1
      2 Sterne 0
      1 Stern 1

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Hans-Eckart R. ,

      Tolles kleines Teil, aber erst auf den zweiten Bli Ich muß gestehen, daß ich den kleinen Kompaß am liebsten gleich wieder zurückgeschicht hätte, so klein und überteuert erschien er mir zunächst. Einen Taschenkompaß gibt es ja für wenige Euro. Zu mehr schien der Winzling nicht zu...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Thomas G. ,
      Spielzeug Ich habe mir den Silva Ranger SL in der Filiale in Dresden gekauft. Hätte es dort ein ausgepacktes Ansichtsexemplar gegeben, dann wäre das Ding noch im Globi im Regal und ich hätte mein Geld noch. Als erstes, das Ding klappert laut und vernehmlich. Das kommt hauptsächl...
      Kompletten Beitrag ansehen

      13.02.2016
      von: Thomas G. ,
      Spielzeug

      Ich habe mir den Silva Ranger SL in der Filiale in Dresden gekauft. Hätte es dort ein ausgepacktes Ansichtsexemplar gegeben, dann wäre das Ding noch im Globi im Regal und ich hätte mein Geld noch. Als erstes, das Ding klappert laut und vernehmlich. Das kommt hauptsächlich von der verbauten Sicherheitsnadel. Fixiert man diese mit den Fingern und schüttelt das Ding ist aber immer noch ein Klappern zu hören. Des Rätsels Lösung: Die Nadel klappert. Globetrotter bewirbt das Ding als Fluidgedämpft. Das stimmt definitiv nicht. Bei meinem Kompass umgibt die Nadel nur Luft! Die Anleitung ist nach dem Motto "Eine für alle" erstellt. Es wird das Silva 1 2 3 System erklärt und die Garantie abgehandelt und das war es. Wenn man wissen will, wie die Sonnenuhr auf der Rückseite funktioniert oder wo die Handschlaufe befestigt wird, dann ist man aufgeschmissen, weil davon steht da nix. Fazit: Völlig überteuertes Spielzeug!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.12.2014
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      Das Produkt entspricht dem Wunsch eines Beschenkten. Mir selbst böte der Kopass etwas zu wenig Präzision. Zur Erstausstattung für gelegentliches Leichtwandern ist er in Ordnung.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.04.2013
      von: fjällmusen r. ,
      Kleiner Profi-klein aber fein!

      In den frühen 80ern benutzte ich einen Bezard-Kompass...ein echtes Präzisionsprodukt-aber schwer...89 folgte der Recta DP6...1998 der Recta Dp65 ? ..doch ultraleicht waren alle 3 nicht....umständlich,zu schwer...so bestellte ich mir 2000 den Silva Ranger für meine Sarek-Durchquerung...und war von Anfang an schwer begeistert!Egal-ob warm oder kalt-er bildet keine Luftblase!Er wiegt nur den Bruchteil der anderen Kompanden und ist dennoch sehr präzise und pendelt sich schnell ein!Nun hat er tausende von Benutzungen hinter sich..und ist wie am ersten Tage!Durch den gewölbten Deckel ist er nicht flach aufklappbar-jedoch reicht auch hier seine Kante für die Kartenarbeit.Im Dunkeln ist er schwerer ablesbar-jedoch kann man sich mit Leuchtfarbe von Revell behelfen!Toll ist auch die Fixierung am Rucksackträger oder Oberbekleidung zur kurzen Grobpeilung!Fazit:Made in Sweden,superleicht,präzise,stabil und im Vergleich sehr günstig-absoluter Kauftipp!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.12.2012
      von: Armin E. ,
      guter Minikompaß

      Ich benutze inzwischen den 2. Kompaß dieses Modelles. Den ersten hab ich anfang der 90er gekauft, zusammen mit einem Recta DB6. Der kleine Kompaß war auf Touren im Norden Skandinaviens mit Rucksack und Kanu ebenso im Einsatz wie auf Trekkingtouren in den Mittelgebirgen hier sowie auf Wandertouren in den Alpen. Die Peilungen mit dem Winzling waren sehr präzise und problemlos möglich. Natürlich läßt es sich mit einem größeren Kompaß an der Karte besser arbeiten, für den Basisgebrauch reicht es allemal. Im Gegensatz zu meinem Recta habe ich auch keine Luftblasenbildung in der Kompaßdose, ob auf 3000m oder 0m Höhe.
      Die Qualität merkt man erst nach einigen Jahren, somit ist auch der Preis gerechtfertigt.
      Den neuen hab ich nur deswegen benötigt, weil der alte den Kontakt mit einem Lkw-Reifen nicht so ganz überstanden hat...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.11.2012
      von: Hans-Eckart R. ,
      Tolles kleines Teil, aber erst auf den zweiten Bli

      Ich muß gestehen, daß ich den kleinen Kompaß am liebsten gleich wieder zurückgeschicht hätte, so klein und überteuert erschien er mir zunächst. Einen Taschenkompaß gibt es ja für wenige Euro. Zu mehr schien der Winzling nicht zu taugen. Ausprobieren und zurückschicken geht nicht, da die Verpackung zerstört werden muß, um an den Kompaß zu gelangen. Schließlich bin ich das Wagnis eingegangen, habe die Verpackung geöffnet und den Winzling ausprobiert. Die Bedienungsanleitung ist allgemein gehalten, würde zu jedem Karten-Spiegelkompass passen und hilft nicht weiter. Die erstaunliche Funktionalität und Gebrauchstüchtigkeit des \"Kleinen\" erschließt sich jedoch nach und nach im Gebrauch. Mit der beigefügten Kordel kann man ihn sich problemlos um den Hals hängen und dank seiner geringen Abmessungen und des geringen Gewichts kann man ihn jederzeit beim Wandern unter der Oberkleidung tragen ohne daß er stört. Die Kordel kann in einer Aussparung zwischen Spiegel und Gehäuse geklemmt werden. Eine Öse oder ähnliches gibt es nicht, brauchts auch nicht, wie der Gebrauch zeigt. Der Kompass ist schnell zur Hand und erstaunlich gebrauchstüchtig und durchdacht. Ein kleines Loch unterhalb des Spiegels, das ich zunächst als mögliche Öse für die Kordel verstanden hatte, entpuppte sich als erstaunlich präzise und praktikable Peileinrichtung. Mit dem kleinen Spiegelpeilkompaß arbeitet man zwar bedingt durch die geringen Abmessungen dicht vor dem Gesicht aber erstaunlich genau. Die 360 Grad Skala ist in 5 Grad Schritten unterteilt. Peilungen sind auf die Hälfte der Skalenschritte (2,5 Grad) exakt möglich. Das hätte ich beim ersten Anblick des Winzlings nie für möglich gehalten. Mehr und mehr finde ich das kleine Stück äußerst praktisch und durchdacht. Deutlich praktischer als meinen schwarzen Recta- \"Kästchen\" -Kompaß, der gerne beim Herausziehen im Gehäuse mit dem Spiegel klemmt, oder meinen alten Bezzard Fluid Kompaß, der deutlich schwerfälliger zu gebrauchen, aber bei Nachtwanderungen freilich nicht zu schlagen ist. Hier kann das bißchen Leuchtmasse des Winzlings nicht mithalten. Das gilt jedoch auch für viele andere Kompasse.
      Wer gerne seine Funktionskleidung löchert kann den Winzling auch per mitgelieferter Sicherheitsnadel anstecken und hat ihn so rasch bei Gehen im Blick. Im Gebrauch mit Kleidung die das kleine Loch verträgt, jedoch sehr funktional. Die knappe Anlegekante deutet an, daß der Winzling nicht für die Kartenarbeit gemacht ist. Der \"Kleine\" ist was fürs Wandern und was fürs \"draußen ständig mit dabei haben können\". Die Verabeitung ist bei genauerer Betrachtung ebenfalls top und rechtfertigt den Preis. Die Funktionalität tut es ohnehin schon längst.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein