Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Skeg Steuerungsblatt -32% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Sevylor

        Sevylor Skeg Steuerungsblatt

        Artikel-Nr. : 111830
        24,90 € 16,95 € Du sparst 7,95 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste

        Zubehör für das Sevylor Tahiti Boot

        Immer auf Kurs: nachrüstbares Steuerungsblatt für eine höhere Spurstabilität des Sevylor Tahiti.
         

        Technische Details
        Detail
        für Tahiti
        Farbe
        schwarz
        4,8
        5 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        4,8 von 5 Sternen
        5 Sterne 4
        4 Sterne 1
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Marcel H. ,

        Absolut empfehlenswert! Hab heute die erste Fahrt mit Skeg gemacht (und einem älteren Sevylor Tahiti), das Teil ist Gold wert. Auf einmal läuft das Boot. Selbst kräftige Paddelschläge lassen den Bug vielleicht mal 20-30cm schwenken. Kein Vergleich zu den 90° vorher. ;-) Und wenn...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Tobias S. ,
        nie wieder ohne Skeg Ich hab das Sevylor Tahiti K79 Paddelboot schon seit ca. 5Jahren. Mich hat jahrelang aber immer gestört, daß man es nur mit Übung und Konzentration davon abhalten konnte, daß es sich bei mittlerer bis schneller Fahrt mit aller Kraft von selbst um 180° drehen...
        Kompletten Beitrag ansehen

        16.06.2012
        von: Marcel H. ,
        Absolut empfehlenswert!

        Hab heute die erste Fahrt mit Skeg gemacht (und einem älteren Sevylor Tahiti), das Teil ist Gold wert. Auf einmal läuft das Boot. Selbst kräftige Paddelschläge lassen den Bug vielleicht mal 20-30cm schwenken. Kein Vergleich zu den 90° vorher. ;-) Und wenn man aufhört zu paddeln, fährt das Boot in der vorherigen Richtung weiter. Herrlich!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.05.2008
        von: Andreas F. ,
        Mit Skeg gehts geradeaus

        Bei einer Zweier-Tour auf dem Sevylor Tahiti Kajak - ohne Skeg - hat ein Freund bei einer Steueraktion das Billig-Paddel zerbrochen. In diesem Moment beschloss ich, der Skeg muss her.

        Dann entdeckten wir, dass das Boot mit zwei halben Paddeln als Kanadier gepaddelt schon viel besser geradeausläuft. Der Hintermann kann mit seinem Paddel effektiv Steuern oder Steuerschläge machen.

        Mit Skeg und 2 Stechpaddeln (halben Kajakpaddeln) haben ich dann noch diverse Zweier-Touren unternommen und das Tahiti fuhr unter allen Bedingungen gut geradeaus.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        18.06.2007
        von: Tobias S. ,
        nie wieder ohne Skeg

        Ich hab das Sevylor Tahiti K79 Paddelboot schon seit ca. 5Jahren. Mich hat jahrelang aber immer gestört, daß man es nur mit Übung und Konzentration davon abhalten konnte, daß es sich bei mittlerer bis schneller Fahrt mit aller Kraft von selbst um 180° drehen will. Spätestens wenn man in Fahrt war und das Boot gleiten lassen wollte drehte es sich sehr energisch.
        Dann hab ich bei Globetrotter im Internet die Skeg Finne entdeckt und gleich bestellt. Ich hätte nicht erwartet, daß das kleine Teil so viel bewirkt. Jetzt kann man völlig entspannt gradeaus paddeln, und auch wenn das Tahiti in schneller Fahrt ist, mal zum Paddeln aufhören ... genial. Wenden ist damit natürlich einen Tick mühsamer.
        Die Montage ist auch äußerst einfach. Vor dem Aufpumpen, bzw. im halb aufgepumpten Zustand die Finne einhängen, es ist am Tahiti sogar eine spezielle Gummiöse dafür vorhanden ... sie richtet sich sehr gut von selbst grade aus und sitzt erstaunlich stabil am Bootsheck.
        Fünf Sterne würde die Skeg Finne von mir nur bekommen, wenn sie schon beim Tahiti dabei wäre, bzw. irgendwo am Boot oder auf der Bootsverpackung eine Anmerkung wäre, daß es diese Finne gibt und ausschließlich damit gerade aus fährt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.08.2004
        von: Thomas S. ,
        Fährt sich viel besser

        Mit der Heckfinne fährt sich das Boot viel besser. Guter geradeauslauf - sehr zu empfehlen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.03.2004
        von: Uwe T. ,
        lohnt sich!

        die spustabilität wird wirklich sehr verbessert!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein