Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Duo Kocher -0% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Primus Duo Kocher - Gaskocher

        Artikel-Nr.: 116772
        32,95 €
        sofort lieferbar
        Größe
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg  verfügbar
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare Dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse Dir Deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess Deine gewünschte Filiale aus. Sobald Du Deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst Du von uns eine E-Mail. Dann hast Du 7 Tage Zeit, Deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von Dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst Du Zeit, da Du im Fall einer Retoure den Artikel Direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn Du noch etwas vergessen hast, kannst Du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Berlin: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Ulm: Vorrätig
        Anleitung herunterladen

        Flexibel anschließbarer Gaskocher für alle Ventilkartuschen

        Dieser Kocher entspricht dem Mimer, bietet aber einen entscheidenden Vorteil für Fernreisen: er passt auf alle Ventilkartuschen – egal ob mit oder ohne Gewinde – und ist somit gut für Auslandseinsätze geeignet, bei denen man nicht weiß, welche Kartuschen man vor Ort erhält.
        Mit Kreuz-Topfauflage, die gleichzeitig als Windschutz dient. Die Flamme ist durch die Drehschraube gut zu regulieren. Mit 2800 Watt lässt es sich bequem für 1-3 Personen kochen.

        Details
        Topfauflage: 12,5 cm ø
        Brennerkopf: 8 cm ø

        Anmerkung:
        Wir haben nachgewogen. Das Gewicht wurde von uns ermittelt und kann von den Herstellerangaben abweichen.

        Technische Details
        Gewicht
        231 g
        Gewogen
        nachgewogen
        Größe
        125 x 95 mm
        Brennstoffe
        Gas
        Leistung
        2800 W
        Kochdauer für 1 l
        3.3 min
        Verbrauch pro Stunde
        197 g
        Packmaß
        125 x 70 mm
        Material
        Edelstahl
        Lieferumfang
        Mimer, Bedienungsanleitung
        Größe
        95 x 125 mm Ø

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        3,5
        14 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Andres G. ,

        Massiv und unkaputtbar Ich habe mir diesen Kocher vor ca. 10 Jahren gekauft und benutze ihn seit dem auf jeder mehrtägigen Wandertour sowie auf Angelausflügen. Vorteile: - Extrem Robust - Sehr einfache Technik - Großer Brenner - Gute Temperatur Regulierung - Sehr belastbar(Groß...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Oliver R. ,
        Nicht gut Am Anfang funktionierte der Kocher wirklich sehr gut! Kraftvoll, leise und gut im Verbrauch! Nach einem knappen Jahr verabschiedete sich der kleine Dichtungsring und lag nur noch lose in seiner Führung womit ich mich aber abfinden konnte da man ihn mit ein wenig Finger...
        Kompletten Beitrag ansehen

        23.08.2016
        von: Jörg P. ,
        Der Kocher ist von Leistung Super!
        Leider steht er bei einigen Gaskartuschen schief,
        außerdem hat nach dem ersten Jahr komplett
        Rost angesetzt!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.01.2016
        von: Grit v. ,
        Ich fand die Idee eines Kochers der zwei Patronen typen abdeckt auch richtig gut.
        DAmit wir rund ums Mittelmeer zurechtkommen, hatte ich mir schon den
        Edelrid Stechkartuschenadapter gekauft. Und der Duo kocher passt da leider nicht drauf. Schade, darum zurückgeschickt.

        Habe ihn hier einmal ausprobiert auf Primuskartusche, brennt schönn, faucht dabei, wirkt aufgebaut leicht schief, Und Verbindung zur Kartusche hat mich nicht so überzeugt, wie beim einfachen Mimer. Der wird es wieder werden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.09.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        Super Kocher - bereits mein zweiter von diesem Typ. Nur etwas zu sperrig für den Transport ohne Hülle.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.06.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        Robustes Teil. Optimal für große Töpfe. Ideal für Kanureisen und co.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.07.2014
        von: Andres G. ,
        Massiv und unkaputtbar

        Ich habe mir diesen Kocher vor ca. 10 Jahren gekauft und benutze ihn seit dem auf jeder mehrtägigen Wandertour sowie auf Angelausflügen.

        Vorteile:
        - Extrem Robust
        - Sehr einfache Technik
        - Großer Brenner
        - Gute Temperatur Regulierung
        - Sehr belastbar(Große Töpfe)
        - ...

        Nachteile:
        - Schwer
        - Sperrig
        - Gasverbrauch

        Die Nachteile sind alle kalkulierbar, Probleme wie das der Brenner durch Wind ausgeht sind mir noch nicht passiert.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.06.2014
        von: Oliver R. ,
        Nicht gut

        Am Anfang funktionierte der Kocher wirklich sehr gut! Kraftvoll, leise und gut im Verbrauch! Nach einem knappen Jahr verabschiedete sich der kleine Dichtungsring und lag nur noch lose in seiner Führung womit ich mich aber abfinden konnte da man ihn mit ein wenig Fingerspitzengefühl in seine Ausgangsposition schütteln konnte! Vor kurzem hat sich allerdings irgendwas im oberen Brenner zugesetzt, sodass er jetzt nur noch 1/5 seiner Leistung hat und damit unbrauchbar wurde! Die Flamme brennt nur noch an einer kleinen Stelle und die Lautstärke hat ordentlich zugenommen! Weiß nicht was man für den Preis erwarten darf, aber einen Primuskocher werde ich mir nicht mehr kaufen!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        17.03.2014
        von: Philipp N. ,
        Sehr guter Kocher und treuer Wegbegleiter

        Ich habe den Kocher nun schon einige Jahre und er hat ich stets sicher und zuverlässig in Deutschland und Schweden begleitet.
        Damals habe ich ihn im Set mit Kochtöpfen von PRIMUS gekauft. Ist mein erster Gaskocher und ein sehr gutes Start- und Einstiegsmodell für alle, die noch keinen Gaskocher bzw. überhaupt noch keinen Kocher haben.
        Der Kocher lässt sich sehr leicht bedienen und auf die Schraubkartusche aufschrauben. Benutzte seit Beginn nur Originalkartuschen von PRIMUS, aber der Kocher soll ja mit jederlei Ventilkartuschen klar kommen.
        Bisher hat mich der Kocher nicht im Stich gelassen (Ausnahme s.u.) und kocht schnell und zuverlässig die gewünschte Menge Wasser. Auch ohne Deckel geht das recht zügig. Dabei kommt es natürlich immer auf die Wassermenge an.
        Der Kocher ist leicht und eignet sich sehr gut um ihn im Topf zu verstauen. Aber auch so ist er klein genug, um ihn im Rucksack mühelos unterzubringen. Ein kleiner Packbeutel im Lieferumfang wäre sicher hilfreich gewesen.
        Aufbau und Handhabung sind wie gesagt sehr einfach und schnell. Er eignet sich auch sehr gut um bei schlechtem Wetter im Vorzelt zu kochen.
        Warum er allerdings doch nicht volle 5 Sterne von mir bekommt liegt daran, dass ich am vergangenen Wochenende das erste Mal eine kleinere Schwachstelle ausmachen konnte.
        Abends im Basislager wollte ich wie gewohnt den Kocher starten, was auch zu Beginn problemlos funktionierte. Allerdings war es recht windig und er ging mir mehrfach aus. Das ist natürlich ärgerlich besonders wenn man keine Ausweichmöglichkeit hat (die ich hatte, da ein Freund einen Benzinkocher dabei hatte). Das Problem kann zum einen sehr wahrscheinlich an dem Wind gelegen haben, aber sicher auch ein wenig an der fast leeren Gaskartusche und dem dadurch schwächeren Druck. Aber ein Problem, welches evtl. durch einen Windschutz behoben werden könnte. Doch wie gesagt hatte ich das jetzt zum ersten Mal und davor nie Probleme.
        Alles in allem also ein super Kocher, der sich sehr gut für unsere Breitengrade aber auch für Skandinavien eignet, zumal es dort überall Gaskartuschen zum Nachkaufen gibt und der Kocher ja individuell einsetzbar ist (passt auf alle Ventilkartuschen).
        Also eine klare Kaufempfehlung von meiner Seite! 
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.09.2013
        von: Johannes S. ,
        Gutes Einsteiger-Modell mit einigen schwächen

        Wir haben uns den Primus-Duo eigentlich aus nur zwei Gründen zugelegt: er war zusammen mit 3 Töpfen im Set für kleines Geld zu bekommen und man war unabhängig von der Kartuschenart (Dreh/Schraubverschluss). Zusätzlicher Bonuspunkt war noch, das er kompakt und klein ist.
        Wir hatten ihn jetzt über ca 6 Tage in Schottland im Einsatz und mussten leider einige Nachteile erleben: Zum einen neigt er auch bei fast völliger Windstille dazu, aus zu gehen, insbesondere bei niedriger Flamme, leider jedoch auch bei stärkerer. Das ist natürlich besonders ärgerlich, wenn man das Wasser aufgesetzt hat und dann mal kurz etwas anderes machen möchte. Ob ein Windschutz hier verbesserung bringt möchte ich bezweifeln, da er immer geschützt aufgestellt wurde.
        Zum anderen hat er einen ziemlich hohen Verbrauch, geht also nicht gerade sparsam mit dem Kartuscheninhalt um.
        Daher von mir nur 3 Sterne für diesen, von den 2 oben genannten Problemen abgesehen, guten und günstigen Einstiegskocher.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.09.2012
        von: Michael H. ,
        Nachtrag zur Bewertung vom 13.07.12

        Im weiteren praktischen Einsatz hat sich herausgestellt, daß Flaschenventil und Düsenunterteil anscheinend nur von einem dünnen O-Ring aus Gummi zusammengehalten werden. Selbiger wäre mir vor ein paar Tagen beinahe beim unvorsichtigen Abnehmen von der Kartusche (zu viel gedreht und noch leicht gezogen) verlustig gegangen. Hier wäre Nachbesserung empfehlenswert, beispielsweise durch einen dünnen Seegerring o.ä. - jedenfalls empfiehlt sich die Mitnahme eines oder mehrerer passender O-Ringe, um im Falle eines Falles den Kocher wieder zusammensetzen zu können.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.07.2012
        von: Michael H. ,
        Paßt!

        Gutes Produkt, Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch in Ordnung. Keine Probleme bislang gehabt (habe den Kocher allerdings bislang aber auch nur mit original Primus-Schraubkartuschen benutzt). Einziger, winziger Kritikpunkt ist die etwas merkwürdige Bedienungsanleitung; da passen die Bilder irgendwie nicht ganz zum Text (oder andersrum). Lustig ist auch der Satz: \"... und verlieren Sie ihn nicht!\". Aber ich denke, der Kocher ist selbsterklärend; da stört dann sowas auch nicht. Tipp: Mit etwas Geschick bekommt man den Kocher samt 110g-Kartusche ins Unterteil des Bundeswehr-Kochgeschirrs. Und noch was zum Verbrauch: 1l Tütensuppe habe ich im Bw-Henkelmann mit 30g Gas zubereitet (auf 800m ü. NN bei 15°C Lufttemperatur).
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        16.10.2009
        von: Dirk B. ,
        Fehler beim empfohlene Zubehör Markill Kartuschena

        Achtung!
        Der Adapter funktioniert nicht mit dem Duo-Anschluss!
        Gemeint ist der
        \"Markill Adapter für Stechkartuschen\" Best.-Nr: ER_0100101001
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.08.2009
        von: ein K. ,
        habe wohl ein Montagsgerät erwischt.

        Beim Kauf hat mich der Kocher wegen Preis und Funktionalität (2 Systeme, Mini-Packmaß) überzeugt. Ich konnte den Kocher aber nur zwei Mal auf Original-Primuskartusche benutzen (mit überzeugender Kochleistung), weil dann das Ventil kein Gas mehr durchgelassen hat, was mich dazu gezwungen hat, auf Island einen Ersatz zu beschaffen. Funktionalität hat mich daher nicht überzeugt. Kompliment aber an Globtrotter: Geld gab es problemlos zurück.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.03.2007
        von: Konstanze K. ,
        Klein und Stabil

        Der Primus Duo Kocher ist klein im Packmaß, recht stabil und gut verarbeitet. Das aufsetzen auf Kartuschen ist anfangs etwas knifflig doch letztendlich einfach, wenn man es raus hat. Er hat die 1 Woche Campingtour auf Island gute Dienste geleistet, allerdings geht die Flamme bei stärkerem Wind gern aus, besonders wenn die Kartusche leerer wird. Der Preis könnte günstiger sein, andere Kocher zum aufstecken/aufschrauben sind nicht so teuer.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.06.2006
        von: martin w. ,
        Schwächen mit Camping Gas

        Drei Sterne gibt es für die an sich gute Idee, einen Kocher für alle Kartuschen zu entwickeln.
        Leider funktioniert der Kocher nur mit seinen eigenen Primus Kartuschen gut. Mit Camping Gas hat er Probleme. Sobald die Kartusche zu einem Drittel leer ist, bekommt der Kocher Probleme mit dem Gasdruck, er beginnt zu flackern und zu spucken. Ist noch ein Drittel Gas drin, läßt er sich zwar noch mehrmals anzünden, kocht aber allenfalls noch 2 Minuten. Läßt man den Kocher auf einer Camping Gas Kartusche länger angeschraubt als nur zum Kochen, entweicht unbemerkt Gas. Das hat mit meine 400 km lange Schweden Wanderung ziemlich verdorben, da ich fünf Tage ohne Kochmöglichkeit war. Mit meinem alten Camping Gas Bleuet HP 470 wäre mir das nicht passiert. Der kocht noch mit fast leerer Kartusche mehrere Tassen Kaffee.

        Den Preis von 44,95 für den Kocher finde ich zu hoch, da er außerdem nicht sauber verarbeitet ist. Die Topfauflage ist leicht schief verschweißt, also die zwei Einzelteile liegen nicht bündig aneinander. Eines ist ca 1,5 mm höher als das andere. Entweder den Kocher etwas schief aufstellen oder den Topf beim Kochen festhalten. Das kann natürlich nur ein Fehler bei meinem Kocher sein und muß nicht generell vorkommen.
        Fazit: Idee super, Umsetzung mit Schwächen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein