Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Brennstoffflasche


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Primus
      4,1 von 5 Sternen
      5 Sterne 10
      4 Sterne 10
      3 Sterne 1
      2 Sterne 2
      1 Stern 1

      Primus Brennstoffflasche 

      Artikel-Nr. : 109837001
      17,95 €
      sofort lieferbar
      Farbe
      rot
      <
      >
      Größe
      Auf die Merkliste
      Auch in deiner Filiale erhältlich?
      In Ulm verfügbar
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig
      Ulm: Vorrätig

      Für alle Flüssigbrennstoffe

      Die passenden Flaschen für alle Primus und Optimus Multifuel-Kocher. Vorteil: durch die Innenbeschichtung sind sie für absolut alle Brennstoffe, auch für Spiritus geeignet. Lieferbar in drei verschiedenen Größen. Die roten Flaschen sind mit dem Primus-Sicherheitsverschluss ausgestattet: Die Flasche lässt sich damit nur öffnen, wenn der Verschluss heruntergedrückt wird.
      Bitte beachten Sie die vom Bruttovolumen abweichenden Nutzinhalte:

      600 ml = 530 ml Nutzvolumen
      1000 ml = 890 ml Nutzvolumen
      1500 ml = 1335 ml Nutzvolumen

      Bitte beachten Sie:

      Die Brennstoffflasche in der Farbe Rot wird mit einem Sicherheitsverschluss geliefert.

      Die Brennstoffflasche in der Farbe Grün wird mit einfachem Schraubverschluss geliefert.

      Brennstoff-Flaschen sind im Fluggepäck nicht erlaubt - egal, ob Sie diese leer oder gefüllt mitnehmen!

      Passendes Zubehör

      Brennspiritus
      4,45 € (1 l = 4,45 €)
      -0% Neu
      Brennstofftrichter
      Coghlans
      2,50 €
      -0% Neu
      Powerfuel
      Primus
      ab 7,95 € (1 l = 7,95 €)
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      1 L
      -0% Neu

      Unsere Empfehlungen 

      Powerfuel
      Primus
      ab 7,95 € (1 l = 7,95 €)
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      1 L
      -0% Neu
      Brennspiritus
      4,45 € (1 l = 4,45 €)
      -0% Neu
      Polaris mit Flasche - Benzinkocher
      Optimus
      199,95 €
      -0% Neu
      Brennstoffflasche
      MSR
      ab 16,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      0,33 L 0,66 L 1 L
      -0% Neu
      Sicherheits Brennstoff-Flasche
      Trangia
      ab 15,90 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      0,5 L 1.0 L
      -0% Neu
      Omni Fuel II - Benzinkocher
      Primus
      209,95 €
      -0% Neu
      Eta Power MultiFuel Kit
      Primus
      69,95 €
      -0% Neu
      Nova - Benzinkocher
      Optimus
      159,95 €
      -0% Neu
      4,1
      24 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      4,1 von 5 Sternen
      5 Sterne 10
      4 Sterne 10
      3 Sterne 1
      2 Sterne 2
      1 Stern 1

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Sebastian S. ,

      Flaschen und Fliegen Hi, ich habe mich informiert und herausgefunden, dass die IATA Regelungen für Dangerous Goods vorsehen, dass man Camping Kocher und Flaschen für Brennstoff sehr wohl im aufgegebenen Hauptgepäck mitgeführt werden dürfen. Folgendes gilt es jedoch zu beachten:...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Ilona B. ,
      Undicht ! ! Ich habe die 1l Flasche gerade auf meiner 14-tägigen Radtour genutzt und musste mit Erschrecken feststellen, dass sie undicht ist. Meine Radtasche war andauernd vom Brennspiritus feucht. Sicherhaltshalber habe ich sie nachts immer außerhalb meines Zeltes gelagert. I...
      Kompletten Beitrag ansehen

      21.08.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe rot/Größe 600 ml
      diese Flaschen sind super. sehr stabil.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.08.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe rot/Größe 600 ml
      diese Flaschen sind super. sehr stabil.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.06.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe rot/Größe 600 ml
      Habe die Flasche noch nicht getestet macht aber einen sehr guten Eindruck. Vor allem die Kindersicherung finde ich sinnvoll.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.06.2016
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe forest green/Größe 600 ml
      Kleine Brennstoffflasche für kurze Trips. Die 600ml reichen bei meinem Multifuel für mehrere Tage. Warum die Flaschen nicht mehr signal Rot sind verstehe ich nicht. Das fand ich besser, jedoch tut die Farbe nichts zu der Stabilität und Dichtheit. Diese sind dennoch Top.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.06.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe rot/Größe 1 L
      Ware wie beschrieben. Flasche ist dicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.04.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe forest green/Größe 600 ml
      Wie bewertet man eine Brennstoff-Flasche? Sie macht genau das was sie soll: Sie bewahrt Brennstoff, ist dicht und lädt nicht zum Trinken aus dieser Flasche ein.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.03.2015
      von: Albert B. ,
      es gibt (fast) keine Alternativen

      ich hatte mich mal auf die Suche nach einer wahrlich billigen Alternative gemacht. Es gibt im Handel ja diverse Noname-Marken, die Trink-Flaschen in diesem (SIGG-) Format herstellen.
      Aber! Die Schraubgewinde passen nicht. Also: es bleiben wohl nur PRIMUS, MSR und SIGG

      Habe Primus und Sigg ausprobiert und bis jetzt keine Probleme gehabt.

      Und zum Fliegen: natürlich nur leer (oder mit starkem Pfefferminztee gefüllt) und im Plastik-Zipp-Beutel. Sonst ist's kein Wunder, wenn die dann weg ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.04.2013
      von: Ludwig S. ,
      ansich gute Verarbeitung mit eklatanten Mängeln

      Die Flasche macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck - man fühlt sich an die SIGG Qualität erinnert. Jedoch macht sich bei der Benutzung sehr schnell Unmut breit, denn umfüllen, oder ausgießen geht mit der Flasche *gar nicht* sie kleckert wie ein Weltmeister und mindestens die Hälfte geht immer daneben.
      Die raue Lackierung außen ist Geschmacksache, dass diese aber bis auf den Dichtungsrand und in das Gewinde reingeht, ist wenig Vertrauen erweckend.

      Es wird somit wahrscheinlich doch die MSR Flasche - schade dass Primus sich hier im Detail so elementare Fehler leistet.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.07.2012
      von: Ralf T. ,
      Der perfekte Begleiter für Spirituskocher

      Hatte die 1l (ja, nur 890ml - reicht aber auch) Primus-Flasche für eine 2 Wochen-Fahrrad-Campingtour mit den Kindern bestellt, um einen Spiritus-Kocher zu befüllen. Keinerlei Probleme: kein Geruch, kein Kleckern, dicht. Genau das, was ich von einer Brennstoffflasche erwartet hatte.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.06.2012
      von: Ilona B. ,
      Undicht ! !

      Ich habe die 1l Flasche gerade auf meiner 14-tägigen Radtour genutzt und musste mit Erschrecken feststellen, dass sie undicht ist. Meine Radtasche war andauernd vom Brennspiritus feucht. Sicherhaltshalber habe ich sie nachts immer außerhalb meines Zeltes gelagert. Ich habe die Flasche wirklich ganz fest zugeschraubt, so dass ich sie meistestns nur mit Hilfe eines Messergriffes aufbekam. Aber es half nichts. Kann ich Sie euch zurück schicken? Gibt es eine Flasche die dicht hält?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.07.2011
      von: Sebastian S. ,
      Flaschen und Fliegen

      Hi,

      ich habe mich informiert und herausgefunden, dass die IATA Regelungen für Dangerous Goods vorsehen, dass man Camping Kocher und Flaschen für Brennstoff sehr wohl im aufgegebenen Hauptgepäck mitgeführt werden dürfen. Folgendes gilt es jedoch zu beachten:

      - es darf kein Brennstoff mehr in der Flasche oder im Kocher sein
      - man muss sich eine Genehmigung bei der Airline einholen
      - Flaschen müssen gereinigt und gelüftet sein, weiterhin sicher verpackt (lt. Lufthansa muss die Flasche verschlossen sein, in ein Papiertuch eingewickelt und in einem verschlossenen Zip-Beutel oder anderem geschlossenen Plastikbeutel eingepackt sein)
      - Wurde mir auch nochmal von der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen bestätigt.

      Bisher habe ich noch eine Erfahrung damit gemacht, aber ich plane im August eine Reise und werde dann nochmal hier posten. Vielleicht sollte Globetrotter aber die Anmerkungen zum Thema Fliegen abändern, verunsichert glaube ich sehr viele.

      Wenn ihr euch auf IATA Regelungen beziehen wollt:
      http://www.iata.org/whatwedo/cargo/dangerous_goods/Documents/DGR52_Table23A.pdf

      (Dangerous Goods Regulations
      TABLE 2.3.A
      Provisions for Dangerous Goods Carried by Passengers or Crew)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.10.2010
      von: Wilhelm K. ,
      Nicht begeistert

      Die 0,35 L Flasche, die zusammen mit dem Kocher geliefert wurde, ist völlig in Ordnung. Von der nachträglich gekauften 1 L Flasche bin ich gar nicht überzeugt. Einmal ist die hier schon oft erwähnte geringere Füllmenge zu erwähnen. Zuvor hatte ich halt keine Brennstoffflaschen dieser Art. Nun gut, als ich die 1 L Primus Power Fuel Flasche in die 1 L Primus Brennstoffflasche füllen wollte, kahm das Große AH. 1 L ist halt nicht immer 1 L ;).
      Zum Anderen war bei meinem Modell das Gewinde etwas verzogen, sodass die Dichtung nicht besonders dicht abschließen konnte. Desweiteren gibt es keine vernünftige Auflagefläche für den Dichtring. Nach dieser Begutachtung habe ich diese Flasche durch eine MSR ersetzt, was bei Globetrotter kein Problem darstellte. Bei der MSR war ich ja schon wegen der ebenfalls geringeren Füllmenge vorgewarnt, die Verarbeitung ist aber deutlich besser.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.08.2010
      von: Robin G. ,
      Fast perfekt

      Sowohl eine 0,6l-Flasche (mit dem Kocher mitgeliefert) als auch eine 1,0l-Flasche (nachträglich gekauft) befinden sich seit längerem in meinem Besitz. Zu meckern gibt es fast nichts, die Flaschen sind dicht, leicht und machen keine Probleme. Mit der geringeren Nettofüllmenge habe ich keine Probleme, man weiß es ja vorher. Außerdem ist der übrigbleibende Rest nach zweimal Kochen schon verfeuert...
      Etwas befremdlich finde ich jedoch, dass der Deckel von der 0,6l-Flasche zwar die 1,0l-Flasche dicht macht, aber wenn man den 1,0l-Deckel auf die 0,6l-Flasche schrauben will, kann man 150 Umdrehungen machen, das Gewinde zieht einfach nicht. Deshalb nur 4 Sterne.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.04.2010
      von: Lukas R. ,
      Tut was es tun muss - aber nicht Fliegen

      Ich wuesste eigtl nich was es an dem Ding zu bemaengeln gibt. Das is im prinzip wie ne Siggflsche nur eben fuer Brennstoff. Und wen interessiert es ob der Lack abkratzt oder nich?? Also so pingelig sollte man dann auch nicht sein. Was ich eben auch nicht verstehe warum man eine 890ml Flasche als 1Liter bezeichnet.

      Ganz aktuell. Bin vorgestern von London nach Marseille geflogen und die \"netten\" Herren haben mich meiner Flasche entledigt. Was ich eigtl nicht wirklich verstehe. Es war wirklich noch ein kleiner Rest drin, aber ich denke ein Deospray oder ahnliche Kosmetik ist noch mehr entflammbar und nicht in einer so hochwertigen Flasche.
      Naja, ich bin noch nicht so ein Flugerfahrener und sollte vllt auch mal die Flugbestimmungen durchlesen.
      Zum glueck hat keiner bemerkt, dass das Ding auf dem Hinflug randvoll war:-)

      viel SpaB
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.12.2009
      von: Daniel R. ,
      Flugerfahrung

      Also bezüglich des Fliegens:

      War damit bereits mehrere Male im Flieger, AirFrance nach Reunion, Ryanair nach Sardinien... nie Probleme gehabt!


      Tip:
      Brennstoffreste am letzten Tag fachgerecht! (Tankstelle) entsorgen oder Kocher durchfeuern.

      Flasche die letzte Nacht mit Wasser füllen und ein Tütchen Backpulver reinkippen (kann man öfters so nachlesen??) ;) nach gründlichem Durchspülen die Flasche am letzten Tag Durchlüften!!

      Wichtig!
      Pumpe und Flasche getrennt im Gepäck verstauen. Falls was bemängelt wird, ist mit Glück wenigstens bloß die günstige Flasche weg!



      4 Sterne, weil der Lack durchs Pumpen auf der Erde schnell abblättert!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.03.2009
      von: Paul E. ,
      Flugverbot?

      Jetzt wird wenigstens der potentiell verkaufsschädlich der Warnhinweis gegeben, dass man diese Flasche nicht im Flugzeug mitnehmen darf/kann (dafür 4 Sterne). Hat da jemand Erfahrungswerte, sollte diese Flasch nicht für Südamerika-reisende gedacht sein?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.11.2008
      von: Waldemar H. ,
      Gute Qualität

      Habe mir aufgrund der guten Qualität der 0,6l Flasche nun die 1.5l Flasche gekauft, da man sonst immer das Problem mit dem 1l Kaufgebinde hat. Ich frage mich aber wie ich mit meinem Omnifuel die Flasche ganz leer bekomme. Ein Verlängerungsschlauch war bei meiner flasche nicht dabei. Ich schätze das die Standardpumpe des Omniefuel aufgrund des grösseren Durchmessers (und Länge) der Flasche ca. 0.3l drinbelässt (waagerechte Laage beim Entleeren). Somit würde ich immer 0.3kg umsonst rumschleppen :-)

      Vielleicht kann die Readktion dazu was sagen. Danke.

      Waldemar
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.11.2007
      von: Stephan B. ,
      Praktisch

      Praktische Flasche. Allerdings weiß ich nicht wofür das kleine Stück Schlauch auf der Innenseite des Verschlusses sein soll.

      Vielleicht kann mir da jemand helfen... Danke

      Und einen Tip habe ich noch für alle die die Flaschen
      kaufen wollen 1 Euro mehr für 0,5l mehr lohnen sich in jedem Fall.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Becker! Der Gummischlauch dient bei den großen Flaschen als Verlängerung des Ausaugstutzens der Original Primus Pumpen. Ihr Globi-Produktservice

      01.10.2007
      von: Michael B. ,
      Gut solide

      Ja tut halt das was sie tun soll(Benzin luftdicht verschließen, mit rot warnen vorm trinken, Nutzmenge anzeigen). Und das auch noch gut!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.07.2007
      von: Bernd E. ,
      Nichts zu meckern

      Kann an den Primus flaschen nichts aussetzen. Aussen und innenbeschichtet, Schliesen dicht ab sowohl mit Orginal Stöpsel als auch mit der druckpumpe. Im Übrigen geht in die 1 Liter flasche sehr wohl auch 1 Liter, der angegebene Nutzinhalt dient nur dem zweck die Brennstoffleitung zum Kocher zu Entleeren. Bedeutet, flasche umdrehen, und der Brenner saugt Luft aus der nicht ganz vollen Flasche. Füllt man sie ganz, so funktioniert dies eben nicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.09.2006
      von: l k. ,
      Beschichtung an entscheidender Stelle problematisc

      Nur ein Kommentar:

      Leider ist die Beschichtung an der Verschlußfläche so unregelmäßig und rauh, daß O-Ringe wohl sehr schnell schaden nehmen. Möglicherweise nur ein Einzelfall, aber man sollte darauf achten.

      [im Übrigen nervt das JavaScript zur Formularprüfung ständig, ich solle bitte einen Kommentar eingeben]
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.06.2006
      von: Christina E. ,
      Genau hinsehen!!!

      Ziemlich blöd, dass in die 1-Liter-Flasche kein Liter hineinpasst, besonders wenn man zusätzlich einen Liter vom Coleman-Benzin gekauft hat und es umfüllen möchte! O.k., ich habe das "Kleingedruckte" auf der Flasche nicht gelesen, ein ganzer Liter sind bei PRIMUS nur 890 ml. War eben einfach ärgerlich.

      Ansonsten ist die Flasche in Ordnung.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Christina, da haben Sie völlig Recht, wir ergänzen die Nutzvolumina in unseren Onlinebeschreibungen. Danke für den Hinweis. Ihr Produktservice

      25.09.2005
      von: Jochen H. ,
      1,5 Liter Flasche ist besser

      Ich nehme die 1.5l Flasche, weil es die meisten Brennstoffe nur zu 1 Liter gibt. Der Liter passt dann reichlich in die große Flasche und man kann auch eher wieder nachfüllen, ohne den Rest vom Benzin wegzuwerfen.

      www.pushbike.de
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.11.2004
      von: Volker H. ,
      o.k.

      Im Gegensatz zur SIGG-Flasche vom Gewicht her etwas leichter und von innen lackiert. Heißt, man soll angeblich auch hochprozentigen Spiritus darin transportieren können, ohne dass das Aluminium Schaden nimmt. Probiert habe ich das allerdings nicht, da sie als Druckkocherflasche wohl primär für Benzin und Petroleum gedacht ist. Das Aluminium ist hochwertig und stabil. Eines kann aber etwas nerven. Wenn die Flasche mit Benzin gefüllt ist und man den Verschluss bei aufrecht stehender Flasche öffnet, bekommt man immer eine ganz kleine Menge flüssiges Benzin über die Finger. Ähnliches passiert bei der SIGG-Flasche nicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein