Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        -31%
        • Tibloc 1

        Petzl Tibloc - Steigklemme

        Artikel-Nr.: 106142
        22,95 € 15,95 € Du sparst 7,00 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste

        Kleine Steigklemme

        Bissige Mini-Steigklemme (Behelfsseilklemme), die mittels kleiner Dornen ins Seil greift. Konstruiert für Seile von 8 - 11 mm Ø.

        Achtung: Sobald unkontrollierte Stürze nicht auszuschließen sind, muss ein Seil mit mindestens 10 mm Ø eingesetzt werden.
         

        Technische Details
        Farbe
        grau

        Unsere Empfehlungen 

        3,31
        13 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Robert H. ,

        ... bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Leichte Seilklemme für Notfälle, welche ich bei Hochtouren und alpinen Klettertouren seit vielen Jahren immer dabei habe. Gute Erfahrungen bei bestimmungsgemäßem Gebrauch. Bei Fehlbedienung oder Missbrauch braucht man sich über Fehlfunktion od...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Peter P. ,
        Mantel zerstört Das Ding hat meinen Mantel meines neuen Seiles aufgerissen... GEHT GARNICHT!!! Von Ropeman Wild Country Klemme ist 1000% besser!!!
        Kompletten Beitrag ansehen

        02.01.2016
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! 
        Für den Notfall.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.11.2014
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! 
        leichter, kompakter Ersatz für eine große Steigklemme und kann daher immer mitgeführt werden. Da viele Kunden diese Seilklemme als mitlaufende Selbstsicherung beim Alleinklettern verwenden: Bitte nach Petzl ASAP oder KONG Back-Up suchen!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.08.2014
        von: Sahand S.
        Muss man mit Umgehen können und Ahnung haben

        Wenn ich hier einige Bewertungen von Leuten hier lese, merke ich, dass die Leute nur mit gefährliches Halbwissen an die Sache herangetreten sind!
        Ich bin selber Industriekletterer und arbeite mit dem Ding seit Jahren! Und wurde NOCH NIE negativ überrascht!!!
        Selbstverständlich wird bei eine sehr starke dynamische Belastung die Ummantelung des Seiles beschädigt! Das ist bei eine Bruststeigklemme oder eine Handsteigklemme auch nicht anders!
        Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, was die Leute, die hier den Tbloc negativ bewertet haben, da erwartet haben?!
        Da sieht man, dass die Leute vollkommen kopflos und nur mit gefährlichem Halbwissen an die Sache heran gegangen sind!
        Da empfehle ich als Nachtlektüre die Herstellerangaben!!! Oder eine Schulung!!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.11.2011
        von: Robert H.
        ... bei bestimmungsgemäßem Gebrauch

        Leichte Seilklemme für Notfälle, welche ich bei Hochtouren und alpinen Klettertouren seit vielen Jahren immer dabei habe. Gute Erfahrungen bei bestimmungsgemäßem Gebrauch. Bei Fehlbedienung oder Missbrauch braucht man sich über Fehlfunktion oder Beschädigungen des Seils nicht zu wundern.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.04.2010
        von: Peter P.
        Mantel zerstört

        Das Ding hat meinen Mantel meines neuen Seiles aufgerissen...

        GEHT GARNICHT!!!

        Von Ropeman Wild Country Klemme ist 1000% besser!!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        27.05.2006
        von: Bommi X.
        nur im engen schacht/spalt

        hallo!

        in höhlen geht´s eng her. hier ist der tibloc ein gutes gerät. leider versagt er aber seinen dienst bei verlehmten seilen und sollte auch sonst nur von erfahrenen kletterern verwendet werden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.07.2005
        von: Dimi T.
        seil mantel zerstoert!

        Prinzipiell funktioniert das ding ja. Aber falls es mal nicht richtig greifen sollte und abrutscht dan zerreisen die spitzen hacken den seil mantel bevor man es richtig warnimt. Ich kann nur von diesem Geraet abraten. Ich werwende jetzt lieber einen franzoesischen prusik.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.06.2005
        von: Daniel M.
        Vorsicht

        Also ich werde dieses Teil wirklich nur noch im absoluten Notfall benutzen. Bei einem Routine Einsatz habe die Zähne nicht richtig gehalten und den Mantel des Seils auf einer Länge von 20 Zentimetern beschädigt! Alle im Team waren erschrocken. Das Seil wurde ausgemustert und der Tibloc auch.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        18.06.2004
        von: Cris H.
        günstig, gut, ... Vorsicht!

        Prinzipiel auch von mir eine positive Bewertung bzgl. Haltbarkeit und Flexibilität (klein, leicht, praktisch).
        Aber vorsicht, beim fixen Seil in schweren Routen am Kraftlimit, o.ä. eher den Ropeman (ebenfalls von Petzl) verwenden. Da hat bei mir die Tibloc mehrfach unschön versagt und es ging 3-4m in die Tiefe. Ärgerlich und mitunter gefährlich. Seitdem nur noch mit Prusik (nervt und ist bei Limit-Klettereien unmöglich) oder eben mit dem Ropeman (zwar doppelt so teuer aber seit 2 Jahren im Dauereinsatz und immer noch perfekt). Abgesehen davon selbst bei dünnen Seilen gibts beim Tibloc teils extreme Schäden, z.B. Mantel beim ersten Sturz eingerissen, unschöne Zerfaserungen des Mantels, etc. (ebenfalls nicht beim Ropeman, da dieser nach einem anderen Prinzip blockiert). Hatte mir deutlich mehr erwartet. Für direkten Einsatz in meinem Fall sehr bedingt brauchbar.

        Fazit:
        Als Reserverad und Ersatzsteigklemme empfehlenswert, ansonsten eher den Ropeman (insbesondere beim solo-auschecken von Routen), trotzdem ist die Tibloc immer dabei, you never know...

        Peace
        cris
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.06.2004
        von: Joachim S.
        immer dabei

        führe die Tibloc auf Höhlen- und Klettertouren stets am Sitzgurt mit und habe sie mherfach eingesetzt. Der Klemmechanismus funktioniert hervorragend, die Klenmme ist sehr schnell eingebaut. Bei stark verlehmten Seilen gibt es, wie bei anderen Klemmen auch, Probleme. Größter Nachteil: bei 11 mm Seilen, vor allem, wenn sie schon etwas aufgerauht sind, et ist es kaum möglich, die Klemme rückwärts zu schieben, auch nicht wenn man die Bedienungsanleitung befolgt.

        Insgesamt ein genial einfaches, leichtes Ausrüstungsstück, mit dem man schnell improvisieren kann.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.05.2004
        von: H. A.
        Sehr nützlich

        Absolut praktikables Teil.
        Allerdings wenn man recht dicke Seile verwendet und fällt gann das Seil großen schaden nehmen.
        Ebenfalls im Winter wenn das Seil vereist ist haftet es nicht gut sondern beschädigt den Mantel vom Seil.
        Aber sonst der Küller.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.04.2004
        von: Claus L.
        Der kleine Helfer

        Das tibloc ist ideal für alle Anwendungen wo sonst Prusikknoten eingesetzt werden. Aufstieg am fixierten Seil, Spaltenbergung, Selbstrettung, Flaschenzug. Es ist leichter anzubringen und einfacher zu bedienen als Klemm - und Garda-Knoten. Es ist auf allen meinen Hochtouren dabei.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.01.2003
        von: thomas k.
        der retter in der not

        klasse teil, das nicht so teuer ist, sehr leicht und universell eingesetzt werden kann , zb bei flaschenzŸgen oder beim austieg am (einfach)seil.
        lediglich bei der verwendung mit viel dreck ( zb speleo) etwas unzuverlaessig, man muss immer konrollieren, ob er auch richtig greift und nicht rutscht.
        ich hab immer 1 bis 2 dabei, egal ob unter tage, beim rafting oder klettern.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein