Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Helium Bivi


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Outdoor Research

        Outdoor Research Helium Bivi - Biwak

        Artikel-Nr. : 256568
        189,95 € 149,95 € Du sparst 40,00 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Leichter Begleiter auf Solo-Touren

        Der leichteste Biwaksack, den Outdoor Research im Programm hat: Dank Membran-Material und getapter Nähte wasserdicht und atmungsaktiv. Für den Kopf schafft ein Delrin-Bogen Platz.

        Für die Öffnung am Kopfende gibt es ein zusätzliches Moskitonetz, das ungebetene und stechende Gäste auf Abstand hält. Der Nylon-Boden ist antibakteriell behandelt und verhindert Schimmelbefall. 

        Details
        - Wasserdichtes, atmungsaktives Material mit Pertex Shield Plus-Membran (PU)
        - Bandversiegelte Nähte
        - Antibakteriell behandelter Boden verhindert Schimmelbefall
        - Fünf Verankerungsschlaufen
        - Eine Schlaufe zum Abspannen
        - Geräumiges Fußende
        - Abnehmbares Moskitonetz
        - Bogen aus Delrin-Kunststoff für Kopffreiheit
        - Auch für dicke Isomatten geeignet; mit Befestigungsgurten für die Matte
        - Kleines Netzfach innen

        Lieferumfang
        Biwaksack, Packbeutel

        Technische Details
        Farbe
        pewter
        0
        4 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        0 von 5 Sternen
        5 Sterne 0
        4 Sterne 0
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste positive Meinung
        von: Luk P. ,

        Die Outdoorbranche brüstet sich immer häufiger damit, wie ernst ihr der Umweltschutz sei und wie wichtig ihr sei, Nachhaltigkeit und schonendes Reisen zu fördern. Und dann dieses Produkt! Aus der Produktberschreibung: "Antibakteriell behandelter Boden verhindert Schimmelbefall...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste negative Meinung
        von: Luk P. ,
        Die Outdoorbranche brüstet sich immer häufiger damit, wie ernst ihr der Umweltschutz sei und wie wichtig ihr sei, Nachhaltigkeit und schonendes Reisen zu fördern. Und dann dieses Produkt! Aus der Produktberschreibung: "Antibakteriell behandelter Boden verhindert Schimmelbefall...
        Kompletten Beitrag ansehen

        19.10.2015
        von: Gunnar W. ,
        An den Vorbewerter :

        Biozide/ Fungizide sind sicher die falsche Wahl, da hier auch mit Silberionenbeschichtung gearbeitet werden könnte,
        doch ich denke NICHT, das die Beschichtung am AUßEN-Boden aufgebracht ist, denn dann bräuchte jedes Zelt so etwas, sondern im INNENBEREICH, um Kondensfeuchte unter Schlafsack, bzw. Isomatte davon ab zu halten Schimmel zu begünstigen !
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Gunnar, genau. Silberionen werden allerdings auch zunehmend kritischer bewertet... Bezüglich Ihrer Sternvergabe, siehe unten! Gruß aus Hamburg Semih

        19.10.2015
        von: Gunnar W. ,
        An den Vorbewerter :

        Biozide/ Fungizide sind sicher die falsche Wahl, da hier auch mit Silberionenbeschichtung gearbeitet werden könnte,
        doch ich denke NICHT, das die Beschichtung am AUßEN-Boden aufgebracht ist, denn dann bräuchte jedes Zelt so etwas, sondern im INNENBEREICH, um Kondensfeuchte unter Schlafsack, bzw. Isomatte davon ab zu halten Schimmel zu begünstigen !
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Gunnar, genau. Silberionen werden allerdings auch zunehmend kritischer bewertet... Bezüglich Ihrer Sternvergabe, siehe unten! Gruß aus Hamburg Semih

        29.06.2015
        von: Luk P. ,
        Die Outdoorbranche brüstet sich immer häufiger damit, wie ernst ihr der Umweltschutz sei und wie wichtig ihr sei, Nachhaltigkeit und schonendes Reisen zu fördern.
        Und dann dieses Produkt!

        Aus der Produktberschreibung:
        "Antibakteriell behandelter Boden verhindert Schimmelbefall. ... Biozidprodukte vorsichtig verwenden! Vor Gebrauch bitte stets Etikett und Produktinformationen lesen."

        Was heisst das?
        Die Behandlung des Biwaksackbodens mit einem Fungizid ist widersinnig, denn das Fungizid dringt vor allem in den Untergrund (Erde, Stein) ein, auf dem der Sack liegt. Pilze (Fungi) beziehen ihre Nahrung aus organischem Material, der Biwaksack aber ist aus anorganischem Material. Die gefürchteten Stockflecken, die man mit dem Fungizid vermeiden will, kann man ganz einfach dadurch verhindern, dass man den Boden des Biwaksacks mit einem Tuch trockenwischt und dabei auch eventuelle Erdreste abwischt.

        Ein hoch biozides Gift, wie OR es hier einsetzt, ist dafür weder nötig noch sinnvoll.

        @Globetrotter: Ich finde es fahrlässig, dass ihr ein solches Produkt in euer Sortiment aufnehmt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Luk, wir nehmen Ihre Kritik zur Kenntnis. Die Beschichtung befindet sich auf der Innenseite. Wir haben uns erlaubt, die Sterne Ihrer Bewertung zu löschen, da es dabei um die Praxistauglichkeit des Produktes und nicht um die subjektive Sinnhaftigkeit geht. Gruß aus Hamburg Semih

        29.06.2015
        von: Luk P. ,
        Die Outdoorbranche brüstet sich immer häufiger damit, wie ernst ihr der Umweltschutz sei und wie wichtig ihr sei, Nachhaltigkeit und schonendes Reisen zu fördern.
        Und dann dieses Produkt!

        Aus der Produktberschreibung:
        "Antibakteriell behandelter Boden verhindert Schimmelbefall. ... Biozidprodukte vorsichtig verwenden! Vor Gebrauch bitte stets Etikett und Produktinformationen lesen."

        Was heisst das?
        Die Behandlung des Biwaksackbodens mit einem Fungizid ist widersinnig, denn das Fungizid dringt vor allem in den Untergrund (Erde, Stein) ein, auf dem der Sack liegt. Pilze (Fungi) beziehen ihre Nahrung aus organischem Material, der Biwaksack aber ist aus anorganischem Material. Die gefürchteten Stockflecken, die man mit dem Fungizid vermeiden will, kann man ganz einfach dadurch verhindern, dass man den Boden des Biwaksacks mit einem Tuch trockenwischt und dabei auch eventuelle Erdreste abwischt.

        Ein hoch biozides Gift, wie OR es hier einsetzt, ist dafür weder nötig noch sinnvoll.

        @Globetrotter: Ich finde es fahrlässig, dass ihr ein solches Produkt in euer Sortiment aufnehmt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Luk, wir nehmen Ihre Kritik zur Kenntnis. Die Beschichtung befindet sich auf der Innenseite. Wir haben uns erlaubt, die Sterne Ihrer Bewertung zu löschen, da es dabei um die Praxistauglichkeit des Produktes und nicht um die subjektive Sinnhaftigkeit geht. Gruß aus Hamburg Semih

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein