Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Reporter-Bag


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Ortlieb

        Ortlieb Reporter-Bag - Umhängetasche

        Artikel-Nr. : 255959001
        149,95 €
        sofort lieferbar
        Farbe
        coffee
        <
        >
        Größe
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Video
        Anleitung herunterladen

        Problemlos durch Stadt, Land, Fluss!

        Wassereinbruch ist ein Fremdwort für diese vielseitige und robuste Umhängetasche: Das Hauptfach ist nämlich mit Überwurfdeckel und wasserdichtem TIZIP-Reißverschluss gleich doppelt gesichert!

        Zudem hält das robuste und haptisch angenehme Mischgewebe mit Beschichtung den Inhalt der Tasche zuverlässig trocken – natürlich auch das Tablet, für das die Reporter-Bag City einen extra Platz bereithält.

        Damit ist diese Tasche für die Shoppingtour ebenso gerüstet wie für den täglichen Weg zur Arbeit: So ausgerüstet, können Sie theoretisch auch entspannt ins Büro paddeln. 

        Fest fixiert dank pfiffigem Gurtkonzept

        Diese Umhängetasche kommt mit einem klasse Gurtkonzept daher: Mit nur zwei Handgriffen lässt sich der Gurt in ein rutschsicheres Rückentragesystem verwandeln.

        Details
        - Wasserdichte City-Umhängetasche in zwei Größen (IP67)
        - Mit Überwurfdeckel und wasserdichtem TIZIP-Reißverschluss
        - Robustes, PU-beschichtetes Cordura-Baumwoll-Mischgewebe mit angenehmer Haptik
        - Innovatives Gurtkonzept: schnell vom Gurt zum rutschsicheren Tragesystem
        - Robustes, wasserdichtes Planenmaterial, PVC-frei
        - Organizerfächer mit Notebook-/Tablet-Fach (7,9 und 10 Zoll)
        - Taschendeckel mit Innenfach (nicht wasserdicht)
        - Schlaufe für Blinklicht
        - Stabile Verschlusshaken aus Metall

        Technische Details
        Material
        PS55C (Cordura-Baumwoll-Mischgewebe), PU-beschichtet
        Gewicht
        816 g
        Volumen
        11 l
        Höhe
        27 cm
        Breite
        39 cm
        Tiefe
        15.5 cm
        Farbe
        coffee
        Größe
        M
        3,67
        3 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        3,67 von 5 Sternen
        5 Sterne 1
        4 Sterne 0
        3 Sterne 2
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        24.08.2016
        von: Peter K. ,
        für: Farbe coffee/Größe M
        Update zu meinem Kommentar vom 12.03.2016: Die Tasche war bisher ca. 50 Tage bei mäßiger Bepackung im Einsatz. Heute morgen ist mir bei halbleerer Tasche der Reissverschluss kaputt gegangen. Ich bin absoluter Ortlieb-Fan: aber das war / ist ein technisches Armutszeugnis.
        --
        Globetrotter (Berlin/Steglitz) hat sich allerdings mehr als nur vorbildlich verhalten. Die kaputte Tasche wurde heute Nachmittag sofort und mit viel freundlichem Wohlwollen gegen einen Gutschein eingetauscht. Ich bin beeindruckt! Toller Service, Dankeschön!!
        --
        Ich habe vom "frischen" Gutschein die Commuter-Radtasche (ebenfalls Ortlieb) gekauft. Grund: Sie ist auch wasserdicht, hat aber keinen Reissverschluss, der kaputt gehen könnte. Statt dessen ist der Deckel konventionell mit Gurtschallen zu verschließen. Ich nutze die Tasche zu 95% als Umhängetasche und habe die Gepäckträger-Haken sofort entfernt. Hat problemlos geklappt. Die verbleibenden Leisten stören beim konventionellen Tragen in keiner Weise. Bei der Commuter-Tasche auch deutlich besser als beim Reporter-Bag gelöst: Der Gurt rutscht überhaupt gar nicht. Schönet Ding!
        --
        Klares Fazit:
        (1) Globetrotter hat sich ein Blümchen verdient ;-)
        (2) Die Ortlieb-Commuter-Radtasche ist (ohne Gepäckträger-Haken) der um Längen bessere Reporter-Bag (...und 10,- Euro preisgünstiger).
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.03.2016
        von: Peter K. ,
        für: Farbe coffee/Größe M
        Ich bin inhaltlich mit Gerald S. absolut sprachgleich. Tatsächlich ist der rutschende Gurt eine Schwachstelle, die nicht unerheblich ist. Warum trotzdem 5 Sterne?

        Diese Schwachstelle gilt primär beim konventionellen Tragen. Auf dem Rad tritt sie technisch bedingt fast nicht zu Tage.

        Für die konventionelle Gurt-Nutzung lässt sich der Lapsus erstaunlich trivial beheben.

        Fakt: Es gibt nur eine einzige rutschige Schnalle. Diese befindet sich auf der Seite mit dem Wechsel-Schnapper (Fußgänger/Radfahrer).

        Hilfreich für meinen Lösungsvorschlag: Auf der gleichen Seite verfügt das Gurtsystem über ein freies Gurtende.

        Was ist zu tun, um den Gurt wirklich gut zu arretieren?
        (1) Freies Gurtende durch Haken am Taschenende (Nähe Reissverschluss) fädeln.
        (2) Gurtende danach durch die Schnalle führen, die so rutschig ist.
        Der Gurt mit dem freien Gurtende lässt sich deckungsgleich mit dem vorhandenen Gurt einfädeln. Das sieht danach aus, als ob das die Produkt-Entwickler immer schon so geplant hätten...

        Ergebnis: Danach liegt das freie Gurtende unter dem "normalen" Gurt, der durch die Rutsch-Schnalle führt. Die Reibung wird sowohl in der Schnalle als auch im Gurtsystem massiv erhöht - und der Gurt hält.

        Das Ganze hat leider auch einen Nachteil: Ein SCHNELLER Wechsel zwischen Fußgänger und Rad-Gurt-Position ist nicht mehr möglich.

        Mir ist das komplett schnuppe. Ich werde die Radkomponente nur selten einsetzen. Und wenn ich sie mal einsetze, dann ziehe ich das freie Gurtende halt wieder aus beiden Schnallen raus. Dauert vermutlich nicht mal eine Minute. Für meine Bedürfnisse ist also der Workaround perfekt.

        Der Rest der Tasche ist einfach nur genial. Haptik, Optik, Funktion: Ich habe auf dem Markt nichts vergleichbares gefunden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.12.2015
        von: Gerald S. ,
        für: Farbe coffee/Größe M
        Schöne Tasche mit Mängeln

        An sich eine schöne Tasche. Das Material sieht so gar nicht nach Kunstfaser aus. Die Tasche ist rundum gepolstert. Die gepolsterte Innentasche mit Notebookfach ist mittels Klettbändern befestigt und lässt sich bei Bedarf herausnehmen (für was das auch immer gut sein mag). In Inneren befindet sich eine flache Tasche mit Reißverschluss, eine Handytasche mit Klettverschluss sowie drei Stiftschlaufen. Im Deckel befindet sich eine weitere Tasche in der man einen flachen Gegenstand bis maximal DIN A5 unterbringen kann. Die Tasche ist relativ tief und formstabil. Wenn man sie abstellt, dann bleibt sie stehen.

        Leider ist der Umhängegurt eine absolute Fehlkonstruktion. Das Gurtband ist so glatt, dass die Leiterschnalle mit der ein Teil des Steckverschlusses am Band befestigt ist beim Zug am Gurtende am Gurtband entlang rutscht. Als Resultat wird der Gurt dann länger anstatt kürzer. Wieso das bei der Entwicklung nicht aufgefallen ist, ist mir unverständlich und sollte bei einer Tasche dieser Preisklasse nicht passieren. Der gleiche Schultergurt scheint auch beim Courier-Bag Urban Line zum Einsatz zu kommen.

        Ein Anfrage beim Kundeservice zu dem Thema bringt einen nicht weiter. Nach der Eingangsbestätigung passiert zunächst einmal nichts. Auf eine Rückfrage nach drei Wochen kommt dann nach einer Woche ein Antwort. Man entschuldigt sich für die lange Bearbeitungszeit (Hochsaison), kann das Problem zwar nicht nachvollziehen, bietet aber an den Schultergurt auszutauschen. Der Gurt geht an Ortlieb und wieder passiert nichts. Auf eine freundliche Nachfrage nach drei Wochen dann eine Entschuldigung (Krankheitsfälle im Kundenservice) und die Zusage der sofortigen Versands der Ersatzteil. Leider ist der Austausch-Gurt identisch mit dem ursprünglichen Gurt und hat das gleiche Problem. Ich gebe an dem Punkt auf.

        Nach nicht einmal einem halbe Jahr Benutzung ist an einer Stelle an der das Taschenmaterial, aufgrund der Befestigung des Schultergurts, eine Falte schlägt der Stoff schon deutlich erkennbar abgescheuert.

        Fazit: An sich eine schöne Tasche. Leider gewinnt man den Eindruck, dass sie vom Reißbrett über die Produktion direkt in den Verkauf gegangen ist, ohne das jemand die Funktionalität getestet hätte. Der dysfunktionale Schultergurt hätte schon bei einem grundlegenden Test auffallen müssen und das abgescheuerte Taschenmaterial ist wenig vertrauenerweckend. Auch das Reklamationen an grundlegenden Funktionen offensichtlich nicht den Weg vom Kundeservice zur Designabteilung finden, wirft die Frage auf wie es mit dem "Prinzip der kurzen Wege innerhalb der Firma" (Eigendarstellung Orlieb) in Realität aussieht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein