Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        -20%
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 1
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 2
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 3
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 4
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 5
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 6
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 7
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 8
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 9
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 10
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 11
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 12
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 13
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 14
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 15
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 16
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 17
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 18
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 19
        • Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni 20

        Nomad Dogon 3 (+1) LW, calliste green, uni - Familienzelt

        Artikel-Nr.: 274973001
        848,95 € 679,95 € Du sparst 169,00 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste
        360-Grad-View

        Familienreisezelt für 3-4 Personen

        Geräumiges Tunnelzelt für 3-4 Personen. Durch die Gestängekonstruktion lässt sich das Zelt schnell auf- und abbauen. Der Materialmix ist ideal für warme Temperaturen geeignet.

        Geräumiges Familienzelt

        Kleine Familien werden sich hier wohl fühlen. Durch das geringe Gewicht, im Verhältnis zur Größe, eignet sich das Dogon ideal als Reisezelt für Familien. Kurze Gestängekanäle am Dach und das Ring- und Pin-System sorgen für leichten Aufbau und ermöglichen häufige Ortswechsel entspannt anzugehen. Durch das außen liegende Gestänge kann das Tunnelzelt bei schlechtem Wetter komplett mit Innenzelt aufgebaut werden. So bleibt es trocken. Mit einer Fläche von insgesamt 13,8 m² ist es groß genug, um auch solche Tage im Zelt zu verbringen. Dann wird man die großen Fenster und die Apsis zu schätzen wissen, in der auch Platz für einen Tisch und Stühle sind. So lässt es sich bequem Karten spielen und essen.


        Gute Belüftung

        Große Lüfter und drei Eingänge bieten gute Belüftungsmöglichkeiten. Der zusätzliche Seiteneingang kann mit Moskitonetz verschlossen werden und hält so unliebsame Besucher fern. Bei milden Wetterbedingungen lässt sich eine Tür als Vordach und Sonnenschutz aufstellen.

        Das Innenzelt bietet 3-4 Personen Platz. Durch die Stehhöhe von 195 cm haben auch große Personen genügend Kopffreiheit. Im Innenzelt befinden sich Seitentaschen zum Verstauen von Kleinigkeiten wie Bücher, Kopflampe oder Handy. Wen es für längere Zeit an einen Ort zieht, den werden die Details wie die Aufhängepunkte für eine Kleiderstange, die RV-Stromkabeldurchführung und die roten, reflektierenden Abspannleinen gefallen.

        Technische Details
        Farbe
        calliste green
        Detail
        grün
        Größe
        3-4 Personen

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        3,5
        2 Bewertungen
        50% empfehlen dieses Produkt
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        08.08.2017 Ein Zelt, das alle unsere Bedenken zerstreute
        von: Ferdi U.
        Unser Zelt war 12 Wochen in den letzten 2 ½ Jahren im Einsatz.
        Den Verriss des Dogon kann ich nicht nachvollziehen. Das einzige was uns passiert ist, war, dass das Zelt bei Sturm wackelt. Die Abspannung die vorne fehlen soll ist nicht nötig (hinten ist sie eigentlich auch nicht nötig, aber verhindert, dass das Aussenzelt mit dem Innenzelt bei Sturm Kontakt bekommt.
        Unser Zelt stand in einer Pfütze, so dass wir sagen können, dass sogar der Reissverschluss zwischen Aussenzelt und Innenzelt fast dicht ist.
        Die einzigen Kritikpunkte sind die Plastikabdeckungen der Reissverschlüsse, die sich ab und zu in den Zipper verklemmen (Mit Tesafilm repariert) und die undichten Schlaufen, die sogar in unserem Hilleberg immer wieder auftraten.
        Alles in allem lässt sich sagen: Unsere Skepsis bzgl. der Zelthöhe hat sich in keiner Weise bestätigt.
        Die Heringkritik ist wohl als Scherz zu verstehen: Die scharfen Kanten sind zwar da, ermöglichen aber auch das Eindringen in sehr feste Untergründe und Leinen gehen nun mal kaput, wenn man daran Heringe herauszieht, ob mit oder ohne scharfen Kanten. (Übringes: Die Heringe verbiegen sogar! :-) )
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        02.10.2016 Schade, ein gutes Zelt mit deutlichen Einschränkungen
        von: Armin L.
        Nach 2 Wochen Zelten im August in einem Tal in den spanischen Pyrenäen, möchte ich nun eine erste Bewertung schreiben. Wir hatten eine Woche lang Abends und Nachts starken Wind.
        Ich bin bez. des Zeltes nun sehr zwiegespalten und vorne weg: ich würde mir das Zelt nicht wieder kaufen.
        Wir benötigten ein neues Familienzelt mit Stehhöhe und entschieden uns für das recht teure Nomad, um ein qualitativ gutes Zelt mit Reserven für schlechtes Wetter zu haben. Dies hat sich mit dem Nomad leider nicht erfüllt.

        Positiv:
        Das Material ist robust, gut beschichtet, "heavy duty"-Gefühl, bis auf Ausnahmen (s.u.) gut verarbeitet, lässt sich gut und recht schnell aufbauen. Die Nähte sind gut verklebt. Bez. eines Dauerregen habe ich keine Bedenken. Es gibt gut Platz für drei Personen, ein kleiner Tisch und Stühle passen in die Apsis. Das Zelt lässt sich gut abspannen, allerdings mit eklatanter Einschränkung (s.u.).

        Negativ:
        Heringe: sehr leicht und stabil, aber etwas kurz. Leider sind die gebohrten Kerben, die verhindern sollen, dass die Leine oben heraus rutscht, äußerst scharfkantig und damit sind die Heringe unbrauchbar (gemacht), da sich die Leinen durchscheuern. Beim Herausziehen eines Herings an der Leine, wurde diese halb durchgeschnitten!
        Apsisfenster: In der vorderen Apsis sind 4 Fenster, die mit Stoffstreifen als Sichtschutz abgedeckt werden. Leider sind diese Vorhänge nur mit kurzen (5cm) Klettstreifen an der Apsis zu befestigen. Bei meinem Zelt sind die Klettstreifen zudem sehr ungenau zueinander angebracht. Je nach Zeltspannung und Aufbau oder bei stärkerem Wind werden die Vorhänge nicht gehalten und hängen ins Zelt.
        Abspannung des Zeltes:
        Die beiden Außenstangen werden mit je 2 stabilen Gurtbändern sehr sicher abgespannt. Leider halten die losen Gurtenden bei Wind nicht in den vorgesehenen "Clips" und flattern umher. Das hört sich bei starkem Wind an, als ob ein Hubschrauber auf dem Zeltplatz landet.
        Die hintere Apsis ist mit 5 (!) Sturmleinen auf halber Höhe der Zeltwand sehr gut verspannt, da wackelt auch bei Wind nichts. Dagegen hat die (höhere) vordere Apsis KEINE (null!!!) Surmleinen zum Abspannen der Zeltwand! Die Spannmöglichkeit bei den Bodenheringen nützt bei einer 2 1/2 Meter Zeltbahn leider nichts. Dazu kommt, wenn die Gurtbänder der Stangen (nach-) gespannt werden, verliert die Zeltwand weiter an Spannung. Bei starkem Wind flattert daher die vordere Apsis lose hin und her, die Zeltwand drückt sich heftigst nach Innen. So gut das Rest-Zelt bei Wind steht, man hat Angst, dass die vordere Apsis wegfliegt.
        Es ist unverständlich, warum nicht auch vorne Sturmleinen angebracht sind, was technisch kein Problem und bei einem Zelt mit Stehhöhe auch erforderlich ist.

        Fazit: Teures Zelt für Mittelmeerwetter oder Sommerregen - für Nordseeküste und Gebirgstäler kaum geeignet. Keine Reserve für schlechtes Wetter (Wind) wegen Konstruktionsmangel.
        Der Mehrpreis lohnt daher nicht - für den möglichen Einsatzbereichreicht reicht auch ein günstigeres Zelt für die Hälfte des Preises aus.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein