Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • WickiUp 3 Fly and DAC Pole 1
        • WickiUp 3 Fly and DAC Pole 2
        • WickiUp 3 Fly and DAC Pole 3

        Nigor WickiUp 3 Fly and DAC Pole

        Artikel-Nr.: 277243001
        349,95 €
        sofort lieferbar
        Farbe
        willow bough/burnt orange
        <
        >
        Größe
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg-Barmbek  verfügbar
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare Dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse Dir Deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess Deine gewünschte Filiale aus. Sobald Du Deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst Du von uns eine E-Mail. Dann hast Du 7 Tage Zeit, Deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von Dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst Du Zeit, da Du im Fall einer Retoure den Artikel Direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn Du noch etwas vergessen hast, kannst Du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Berlin: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg-Barmbek: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Anleitung herunterladen

        Das Leichtgewicht für die große Tour

        Für Minimalisten und auf Touren bei denen jedes Gramm zählt: Das WickiUp ist ein ultraleichtes Tipi für 3 Personen und bietet das beste Raum-zu-Gewicht-Verhältnis.

        Ein Fliegengewicht

        Mit nur einer höhenverstellbaren Stange und leichtem GorLyn 20 Material, bringt das WickiUp etwas über 1.100 g auf die Waage. Das Minimalgewicht beträgt sogar lediglich 990 g! Die Konstruktion ist sehr stabil und überzeugt auch bei schlechtem Wetter. Bei Wind kann das Zelt an den zahlreichen Abspannpunkten sicher fixiert werden.
        Für gute Belüftung ist gesorgt. Drei abgedeckte Lüfter in der Zeltspitze, lassen entstehendes Kondenswasser gut ablüften.

        Details:
        - Einstellbare DAC Aluminium Zentralstange
        - Nylon 6.6 Außenmaterial mit hoher Zugfestigkeit
        - Weit zu öffnender Eingang mit langem Reißverschluss
        - Innenzelt und Fußboden optional erhältlich

        Technische Details
        Farbe
        willow bough/burnt orange
        Größe
        uni
        Gewicht
        1112 g
        Personen
        3
        Länge außen
        275 cm
        Breite außen
        220 cm
        Höhe außen
        155 cm
        Packmaß im Beutel
        45x8 cm
        Eingänge
        1
        Apsiden
        0
        Lüfter
        3
        Außenzelt
        100 % Nylon (GorLyn 20 Ultra Lite 20D siliconized ripstop 6.6 Nylon)
        Wassersäule
        3000 mm
        Gestängeanzahl
        1
        Gestängematerial
        Verstellbare DAC Aluminium Stange

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        5
        3 Bewertungen
        100% empfehlen dieses Produkt
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        05.01.2018 tolles Zelt, aber warum nicht...
        von: Silke P. ,
        Das Zelt ist toll, unverständlich aber, warum Globetrotter die Variante Außen/Innenzelt zusammen nur auf Anfrage anbietet. Immerhin spart man 30 €. Erst auf den Verweis zur Nigor Seite, wo es diese Kombi für 550 Euro gibt (statt Einzelkauf und dann 580), wurde mir auch dieser Preis angeboten.

        Silke
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Silke, in der Vergangenheit war die Nachfrage nach einem separaten Kauf des Außen- und Innenzelt so hoch, dass wir sie inzwischen nur noch getrennt anbieten. Wir verkaufen grundsätzlich zum empf. Verkaufspreis des Herstellers, weshalb die Einzelvarianten zusammen 30,- € teurer sind als die Kombi. Sie kann aber, wenn gewünscht, gerne als Sonderbestellung bestellt werden. Schöne Grüße aus Hamburg, Finn

        schmal
        weit
        Passform
        27.12.2017 Geniales Leichtzelt für 2-3 Personen
        von: Christian v. ,
        Kommentar bezieht sich auf die Kombination Außen- und Innenzelt.

        Das Wickiup 3 ist mein absolutes Lieblingszelt!

        Im Zelt hat man sehr viel Platz, fast schon Stehhöhe, und das bei leicht unter 2 kg! Es hat als Tipi keine Apsiden, aber da stört eigentlich kaum. Schuhe kann man noch zwischen Außen- und Innenzelt ablegen. Und wenn man doch mal eine Apside braucht, dann macht man das Innenzelt einfach von einem Hering los und kann so zB im Zelt kochen. Verpackt ist es mit Innenzelt nur 40x15 cm klein.

        Das Innenzelt ist in Orange!! Was gerade am Morgen eine tolle Stimmung macht. Es hat einen Boden mit 10.000 mm Wassersäule! Das Außenzelt hat eine Wassersäule von nur 3000 mm, das macht aber nichts, weil aufgrund der Tipi Konstruktion die Seitenwände so steil sind, entsteht kein Wasserdruck und das Wasser läuft sofort ab.

        Dagegen liegt die Reißfestigkeit des verwendeten GorLyn 20 mit 10,2 kg noch über dem von den Hilleberg Zelten mit dem Kerlon 1000 Material. Überhaupt sind alle Materialien und die Verarbeitung hervorragend. Es ist auch das einzige Zelt, das man von Innen bei Regen nachspannen kann, indem man einfach einen Raster bei der Mittelstange nach oben geht. Und weil es ein Tipi ist, kann es ebenso hervorragend bei Sturm aufgebaut werden: Plan auslegen, alle sechs Heringe rein, mit Mittelstange aufrichten und fertig. (Außen- und Innenzelt müssen nicht separat aufgebaut werden.) Kein Kondenswasser im Innenzelt, kein geräuschvolles Flattern und es beult bei starkem Wind nicht aus. Auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hat es ein angenehmes Innenklima - der Wind pustet keine kalte Luft rein.

        Noch eine Anmerkung zum Vorrezensenten: Ja, man kann zu Dritt im Kreis schlafen. Man kann aber auch die Mittelstange um bis zu 25 cm aus der Mitte nehmen und so leicht schräg aufstellen, dann passen auch drei große Kerls nebeneinander.

        Nachteile: Eigentlich nur, dass die sehr leichten DAC-V-Pegs (nur 10 g) ohne Schnur geliefert werden. Loch ist da, können also nachträglich Schnüre durchgezogen werden, um Schlaufen zu haben, damit man die Heringe auch aus dem Boden wieder rausbekommt. Auch kommt das Zelt gänzlich ohne weiteres Zubehör wie Abspannleinen. Da sind die Hilleberg-Zelte etwas besser ausgestattet. Das ist es aber schon, was sie dem Wickiup voraus haben. Ansonsten ist das Wickiup ein Zelt, welches es locker mit den Hilleberg-Zelten aufnehmen kann, wenn es nicht sogar besser ist. Und aus dieser Sicht, sind die 550 € für Außen- und Innenzelt zusammen sogar richtig günstig. ;)
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        09.11.2017 Super Zelt für zwei Personen mit beengtem Platz für einen Gastschläfer
        von: Michael H. ,
        Ich stand zwischen der Wahl, das Kuppelzelt MSR Elixir 2 oder 3 oder die Leichtvariante davon, das Hubba Hubba, oder das WickiUp 3 mit Außen- und Innenzelt zu kaufen. Ich habe mich für das WickiUp 3 entschieden. Voraussetzung war, ein Zelt hauptsächlich für zwei Personen, bei dem auch wenige Male eine dritte Person mitschlafen kann.

        Bei den MSR-Zelten hat man immer entweder ein Zelt nur für zwei Personen oder eben eins für drei und damit für unsere Voraussetzung meist ein zu großes und zu schweres/voluminöses Zelt dabei. Beim WickiUp 3 hat man für zwei Personen sehr viel Platz, drei können gerade noch so schlafen und zwar wenn man die Matten an die Ränder und "im Kreis" legt (so dass je Kopf- und Fußbereich des anderen aneinander stoßen). Drei Matten nebeneinander, dazu fehlt der Platz. Kinder oder ein Hund würden natürlich so gehen.

        Ein weiterer Vorteil ist der enorm schnelle Auf- und Abbau. Wer, wie bei Faltboottouren, täglich dies vorhat, lernt das schnell zu schätzen. Unser Freund im MSR Elixir 3 brauchte min. doppelt so lange bis sein Zelt stand.

        Im Vergleich zum zwei Personenzelt Hubba Hubba wiegt das WickiUp nur rund 200 Gramm mehr, zum MSR Elixir 3 dagegen ist es 1,2 kg leichter. Im Packmaß schlägt das WickiUp sogar das Hubba Hubba. Dafür hat das WickiUp gewissermaßen geschlossene Apsiden, bei denen auch bei Starkregen nichts nass wird.

        Die Self healing Funktion des Materials beim WickiUp ist hinzu ein Kaufargument. Ein etwa 1-Centstück großes Loch kann durch ein wenig reiben mit den Fingern geschlossen werden (diese Funktion habe ich allerdings n.n. ausprobiert ;) - zeigt aber ein Nigor Video).

        Preislich liegt das WickiUp allerdings über den MSR-Zelten. Wer das WickiUp 3 deutlich günstiger und dafür rund 900 Gramm schwerer haben möchte, wählt das bis aufs Material baugleiche Eureka Lone Tree 3.

        Der optionale Footprint ist übrigens überflüssig bei Verwendung des Innenzeltes und ist nicht als Bodenschutz des Innenzeltes gedacht (wie bei den MSR-Zelten), sondern als Ersatz für das Innenzelt.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein