Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Reisegrill


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Mimigri
      4,8 von 5 Sternen
      5 Sterne 32
      4 Sterne 1
      3 Sterne 1
      2 Sterne 0
      1 Stern 1

      Mimigri Reisegrill 

      Artikel-Nr. : 116822
      139,95 €
      sofort lieferbar
      Auf die Merkliste
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig
      München: Vorrätig, knapper Bestand
      Stuttgart: Vorrätig

      Edel und Platz sparend

      Sehr edler Trichtergrill aus 18/10er Edelstahl. Der Reisegrill lässt sich zerlegen und hat dann ein sehr flaches Packmaß; ideal für den Transport! Durch die spezielle Form des Kohlebehälters können Holzkohlebriketts bis zu 2,5 Stunden Grillhitze abgeben. Der höhenverstellbare Grillrost hat eine Fläche von 21 cm x 33 cm: Das reicht für 8 bis 10 Bratwürste oder 4 bis 6 Steaks (eng aufgelegt). Inklusive wasserfester Packtasche aus Kunststoff. Der Grill ist dank des verwendeten Materials spülmaschinenfest.

      Technische Details
      Gewicht
      2500 g
      Größe
      360mm x 250mm x 200mm
      Grillfläche
      21cm x 33cm
      Packmaß
      60 mm x 250 mm x 8 mm
      Detail
      2,5 kg
      Infofeld
      Spülmaschinenfest

      Unsere Empfehlungen 

      BBQ-Box 300S
      Esbit
      64,95 €
      -0% Neu
      BBQ-Box 100S
      Esbit
      44,95 €
      -0% Neu
      Stand BBQ 300S
      Esbit
      22,95 €
      -0% Neu
      Feuerschale M
      Snow Peak
      149,95 €
      -0% Neu
      Holzkohlegrill
      Lotus Grill
      169,95 €
      2 Farben
       
      Verfügbare Varianten
      uni
      -0% Neu
      Mini Grill
      Grilliput
      44,95 €
      -0% Neu
      Klappgrill Basic
      Relags
      6,25 €
      -0% Neu
      Reisegrill
      Brändi
      64,95 €
      -0% Neu
      4,8
      35 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      4,8 von 5 Sternen
      5 Sterne 32
      4 Sterne 1
      3 Sterne 1
      2 Sterne 0
      1 Stern 1

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Björn W. ,

      Spitzengrill Leider lässt sich das Kaufdatum nicht noch weiter nach hinten datieren. Ich habe den Grill gefühlt schon eine Ewigkeit im Einsatz, ich denke es muss 2009 gewesen sein.  Ob für ein Mittagessen für vier Personen oder ein paar mehr Personen, der Grill schafft das.  Qua...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Björn W. ,
      Spitzengrill Leider lässt sich das Kaufdatum nicht noch weiter nach hinten datieren. Ich habe den Grill gefühlt schon eine Ewigkeit im Einsatz, ich denke es muss 2009 gewesen sein.  Ob für ein Mittagessen für vier Personen oder ein paar mehr Personen, der Grill schafft das.  Qua...
      Kompletten Beitrag ansehen

      22.12.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      Gute Qualität,einfacher Aufbau, stabile Tasche.
      Da noch nicht benutzt, kann ich nicht mehr dazu sagen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.11.2015
      von: Björn W. ,
      Spitzengrill

      Leider lässt sich das Kaufdatum nicht noch weiter nach hinten datieren. Ich habe den Grill gefühlt schon eine Ewigkeit im Einsatz, ich denke es muss 2009 gewesen sein. 
      Ob für ein Mittagessen für vier Personen oder ein paar mehr Personen, der Grill schafft das. 
      Qualität des Materials ist spitze, der Grill wurde ca. drei Jahre nicht auseinander gebaut und stand bei Wind und Wetter ( Regen, Schnee) draußen, und funktionierte wie am ersten Tag. Ließ sich trotzdem noch auseinander bauen und problemlos verpacken. 
      Nicht nur als Grill sondern auch als "Feuerschale" macht der Grill eine gute Figur. 
      Würde er kaputt gehen, ich würde ihn nochmal kaufen.
      Trotz vorhandenem Kugelgrill, wird die schnelle Bratwurst zum Mittagessen auf dem Mimigri zubereitet. 
      Selbst einen überzeugten Elektrogriller konnte ich überzeugen. 
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.11.2015
      von: Björn W. ,
      Spitzengrill

      Leider lässt sich das Kaufdatum nicht noch weiter nach hinten datieren. Ich habe den Grill gefühlt schon eine Ewigkeit im Einsatz, ich denke es muss 2009 gewesen sein. 
      Ob für ein Mittagessen für vier Personen oder ein paar mehr Personen, der Grill schafft das. 
      Qualität des Materials ist spitze, der Grill wurde ca. drei Jahre nicht auseinander gebaut und stand bei Wind und Wetter ( Regen, Schnee) draußen, und funktionierte wie am ersten Tag. Ließ sich trotzdem noch auseinander bauen und problemlos verpacken. 
      Nicht nur als Grill sondern auch als "Feuerschale" macht der Grill eine gute Figur. 
      Würde er kaputt gehen, ich würde ihn nochmal kaufen.
      Trotz vorhandenem Kugelgrill, wird die schnelle Bratwurst zum Mittagessen auf dem Mimigri zubereitet. 
      Selbst einen überzeugten Elektrogriller konnte ich überzeugen. 
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.09.2015
      von: Claus W. ,
      Wir haben uns den Grill für unseren Fahrrad-Urlaub zugelegt.
      Einfach klasse, super Verarbeitung und einfache Reinigung.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.08.2015
      von: test t. ,
      tte
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.08.2015
      von: test t. ,
      test
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.07.2015
      von: Markus W. ,
      Perfekt in allen Punkten: Funktion, Verarbeitung, Packmaß, Nachhaltigkeit, Langlebigkeit.

      Dieses kurze vorweg genommene Fazit trifft es eigentlich, wenn man den Mimigri Reisegrill beschreiben soll.

      Im Endeffekt kommt man nur kurz bei dem doch recht hohen Preis ins Grübeln, aber dieser relativiert sich praktisch völlig, wenn man die o.a. Vorteile kennengelernt hat. Die Lobeshymnen gelten im übrigen nicht nur für den Grill an sich, sondern auch für die absolut durchdachte und ebenfalls perfekt verarbeitete Tasche aus dicker LKW-Plane für den Transport und die Aufbewahrung.

      Von daher: Volle Punktzahl und unbedingte Kaufempfehlung - draußen möchte man keinen anderen Grill mehr. :-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.07.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      Sehr leichter Kleingrill.
      Überraschend robust. Einfach praktisch für Unterwegs wenn nicht viel Platz im Gepäck ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.05.2015
      von: Holger S. ,
      Megadicke Steaks mit dem Mimigri

      Vorab: Ich bin bekennender "Gasgriller" und brutzle bevorzugt dicke Steaks, Braten, Bierdosenhühner und ähnliches, unter dem "Deckel" mit indirekter Hitze bei ca. 200 Grad. Für unterwegs im VW-Bus haben wir uns trotzdem den Mimigri angeschafft. Tolle Sache, das Ding funktioniert hervorragend und ist von bester Qualität. Aber wegen des fehlenden Deckels hatten wir uns bislang auf dem Mimigri auf Fleischscheiben von max. 2 cm Dicke, Würstchen und ähnliches typisches Grillgut beschränkt. Die Ergebnisse waren super, es gab nichts zu meckern.

      Für einen dreitägigen Ausflug an Pfingsten hatten wir uns beim Schlachter 2 Steaks bestellt. 250 Gramm sollten sie haben. Da aber das Fleischstück recht klein war, waren die Steaks 5-6 cm dick. Gemerkt haben wir das erst unterwegs. Und nu?

      Mimigri angeheizt, halb voll mit Bricketts. Unter erschwerten Bedingungen: Windstärke 6-8 in der "Dänischen Südsee", Temperaturen um die 10 Grad. Der schwierigste Teil der Operation war das Entzünden der gewachsten Anfeuer-Holzspäne. Als die aber erst mal brannten, war der Mimigri null komma nix einsatzbereit, alle Briketts waren von Asche weiß überzogen.

      Wir packten die dicken Steaks bei Rost-Stellung "unten" auf den Grill, und grillten sie auf jeder Seite 3-4 Minuten lang für eine schöne karamellisierte Kruste. Jetzt fehlte der Deckel fürs "indirekte" Weitergrillen. Die Lösung: Den Rost auf "obere" Stellung bringen, Steaks wieder drauf, und über die Steaks den hitzebeständigen Glasdeckel unserer 28 cm Pfanne auf den Rost packen. Die Steaks passten gerade so drunter. Spannung: Würde das funktionieren? Auf jeder Seite etwa 5 Minuten weiter gegrillt, dann das Fleisch in Alufolie 5 Minuten ruhen lassen.

      Die Reaktion beim Anschneiden: Wow!!! Außen etwa 0,5 cm knusprig mit tollen Röstaromen, darunter das Fleisch medium rare, also perfekt rosa, mit tiefbraunem Fleischsaft. Im Inneren saftig, unglaublich zart, einfach super. Besser wäre es auch auf dem Gasgrill mit Deckel nicht geworden. Bei unserer nächsten Reise kaufen wir nur noch dicke Steaks. Der Trick mit dem Glasdeckel funktioniert - und aus dem Mimigri wird damit fast ein Kugelgrill. Das ganze bei einem Packmaß, das wirklich keinerlei Wünsche offen lässt. Das Teil nimmt im VW-Buch praktisch keinen Platz weg, und die Pfanne mit Deckel haben wir ohnehin dabei.

      Viel Spaß beim Ausprobieren :-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.06.2014
      von: Chris K. ,
      Ich bin angekommen :)

      Endlich habe ich den Kohlegrill für unterwegs, den ich schon immer gesucht habe. Nachdem Einweggrills, Feuerschalen, Dreibeingrills, Kugelgrills etc. durchprobiert wurden und immer Nachteile zeigten wie bspw. ungenügende Hitzeentwicklung, zu groß und/oder zu schwer, habe ich mich "überwunden", mal was tiefer in die Tasche zu greifen und den Mimigri gekauft.
      Direkt der erste Grilleinsatz hat mich vollends überzeugt:
      - Ultraflach (8mm) im verpackten Zustand passt der Grill in jeden Rucksack
      - Schnell aufgebaut, steht sehr stabil und die Kohlen lassen sich sehr gut anzünden und glühen gleichmäßig an
      - Hitzeentwicklung superb, wobei ich anfangs eher weniger Kohle als angegeben eingeben würde, da das Fleisch sonst schon sehr kross wird (selbst in der hohen Rost-Position)
      - Brenndauer definitiv keine 2,5h, selbst komplett befüllt. Aber egal, einfach mal nachschütten
      - Das Rost lässt sich wirklich mit der Hand anfassen und abheben wenn der Grill voll glüht
      - Edelstahlteile kühlen schnell ab
      - Alles spülmaschinenfest

      Ein Traum, Top Verarbeitung aus Deutschland.
      Bisher war jeder, der den Teil gesehen und begrillt hat, begeistert.
      Nur der Preis, tja.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.05.2014
      von: Theo M. ,
      Wahnsinnsteil

      Spitzengrill. Tolle Wärmeentwicklung. Lange Brenndauer und schnell zu reinigen. - Seit 32.000 Jahren grillt die Menschheit ohne Deckel und bodennah: Wer braucht diese komischen Standgrills?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.05.2014
      von: Jan F. ,
      Hervorragendes Produkt

      Mehr Grill braucht kein Mensch! Schnell aufgebaut. Optimale Wärmeentwicklung, geringer Kohleverbrauch. Leicht zu reinigen. Auch dickere Steaks bekommen wir gut gegart! Bin ausgesprochen zufrieden. Das ist nun unser neuer und einziger Familiengrill.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.06.2013
      von: Jan V. ,
      Weltklasse klassischer Grill

      Hervorragend verarbeiteter Grill: Das Aufbauen ist wie bereits mehrfach beschrieben äußerst simpel (wenn man das System einmal verstanden hat) um im Resultat faszinierend.

      Abgesehen davon zieht er bei allen Winden und Flauten und entwickelt wirklich große Hitze. Da er keine Abdeckung hat ist dickes Fleisch ist eher schwierig zu grillen, alles andere hervorragend!

      Die angegebenen 2,5 h Grillhitze vermag ich (ohne nachfeuern) allerdings nicht zu reproduzieren, knapp 1,5 h (ohne nachlegen, wechseln des Grillrostes von oben nach unten) finde ich aber auch schon gut...

      Aufgrund seines Gewichts ist er eher nichts für die große Bergtour, und eine feuerfeste Unterlage (Alufolie reicht) ist notwendig.

      Habe mir den Grill schenken lassen, daher kein Kommentar zu Preis...
      ..aber nach einem Jahr und vielen, vielen Einsätzen meine vollkommen überzeugte Empfehlung als extrem mobiler, toller Grill für überall...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.08.2011
      von: Andrej R. ,
      Spitzenteil

      Ich habe mir den Grill für\'s Campen mit der Familie zugelegt und diesem Sommer 4 Wochen in Norwegen im Einsatz gehabt. Mein Fazit - ich bin begeistert.

      - einfach zusammen zu bauen
      - super Belüftung, Kohle brennt sehr sauber und vollständig ab
      - sehr sparsam, es läßt sich auch mit sehr wenig Kohle ein vernünftiges Ergebnis erziehlen
      - sehr gut sauber zu bekommen - ich habe gute Erfahrungen mit Stahlwolle
      - Grillrosthöhe verstellbar
      - Hochwertige, halbare Materialien und keine Verschleißteile wie Nietverbindungen usw. Man wird lange Freude an dem Teil haben.

      Den Preis finde ich angemessen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.08.2011
      von: Reise M. ,
      Teuer aber wertvoll

      Ein geniales Teil! Einziger Nachteil ist vielleicht das Gewicht, trotz des geringen Packmaßes ist der Kerl für den Rucksack nur bedingt geeignet. Ansonsten ein Top-Produkt, super verarbeitet und das Design ist sein Geld genauso wert, wie das Material. Schade um das viele Geld, das bisher in diverse Grills gegangen ist, hätte ich bloß gleich den mimigri gekauft....
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.05.2011
      von: Norbert H. ,
      Reise-Direktgrill ohne Kompromisse

      Ich habe jahrelang mit den unterschiedlichsten Tisch- und Reisegrillklassikern experimentiert (Schwenker, Easy Grill, Son of Hibachi, Lüchinger...), doch der Mimigri liegt ganz weit vorn: Erstens, weil er dank Belüftung genügend Leistung bringt um auch zu dünne Rindersteaks a point zu garen. Zweitens, weil er absolut stabil steht und sogar während des Betriebs transportabel bleibt. Drittens, weil er durch seine geringe Höhe und Stellfläche ein idealer Tischgrill ist. Viertens, weil er durch die reflektierenden Wandungen mit wenig Kohle zu befeuern ist - und man kann Sachen drunter warmstellen. Fünftens, weil vom sogar höhenverstellbaren Rost nichts runterrollt. Sechstens weil so viel Luxus kaum mehr Stauraum braucht als eine Ausgabe vom BEEF-Magazin - und deshalb ständig in meinem Abenteuermobil bleiben kann. So blank wie im Katalog ist der Mimigri nur kurze Zeit, durch die Gehäuseschlitze rieseln minimale Spuren von Asche auf den Tisch, zum Betrieb auf Gras braucht man ne Unterlage, und für den Rucksack wäre mir das Ding zu schwer. Ansonsten lässt der Mimigri keine Wünsche offen. Er kostet fast doppelt so viel wie manch brauchbare Marken-Reisgrills, aber bei möglicherweise lebenslanger Nutzung zu den schönsten Stunden des Jahres ist es mir das absolut wert. Und es ist allemal preiswerter als regelmäßig auf dem Grill vermurkstes Fleisch.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.04.2011
      von: Kunde K. ,
      mit Problemen

      Positiv: gut verarbeitet; leicht zu reinigen; gut transportabel, wenn auch kaum für Rucksacktour geeignet.

      Negativ: zu niedrig und verbrennt deswegen die Grasnarbe. Führt in Berlin zu Bußgeld wenn auf öffentlichen Flächen wie z.B. im Tiergarten genutzt; Hitze schlecht steuerbar, wird sehr heiß und ist deshalb für langsames Grillen (dickere Grillstücke) nicht geeignet; Preis-Leistungsverhältnis nicht optimal.

      Insgesamt gerade noch 3 Punkte
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.08.2010
      von: Heino W. ,
      Noch ein paar Tipps

      Das Geld schmerzt, aber nur einmal - danach die reinste Freude! Minimaler Platz, schnell zusammengebaut, schnell aufgeheizt, lange warm, stabil, ausreichend Platz für 4 Personen. Noch ein paar Tipps:

      - Wenn man ihn im Betrieb ohne Handschuh bewegen will: Unten an den Rosten anfassen (sehen schon wie Griffe aus).

      - Beim Zusammenlegen: Zunächst ein Seitenteil mit einem Bodenteil in den Rost legen, dann das andere Seiten- und Bodenteil und zum Schluss die beiden Seitenteile. Dann passt alles genau übereinander und lässt sich auch leicht in die Tüte schieben.

      - Auch wenn man die Anleitung nur einmal am Anfang des Urlaubs braucht - Einlaminieren. So lässt sich die Tüte gegen das Verschmieren sparen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.07.2010
      von: Volker H. ,
      Definitiv sein Geld wert

      Hab mir jetzt auch so ein Ding zugelegt und bin begeistert!
      Klar, billig ist es nicht, aber die Konstruktion ist einfach genial.
      Lüftungsschlitze, die lang genug sind, um sich nicht zuzusetzen, Hitze ohne Ende und sieht auch noch cool aus.
      Mit 2 solchen Teilen (ein Kumpel hatte das schon seit 2 Jahren) haben wir vorletztes Wochenende 13 Leute abgefüllt.
      Die Verpackung ist ein bischen fummelig, aber das ist keinen Stern weniger wert.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.07.2010
      von: Jens W. ,
      Die Schweizer Uhr unter den Reisegrills

      Perfekter \"Reise\"-Grill, geniale Konstruktion, jedes Detail passt, Platz exakt ausreichend für eine handelsübliche Grillschale. Zweifach höhenverstellbarer Grillrost. Zwei Auflagen für Spiesse vorhanden. Sehr guter Durchzug, Kohlen glühen weiß durch, sehr brennstoffsparender Betrieb. Im Betrieb problemlos mit Brennstoff nachbefüllbar. Mit Handschuhen im Betrieb auch problemlos umsetzbar. Auch als kleine Feuerschale einsetzbar. Erstklassige Verarbeitung, tolle und sehr hochwertige Tasche. Kleinstmögliches Packmass. Ich habe ihn trotz des teuren Preises behalten und den erheblich billigeren, jedoch klapprigen \"Easy Grill\" (30 Euro, ebenfalls zusammengesteckte Edelstahlbleche) zurückgeschickt. Die beiden Produkte verfolgen ein ähnliches Konzept, jedoch ist der Mimigri präzise wie eine Schweizer Uhr gebaut. Scheint ein Manufakturprodukt zu sein, der Rost ist handgeschweißt, die Bleche absolut exakt lasergeschnitten ohne Grat etc., deshalb wohl auch der Preis.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.10.2009
      von: Björn W. ,
      Teuer aber jeden Cent wert

      Wie die Überschrift schon sagt, der Grill ist jeden Cent wert.
      Stabiles Material, da verzieht sich nix, platzt keine Farbe und ab ist ruck zuck aufgebaut.
      Wenn die Grillkohlen mittels Anzündern glühen, zieht der Grill dank der Luftschlitze durch wie die Hölle. Obwohl das Rost nur begrenzte Ausmaße hat ist es kein Problem eine Sechsköpfige Familie zu verköstigen. Das Grillrost lässt sich nach dem Grillvergnügen einfach säubern.
      Damit anschließend der Grill als Feuerschale genutzt werden kann.

      Falls ich noch einen bräuchte würde ich ihn wieder kaufen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.10.2009
      von: Harald S. ,
      mimigri

      Ich habe mir den Grill extra für meinen Campingurlaub gekauft (Auto Zelt) für den Rucksack wäre er mir zu schwer, aber es ist machbar. Der Preis hat mich bis jetzt davon abgehalten mir nicht noch einen Grill zu kaufen, der dann auch im Keller landet, weil nicht brauchbar, aber durch die gute Bewertung hier im Shop wollte ich es wagen und ich habe es nicht bereut. Ihr glaubt ja garnicht wieviele Grills ich schon im Keller habe, einige nur begrenzt tauglich.
      Nun zum Grill er ist kinderleicht aufzubauen, hat flache leicht zu reinigende Teile und zieht gut durch sogar bei wenig Wind. Durch die gute Belüftung ist die Glut so heiß das sogar Rindersteaks gut gelingen.
      Meine Kaufempfelung Kaufen Kaufen Kaufen
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.09.2009
      von: Outdoor G. ,
      Der beste Kompaktgrill

      Wir haben ihn seit Weihnachten 2008 und nutzen ihn nun schon den ganzen Sommer. Ein Wahnsinnsteil, das viel Freude macht. Zieht auch bei Windstille ordentlich und brennt mit wenig Kohle und Anzünder gut von unten weg. Bei etwas Wind zieht das Ding noch mehr. Einfach Klasse. Sehr leicht zu reinigen und zu verpacken!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.07.2009
      von: Uwe E. ,
      Nicht zu viel Kohle;-)

      Hat nach fast 20 Jahren unseren \"JH Party Grill\" (gekauft in Odda am Hardangerfjord, ein geiles Teil..gibts den noch??) ersetzt, ein schweres Erbe, aber..
      Nach \"Eingrillen\" (s.o.) absolut empfehlenswert für Fleisch, Wurst, Gemüse..
      nur wie gesagt eher weniger Kohlen nehmen, zumal wir ihn für weniger Kohle als Adventsangebot \"geschossen\" haben.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.12.2008
      von: Ein K. ,
      Voll überzeugt

      Ich habe diesen Grill als Reisegrill gekauft. Nicht ganz leicht, ist das Material aber vertrauenserweckend stabil. Wenn man einmal das Prinzip durchschaut hat, benötigt man auch keine Aufbauanleitung mehr, 30 Sekunden reichen dann.

      Und: Das Teil brennt auch bei Windstille klasse. Ich mag ihn...der Preis ist natürlich happig
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.08.2008
      von: Florian D. ,
      einfach super

      hatten den grill auf einer motorradreise in frankreich dabei, schneller aufbau, schnell zusammengepackt, leicht zu reingen, sparsam im verbrauch von grillkohle, lohnende anschaffung, am besten mit grillbrikets zu betreiben, ca. 10 stück langen für
      ein 90 min grillerlebnis für zwei personen,
      am besten vorher in plastiktüten portionsweise verpacken.

      durch verteilen der glut kann man verschiedene temperaturbereiche schaffen.....oder noch nebenbei
      einen topf mit wasser zum kochen bringen.

      tip: wer den geschmack von grillanzündern nicht mag...ein brikett oder holzkohlestück auf dem kocher zum glühen bringen..und dann damit den grill in gang setzen......

      einziger haken ist der kaufpreis, der sich aber bei häufigen einsatz, schnell lohnt....wir haben jeden zweiten tag damit gegrillt.....

      gruß von florian und guido, die im urlaub leider zugenommen haben
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.06.2008
      von: Sonja M. ,
      Absolut empfehlenswert!

      Wir haben uns den Grill für den letzten Sommerurlaub gekauft. Seitdem ist er während der ganzen Grillsaison auch zu Hause im Einsatz. Für 2 bis 4 Personen auf jeden Fall ausreichend. Man benötigt deutlich weniger Holzkohle als für einen großen Grill, vor allem wenn man nur zu zweit oder auch zu viert grillt. Die Belüftung funktioniert einwandfrei, sodass die Kohle gut durchglüht und völlig verbrennt (was natürlich auch von der Qualität der Kohle abhängt). Die Verarbeitung ist klasse und auch nach regem Gebrauch ist bisher durch die Hitze nichts verzogen. Überdies steht er super stabil. Der Preis geht dafür völlig in Ordnung.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.05.2008
      von: Thomas G. ,
      Deutsches Qualitätsprodukt

      Ich kann mich den anderen Bewertungen nur anschließen. Bei dem Preis musste ich zwar auch erst etwas mit mir kämpfen, aber für ein deutsches Qualitätsprodukt geht das in Ordnung. (Auch ich muss-zum Glück-noch nicht für 50 Cent die Stunde arbeiten gehen).
      Kleiner Tip: um den Reinigungsaufwand auf ein Minimum zu reduzieren, habe ich unten eine U-förmig gebogene Alu-Grillschale eingelegt. Durch die Löcher in der Schale wird die hervorragende Belüftung nicht behindert und das eklige Fett-Asche Gemisch bleibt in der Schale.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.02.2008
      von: Axel und Ulla J. ,
      Teuer aber Klasse

      Können uns der Begeisterung der anderen Bewertungen nur anschließen. Super klein weggepackt, grillt perfekt, sehr sparsam im Kohleverbrauch, gute Hitze, gut zu reinigen.

      Das wenig wärmeleitende Material erlaubt auch das Umsetzen des Grills im Betrieb.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.01.2007
      von: Sigi M. ,
      Super Teil

      Vieleicht etwas zu teuer. Funktionell nicht zu übertreffen. Die glatten Bleche(ohne jede Abkantung)lassen sich sehr gut reinigen und obtimal verstauen. Habe mehrfach im Schnee gegrillt und bin erstaunt über die gute Funktion und die gleichmäßige Hitze. Meine schweizer Campingfreunde waren begeistert. Werde meinem alten Gasgrill nun verschrotten.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.08.2006
      von: Thomas W. ,
      ein toller Grill

      Habe endlich den Reisegrill gefunden,der schon beim Anzünden Spass macht.Kohlen rein,Anzünder drunter, fertig.Das Grillen selber ist auch perfekt,die Steaks ein Gedicht. Einfaches Zusammenklappen und nimmt nicht mehr Platz weg,wie ein Straßenatlas.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.08.2006
      von: Raphaela H. ,
      klein, praktisch, wüstchen sind schnell durch

      Ich habe den mimigri Grill seit 1/1/2 Jahren in Benutzung. Dieser superpraktische und platzsparende Grill ist einfach aufzubauen. mit jedem bausteil wird er stabiler. Er braucht nicht so viel Grillkohle, ist extrem schnell aufgewärmt/ \"grillbereit\" und auch die Würstchen sind im Nu durch. Einfach faszinierend. Es ist vorgekommen, dass Leute mit ihren Würsten vom großen Grill kamen und uns fragten, ob sie bei uns ihre Würstchen nochmal schnell mitbraten könnten. Nach dem Grillen passt der Grill wieder in eine A4 Mappe bzw die reißfeste mitgelieferte Tasche. Ich kann mir diesen Grill aus meinem Urlaubsgepäck (egal ob segeln, festival, osteseestrandurlaub etc.) nicht mehr wegdenken. Nimmt ja auch nicht viel Platz weg! dank michas mimigri.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.05.2006
      von: Andreas H. ,
      sauteuer, saugut

      Leisten will sich das wohl keiner ernsthaft, der noch alle Tassen im Schrank hat; ich empfehle, sich das Ding von netten Menschen schenken zu lassen - dann tut\'s nicht so weh. (An dieser Stelle Dank an einen spendablen Freundeskreis.)
      Was die Brauchbarkeit angeht: echt Wahnsinn, ein tolles Steckspielzeug und in zwanzig Sekunden hat man einen wirklich soliden Grill in Idealgröße für bis zu vier Leute. Da wackelt nix, der festeste Grill, den ich kenne. In unebenem Gelände leicht auszurichten, weil sich die scharfkantigen Standflächen nach Bedarf in den Boden drücken lassen.
      Dank der Lüftungsschlitze entsteht eine echte Höllenglut, brutal heiß und doch gut verwendbar durch die zwei Höheneinstellungen. Die Transportabilität ist sicherlich unschlagbar, das Ding ist in der Fahrradtasche nicht mehr als eine Verstärkung der Rückplatte.
      Ich kann - zumindest bis jetzt - keinerlei Schwächen entdecken, auch die Transporttasche ist handgemacht und wirkt so, als hätte man lange was davon. (Tip: In der Transporttasche noch zusätzlich eine etwa passende Plastiktüte verwenden, die man wegschmeißen kann. Dann bleibt die Tasche innen sauber, bis die Teile in die Spülmaschine gewandert sind.)
      Alles in allem ein sensationelles Ding, aber eben auch sensationell teuer. Ich erwarte mir jetzt, dass dies der Grill fürs Leben ist; wenn nicht, war\'s zu kostspielig. Aber ich bin froher Hoffnung.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.04.2006
      von: Veit B. ,
      der Überallgrill

      Der Mimigri ist wirklich super durchdacht: im Transport nur so groß wie ein Feldbuch, zaubert der gewitzte Globi-Kunde schnell daraus einen ausgewachsenen Grill, der sich allenfalls durch Treibsand oder Erdbeben erschüttern läßt. Und er grillt \"wie\'s Viech\" dank der Trichterform mit Luftschlitzen. Material und Verarbeitung sind spitze, so ist das jährliche \"Angrillen\" auch im Schnee kein Problem!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.03.2006
      von: louise K. ,
      einfach genial!

      Der Mimigri ist so flach und groß wie ein DIN A4 Heft und bequem in jeder Tasche zu transportieren - zum Beispiel um abends im Park zu sitzen oder für ein leckeres Essen auf Wochenend-Touren. Er ist einfach zu handhaben, macht über lange Zeit hervorragende Glut und falls nötig kann man ihn sogar mit glühenden Kohlen problemlos anheben und umstellen. Am Ende baut man ihn wieder auseinander, steckt ihn in die Hülle und wieder in die Tasche, eine saubere Lösung. So klein und so genial!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein