Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Island MFS Active


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Meindl
      3,9 von 5 Sternen
      5 Sterne 67
      4 Sterne 18
      3 Sterne 15
      2 Sterne 2
      1 Stern 18

      Meindl Island MFS Active Männer - Trekkingstiefel

      Artikel-Nr. : 106919019
      259,95 €
      sofort lieferbar
      Farbe
      schwarz/dunkelbraun
      <
      >
      Größe (UK)
      Ihre Auswahl entspricht EU-Größe 39
      Auf die Merkliste
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig
      Anleitung herunterladen

      Komfortabler Trekkingstiefel von Meindl

      Mit solider Technik und klassischem Design. Für anspruchsvolle, lange Touren. Das Besondere: der innen verarbeitete MF-Schaum.

      Der verbirgt sich bei diesem Trekkingstiefel-Modell unter dem atmungsaktiven Gore-Tex-Futter und kommt ebenfalls in der Einlegesohle zum Einsatz. MF-Schaum ist wärmeverformbar und passt sich durch die vom Körper abgegebene Wärme perfekt an die Form des Fußes an. So bietet der Stiefel ein besonders hohes Maß an Lauf- und Tragekomfort.

      Vielseitig einsetzbar und rundum stabil: der Island MFS Active von Meindl.

      Material und Sohlenkonstruktion bieten bei diesem Trekkingstiefel eine gelungene Kombination für ein weites Terrain. Das Obermaterial ist stark wasserabweisend, die eingearbeitete Membran macht den Stiefel zusätzlich wasserdicht. Der umlaufende Gummirand schützt Material und Füße vor Geröll und Felskanten. Die Sohlenkonstruktion vereint dämpfende und stabilisierende Elemente. Das ausgeprägte Stollenprofil der Laufsohle sorgt für Trittsicherheit und Halt.

       

      Technische Details
      Gewicht
      1750 g
      Gewichtsreferenz
      ein Paar Gr. 8
      Einsatzbereich
      Lange Wanderungen
      Passform
      normal
      Obermaterial
      Leder
      Futtermaterial
      Synthetik
      Einlegesohle
      Synthetik
      Sohle
      Laufsohle mit Stollenprofil
      Wasserdicht
      Ja
      Gender
      Männer
      Größe EU
      39
      Detail
      UK
      Farbe
      schwarz/dunkelbraun
      Größe
      6

      Passendes Zubehör

      Blue Guard Footwear
      Fibertec
      12,95 € (100 ml = 6,48 €)
      -0% Neu
      Lederwachs
      Sno-Seal
      5,95 € (100 g = 5,95 €)
      -0% Neu
      Shoe Care Kit
      Fibertec
      44,95 €
      -0% Neu

      Unsere Empfehlungen 

      Badile Männer - Trekkingstiefel
      Meindl
      229,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      7 8 9 10 10½ 11 11½ 12
      -0% Neu
      Borneo 2 MFS Männer - Trekkingstiefel
      Meindl
      ab 199,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      6 7 8 9 10 10½ 11 11½ 12 13 14 15 16
      -0% Neu
      Vakuum Men GTX Männer - Trekkingstiefel
      Meindl
      ab 239,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      6 6 1/2 7 7 1/2 8 8 1/2 9 9 1/2 10 10 1/2 11 11 1/2 12 13 14 15
      -0% Neu
      Bernina 2 - Trekkingstiefel
      Meindl
      239,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      7 8 9 10 10½ 11 11½ 12
      -0% Neu
      Alaska GTX - Trekkingstiefel
      Hanwag
      259,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      7 8 9 10 10½ 11 11½ 12 12½ 13 13½ 14
      -0% Neu
      Vakuum Men Ultra Männer - Wanderstiefel
      Meindl
      ab 199,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      7 8 9 10 10½ 11 11½ 12 13 14 15
      -0% Neu
      Guffert GTX Männer - Trekkingstiefel
      Meindl
      269,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      6 7 8 9 10 10½ 11 11½ 12
      -0% Neu
      Watzmann MFS - Trekkingstiefel
      Meindl
      ab 239,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      6 7 8 9 10 10½ 11 11½ 12 13 14
      -0% Neu
      3,9
      122 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      3,9 von 5 Sternen
      5 Sterne 67
      4 Sterne 18
      3 Sterne 15
      2 Sterne 2
      1 Stern 18

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Lutz B. ,

      12 Jahre Erfahrung mit Meindl Island Pro Ich kann jetzt auf 12 Jahre Erfahrung mit Meindl Island Pro Schuhen zurückblicken in denen ich jedes Jahr ca. 250 km weglos in Nordschweden auf Tour war. Dazu kamem jeweils diverse kleine Touren in Mitteleuropa. In diesen 12 Jahren habe i...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Lutz B. ,
      Achtung! Island MFS Active ist nicht Island Pro An dieser Stelle muß ich meine Bewertung vom Juni 2012 relativieren. Ich habe wie angekündigt meine dritte Generation Island beschafft und dieses Frühjahr in Benutzung genommen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: Anders als bei de...
      Kompletten Beitrag ansehen

      07.08.2016
      von: Tobias L. ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 7½
      Der perfekte Schuh.
      Ich habe nach 10 Jahren nunmehr den 2 Meindl Island. Für mich der perfekte Wanderschuh für nahezu alle Aktivitäten. Nach kurzer Einlaufphase perfekter, seht bequemer Sitz, extrem lange Haltbarkeit über viele Jahre, super Verarbeitung und absolut wasserdicht. Auf allen Untergründen zu Hause (Rutschfestigkeit der Sohle könnte etwas besser sein), auch steigeisen bereiten keine Probleme. Absolutes Lieblingsprodukt, würde und werde ihn immer wieder kaufen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      28.04.2016
      von: Philipp R. ,
      Deutsche Markenqualität? Eher nicht...

      Ich kann mich den anderen schlechten Bewertungen nur anschließen.
      Eine Sohle hat sich während eines Wanderurlaubs in Nepal gelöst.
      Die Schuhe wurden vorher kaum verwendet und sind ca. 4-5 Jahre alt.
      Meiner Meinung nach kein Grund für diesen offensichtlichen Mangel.

      Danke Meindl, ohne mich.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.03.2016
      von: Christian E. ,
      Habe mir vor einem Jahr ein neues Paar gekauft, und es dann im Sommer in den Sarek- und Stora-Sjöfallet Nationalparks ordentlich ran genommen. Ich bin viel über Geröllhalden und unwegsames Gelände gelaufen. Der Schaft ist etwas höher als bei den meisten Trekkingstiefeln, und das Leder ist etwas härter, was, gerade bei schwierigem Gelände einen besseren Halt gibt. Ich bin vollkommen zufrieden, und freue mich schon auf den nächsten Sommer im Fjäll.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.12.2015
      von: Michael S. ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 11½
      Meine Island habe und trage ich schon sehr lange (ca. 13 Jahre) - im Sommer wie im Winter.
      Ich empfinde sie als sehr komfortabel.
      Glücklicher Weise sind bei mir die Sohlen nicht abgefallen.
      Allerdings habe ich auch immer feuchte Zehen gehabt (Sommer und Winter). Jetzt ist die Sohle abgelaufen, die Schutzumrandung reisst ein und geht ab und ein paar Nähte gehen auf. ABER: für die Trage- und Nutzungszeit absolut top. Auch die Schnürsenkel sind noch die ersten ;-)

      Bei den Lowa Schuhen meiner Frau sind nach ca. 7 Jahre beide Sohlen abgefallen. Sie hat die Schuhe nicht so oft getragen. Über Globetrotter haben wir neue Sohlen ranmachen lassen (inkl. neuer Schutzumrandung) - ist super geworden!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      22.12.2015
      von: Andreas S. ,
      Eigentlich, was Passform und Tragekomfort angeht, kein schlechter Schuh. Längere Touren in jedem Gelände, kein Problem.
      Aber!
      Bei meinem Paar Stiefel lösten sich nach ca. 7 Jahren mäßigen Gebrauchs, die Sohlen. Zuvor hatte ich meiner Frau das Frauenmodell geschenkt. Die Sohle löste sich da bereits nach nicht einmal 4 Jahren. Ihre Anfrage auf Reparatur auf Kulanz wurde abgelehnt mit der Begründung, ihre Stiefel wären schon sicher 15 Jahre alt. Was für eine Frechheit!
      Wir haben die Stiefel jeweils neu besohlen lassen. Schuhe die so teuer waren, schmeißt man nicht einfach weg, wenn der Stiefel an sich noch bestens intakt ist.
      Dicht sind meine Schuhe schon lange nicht mehr.
      Das alles ist nun schon einige Zeit her und ich dachte Meindl hat das Problem erkannt und etwas am Produkt verbessert. Die vielen gleichen negativen Erfahrungen anderer Wanderfreunde zeigen allerdings, dass dem nicht so ist.
      Diesen Wanderstiefel würde ich mir für so viel Geld auf keinen Fall mehr kaufen! Schade für Meindl...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.11.2015
      von: Wanderfreund A. ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 7½
      Sehr guter Tragekomfort und bequemer Schuh. Bin mit der Haltbarkeit jedoch absolut unzufrieden. Sohle zeigt normale Gebrauchsspuren, löst sich bei beiden Schuhen bereits nach ca. 4 Jahren. Bei einem Schuh dieser Preisklasse absolut inakzeptabel.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.10.2015
      von: Bergfreund B. ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 9½
      Habe mittlerweile mit dem 3 Paar Meindl Island MFS Active meine Erfahrungen gemacht:

      Bei den ersten Schuhen hat sich nach ca. 5 Jahren blitzartig die Sohle gelöst.
      Das zweite Paar war genau nach 2 Jahren regelmäßiger Benutzung hinüber. Der Geröllrand löste sich trotz Pflege! Firma Meindl bot mir nur einen kompletten Austausch der Sohle
      inkl. des Geröllschutzes für 85€ an. Bei genauer Nachfrage Telefonische Anfragen oder Emailkontakt erfolglos, nur Weiterleitung an den Händler.
      Bei dem dritten Paar dieser Schuhe trat schon nach der ersten Bergtour an den Zehen Wasser ein.

      Wohl gemerkt: die Schuhe kosten 260Euro! Von einem Schuh in dieser Preisklasse erwarte ich eine weitaus bessere Qualität.
      Konsequenz: Nie wieder Meindl!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      15.09.2015
      von: Peter S. ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 11½
      guter Tragekomfort bis das Wasser kommt. Nach ca. 2Jahren war das erste Paar undicht (nur Sommerbetrieb und vorschriftsmäßige Pflege!). Meindl zeigt sich kulant und tauschte. Beim nächsten Paar ging ein Schuh nach ca. 1 Jahr undicht. Meindl pochte auf die Rechtslage und stellte mittels Zentrifuge die Dichtheit fest, als ob der Kungsleden damit vergleichbar wäre. Hab ich die eidesstattlichen Erklärungen von meinen grinsenden Wanderfreunden vergessen?
      Konsequenz: ... nie wieder Meindl.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.04.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 9
      Perfekter Schuh.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.04.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 8½
      Alles bestens.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.03.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 7½
      Leider finde ich nie den passenden Wanderschuh. Der Schuh ist aber absolut toll....
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.01.2015
      von: F. T. ,
      Guter Schuh, mäßige Haltbarkeit

      Ein (eigentlich...) wirklich guter Schuh, der sehr guten Halt bietet und sich dem Fuß gut anpasst. Ich hatte nie Probleme mit Blasen, selbst auf Tagesstrecken von über 30km.

      Zwei große Probleme hatte ich dennoch:
      Immer feuchte Zehen, da im vorderen Teil zwischen Membran und Aussenleder ein Plastikschildchen eingearbeitet wird. Da nützt die beste Membran nichts, wenn man eine nicht dampfdurchlässige Schicht drüberlegt! --- 1 Stern Abzug!
      Ich musste daher leider noch ein Paar Schuhe für die Jagd und das Fotografieren kaufen, wo ich trockene und warme Füße bei niedrigen Temperaturen möchte, ohne mir noch raschelige Plastiktüten als Dampfsperre überziehen zu müssen.

      Nach nicht ganz 6 Jahren lösten sich die Sohlen flächig ab. Der Schuh wurde allerdings regelmäßig getragen (Reisen Nord- und Mitteleuropa, Wochenendtouren, tägl. Gang mit den Hunden und....beinahe täglich auf Arbeit als Naturführer).
      Da ist Abnutzung normal, aber ein Abfallen der Sohle ist inakzeptabel. Zum Glück nicht im Sarek, sondern auf einer Tagestour passiert.
      Da offensichtlich kein Einzelfall - 2. Stern weg!

      Jetzt werde ich aufgrund des ersten Fehlers nicht unbedingt das Geld für's Neubesohlen investieren. Bin mir nicht sicher, ob er nachher weiter dicht ist, und das Problem feuchter Zehen bleibt ja aufgrund des genannten Konstuktionsfehlers bestehen.

      Mit dem Tragekomfort und dem Stützverhalten auch mit viel Gepäck bin ich ausserordentlich zufrieden, aber die genannten Probleme stören wirklich!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      20.01.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 8½
      Toller Schuh,
      leider zu klein bestellt, da andere Größen nicht verfügbar waren.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.11.2014
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Farbe schwarz/dunkelbraun/Größe 8½
      Sehr guter Schuh für den alltäglichen Forstrevierdienst bei Nässe
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.09.2014
      von: Jan A. ,
      Auch hier Sohle gelöst

      Ich habe mir die Island Pro vor sechs Jahren gekauft und war bis dato mehr als zufrieden. Kein Einlaufen nötig, stets guten Halt gehabt. Alles top. Nun haben sich allerdings in den Schottischen Highlands gleich am ersten Tag zeitgleich an beiden Schuhen die Vibram-Sohlen zehn Zentimeter komplett abgelöst, was ziemlich doof war mit noch 12km vor sich und mit 20kg Gepäck auf dem Buckel. Letztlich hab ich die Tour nach einem Tag abgebrochen.
      Zunächst dachte ich das sei halt einfach eine Abnutzungserscheinung nach sechs Jahren. Nun lese ich hier, dass das ein häufigeres Problem zu sein scheint. Vielleicht sollte Meindel sich die Kritikpunkte hier mal zu Herzen nehmen.
      dachte eigentlich ich hole mir den Schuh wieder aber, bin da jetzt doch sehr skeptisch geworden.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.08.2014
      von: Joachim N. ,
      Wirklich gut!

      Ich komme gerade vom Kungsleden in Schweden zurück. Nach insgesamt 250 Km ohne jede Druckstelle, etc. sage ich: Spitze!
      Allerdings habe ich über Monate die richtigen Socken zu meinen Meindl "erarbeitet".
      Klar ist mir, dass die Schuhe, bzw. Sohlen, nur eine begrenzte Haltbarkeit haben. Aber darauf weiste mich Meindl bereits beim Kauf hin.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      30.06.2014
      von: Löfflein G. ,
      Seit langem der Beste!

      Ich kann meinem Vorredner nicht zustimmen!
      Ich sage: Immer wieder Meindl!

      Das Problem beim Vorredner war:

      Schuhe standen nach eigenen Angaben sehr lange im Schrank.
      Nach Jahren erst wieder rausgeholt.....naja, ist doch klar dass dann die Sohle bricht.
      In der Sohle sind Weichmacher!!! Wenn der Schuh also nicht regelmäßig bewegt wird, gehen die schneller raus und dann braucht man sich nicht wundern, wenn man auf einmal ohne Sohle dasteht.....

      Also Leuts! Schuhe an und raus!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      05.11.2013
      von: Volker L. ,
      Sohle mit Sollbruchstellle (?)

      Leider kann ich den Schuh nicht wirklich weiterempfehlen. Vor ca. 9 Jahren gekauft und einen Urlaub lang getragen.
      Bis hierher alles ganz prima. Robust, wasserdicht, gute Laufsohle mit viel Grip, hervorragende Knöchelstütze. Eben alles, was man von einem Top.Wanderschuh zum Top Preis (Damals ca, 190,- EUR) erwarten kann.

      Danach standen die Schuhe aus verschiedenen Gründen sehr lange im Schrank (aber regelmäßig gewachst....), bis ich sie vor drei Wochen wieder hervorholen durfte.

      Doch nach nur wenigen Malen Tragen, löste sich vor ein paar Tagen zeitgleich (!) an beiden Schuhen die Schaumstoffsohle (der graue Teil zwischen Schuh und Laufsohle) an den Fersen völlig auf. Zuerst kleine Risse und dann nach ein paar Stunden Löcher, in die man den Finger gut zwei Zentimeter hineinstecken kann.
      Totalschaden nach netto 3 Wochen Benutzung.

      Sieht definitiv aus nach "geplanter Obsoleszenz" oder alternativ schlicht nach miserablem Material.

      Hinzuzufügen wäre dann noch, dass meiner Frau mit ihren Meindls vor zwei Jahren genau das gleiche passiert ist.

      Nie wieder Meindl.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      schmal
      weit
      Passform
      08.06.2013
      von: Lutz B. ,
      Achtung! Island MFS Active ist nicht Island Pro

      An dieser Stelle muß ich meine Bewertung vom Juni 2012 relativieren. Ich habe wie angekündigt meine dritte Generation Island beschafft und dieses Frühjahr in Benutzung genommen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: Anders als bei den drei Modellen zuvor habe ich bei den Übungstouren sofort heftige Blasen bekommen, wie ich es nie zuvor mit dem Island Pro erlebt habe. Nach jetzt drei Touren mit insgesamt etwa 75 km stellt sich keinerlei Verbesserung ein. Dabei habe ich verschiedene Kombinationen von Socken und Schnürungsvarienten versucht, alles ohne Erfolg. Eine nähere Betrachtung des Innenbereiches läßt folgenden Grund vermuten: Der Schuh ist im unteren Bereich der Hacke hart ausgeführt und darüber mit einer dicken Schicht aus dem MFS Material ausgeformt, die sehr eng ist und im Bereich des Übergangs zur Achillessehne verhindert, dass man einen guten rückwertigen Kontakt zum Schuh bekommt. Bei meiner Frau hat sich aus ähnlichen Gründen eine Reizung am übergang der Achillessehne zum Wadenmuskel eingestellt, auch dies hat es zuvor nie gegeben.
      In dieser Form ist der Schuh meines Erachtens für mehrtägige Wanderungen mit vollem Gepäck nicht einsetzbar! Für unsere diesjährige Tour in Schweden werde ich wohl oder übel den alten Schuh verwenden müssen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.09.2012
      von: N. N. ,
      Verse nach 150km 1/4 runter

      Leider ist die Sohle an der Verse nach gerade mal 150 km schon 1/4 abgerieben (nähert sich dem grauen Bereich - was bei der Distanz im Vergleich mit meinem La Sportiva sehr schlecht ist), das Oberleder zeigt erste Falten, die typischen späteren Risse im Abrollbereich der Zehen, hier wird auch mit dem leather conditioner nach jedem Gebrauch nur minder Abhilfe geleistet.
      Der Schuh ist nach ca. 100 km eingelaufen. In puncto Blasen und Schrammen hat der Schuh eine sehr gute Passform, es läuft sich mit Blasen verhältnismäßig angenehm, nach der Anpassung des Schuhs an den Fuß erübrigt sich auch das. Die serienmäßige Einlegesohle löst sich in der Waschmaschine auf.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.09.2012
      von: N N. ,
      3. Paar

      Bei der momentanen Version des Meindl Island MFS fällt zunächst auf, dass der Schaft nun mit einem weißen Leder abschließt. Obgleich der Schuh im Innern schon lange trocken ist, bleibt das Leder feucht und zeigt hinsichtlich der Trockung eine deutliche Farbgrenze.
      An der Verse ist der Schuh etwas eng, so dass es länger dauert, ihn einzulaufen, damit sich Blasen nicht mehr bilden. Ein etwas breiterer Schnitt, auch im Bereich der Großzehe, wäre von Vorteil.
      Aus jahrelanger Erfahrung kann ich aber sagen, dass der Schuh flexibel genug ist. Einmal eingelaufen, weitet er sich in den Bereichen Verse und Großzehe, Wanderungen von 40-50km am Tag sind dann an mehreren aufeinander folgenden Tagen kein Problem mehr. Bisher haben die Vorgänger gut gehalten, die Nähte haben nie versagt. Im Abrollbereich der Zehen reißt zuerst das Leder durch, danach bekommt das Futter am Schaft Löcher im Bereich der Achillessehne.
      Wegen des Komforts auf längeren Strecken habe ich ihn nun zum Dritten Mal gekauft.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.06.2012
      von: Tobias L. ,
      einfach perfekt

      Der ideale Wanderstiefel für alle Gelegenheiten. Ich benutze den Meindl Island im Hochgebirge, auch mal mit Steigeisen. Hält ewig, ist absolut wasserdicht und trägt sich perfekt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.06.2012
      von: Lutz B. ,
      12 Jahre Erfahrung mit Meindl Island Pro

      Ich kann jetzt auf 12 Jahre Erfahrung mit Meindl Island Pro Schuhen zurückblicken in denen ich jedes Jahr ca. 250 km weglos in Nordschweden auf Tour war. Dazu kamem jeweils diverse kleine Touren in Mitteleuropa. In diesen 12 Jahren habe ich 2 Paar \"verschlissen\". Mit meinen knapp 100 kg Lebendgewicht und 30 kg Rucksack ist die Belastung auf die Schuhe eher überdurchschnittlich gewesen. In den ersten 2 Jahren waren die Gore-Tex Membranen weitgehend dicht. Ab dem dritten Jahr waren die Schuhe durch intensives Wachsen nahezu ebenso dicht zu bekommen. Das Ende der Lebensdauer stellt sich in der Regel dadurch ein, dass die Zwischensole porös wird und dann Wasser von unten in den Schuh eindringt. Mit 5-6 Jahren Lebensdauer bei der angesprochenen Belastung sind die Island Stiefel die besten die ich je hatte. Hinzu kommt, dass bei den Schuhen keinerlei Einlaufphase erforderlich ist. Der Fuß ist nahezu optimal geschützt und gestützt. Durch den sehr hohen Schaft kann man Bäche bis ca. 20 cm Tiefe trockenen Fußes durchwaten, unter Zuhilfenahme von Gamaschen geht das auch sehr gut bis 40 cm Tiefe. Ich werde dieses Jahr die dritte Generation Island einweihen, da es zu diesem Schuh meines Erachtens keine ernstzunehmende Alternative gibt. Für Winterwanderungen kann ich übrigens den sehr ähnlichen Meindl Antarktis empfehlen, der ebenfalls einen sehr guten Tragekomfort bietet und voll schneeschuhtauglich ist.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.04.2012
      von: Andreas K. ,
      Immer wieder gerne!

      Guten Tag, ich bin auch ein stolzer Besitzer eines Meindl Island. Da ich die Frauen small Version besitze, weil ich einen sehr schmalen Fuß habe und mit anderen nie wirklich zurecht kam, war der Meindl meine Wahl. Ich Trage die Schuhe täglich, im Einsatz mit meinem 55 KG Hund, der keine Wetter Bedingungen kennt, bin ich immer sehr froh, wenn die Schuhe passen, was hier von Anfang an war. Ich musste Sie weder einlaufen noch erwärmen, einfach rein und los. Manchmal sind wir über 20 km unterwegs, mit einem Rucksack, der auch ca. 11-15Kg beladen misst. Bis jetzt gibt es keine negativen Punkte und würde mich immer wieder für den Schuh Endscheiden. Die Sohle ist sehr griffig das Leder bequem, der Geröllrand für meine Zwecke hoch genug, und wenn ich mehr brauch, dann muss ich auch mehr kaufen. Der Schuh erfüllt meiner Meinung nach das, was er verspricht und für die Klasse B/C ist er auf jeden Fall geeignet. Natürlich ist jeder Schuh anders sowie auch jeder Fuß, einen Mammut habe ich in 1 ½ Jahren zum Wegwerfen gebracht, mal sehen, wie langer der Meindl hält.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.04.2012
      von: Frank G. ,
      Sohle hat sich gelöst

      Bis jetzt war ich eigentlich ganz zufrieden mit den Islands. Habe sie nun schon einige Jahre, aber nur mäßig gebraucht. Inzwischen hat sich auch bei mir die Sohle gelöst, obwohl die Lauffläche der Sohle sonst wirklich noch gut wäre.
      Ist für mich als Gelegenheitsnutzer nicht akzeptabel.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.04.2012
      von: Johannes V. ,
      Und er lief...

      ...Vielleicht nicht von Anfang an. Aber nachdem ich ihn eingelaufen hatte, auch wenn das mit Schmerzen verbunden war, kann ich nun sagen: er ist es wert.
      Habe mir den Schuh vor gut einem Jahr gekauft. Damals für eigentlich jede Beschäftigung draußen, von der Exkursion bis hin zur Urlaubstour.
      Seitdem war er in diversen Regionen unterwegs und egal ob 40°C und Sonne oder -15°C und Schnee, er sitzt, passt und gibt auch mit schwerem Rucksack sehr guten Halt. Mit ein bisschen Wachs hoffe ich das er noch eine Weile hält und von ablösenden Sohlen oder anderen Auflösungserschinungen kann ich auch nichts berichten. Ich kann ihn am Ende nur empfehlen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.04.2012
      von: Josef M. ,
      Meindl Schuhe - Warnung: Sohle löst sich ab
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.03.2012
      von: Sven S. ,
      Häääääh......

      Hier bewerten leider wieder hauptsächlich die Kunden mit schlechten Erfahrungen. Ich kann zwar zwar nicht behaupten dass die Schuhe bei mir ewig halten, aber ich trage sie auch jeden Tag 9, 10 Stunden oder länger bei der Arbeit auf dem Dach. Habe jetzt schon mein 5. Paar Meindl Island und brauche etwa alle 2 Jahre ein neues, weil dann der Schuh soweit runter ist, dass die Zehen vorne rausschauen und die Sohle plan gelaufen ist. Günstigere Alternativen haben nie länger als 1 knappes Jahr gehalten. Meist noch nicht mal so lang. Und nasse Füße bekomme ich nur bei Dauerregen, weil dann das Wasser von oben in die Schuhe läuft.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.03.2012
      von: Peter J. ,
      Island Pro nicht mehr zu empfehlen !

      Das Vorgängermodell Island hab ich 15 ! Jahre getragen , bis keine Reparatur sich mehr erfolg versprach . So richtig dicht waren diese auch nicht. Bequem ist der Island pro ohne Frage , aber das verarbeitete Material lässt sehr zu wünschen übrig ! Das Leder ist zu weich und kratzanfällig , die seitlichen Nähte ( trotz 4fach genäht )sind an beiden Schuhen innen und aussen schon aufgelöst !!! und das bereits nach 1 1/2 Jahren !!! Vom sich lösenden Geröllschutzrand ganz zu schweigen . Das waren meine letzten Meindl ! Als Hüttenwart einer Alpenvereinshütte muss ich mich auf meine Schuhe verlassen können !
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.02.2012
      von: Torsten B. ,
      Schlechte Qualität - saumäßiger Kundenservice

      Vorneweg einen positiven Aspekt: der Schuh ist bequem, das war es dann aber auch.

      Trotz regelmäßiger Pflege entsprechend der Herstellerangabe mit \"sno seal\" begannen Oberleder und Geröllschutzband nach einem Jahr deutlich einzureißen und die Sohle war nahezu durchgelaufen. Das passiert mir nicht mal bei meinen Joggingschuhen die ich täglich nutze. Die Reklamation beim Hersteller brachte nichts, im Gegenteil. Ich habe mich dazu hinreißen lassen Sohle und Geröllschutzband vom Hersteller kostenpflichtig austauschen zu lassen.

      Nach der Reparatur dann der Gau - der Schuh war nicht mehr wasserdicht. Auf Nachfragen reagierte der Kundenservice erst gar nicht und später nur abwiegelnd. Das wäre eben so.

      Geht\'s noch - ich gebe meinen Schuh, auf den ich noch Garantie hatte zu einer kostenpflichtigen Reparatur und bekomme ein nutzloses Gerät zurück. Es hat alles nichts geholfen, ich blieb auf meinem Schaden sitzen.

      Wie kann so etwas bitte sein. Das Selbstverständnis des Herstellers als Premiumlieferant hat mit der gelebten Realität nichts zu tun.

      Nie wieder Meindl - damit scheine ich ja auch nicht alleine dazustehen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo, zuständig für Ihre Reklamation ist immer der Händler bei dem Sie das Produkt erworben haben. Der wäre dann auch der Adressat Ihrer Enttäuschung. Berechtigte Reklamationen werden bei Meindl unserer Erfahrung nach immer akzeptiert. Nutzungsbedingt-notwendige Neubesohlungen sind leider kein Reklamtionsgrund. Viele Grüße Globi-Produktservice

      18.10.2011
      von: Mengel A. ,
      Leider, leider....

      Leider hat sich die Zwischensohle -also das Schaumzeugs- nach kurzer Tragezeit angefangen zu lösen. Es bröselt in Brocken runter. Der Schuh ist eine Saison alt, wurde gehegt und gepflegt aber für den Preis ist das ein Unding. Ich dachte immer, daß Meindl so eine Top-Marke sei, aber scheinbar habe ich mich geirrt. Werde mir jetzt wohl doch wieder richtige Lederschuhe kaufen, die eben nicht 100% wasserdicht sind. Schade...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.09.2011
      von: Wilfried W. ,
      Super Schuhe

      Ich habe jetzt mein 2. Paar gekauft, das erste ist nach 4 Jahren immer noch wie neu. Ich trage Meindl Schuhe seit ca. 25 Jhren und bin sehr zufrieden. Als Jäger werden die SChuhe bei jeder Witterung getragen und habe jetzt ein 11 Jahre altes Paar ausgetauscht,kann aber im Sommer immer noch gut getragen werden. Der Isalnd Pro ist für mich einer der besten Schuhe.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.09.2011
      von: Martin E. ,
      Sohle löst sich auf

      Nun war es mein 3. Meindl IslandPro und ich war bisher sehr zufrieden mit Komfort und Haltbarkeit des Schuhs. Nun schein es, dass der IslandPro nicht für wärmere Regionen geeignet ist, denn in der 2. Wochen USA-Südwest löste sich der Schuh komplett in seine Bestandteile auf. Dies war dann mein letzter Meindl. Raus aus dem Canyon und die zerbröselten Schuhe in die Mülltonne. Schuh wurde nur wenig getragen, Leder und Gummisohle noch top. Liegt also wohl am Kunststoff, der zu schnell altert. Hochwertige Bergstiefel kauf ich aber nicht nur für 2 - 3 Jahre, sie sollten schon länger halten. Dieser hat dann keine 2 Jahre gehalten! Daher - obwohl ich sonst mit dem Schuh zufrieden war - nur 1 Stern.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.08.2011
      von: Johannes L. ,
      Ich würde den Schuh wieder kaufen!

      Ich besitze diese Schuhe seit etwa einem halben Jahr und bin mit ihnen auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran gewandert und muss sagen: Ich bin absolut überzeugt! Ich hatte weder beim Einlaufen noch beim Wandern im Gebirge irgendwelche Beschwerden. Der Schuh bietet auch bei hohen Steigungen festen halt und man rutscht auch bei Nässe nicht ab. Durch das Futter aus Gore-Tex bleibt der Fuß auch bei hohen Außentremperaturen trocken und es wird nicht zu warm im Schuh.
      Alles in allem ein sehr guter und zuverlässiger Schuh. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.08.2011
      von: John Alexander R. ,
      Der perfekte Trekking-Schuh

      Nach einer unglaublich guten Beratung bei Globetrotter habe ich mich für diesen Schuh entschieden und bin sehr zufrieden damit.
      Ich war bereits eine Woche im Harz wandern und auch schon auf Bergwanderungen in Tirol, der Schuh hat mich nie im Stich gelassen.
      Absolut fester Halt, perfekte Passform und sehr bequem. Wirklich einlaufen musste ich den Schuh auch nicht.

      Ich dachte zuerst, das man für normale Wandertouren keinen so festen Schuh braucht, aber wenn man mit einem Trekking-Rucksack ab 8 Kilo unterwegs ist, wird man den absolut sicheren Halt im dem Schuh sehr zu schätzen wissen, auch wenn man auf normalem Waldboden unterwegs ist.

      Ich freue mich jedes Mal, wenn ich meinen Meindl Island wieder aus dem Schrank hole um eine Tour zu machen. Das wird eine lange, tolle Freundschaft.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.07.2011
      von: Tobi M. ,
      Auch der neue Island noch spitze!

      Ich hab den neuen Island seit Anfang Juni und bin sehr zufrieden damit.
      Die Aussage von Thomas bezüglich Material und Verarbeitung kann ich überhaupt nicht nachvollziehen – ich bin der Meinung, Hanwag, Lowa und Meindl nehmen sich hier nichts.
      Habe den Schuh zum ersten Mal bei einer 2 Tagestour im Zugspitzgebiet mit insgesamt ca. 4000hm getragen, davor nur an 2 Nachmittagen zuhause. Die Naht im Fersenbereich habe ich zwar anfangs gespürt, aber nach den ersten „richtigen“ Metern hat der Schuh perfekt gepasst – ich hatte nach den 2 Tagen keinerlei Blasen oder andere Beschwerden.
      Bin insgesamt ca. 2 Stunden durch Schneefelder gelaufen, der Fuß innen war bis auf Schweiß und Schnee, der von oben reingefallen ist, absolut trocken und dicht.
      Ich kann den Schuh wirklich nur weiterempfehlen.

      Noch eine kurze Anmerkung:
      Ein Bergfreund von mir hat den Hanwag Alaska, mein Vater den Lowa Tibet – beide sind mit ihren Schuhen auch sehr zufrieden. Es kommt halt einfach darauf an, welcher Schuh besser passt, bzw. in welchem man sich am wohlsten fühlt -&gt; deshalb vorher unbedingt anprobieren!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.07.2011
      von: Helmut G. ,
      mein wichtigstes und bestes Sportgerät

      Super-Allround-Wanderschuhe, nutze sie sowohl für Wanderungen, Bergtouren als auch für Klettersteige. Egal ob kurze Halbtagestour oder Mehr-Tage-Trekking. Habe meine jetzt sechs Jahre im intensiven Einsatz (30-40 Tourentage pro Jahr) und stehe vor der dringenden Entscheidung, eine neue Sohle draufmachen zu lassen, oder gleich neue zu kaufen. Dank ordentlicher Pflege sind sie \"oben rum\" eigentlich noch gut, aber optisch halt doch schon recht mitgenommen.
      Fazit: in jederlei Hinsicht ein super Bergschuh (langfristig wasserdicht, hoher Schaft, gutes Profil, schönes Design, gute Passform ...)
      Leider gibt es bei Globetrotter nur schwarz.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.06.2011
      von: Roland E. ,
      Schuh mit Haltbarkeitsdatum

      Leider habe auch ich die Erfahrung gemacht, dass sich 1/3 der Sohle des linken Schuhs der Marke Meindl Island MFS Active Männer ohne Vorwarnung vom Schuh gelöst hat. Dies ist nicht nur ärgerlich sondern auch gefährlich! Von einem Schuh in dieser Preisklasse erwarte ich eine bessere Qualität.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Roland, auch ein Meindl Schuh kann nicht ewig halten und mit sechs Jahren ist die normale Lebensdauer eines Schuh an ihrer Grenze angelangt. Gerne lassen wir Ihre Meinung hier stehen, aber zwei Sterne müssen wir löschen. Ihr Globi-Produktservice

      28.06.2011
      von: Roland E. ,
      Schuh mit Haltbarkeitsdatum

      Leider habe auch ich die Erfahrung gemacht, dass sich 1/3 der Sohle des linken Schuhs der Marke Meindl Island MFS Active Männer ohne Vorwarnung vom Schuh gelöst hat. Dies ist nicht nur ärgerlich sondern auch gefährlich! Von einem Schuh in dieser Preisklasse erwarte ich eine bessere Qualität.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Roland, auch ein Meindl Schuh kann nicht ewig halten und mit sechs Jahren ist die normale Lebensdauer eines Schuh an ihrer Grenze angelangt. Gerne lassen wir Ihre Meinung hier stehen, aber zwei Sterne müssen wir löschen. Ihr Globi-Produktservice

      20.06.2011
      von: Patrick W. ,
      Bester Begleiter

      Hab die Schuhe jetzt schon fast 4 Jahre.

      Seitdem keine einzige Blase und nur einmal ein nasser Fuß (Wasser war doch zu tief, ist oben reingelaufen).

      Ich hab die sehr oft in Gebrauch, auch schon bei Alpinen Touren mit Schneefeldüberquerung und Geröll.

      Solangsam beginnt die Zwischensohle hinten zu zerbröseln, aber das Profil ist sowieso schon weit abgelaufen, denke das ich mir dann in 2 - 3 Jahren die gleichen wieder kaufe.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.02.2011
      von: Thomas S. ,
      Es war einmal...

      Leider ist der neue Island nicht mehr zu gebrauchen (war jahrelang begeisterter Nutzer des alten Island in Alpen und Norwegen)). Leider bereitet die Neukonstruktion durch die Naht unterhalb des Knöchels schon beim Anprobieren schmerzenhaftes Reiben (beim alten kein Problem!) Ob die Atmungsaktivität durch den MFS-Schaum gewärleistet ist, sei mal dahingestellt. Vergleicht man Material und Verarbeitung mit dem gleich teuren Hanwag Alaska, liegen da doch Welten dazwischen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.01.2011
      von: Christian T. ,
      Passt sich gut an und hält...

      Da ich einigermassen Problemfüsse habe (Halux) bin ich doch begeistert wie sehr sich der Schuh an meinen Fuss angepasst hat. Keine Blasen, und Füsse wie neu nach 2 Tagestour mit 1500 Höhenmetern. Execellent
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.01.2011
      von: Heinrich K. ,
      Prima

      besonders für Menschen mit breiteren Füssen. Hoch genog um auch in morastigen Gebieten noch trockene Füsse zu behalten, dicht, bietet guten Halt bei akzeptablem Gewicht. Hat ohne Einlaufen keine Schwierigkeiten auf einer fünftägigen Tour gemacht! Die positiven Eigenschaften der modernen Materialien sind vermutlich ohne \"Verfallsdatum\" nicht zu haben, ein älterer Schuh des gleichen Herstellers hat sich im Dämpfungsbereich der Sohle während einer mehrjährigen Lagerzeit aufgelöst. Aber auch bei Rucksäcken, Zelten etc. aus modernen Materialien erlebe ich immer wieder Ermüdungserscheinungen die eher zeit- als nutzungsabhängig zu seien scheinen. Ich habe auch noch 15 Jahre alte zwiegenähte Volllederschuhe von Meindel, die scheinen noch in Ordnung zu sein, die ziehe ich aber wegen des Gewichtes nicht mehr an.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.12.2010
      von: Michael E. ,
      Intensive Pflege ...?

      Nein ... aber eine angemessene!
      Hallo Alle.
      Also, wenn davon aus geht, dass man Schuhe die mehr als € 200.- kosten auch entsprechend behandelt, hat man mit dem Modell Island einen wirklich hervorragenden Schuh.
      Um es auf den Punkt zu bringen im großen und ganzen bin ich nur positiv eingestellt.
      Meinen Island trage ich täglich auf den Spaziergängen mit unserem Hund. Immer am Rhein vorbei. Daher mal durchs Wasser und immer wieder über die unzähligen Kiesel. Um nasse Wiesen machen wir auch keinen Umweg. Soll im Grunde heißen, dass es sich um einen Mix an Beanspruchungen handelt. Das die Füße durch die Membrane, bist zu einem gewissen Punkt, immer trocken sind zeugt von wirklich hervorragender Qualität.
      Was wäre nur, wenn ein Schuhhersteller es auf die Reihe bekommen würde die Membrane in den wirklich beanspruchten Bereichen besser vor Verschleiß zu schützen.
      Nun, ich trage den Schuh, wie schon gesagt täglich. Nach jetzt genau 1 1/2 Jahren, hat der Schuh jedoch seinen Zenit überschritten. Dies nicht weil das Obermaterial oder die hochgezogene Gummikante verschlissen ist sondern wei sich die Membrane verabschiedet hat. An zu vielen Stellen, hauptsächlich im Zehbereich ist sie so kaputt das man jetzt doch nässe Füße bekommt, wenn man mal durch nasse Wiesen oder so geht. Das die Sohle natürlich mittlerweile auch hin ist brauche ich ja nicht extra zu erwähnen. Immerhin hat sie mit der Zeit geschätzte 2000 KM gehalten. Eine Neubesohlung durch Meindl wäre drin, aber die Dichtigkeit ist futsch. Also muss ein neuer her und wieder genau dieser.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.11.2010
      von: m. z. ,
      Guter Stiefel auch mit viel Gepäck

      Ich kann nur positives Berichten, angefangen beim Einlaufen im schönen Odenwald. Über mehrere Haupttour unter anderem im feucht kühlen Norwegen oder im staubstrockem Yosemite Valley kann ich auch nur gutes berichten. Wenn es kalt ist hat man mit dem richtigen Socken (Smartwool finde ich sind die besten, leider auch etwas teuer) trockene und warme Füße. Auch nach 10 Tagen durch verregnete Moore und Schneefelder. Morgens angezogen, alles klamm und kalt. Nach wenigen Minuten ist alles wieder angenehm warm.
      In den USA hatte es ca. 40°C, heißer Sand, auch da keine Probleme, der Schuh überhitzt die Füße nicht. Schweiß wird wirklich gut abgeleitet.

      Zur Pflege: wenn man sie gründlich sauber macht und immer mal wieder wachst, kann eigentlich nichts schief gehen.
      Kratzer im Oberleder lassen sich bei Geröll oder steilen Kletterstiegen nicht vermeiden.
      Ich weiß nur nicht, ob der Gummiüberlapp an der Schuhspitze ewig hält, aber ich denke mal, er wird noch ein ganze Weilchen halten.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.09.2010
      von: Christian T. ,
      perfekt

      dieser Schuh ist einfach perfekt ! Wesentlich anpassungsfreudiger, stabiler und auch komfortabler, als sämtliche Modelle zuvor (Nike, Adidas, Lowa, Meindl Bernina)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.09.2010
      von: Geselle K. ,
      Vom Jäger nicht zu empfehlen.

      Das erste Paar erwarb ich vor 10 jahren nach mehreren Jagden in den Hohen Tauern und der Groß Glocknerbesteigung löste sich die Sohle auf zerbroselte und löste sich die Sohle vom Schuh. Da ich davon ausging das es sich um einen ausreißer handelt bestellte ich das Nachfolgemodell da ich mit den Eigenschaften betr. gehen und Trockenheit der Füße auch durch Bachbetten zufrieden war.
      Nun erlebe ich das Gleiche mit dem zweiten Paar bei meinem Reviergang in der Heide stelleich die gleichen Anfngserscheinungen bei diesem Paar fest. Ablösen der Sohle und zerbröselungen. Ich werde es jetzt mit einem Paar zwiegenähter Schuhe versuchen umm diesen nProblemen aus dem Wege zu gehen. Bdei diesem Preis für mich nict bempfehlenswert.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.08.2010
      von: Lukas J. ,
      Folter beim Einlaufen

      Ich bin mit meinen Meindls überglücklich, hatte allerdings erhebliche Schwierigkeiten beim Einlaufen. -Die Schmerzen wurden z.T. so schlimm, dass ich nur noch humpelnd weiterkam (in Lappland!), obwohl ich sie vorher schon viel getragen und (auch schon unter Schmerzen) eingelaufen hatte.

      Dafür bin ich umso zufriedener mit den Eigenschaften der Schuhe. Nie Blasen, immer trockene Füße, sie laufen wie von alleine.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.08.2010
      von: Stefan B. ,
      Unglaublich robust

      Dieser Schuh hat mich jetzt mehrere Monate durch die Arktis begleitet. Durch Schnee, Eis (leichte Steigeisen mit Schnürbindung), Flüsse, Tundra und kilometerweite Geröllfelder aus scharfkantigem Kalkstein. Sogar Meerwasser musste das Paar aushalten - von Ausfallerscheinungen, bis heute keine Spur. Ich habe auf einigen tausend Kilometern Wanderung in meinem Leben schon einige Wanderstiefel verschlissen, aber bislang noch keinen so robusten Stiefel an den Füßen gehabt wie den. Das klingt alles ein wenig übertrieben, aber was diese Stiefel in den letzten Monaten mitgemacht haben, ist wirklich der Hammer. Ich habe sie erst zuhause wieder pflegen können, sie machen aber nicht den Eindruck, als ob sie mir das übel nehmen. Ein sehr guter Schuh, den ich ohne Einschränkungen empfehlen kann.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.08.2010
      von: günter S. ,
      unzufriedener Jäger

      neuer schuh
      für den pirschgang ungeeignet
      der schuh macht geräusche beim gehen (Pirschen)
      das ist einfach zu laut!!!!!!
      bei der abend oder morgen Pirsch entäusched
      ist das ein materialfehler??
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr S., bitte kontaktieren Sie uns direkt bezüglich des Geräuschproblems - service@globetrotter.de oder 040-67966177. Ihr Globetrotter Produktservice

      15.08.2010
      von: Siegfried S. ,
      Sohle löst sich auf

      So, jetzt hat sich auch mein Meindl Island Pro verabschiedet! Wie hier schon öfter zu lesen, hat sich urplötzlich auf einer (kurzen und leichten) Wanderung der Kunststoff im Fersenbereich eines Schuhs quasi aufgelöst und ist nach der Seite rausgebröselt. Schuh ist zwar schon einige Jahre alt, aber nur wenig getragen, Leder und Gummisohle noch top. Liegt also wohl am Kunststoff, der zu schnell altert. Hochwertige Bergstiefel kauf ich aber nicht nur für 2 - 3 Jahre, sie sollten schon länger halten.
      Daher - obwohl ich sonst mit dem Schuh zufrieden war - nur 1 Stern.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.07.2010
      von: Schuh K. ,
      guter Schuh mit leichten Abzügen in der B-Note

      Ich hab mein Paar Island Pro in größe 47 im August 2006 bei Globetrotter in Köln gekauft. Mittlerweile ist die Sohle ziemlich abgelaufen und die Gore-Tex Membran an beiden Schuhe an der Naht im Fersenbereich gerissen. Wirklich dicht halten sie nur noch mit ner ordentlichen Ladung Wax. Natürlich würde ich mir wünschen das der Schuh immer noch so funktioniert wie am ersten Tag, ich habe die Schuhe allerdings schon ca. 400 Tage getragen und sie dabei wenig zimperlich behandelt, von daher geht das in Ordnung. Meine Sohle ist bis auf die Abnutzung noch in Ordnung und nicht spröde. Der Geröllschutzrand weißt oberflächliche Risse auf, löst sich aber nicht. Ich werde mir als nächstes ein Paar Hanwag Alaska kaufen, die passen meinem Fuß ein wenig besser.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.07.2010
      von: Achim K. ,
      Besser geht kaum

      Habe den Vorgänger des aktuellen Island 1995 gekauft. Der Schuh war ständig im Einsatz (etwa 100 Tage /a) , wurde mehrfach wegen Verschleißes von Meindl neu besohlt und eine neue Wetterkante angebracht. Nun, nach 15 Jahren habe ich mir an einer Stahlkante leider das Leder zerschlitz und muss meinen guten, alten Meindl ersetzen.
      Alles in allem -- Klasse!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.06.2010
      von: Ulrich T. ,
      lässt sich doch neu besohlen!

      Ja, auch meine Meindl haben sich nach ca. 10 Jahren aufgelöst. Der Schuh an sich war aber noch in einem recht guten Zustand, so dass mein Händler ihn/sie zu Meindl geschickt hat um neue Sohlen auf zu ziehen. Hat mit der Geröllschutzlippe knapp 90 EURO gekostet. Ist mir bei den heutigen Preisen von 229.- pro Paar doch auch eine Alternative! Und eingelaufen ist der Schuh dann auch gleich.

      Grüße

      Ulrich
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.05.2010
      von: Niclas T. ,
      Sitzt wackelt und hat Luft

      So, ich habe jetzt die ersten 2 Märsche am hiesigen Taunus (11 &amp; 18 km, jeweils ca 600 HM) bewältigt, bei mittelprächtigen Bedingungen. Davor hatte ich die Treter kräftig mit Granger Wax bearbeitet, dabei fast eine ganze Packung verbraucht. Nun gut, ich habe Größe 16UK, aber vielleicht war ich da sogar ein bisschen sehr gründlich. Wie auch immer....
      Die Schuhe - auch wenn das natürlich stark fussabhängig ist - passen hervorragend, angenehm weich und trotzdem festes Trittgefühl, ohne sich \"hochbeinig\" zu fühlen. Keine Blasenbildung und angenehmer Grip mit der Sohle.
      Ich hatte die Farbe Anthrazit/Tanne... was nach gründlichem Bearbeiten mit Wax auch irgendwie hinfällig war und einem recht satten schwarz gewichen ist. auch gut.
      Bei dem ersten Marsch war es nur bodenfeucht, beim zweiten hat es ein wenige genieselt, Waldboden hat gedampft, Waschküche eben. Der Schuh hat aber trotzdem prima dicht gehalten. Würde ihn jederzeit wieder kaufen. Allerdings ist es eben passformabhängig......
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.04.2010
      von: Karl R. ,
      Sohle zerbröselte, Schuh löste sich völlig auf

      Hallo zusammen,

      ehrlicherweise muss ich vorneweg einräumen, dass ich bis dato keinen Meindl Island Pro besessen habe - aber zwei Mal ein (dasselbe) Vorgänger-Modell. Da ich bei diesem Modell dieselbe Erfahrung gemacht habe, wie die von einigen Kunden hier geschilderte, kann man mit sehr hoher Sicherheit davon ausgehen, dass es sich dabei um ein generelles Meindl-Problem handelt, zumindest aber ein Problem auch dieses speziellen Modells.

      Das Positive vielleicht zuerst: Auch ich habe die Schuhe gerne getragen. Sie waren absolut wasserdicht - auch beim Waten durch knöcheltiefes, eiskaltes Wasser über 5, 10 Minuten. Schnee und Eis konnten sie auch recht gut abwehren. Es wurde im Sommer nicht zu heiß in ihnen und sie waren angenehm leicht.

      Als das erste Paar an der Sohle weitgehend abgenutzt war, habe ich beim Händler ein Paar des gleichen Modells mit deutlicher Preisreduktion (~160 Euro) erworben - zum einen wohl weil es sich angesichts der Größe von 47 um einen Ladenhüter handelte, zum anderen, weil das Modell sicher auch schon längst \"überholt\" war.

      Mit diesen Schuhe bin ich nicht viel gegangen - vielleicht gerade einmal ein Dutzend Wanderungen. Schließlich musste ich nach einer kleinen Wanderung in Norwegen (15 km) feststellen, dass die Sohle bei einem Schuh ganz plötzlich begann, sich völlig aufzulösen. Offensichtlich war der Gummi spröde geworden, die Weichmacher waren entwichen und die Sohle zerbröselte in großen Brocken.

      Wäre das auf einer ernsthafteren längeren Tour geschehen, hätte ich ein größeres Problem gehabt.

      Da ich das Problem von dem ersten Paar nicht kannte, dachte ich, dass der Verkäufer die Schuhe vielleicht nicht ordnungsgemäß gelagert hatte - dass sie Sonne, oder jedenfalls hoher Wärme ausgesetzt waren.

      Nach allem, was ich in den diversen Vorpostings gelesen habe, handelt es sich wohl eher um einen generellen Qualitätsmangel bei Mangel. Vermutlich ist es ein reines Zeitthema. Nach 10 Jahren lösen sich die Schuhe auf.

      Nun haben die wenigsten Aktivwanderer womöglich Trekkiung-Schuhe über 10 Jahre. Dummerweise weiß man als Kunde jedoch nie so genau, wann die Schuhe tatsächlich hergestellt wurden. Jedenfalls wenn es sich um ein etwas älteres Modell handelt, können die Schuhe beim Kauf ohne weiteres schon einmal drei, vier, fünf Jahre alt oder noch älter sein. In in einem solchen Fall kann man die Meindl mit großer Wahrscheinlichkeit bereits nach wenigen Jahren wegschmeißen - selbst wenn man sie kaum getragen hat. ME völlig inakzeptabel bei Schuhen dieser Preiskategorie! Da kann man sich dann wirklich genauso gut Schuhe bei Aldi und Lidl zu einem Bruchteil des Preises kaufen. Besonders bedenklich: Es handelt es sich dabei ja nicht nur um irgendeinen gravierenden Mangel, sondern einen absolut sicherheitsrelevanten. Wer auf einer mehrtägigen Trekkingtour oder einer anspuchsvvollen Hochgebirgstour unterwegs ist, bekommt mit solchen Schuhen vielleicht sogar ein lebensbedrohliches Problem.

      Eigentlich wollte ich wieder Meindl kaufen - aber nach den obenstehenden Postings zur gleichen Erfahrung habe ich die Lust dazu verloren. Ich werde mich wohl umorienitieren müssen....
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.01.2010
      von: Danny F. ,
      Meindl-allgemein

      Wanderstiefel von \"Meindl\" und \"Scarpa\" (trotz hohen Schaft - gegen Umknicken - und Wasserdichtigkeit, verschlissen die Profile rasch -&gt; ich musste nachschneiden. Zudem verformten sich beide Schuhmarken (überteuer) nach je 2-4 Monaten. \"Scarpa\" verdankte ich - durch den versteiften rechten Schaft - eine Knöchelschwellung und Schmerzen bei jedem Schritt. Und dies 2 Wochen hinweg. Ein Paar halbhohe Billigschuhe ließen den Knöchel wieder abschwellen. Die schweren \"Scarpa\" schleppte ich - mit Fett weich gemacht und Klammern geformt - 1 Woche im Rucksack mit, bis ich wieder halbwegs damit laufen konnte. Dennoch: Teuer und nichts wert.
      Mit Produktionsgang kann man Glück oder Pech haben.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.11.2009
      von: Rolf T. ,
      Sohle löst sich auf

      Ich kann leider keinen geklebten Schuhe von Meindl empfehlen. Meine Meindl hab ich nicht über die Dinge strapaziert oder benutzt. Leider musst ich eines Tages feststellen das sich die Sohle vom Schuh löst und sich die Sohle bzw. der Sohlenschaum auflöst. Hab darauf hin Meidl und Globetrotter angesprochen, worauf ich nur zu lesen und hören bekam, dass das schon sein kann auf Grund von Mikroorganismen usw.
      Dumm ist nur, dass die gleiche Sache bei meinen Eltern auch passiert ist mit Schuhen die nicht so alt waren und fast gar nicht benutzt wurden. Nur der Vollständigkeit halber, die Schuhe standen nicht im gleichen Schrank sondern 600km voneinander entfernt und alle 3 Paar Schuhe waren nie zusammen unterwegs.
      Also Finger weg von Meindl mit geklebter Sohle. Hab jetzt den Meindl Perfect, mal sehen ob er hält was er verspricht.

      Gruß, Rolf
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.10.2009
      von: Peter K. ,
      super Allrounder

      ob Klettersteig, Backpacking, Wüstentour oder Bergtour im Winter. dieser Schuh hat mich noch nie im Stich gelassen, es sei denn es ist Wasser von oben hereingekommen. Gamaschen haben Abhilfe geschaffen. super bequem auch bei breiteren Füßen. wollte ürsprünglich Hanwag-Schuhe haben, aber die waren einfach zu schmal geschnitten. bei den Meindl ist dies absolut kein Problem.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.08.2009
      von: Dennis G. ,
      Sehr guter Allrounder für (fast) alle Lebenslagen

      Mein altes Paar Island Pro haben jetzt nach fast 10 Jahren härtester Beanspruchung und nicht immer optimaler Pflege das Handtuch geworfen. Sohlenprobleme gab und gibt es bei mir nicht, sondern der Schuh ist einfach ausgetragen. Ich habe mir vergangene Woche ein neues Paar Island Pro (diesmal MFS) geleistet und bin sie gerade am Eintragen.
      Prinzipiell gilt: Der Island Pro ist ein Schuh für alle, die viel auf Klettersteigen unterwegs sind und ab und an auch mal Eis unter dem Schuh haben wollen. Der hochgeschnittene Schaft ist gewöhnungsbedürftig, aber für denjenigen, der es mag, absolut angenehm zu tragen. Mein altes Paar hat mich quasi rund um die Welt begleitet und hat alle Strapazen mühelos mitgemacht. Ob Alpenklettersteig oder Gletscher in Neuseeland: Ich habe nie das Gefühl gehabt, der Schuh ist am Limit.
      Ich kann den Schuh uneingeschränkt empfehlen und hoffe, dass ich an meinem neuen Paar genausoviel Freude haben werde wie an meinen alten Schuhen. Und hoffentlich ähnlich viel von der Welt sehe...!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.06.2009
      von: Michael B. ,
      Einzigartiger Trekkingschuh

      Hallo !

      Habe mir den Meindl Island Pro vor fast 10 Jahren gekauft und fast die halbe Welt damit bereist, schwere Bergtouren in Nord und Südamerika und auch jede Menge Bergtouren in den Alpen. Jetzt nach 10 Jahren hat er ( entlich den Geist aufgeben ) es gibt keine Sohle mehr , die seitlichen Nähte sind alle aufgegangen und der Schuh ist auch nicht mehr richtig dicht. Das alles bin ich überzeugt ist der normale Verschleiß nach 10 Jahren harte beanspruchung. Deswegen werde ich mir in den nächsten Wochen beim Globetrotter ein neues Paar kaufen. Und so habe ich dann für die nächsten Jahre meine Ruhe und kann neue Ziele angehen.
      Topschuh
      MFG
      Michael Betz
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.03.2009
      von: Julius B. ,
      Geröllschutz nicht ausreichend!

      Schon nach den ersten \"Gehversuchen\" im Laden, war ich von den Schuhen begeistert. Zum \"Einlaufen\" nutzte ich mehrere lange Touren, ohne auch nur eine Blase zu bekommen. Der Meindl Island Pro ist absolut wasserdicht und im Sommer bei hohen Temperaturen auf keinen Fall zu warm. Der Schweiß wird sehr gut abgeleitet.
      Im Winter habe ich meine Schuhe zum Wandern und Rodeln getragen. Als ich mich bei -15°C durch ca. 50cm tiefen Pulverschnee gekämpft habe und die Schuhe meiner Freunde schon längst versagt hatten, blieben meine Füße warm und trocken.

      Ein Nachteil ist jedoch zu nennen.
      Der Geröllschutzrand könnte vorne weiter über die Schuhkappe gezogen sein, um das Leder zu schützen. Bei meinen Schuhen ist das Leder teilweise etwas \"angekratzt\"

      Weil nur wenige Schuhe so einen Geröllschutzrand, der auch die Kappe schützt, haben, es keinen perfekten Schuh gibt und ich mit dem Meindl nur gute Erfahrungen gemacht habe, verdient der Meindl Island Pro ***** und ist nur weiterzuempfehlen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      24.01.2009
      von: Manuel K. ,
      Guter Schuh mit Verfallsdatum

      Ich kann nur dem letzten Kommentar zustimmen: Habe meine Meindl Island seit genau 10 Jahren und war mit ihnen eigentlich immer zufrieden, obwohl ich mir manchmal von goretex-Membranschuhen etwas mehr Dichtigkeit versprochen habe, ich habe aber auch nicht mehr erwartet, wenn man 10 Std im Nassen unterwegs ist, geht eben ein wenig durch.
      Ende 2008 hat sich jedoch die Sohle des linken Schuhes komplett aufgelöst, die zerbröselt regelrecht. Klar hat der Schuh mit 10 Jahren sein soll erfüllt, dass sich das Material der Sohle jedoch regelrecht zersetzt darf meiner Meinung nach nicht sein. Ich möchte dazu sagen, dass ich die Schuhe immer pfleglich behandelt habe und sie im üblichen Freizeit- bzw. Urlaubsrahmen eingesetzt wurden und nicht übermäßig beansprucht worden sind.
      Meine neuen Schuhe sind dann mal von Lowa, wir sehen in 10 Jahren, ob ich denen dann ein besseres Rentnerzeugnis ausstellen kann...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.10.2008
      von: Michael H. ,
      Absolut zu empfehlen

      Ein super bequemer und robuster Stiefel.
      Ich trage ihn wirklich gerne. 6 Sterne mit nem + gäbe es wenn es den Island auch mit Lederfutter geben würde und nicht nur mit der komischen Membran.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.09.2008
      von: Maximilian S. ,
      Super Schuh

      Also erstmal kann ich mich der positiven Kritik vollkommen anschließen. Das einzigste Problem bei mir ist dass nach circa 24km meine Füße unten am Fußbett weh tun, was ich aber mit den passenden Sohlen sicher beheben kann und der Island soll ja ein Schuh auch für Gebirge sein also muss die Sohle hart sein.

      Aber ich muss Kommentar #8 berichtigen:
      Den Schuh einfetten aber weder davor noch dannach mit einem Föhn erwärmen. Dadurch dringt das Wachs zu tief ins Leder des Schuhs und verstopft die Gore Tex Membran. In Folge dessen hat der Schuh keine Atmungsaktivität mehr.
      Beim Vorgängermodell kann man das tun aber beim Island Pro auf keinen Fall.

      Liebe Grüße
      Maxi
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.08.2008
      von: Carsten A. ,
      Als Förster täglich im Einsatz

      Im Unterschied zu den meisten Bewertern trage ich die Schuhe jeden Tag, auf Waldwegen, im Gelande, im Sumpf und Matsch, eben wie so einWald im Sauerland aussieht. So kann ich nicht täglich die Schuhe schön säubern und waxen etc. d.h. die Schuhe müssen echt leiden. Aufgrund einer besonderen \"Lauftechnik\", sind nach 2 jahren di eSohlen runter, sofern die Zwischensohle i.O. ist repariert Meindl bzw. der Schuster vor Ort. Nähte halten i.d.R. alle, Kleberand löst sich nicht, bleiben wasserdicht, bis auf den später nicht mehr \"abfließenden\" Fußschweiß (wie bei jedem Gortex Stiefel). Hatte zwischenzeitlich auchmal Hanwag, m.E. gleichgut, da bei mir gleiche Haltbarkeit. Schuh ist in jedem Fall zu empfehlen. 4 Sterne, da ich mir wünschen würde dass die sohle länger hält und ich nicht alle 2 Jahre neue Schuhe kaufen muss.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.07.2008
      von: Alex B. ,
      Island Pro ist nicht gleich Island

      Ich habe ca. 7 Jahre lang den Island getragen und war vom ersten Tag an begeistert. Sehr gute Rutschfestigkeit, sehr guter Halt im Schuh, nie Druckstellen oder gar Blasen. Mein Traumschuh, den ich auch immer weiter empfohlen habe. Ich habe den Island damals in Hamburg bei Globetrotter gekauft und bin super beraten worden. Nach 7 Jahren (im Gebirge, im Gelände, auf Asphalt und vor allem auf Segelschiffen) löste sich die Sohle in ihre Bestandteile auf und die Ösen machten schlapp, was aber bei der Beanspruchung ok ist. Ich habe dann das Nachfolgemodell Island Pro in der gleichen Größe bestellt, allerdings in Neumünster. Der Laden (nicht Globetrotter) war so dicht gestellt, dass ein vernünftiges Ausprobieren des Schuhs nicht möglich war. Wegen meiner guten Vorerfahrungen nahm ich den Schuh so mit, denn ich wollte kurzfristig in den Harz. Dort habe ich dann festgestellt, dass entweder mein rechter Fuß sehr viel breiter geworden sind - oder die Passform sich verändert hat und ein anderer Leisten zum Einsatz kam, denn ich konnte in den Schuhen keine Viertelstunde laufen. Ich habe sie zweimal zum Weiten an Meindl zurück geschickt (kostenloser Service!). Leider ohne fühlbaren Erfolg. Ich habe sie daraufhin selbst mit Wasserdampf und einem Schuhdehner bearbeitet, was etwas Abhilfe brachte. Ich weiß bloß nicht wie lang, denn ich habe das Gefühl, die Goretex-Membran verhindert eine dauerhafte Weitung und der Schuh wird wieder enger.
      Fazit: Material ist super. Passform ist für schmale Füsse sicher gut. Also: Lange am Fuß lassen und viel damit laufen, bevor der Schuh gekauft wird. Dann ist mann sicher für ein paar Jahre glücklich damit.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.07.2008
      von: Aron P. ,
      Top Bergschuh

      Trage den Meindl Island Pro jetzt seit gut 2 Jahren in den Bergen.

      Meistens zu ausgedehnten Tages- aber auch zu Mehrtages Touren / Fernwanderwegen. Bin mit der Qualität / Verarbeitung mehr als zufrieden. Auch die Passform überzeugt in allen Belangen (natürlich sind Füße unterschiedlich). Gerade in unwegsamem Gelände (Kraxlerei, schmale Wanderpfade, Geröll und Schneefelder) bieten sie ein hervorragendes Bodengefühl. Auch der Halt auf steinigen / unebenen Pfaden ist perfekt. Die Stützfunktion im Bereich des Knöcheln ist bei richtiger Schnürung auch super.

      Mängel am Leder oder der Nähte kann ich beim besten Willen NICHT bestätigen. Meiner Meinung nach ist eine gute Pflege (mit dem richtigen hochwertigen Mittel z.B. Meindl Sport Wax) der Bergschuhe (egal welches Herstellers) das \"A\" und \"O\" und zwar NICHT erst NACH der ersten Tour...

      Fazit: der beste deutsche Bergschuh den \"ich\" je hatte
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.06.2008
      von: Niklas D. ,
      Sicher, trocken und blasenfrei über Stock und Stei

      Ich möchte hiermit meine sehr guten Erfahrungen mit dem Meindl Island Wanderstiefeln weitergeben. Ohne nennenswerte Einlaufzeit hat mich dieser Stiefel während einer zweiwöchigen Wandertour in Korsika mit viel Gepäck sehr begeistert. Völlig blasenfrei und ohne jegliche Druckstellen (!) waren meine Füße selbst nach langen Wandertagen kaum ermüdet. Dies war für mich eine neue, schöne Erfahrung. Es mag sein, dass durch einen glücklichen Zufall meine (schlanken) Füße besonders gut mit der (relativ breiten) Passform des Meindl Island harmonierten. Die gelegentlich von Trecking-Laden-Beratern ins Feld geführten Einwände hinsichtlich Gore-Tex-Stiefeln in warmen Gefilden sind aus meiner Sicht unbegründet. Die Schweißnässe im Schuh hielt sich auch an heißen Tagen in Grenzen, woran die vermutlich ebenfalls sehr empfehlenswerten Falke Cool Socks Ihren Anteil hatten. Nach einem Dauerregentag waren die Schuhe in kurzer Zeit wieder trocken.
      Den Hinweis mancher Trecking-Laden-Berater auf die relativ steife Sohle und Schaftkonstruktion und eine daraus abgeleitete eingeschränkte Eignung für nicht-alpine Wandergebiete ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich fühlte meine schwachen Sprunggelenke sicher beschuht und hatte dennoch in keiner Weise den Eindruck, in Ski-Stiefeln zu stecken. Im Gegenteil, der Schuh ist auch im ebenen Gelände sehr komfortabel und angenehm zu tragen.
      Über die Haltbarkeit der Meindl Island im Dauereinsatz kann ich noch nichts sagen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.02.2008
      von: Thomas K. ,
      Klasse Schuh!

      Einfach nur klasse der Schuh!
      Super Passform, obwohl meine Füße nicht gerade schmal sind.
      Füße bleiben absolut trocken, obwohl ich relativ leicht schwitze.
      Praktisch keine Einlaufzeit nötig.
      Diesen Schuh kann man uneingeschränkt empfehlen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.01.2008
      von: Julian ,
      Mit guter Pflege hält er lange

      Ich habe den Island jetzt ca. 8 Jahre, also das Vorgängermodel vom Pro. Der Schuh hat mich damals einige Tagestouren in Norwegen begleitet und vorallem habe ich ihn zuhause einige Zeit als Arbeitsschuh getragen. Dementsprechend sieht er natürlich aus, das Leder hat einige Ratscher, die Sohle ist ziemlich runter und eine Naht war gerissen. Also ab zum Schuster, für ein paar Mark ne neue Naht gezogen und ordentlich Wachs drauf und siehe da immernoch wasserdicht.

      Kleiner Pflegetipp:
      -mit einer groben Bürste sauber machen oder abwaschen
      -mit dem Fön das Wachs flüssig machen und dann mit einer Bürste auftragen, viel auf die Nähte
      -das Wachs jetzt in die Nähte einfönen und trocknen
      -wenn das Wachs trocken ist mit einer Bürste drüber polieren und fertig

      Wenn man das nach jedem größeren Einsatz z.B. nach einer Tour macht dann hält er dicht. Ich werde den Island im Sommer mit nach Norwegen zu einer Trekking Tour nehmen und ihm damit den Vorzug vor meinem Meindl Borneo geben.

      Einen Punkt abzug gibts dafür das der Schuh beim abrollen oder bei starker Belastung der Zehen z.B. beim bergauf gehen im \"Spann\" drückt. Wenn man die Schnürung im mittleren Bereich etwas lockerer lässt wird es erträglich.

      Im groben und ganzen ein robuster und stabiler Trekkingstiefel
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.12.2007
      von: Stefan S. ,
      Super Service

      Der Eintrag bezieht sich auf das Vorgängermodell des Island Pro, also sind die Schuhe schon ein paar Tage alt - und gehörten nach Touren vom Island Peak in Nepal über Grönland, Norwegen, Schweiz, Österreich bis nach Mallorca bisher zu meinen Lieblingsschuhen. Einfach traumhaft. Wie Pantoffeln für die Berge. Im Tramuntana auf Mallorca haben sie im Oktober jedoch Probleme gemacht. Die Seiten der Sohle (wie ich jetzt gelernt habe, der \"Gürtel\") sind hinten weggebröselt. Ich denke, eine Frage des Alters. :-( Schweren Herzens hatte ich mich schon von den Schuhen verabschiedet und wollte gleich neue (natürlich den Meindl Island) bestellen. Vorher gingen die alten zu Globi - wollte einfach wissen, was damit passiert ist und woran das liegen kann und ob das normal ist.

      Die Folge: Nach ein paar Wochen landeten die Schuhe heute komplett überholt wieder hier. Habe zwar das Gefühl, sie sind kleiner geworden, aber das muss wohl an mir liegen...

      Fazit: Ein fantastischer Schuh und ein unglaublicher Service!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      31.08.2007
      von: Alexnder O. ,
      Super Stiefel!

      Habe mir den Schuh vor einigen Monaten zugelegt.

      Jedoch handelt es sich wohl um das Vorgängermodell, da ich hier bei der Globetrotter Abbildung nun einen höheren Gummischutz erkennen kann.

      Der Schuh ist absolut empfehlenswert für Wanderungen, Klettersteige und selbst für Gletschertouren.

      Meine Erfahrungen bisher:

      Besteigung Wildspitze mit Körbchen, Körbchen Steigeisen von Grivel.
      Der Schuh trug sich von Anfang an absolut bequem, kein Einlaufen notwendig, zumindest bei mir nicht :o)
      Die Steigeisen haben super gehalten, wir haben sogar einen Tag lang Toprope am Gletscher eisgeklettert. No Problems, bin kein einziges Mal rausgerutscht!
      Und meine Füße waren die ganze Zeit über absolut trocken und warm! Trotz Tiefschnee, nassen Wiesen und sogar eine Flussdurchquerungen! Spitze!

      Dann ging es auf das Bishorn. Der Anstieg zur Hütte war ein Genuß mit den Stiefeln, mein Bruder hat sich mit Blasen an seinen Scarpa Cumbre rumärgern müssen!
      Der Gipfelanstieg war ebenfalls problemlos mit den Schuhen zu meistern. Lediglich merkte ich zwischenzeitlich, daß die Schuhe wohl doch nicht für allzu große Kälte konzipiert waren. Meine Fußzehen wurden zeitweise etwas kalt.

      Letzte Tour bis jetzt war eine Wanderung durch das steinerne Meer, ebenfalls ein Genuß mit den Schuhen.

      Fazit nach den obigen Touren:

      + Absolut bequemes und blasenfreies Gehen
      + Absolut wasserdicht und keine Schwitzfüße
      + Trotz Gore Tex nicht allzu warm im Sommer
      + Auch an kalten Tagen und im Schnee einsetzbar
      + Mit den richtigen Steigeisen für Gletschertouren und Eiskletterei zu gebrauchen. Sicherlich auch gut für Schneeschuhtouren (noch nicht getestet)

      - Bei Temperaturen unter -10 Grad nicht unbedingt für lange Touren zu empfehlen
      - Zumindest bei meinem Modell schon nach kurzer Zeit starke Beschädigung an der Frontpartie des Schuhs. Meindl hat hier aber scheinbar nachgebessert und den Gummirand weiter hochgezogen.

      Also absolut Top Wanderstiefel auch für Abstecher in den alpinen Bereich.
      Aufgrund des starken Verschleißes jedoch ein Stern Abzug.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.07.2007
      von: Ingo H. ,
      Gut!

      Habe im Jahr 2000 das Vorgängermodell Island Pro gekauft. Super war, dass ich sofort damit loslaufen konnte. Überhaupt gar keine Einlaufzeit nötig! Die Sohle und auch der Rest des Schuhs ist sehr gut gepolstert. Bin jetzt über 1000 km im norwegischen und schwedischen fjäll auf sehr nassen Passagen aber auch sehr gerölligen unmarkierten Strecken, inklusive Besteigung mittlerer Berge, unterwegs gewesen. Sie waren immer zuverlässig.
      Die ersten drei Jahre waren sie auch mit Wachsimprägnierung absolut wasserdicht. Seitdem habe ich gerade im nassen Gelände Wasser in den Schuhen. Inzwischen ist es so, dass nach einer Stunde Wandern in matschigem, schlammigem Gelände bzw. Dauerwaten oder auch durch nasses Gras, die Füße in den Schuhen anfangen zu schwimmen. Die Nähte, die Sohle und auch das Leder sind noch gut in Schuß. Nur vorne ist das Leder etwas abgerieben und der Schutzrand fängt jetzt ganz langsam zu bröseln an.
      Gut wäre übrigens, wenn vor allem im vorderen Bereich eine höhere Schutzkappe fürs geröllige Gelände angebracht worden wäre!
      Versuche jetzt, dass Leder erst einmal mit Fett und dann mit Wachs zu imprägnieren, da der Schuh in der Gegnd ja nicht atmen soll, sondern einfach nur wasserdicht sein soll. Aber vielleicht sind ja doch schon ein paar Nähte oder die Membran nicht mehr dicht.
      Was ich von Anfang an nicht so gut fand, war, dass auf nassen, rutschigen Steinen oder auch auf Schnee und Eis, die Sohle nicht besonders griffig ist. Da war die vorherige Nicht-Vibram-Sohle des No-Name-Wanderstiefels von Globetrotter griffiger (aber auch lange nicht so haltbar!).
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      10.02.2007
      von: M. P. ,
      Der beste Bergschuh den ich je hatte!

      Passte vom ersten Tag an wie angegossen. War nach einer Snow-Seal-Begandlung absolut wassedicht und das Tragegefühl war genial. Der Schuh könnte allerdings etwas schneller trocknen und an der Fußspitze dürfte das Leder gegen mechanische Beanspruchung etwas besser geschützt sein. Leider ist mir der Schuh mitlerweile zu klein. Sein Nachfolger, ein HanWag Yukon ist zwar stabiler, passt aber nicht ganz so gut!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.12.2006
      von: Stefan W. ,
      Perfekt

      Oh, Mann. Hätte ich das Geld für diese Stifel nur schon früher ausgegeben. 10 Jahre aktive Pfadfinderei hätte ich mir deutlich leichter machen können, hätte ich nur das Geld für gute Schuhe hier investiert. Robust, trocken, bequem. Wichtig: Braucht gute Strümpfe. Einige Bekannte klagen über Druckstellen und haben dann dünne Baumwolle an. Das geht hier nicht, der Stiefel ist zu derb für dünnen Stoff am Fuß.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.11.2006
      von: dr martin h. ,
      15 Jahre ohne Probleme

      Ich habe meinen Meindl Island 1991 in Matrei/Tirol
      mit dem damaligen Pflegemitte Biwax. Der Schuh wurde
      von Norwegen,Schottland, Strand in DK, Andorra und
      natürlich in den Alpen bewegt. Außerdem beim Ausgang mit dem Hund durch Wiesen,Schlamm und Matsch.
      Ich habe sie regelmäßig alle 3 Monate bzw. nach größeren Touren gereinigt und imprägniert.
      Jetzt sind sie leider irgendwo an der Schuhspitze
      undicht geworden. Wegschmeißen mag ich sie nicht.
      Schade das die neuen Island kein Innenleder mehr haben. Werde jetzt mal den Meindl Perfekt probieren.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.09.2006
      von: Stefan W. ,
      Der Stiefel schlechthin

      Nicht gerade leicht, aber für den geplanten Einsatzzweck geradezu ideal. Nach 10 Jahren war jetzt ein neues Paar fällig. Sitzt, passt und ist qualitativ verarbeitet wie immer. Sicherlich wird auch dieses Paar \"ewig\" halten.
      Zwar mit fast 200€ nicht gerade ein Schnäppchen, aber neu-besohlbar und damit eigentlich schon günstiger als viele andere, die ich mir aktuell angesehen habe.
      Nach langen Stunden im Schuh am Ende des Tages immer noch eine Wohltat. Am nächsten Morgen keine Angst wieder reinzusteigen. Stabil und griffig. Trocken selbstverständlich auch. Pflege per Wachs hat sich bewährt, auch wenn das Leder dadurch speckig wird.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.08.2006
      von: Oliver H. ,
      Naja bis Gut

      Ich hab den genannten Schuh seit rund >1000km. Durchaus gemischte Gefühle.
      Positiv sehe ich die Qualität (gut), Passform und Material (GT trocknet über Nacht). Der Schuh ist grundsätzlich auch sehr vielseitig einsetzbar.
      Doch die negativen Punkte wiegen schwer: Goretex im Zehenbereich bereits durchgescheuert. Schlimmer jedoch die Druckstellen, welche ja bereits von Vielen hier (und auch von der Zeitschrift \"Outdoor\") bemerkt wurden. Die Haken drücken beim Abrollvorgang des Fußes durch, das zu dünne Innenmaterial - welches bei Feuchtigkeit ebenfalls Falten wirft, und zusätzlich drücken kann - und können sehr sehr schmerzaft sein. Wohl ein Konstruktionsfeher, der auch durch unterschiedliches Binden nicht egalisiert werden kann (->Tape). Dass der Schuh jetzt mittlerweile 200 Euro kostet...naja.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.08.2006
      von: Robert M. ,
      Licht und Schatten

      Hallo,

      erst mal eins vorweg: bis vor kurzem war ich von Meindlschuhen absolut überzeugt! Hatte in meinem Paar nie Blasen, Druckstellen, nasse Füsse o.ä. Dürfte wohl an den Schuhen selber, aber auch an meiner fürsorglichen Pflege gelegen haben :=)
      Nun die negative Seite: nach ca. 700km zurückgelegter Wanderung (keine Angst, über ein paar Jahre verteilt, laufe das nicht am Stück ;=)) begann sich die Sohle innerhalb kürzester Zeit ohne Vorwarnung vom Schuh zu lösen. Dumm nur, dass es mitten in (Nord-)Finnland war... Ende der Geschichte: Schuhe in der Zivilisation in die Tonne geworfen und bis dahin (70km mit 30kg Gepäck) mit Tevas gelaufen (geht besser als erwartet).
      Meindls Empfehlung danach: \"alte\" Schuhe, auch bei tadellosem Aussehen evtl. entsorgen, oder aber Ersatzpaar mitschleppen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.05.2006
      von: Holger H. ,
      Läuft und läuft und läuft....

      Ich hab das Vorgängermodell nun seit 6 Jahren und habe es überall getragen: querfeldein im Wald,während Feldmessungen in Zentralafrika, Wandern in den Alpen und auf Vulkanen. Der Schuh hat mich bis letzten Monat nie im Stich gelassen. Da riß leider die linke Sohle ab, mitten im Abstieg vom Berg... Angefangen hat es damit, daß sich 2 Tage zuvor die Geröllschutzlippe vorne ablöste und die Zwischensohle daraus hervorbröselte. Der Schuh ist gerade bei Meindl in Reparatur und wird für 55€/Paar +Versand komplett neu besohlt und unterbaut. Ich hoffe, Sie halten nochmal 6 Jahre, ihr Geld sind sie für mich jedenfalls wert.
      4 Sterne gibt\'s nur deswegen, weil das obige Malheur bei vernähten Sohlen wohl nicht so schnell passiert wäre.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      17.05.2006
      von: Felix J. ,
      Moin, ihr Wanderer

      Der Meindel Island Pro Mfs ist echt ein super Schuh zum wandern und passt sich perfekt dem fuß an.Ich trage den Schuh relativ viel, da ich fast jedes Wochenende mit schwerem Rucksack wandern gehe und kann den Schuh wirklich emfehlen. Dieser Schuh ist auf jeden Fall sein Geld wert.

      Mit freunlichen Grüßen
      Felix Jacobsen
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.04.2006
      von: Klaus N. ,
      Modell 2001: Einfach spitze

      Ich besitze den Schuh aus dem Modelljahr 2001 (noch ohne höher gezogene Gummilippe)und habe ihn bei allen möglichen Gelegenheiten genutzt: Im Winter zum Rodeln mit den Kids, mit viel Gepäck im Geröll der Alpen, im Sommer auch mal mit Kids und Omi beim Waldspaziergang. Meine Erfahrungen: Nur gut! Wasserdicht, strapazierfähig, langlebig. Ein Schuh, der mir trotz meiner schmalen Füße in jedem Gelände und bei jedem Wetter nur Freude bereitet hat.
      Tipp:
      Habe das Leder ganz am Anfang und dann bei Bedarf mit Meindel Sportwachs behandelt, es glänzt dann zwar speckig, wird aber viel Wiederstandsfähiger.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.03.2006
      von: Ch W. ,
      Bislang wars der Schuh

      Ich habe den ersten Island ca 1994 gekauft und als einziges paar Schuhe getragen bis 5 Jahre später vorne der Große Onkel rauskam (in dem Prozeß zwei Motorräder im Wintereinsatz verschlissen und drei Monate durch NZ gewandert). Daraufhin gabs das Nachfolgemodell mit der höheren Gummilippe an den Seiten. Dieses Paar hielt sich so weit so gut, bis an dieser Dichtlippe der Klebstoff aufgab und das Gummi wegbröselte. Hab demnach seit heute Mittag nasse Füsse, das gabs sonst immer nur wenn das Wasser von oben reinlief. Sohle ist noch gut, das Leder trotz regelmässigem Sno-Seal nicht mehr.

      Mittlerweile kostet der Stiefel ja das was ich früher fürn ganzes Auto ausgegeben habe, ich hoffe sehr das er das auch wert ist!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.02.2006
      von: Stefan G. ,
      Spitzen Trekkingschuh

      Der Meindel Island Pro hat sich bei mir nun seit mehreren Jahren im im Einsatz bewährt.

      Er ist der ideale Begleiter auf Trekking- und Wandertouren. Er hat eine gute Passform und bietet ausgezeichneten Halt. Einige Träger sprechen daher von einem Schraubstock. Das ist aber auch gut so, da auf diese Art und Weise Verletzungen des Knöchels wirksam vorgebeugt werden kann (schließlich handelt es sich um keinen Turnschuh). Trotzdem ist die Sohle so flexibel, dass man mit dem Island auch Klettersteige problemlos begehen kann. Durch die etwas weichere Gummimischung der Sohle muss man allerdings einen geringfügig höheren Abrieb in Kauf nehmen.

      Von den Qualitätsmängeln, von denen andere Träger berichten, habe ich bisher noch nichts gemerkt. Allerdings ist das Leder gerade im Zehenbereich sehr empfindlich. Hier wäre es sicher sinnvoll den Gummi weiter hinaufreichen zu lassen. Auch die Nähte an der Schuhinnenseite leiden nach längerem Tragen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Funktion des Schuhes.

      Fazit: Ein super Schuh für den leichten bis mittleren Einsatz im Berg. Wer jedoch hochalpine Touren plant, dem würde ich einen robusteren Schuh empfehlen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.12.2005
      von: Marco M. ,
      Viel Licht, wenig Schatten.

      Ich trage den Meindl Island seit 6 Jahren. Bis jetzt habe ich keinen Pfennig bereut. Neben den vielen Pluspunkten wie Widerstandsfähigkeit gegen jedes Wetter zwischen Sizilien und Nordkap (Nähte, Fußklima... alles topp) oder dem guten Dämpfungskomfort sind für mich nur wenige Punkte verbesserungswürdig (wohlgemerkt beim damaligen Modell). Zum einen lief sich die Sohle schnell ab, zum anderen könnte die Gummi-Schutzkante höher gezogen sein (schont das Leder im Geröll). Und dann stört mich noch die sich nach unten festziehende Schnürung. Ich muss häufig Pausen einlegen um sie am Spann zu lockern und am Schaft zu straffen.

      Wenn ich jedoch lese, dass sich beim aktuellen Modell immer wieder Montags-Schuhe einschleichen, werde ich wohl nur die Sohle wechseln lassen und mich weitere sechs Jahre an diesem Allrounder erfreuen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.12.2005
      von: Frank B. ,
      guter meindl-service

      seit etwa 9 jahren trage ich den meindl island pro unter allen widrigen umständen, trekking in schweden, ausgedehnte harz-wanderungen pp. der schuh passte von anfang an wie angegossen und ist bis heute wasserdicht. vor 1 jahr stellte ich fest, dass sich die sohle langsam aber stetig auflöste. zur begutachtung schickte ich die schuhe direkt an meindl.nach 14 tagen erhielt ich die reparierten schuhe (zustand wie neu) zurück. gleichzeitig erhielt ich ein begleitschreiben, in dem der alterungsprozess der pu-sohlen (problem hydrolyse) detailliert beschrieben wurde. ganz nebenbei wurde die reparatur, die ich nicht in auftrag gegeben hatte, kostenfrei ausgeführt. ich denke, mehr kann man nicht erwarten. fazit: ein sehr guter schuh, den ich jederzeit wieder kaufen würde.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.11.2005
      von: Jens D. ,
      Keinen Anderen mehr!

      Habe die letzten 6 Jahre den Meindl Island fast jeden Tag geschleppt. Bin Fahrrad gefahren, im Mittelgebirge gewesen und im Hochgebirge. Hatte nie eine Blase und nie nasse Füße. Zuvor hatte ich den Lowa Trekker, auch ein guter Schuh aber nicht so stabil. Ach übrigens, lasse mir zu Weihnachten ein neues Paar Meindl Island schenken.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.10.2005
      von: Guenter S. ,
      nichts für schmalen Fuss

      Hallo,
      ich hatte vorher einen Lowa Schuh, der Schu war nicht schlecht aber die Sohlen lösten sich nach einigen Jahren, auch ohne tragen auf, deshalb entschied ich mich am 23.09.05 zum kauf des Island Pro MFS nur dieser Schuh ist nichts für schmale, knöchernde Füsse. Mir wurde vom Fachgeschäft geraten den Schuh unten normal und oben nach einer Zeit nochmals nachzuziehen. Im gegensatzt zu Lowa habe ich jede Lasche der Schnürriehmen gemerkt. Nachdem ich den Schuh lockerer gebunden hatte ging es. Nur die fehlkonstruktion der länlichen mittelsten Schnürriehmen-Laschen kann ich nicht nachvollziehen, denn die Laschen drücken von oben auf die Naht und dann auf meine Sehne die dann auch angeschwollen war. Fahzit ist dass den Schuh mindestens eine oder zwei Wochen eingelaufen, Für einen Schmalen Fuss nicht geeigent und es ist kein Lowa "einsteigen und loslaufen" . Leder und Sohle ist OK. Polsterung innen ist nicht genügend. Die Dämfung unter der Ferse ist nicht ausreichend. Meine Frau musste sich im Urlaub auch neue Schuhe kaufen hat sich aber wieder für Lowa entschieden, sie hatte keine Probleme.
      Ich hoffe das hilft bei eurer nächsten Kauf- Entscheidung.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.09.2005
      von: Michael F. ,
      2000er Jahrgang ist perfekt

      Bin jetzt schon viele Jahre immer mit diesem Schuh unterwegs und hatte noch keine Probleme. Bin sowohl in feuchten als auch heißen Regionen unterwegs gewesen, da allerdings war er schon zu warm.
      Ein Vorgängermodell, Jahrgang
      1997 hatte allerdings Probleme mit der Innensohle, da hat sich nämlich dank meiner85kg Gewicht und 30kg Gepäck der Stabilisierungssteg durchgetreten und meine Zehen vor Durchblutung beschgützt;) das war schlecht, aber Meindel war sehr kulant in der Garantieabwicklung. Vielleicht lieber ein Jahr warten bis das Modell zu alter Qualität zurückfindet.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      13.09.2005
      von: Andi B. ,
      Top Schuh

      Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Island und kann die vielen schlechten Bewertungen nicht verstehen, aber wahrscheinlich geben viele nur eine Bewertung ab wenn was nicht in Ordnung ist. Also habe das Island 2005 Modell ende letzten Jahres gekauft und bin damit jetzt ca. 12000 Hm gewandert. Normale Bergtouren aber auch viele Klettersteige bei Regen, Schnee und Sonne. Es löst sich bis jetzt keine Sohle, es ist auch keine einzige Naht aufgegangen, Nasse Füße von Regen oder Schweiß hatte ich auch keine obwohl ich schnell schwitzige Füße bekomme. Also ich würde mir diesen Bergschuh sofort wieder kaufen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.08.2005
      von: Johannes B. ,
      nanu?

      ...was ist denn hier passiert?

      Also, ich habe ein Paar Island aus der 2003er-Produktion und mit mit denen im dritten Jahr durch Norwegen gelaufen... diesmal drei volle Wochen, vorwiegend Geröll. Auch Steigeisen. Keine losen Nähte. Alles perfekt wasserdicht (einige Brücken mehr hätte der DNT gern bauen können). Ok, warm ist der Schuh zugegeben... und da darf wirklich nicht viel Fett drauf, sonst atmet er nicht genug.

      Hört sich so an, als hätte erst die aktuelle Serie ein Problem! Hoffentlich bekommen die das in den Griff...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.08.2005
      von: Martin W. ,
      Klebung der Sohle macht schlap

      Grundsätzlich kann man in dem Schuh gut laufen. Das Goretex-Futter sorgt jedoch gerade bei warmen Wetter schnell für ein sehr feuchtes Fußklima. Schade ist es, daß sich bereits nach drei Jahren die Klebung der Sohle verabschiedet(trotz richtiger Pflege). Mein nächster Schuh wird zwiegenäht, garantiert.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      07.01.2005
      von: Arne H. ,
      10 Jahre zufrieden

      Habe mir mein erstes Paar vor 10 Jahren gekauft und es ausgiebig auf allen möglichen Touren getragen, unter anderem den ganzen Weg vom Nordkap bis nach Stockholm zu Fuß und bin mehr als zufrieden gewesen. Grund genug, mir nun nach 10 Jahren ein neues Paar zu gönnen und auch das habe ich schon gut eingelaufen und bin sehr zufrieden damit.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.12.2004
      von: Andreas N. ,
      sieben Jahre zuverlässig

      Ich trage den Island nun seit 1997 und das mehrmals im Jahr auf Berg- als auch auf Trekkingtouren. Selbst Winter- und Schneeschuhtouren hab ich mit ihm schon gemacht.Ich überlege ernsthaft ihn nochmal neu besohlen zu lassen so gut ist er noch.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.08.2004
      von: Thomas B. ,
      Vielleicht gibt es ja Qualittsschwankungen beim Meindl Island, mag sein... Ich habe jedenfalls u;erst gute Erfahrungen damit gemacht. Bei hoher Beanspruchung, viel Gepck, rauen Wegen und langen Strecken habe ich keinerlei Probleme gehabt. Die Sohle sitzt noch dran wie am 1. Tag, die Nhte halten und aufgescheuert ist das Futter ebenfalls nicht. Blasen habe ich darin bis heute nicht bekommen und wsserdicht isser auch noch. Und das seit ber 3 Jahren. Was will man mehr?! ;-)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.07.2004
      von: X X. ,
      Super Schuh

      Ich kann die Kritik wirklich nicht teilen - ein super bequemer und angenehm zu tragender Schuh, der bisher keinerlei Ärger gemacht hat. Übrigens genau wie sein Vorgänger - ein Meindl Dakar Gore Tex Schuh (glaube ich zumindest, dass er so hieß ;-) )Dieses Bild hat unser Outdoor Händler in Würzburg übrigens bestätigt - Meindl soll sich durchaus kulant zeigen, sollte doch irgendwas defekt gehen, was aber äußerst selten vorkommt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.03.2004
      von: Carsten A. ,
      Ein Stiefel für jeden Tag

      Ich trage den Schuh seit 2,5 Jahren und dies fast täglich. Der Schuh wurde nicht geschont, aber gepflegt. Die Verarbeitung und der Tragekomfort ist gut. Nunmehr ist eine Neubesohlung fällig (auch bedingt, durch mein schräges Ablaufen). Als Förster im Mittelgebirge hat mir der Schuh gute Dienste erwiesen, guter Seitenhalt, warme Füße im Winter (habe ich sonst immer Probleme mit) und auch im Sommer mit den entsprechenden Socken angenehm zu tragen. Ich kann den Schuh nur weiterempfehlen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.12.2003
      von: Axmann S. ,
      Klasse Schuh!

      Ich benutze den Meindl Island schon seit Jahren auf unzähligen Touren. Er ist super bequem, sehr robust und haltbar. Rundum ein super Schuh!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      26.10.2003
      von: Frank R. ,
      Gut aber nicht Langlebig

      Ich habe jetzt mitlerweile das 4. Paar Meindl Island und bin mit der Funktion des Schuhes sehr zufrieden.Ich trage die Schuhe in jedem Gelände und bei jedem Wetteran fünf Tagen in der Woche ( Vermesser ). Doch die Langlebigkeit lässt zu wünschen übrig. Die ersten beiden Paare wurden wegen durchgescheuertem Gore Tex nach zehn Monaten umgetauscht.
      Jetzt ist bei meinen aktuellen Schuhen, wie beim Paar zuvor die Sohle gebrochen
      und das Aussen- und Innenleder werden nach nur zwei Jahren rissig.Garantie gibt es natürlich keine mehr und eine neue Sohle lohnt sich bei dem Leder auch wohl nicht mehr. Das ist sehr ergerlich bei Schuhen die immerhin mitlerweile unverschämte 189,- &#8364; kosten.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.09.2003
      von: Jens R. ,
      Jederzeit wieder !!

      Habe allerdings den Island, den aber schon Jahre! Super Qualität (pflege ihn aber auch gut ;), genialer Laufkomfort (hatte noch nie eine Blase, selbst beim einlaufen nicht!!!)
      Macht alles mit, ob normales Trekken, Geröllfelder, Schneefelder... einfach genial!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.09.2003
      von: Hauke R. ,
      Joa...

      Also ich halte diesen Stiefel leider nur für absolut durchschnittlich. Er lässt sich sehr leicht einlaufen (+ Punkt!) aber warum zieht man den Steinschlagschutz über der Frontkappe nciht ein stück höher? das leder nutzt an der Stelle einfach zu schnell ab. Hoffe der Stiefel hält noch ein wenig.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.07.2003
      von: Raimund N. ,
      Insgesamt Gut

      Ich habe nach 4 Jahren mit dem Schuh noch keine Probleme gehabt. Ich muss aber auch zugeben dass ch ihn eher selten einsetze und dann auch nicht bei extremen Touren.
      Er läßt sich einfach bequem trage vrallem durch den hohen Schaft.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.06.2003
      von: Ralph J. ,
      Von 2 Schuhen Futter hinüber

      Ich habe nach kurzer Eingewöhnung wegen des hohen Schaftes diesen Schuh sehr schätzen gelernt. Es geht sich äußerst "gemütlich" darin, und man hat ein sicheres Bodengefühl. Nachteil: Nach wenigen Monaten
      habe ich mit meiner (völlig normal gebauten) Großzehe das Innenfutter und die Gore-Membran durchgerieben. Habe mir dann einen neuen Island eine halbe Nummer größer gekauft und das gleiche Futterloch an der gleichen Stelle nach wenigen Monaten erzeugt. Eine Rückfrage bei Meindl erbrachte mir nur eine unfreundliche Antwort mit der Auskunft, so ein Problem hättem sie noch nie gehabt. Nachfrage bei verschiedenen Händlern ergab, daß das Problem mit durchgescheuertem Futter bekannt ist. Beide Paar Schuhe sind jetzt seit 3 Monaten bei Meindl zur Reparatur und werden trotz wiederholten Nachfragens nicht fertig. Schade um den schönen Schuh und das viele Geld.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.06.2003
      von: Ralf s. ,
      Nicht langlebig aber gut.

      Nach 5 Jahren sind meine ( nich "pro") islands hinueber.
      Musste sie nicht einlaufen, hatte nie Blasen oder nasse Fuesse. Super Tragekomfort.

      Aber:
      meine waren schlampig Verarbeitet, nach ~1 Jahr loesste sich das Forderende der Vulkanisierung.
      Nun nach 5 Jahren: Seitennaehte loesen sich auf, Gore-Socke ist durchgescheuert, obere Gore-Naht reist aus, Vordersohle faellt ab, Vordere Lederkante bricht auf. ( und alles auf einer wanderung). Schuhe wurden gut aber nicht zu intensive gepfegt (Wachs).

      Eindruck in den ersten Jahren: nie wieder was anderes.
      Jetzt: vielleicht bauen andere Haltbareres..
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.04.2003
      von: heiko p. ,
      wie man´s nimmt

      also in bester Sozialarbeiter- und Therapeutenmanier erst man das Lob voraus:
      Ich hab den Schuh in Norwegen durchs Auerlansdalen und die Hardangervidda, durchs westliche Schottland und allerlei einheimische "Feuchtgebiete" getragen. Wenn ich nasse Füsse hatte, dann wars Schweiß, weil ichs mit dem Fetten gut gemeint hatte. Eine Blase hab ich mir auch noch nie gelaufen. Also DICHT und BEQUEM.
      Nun die Krux. Der Schuh ist bei mir erst seit zweieinhalb Jahren (häufig) im Einsatz und trotzdem wird das LEDER RISSIG, v.a. oberhalb der Vulkanisierungsnaht (heißt das so?). Meindl sind so kulant mir gerade trotzdem ohne Aufpreis einen Gürtel drüberzumachen. Mein Schuster hier hat mir prophezeiht, dass demnächst die ersten SCHNÜRHAKEN ausreissen dürften (Meindl siehts anders - we´ll see...). Über längere Touren misstraue ich jetzt jedenfalls und werde bald Ersatz brauchen. Das KONZEPT stimmt - die VERARBEITUNG NICHT. Gepflegtes Leder sollte wohl ein paar Jahre länger halten.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      28.03.2003
      von: Oli A. ,
      Zufrieden!

      Ich musste nun nach 8 Jahren Extremeinsatz (Geologe im Hochgebirge, Dschungel etc.) nun meine Schuhe wegwerfen. Sie sind sehr robust, bequem (gleich beim ersten Anziehen fuehlte ich mich wie geboren mit denen) und strapazierfaehig. Jedoch nach 1,3 Jahren fielen mir schon Loecher in der GoreTex-Membran auf, die Garantie war jedoch abgelaufen. Hielten aber erstaunlicherweise trotzdem wasserdicht. Nach 4 Jahren kam es dann zu ersten und immermehr zunehmenderen Nahtaufloesungen (deshalb ein Stern weniger). Aber jeder Schuster flickt das wieder zusammen, die GoreTex-Membran jedoch wird dabei durchstochen. Aber das Problem wurde ja jetzt beim neuen Schuh mit ein paar mehr Naehten erkannt. Wuerde ihn wiederkaufen, wenn da nicht der hohe Preis waere.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.12.2002
      von: Corina D. ,
      Mein treuester Begleiter

      Einfach Wahnsinn, dieser Schuh!!! Ich habe ihn jetzt seit 7 Jahren und finde ihn immer noch klasse.
      Meiner Meinung nach sollte ein Wanderschuh von Anfang an so richtig gut passen. Ich bin damals in den Schuh hineingefahren und dachte, den könnte ich tags und nachts tragen - ich habe nur einmal ein Problem mit Blasen gehabt, und da lag es an den Socken und die Schuhe haben so einiges mitgemacht, u.a. auch eine Alpenüberquerung.
      Das Leder hat ziemlich gelitten und die Sohle muß ich auch endlich mal erneuern lassen aber nach sieben einsatzreichen Jahren auch kein Wunder.
      Was mich aber richtig stört ist die enorme Preiserhöhung im Laufe der Jahre.
      Ansonsten nach wie vor der beste Schuh, den man meiner Meinung nach bekommen kann, wenn er denn paßt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.10.2002
      von: Stefan B. ,
      Erwartungen erfüllt !!

      Mußte die Schuhe zwar anfangs einige Male zum Beseitigen von Druckstellen wegbringen,doch dann haben mich auf Touren in den Alpen,Norwegen+Südschweden die absolute Wasserdichtigkeit,der Tagekomfort(keine Blasen,hervorragender Sitz),und die Pflegeleichtigkeit(sehr wichtig)überzeugt!!Habe den Schuh jetzt 2 Jahre,und bin VOLL zufrieden!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.09.2002
      von: Warken M. ,
      Immer Ärger mit Meindl

      Eines gleich vorneweg: Die Funktionalität des Schuhs ist bei mir hervorragend! Meine Füsse fühlen sich in diesen Schuhen (mit entsprechenden Socken natürlich) sehr gut.

      Nur jetzt kommt ein ganz dickes ABER: Die Verarbeitung des Schuhs kommt da bei weitem nicht mit!!! Ich habe diesen Schuh vor ca. drei bis vier Jahren gekauft. Innerhalb der Garantiezeit musste ich ihn drei mal weggeben weil sich Nähte gelöst hatten. Und dies obwohl der Schuh eher unterdurchschnittlich beansprucht wurde. Teilweise wurden Reparaturen zunächst nicht ausgeführt, obwohl die Stellen auch noch gekennzeichnet waren! Jedesmal waren die Schuhe dabei einige Wochen beim Hersteller.

      Vor einiger Zeit ist mir dann aufgefallen, dass am rechten Schuh am Wetterschutzrand auch noch das Leder einreist!! Die Garantiezeit ist jetzt natürlich längst abgelaufen. Und wenn das Leder durch ist, darf ich die Schuhe wohl getrost wegschmeisen, weil dann auch die Membran schnell hinüber ist.

      Bei diesem Preis hätte ich diesen Ärger nicht erwartet. Dies ist nicht nur mein erster, sondern auch mein letzter Schuh von Meindl. Wirklich ein Jammer, gerade angesichts der guten Funktion! Aber was nützt mir die beste Funktion, wenn sich der Schuh auflöst, und dann wochenlang zur Reparatur weg ist?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      21.09.2002
      von: Michael B. ,
      Gut

      Sehr haltbarer Schuh. Habe ihn jetzt seit 5 Jahren im Einsatz, gleich im ersten Jahr sehr mit den Steigeisen gequält (als Anfänger ihm dabei einige Schrunden zugefügt), und bin von der Wasserdichtigkeit nach wie vor begeistert. Und das trotz sehr geringer Pflege :-)
      Einziges Problem: Ich krieg immer wieder Blasen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.09.2002
      von: Marc K. ,
      Na ja...

      Selten in einem so unbequemen Schuh gelaufen. Er ist schwer, zu hoch und unflexibel, bis man sich eingelaufen hat, ist man auch schon am Tagesziel. Er ist zwar absolut wasserdicht und Blasen hab ich darin auch noch nie bekommen, dafür fühlt man sich, als gehe man in einem Skischuh, die Füße schmerzen einfach nur noch...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      12.08.2002
      von: Patrik K. ,
      Treuer Begleiter

      Blasen???? Nasse Füsse??? Was ist das???
      Seit etwa 4 Jahren treuer Begleiter. Ob Canada, Irland, Sarek und viel von den Alpen - dieser Schuh hat mich immer gut getragen!
      Einen Stern Abuzug, da sich auch bei mir wie bei den meisten die Schnürösen gelöst haben. Das ist eigentlich schade, weil ansonsten wirklich oberklasse.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.07.2002
      von: Jochen M. ,
      Könnte haltbarer sein

      Ich trage diesen Schuh auf meinen Trekkingtouren seit 6 Jahren. Nach dieser Zeit ist das Leder ziemlich verschlissen und die Gore Membrane ist an beiden Schuhen nicht mehr wasserdicht! Das sind nicht ganz die Ertwartungen, die ich an einen entprechenden Schuh dieser Kategorie stelle.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.07.2002
      von: Klaudius W. ,
      Wanderschuh der Extraklasse

      Ein Wanderschuh wie ich ihn mir gewünscht habe . Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig der relativ hoch gezogenen Schaft , der aber im Gelände seine Vorteile hat . Ich habe die Wanderschuhe auf markierten und ( oft ) unmarkierten Wanderungen im norwegischen Gebirge schätzen gelernt . Durch nasses Gras auf weichem Untergrund , über Geröllfelder , durch Bachläufe ... im sprichwörtlichem Sinne über "Stock und Stein" hat der Island Pro mich überzeugt . Sogar mit Steigeisen bei einer Gletschertour machte der Schuh eine "gute Figur" . Wer einen Wanderschuh sucht , bei dem man sich keine Sorgen um den Untergrund der Strecke machen muss , ist mit dem Island Pro bestens bedient . Meindl hat mit der Katalogbeschreibung nicht zu viel versprochen !
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      18.06.2002
      von: Dominique V. ,
      Gelöste Öhsen / Reparatur

      Auch bei mir haben sich leider 2 Öhsen gelöst ! Aber kein Problem bei Meindl. Ich habe den Schuh zu "Globetrotter" gebracht und nach ca. 5 Wochen (doch etwas lang) zurückbekommen. Öhsen repariert ! Keine Kosten. Das macht Meindl aus. Qualität fürs Leben. Wenn mal etwas kaput geht, dann steht Meindl dazu.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      27.05.2002
      von: Björn K. ,
      Schnürhaken flog ab

      Ich habe diesen Schuh nun fast zwei Jahre und war immer begeistert. Einerseits sehr leicht, und doch fest genug, um auch mal mit Steigeisen zu gehen. Leider zerlegte sich eine der untersten Schnürösen (die Niete der Öse hatte sich gelöst) direkt am 2. Tag meiner letzten Alpen Tour. Das bedeutete 5 Tage mit \"schiefer\" Schnürung laufen. So etwas darf einem Meindl Schuh eigentlich nicht passieren, auch wenn er zwei Jahre alt ist. Daher \"nur\" 3 Sterne.

      Schönen Gruß

      Björn
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.03.2002
      von: Martin R. ,
      So sollte ein Wanderschuh sein

      Durch sein vorbildliche Verarbeitung und Materialauswahl überzeugt dieser Schuh in allen Lebenslagen eines Wanderes.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      14.03.2002
      von: Jan F. ,
      Voll zufrieden !!!!

      Gleich nach dem Kauf ne lange 3 Tagestour. Macht man zwar nicht aber ging ohne Probleme. Keine Blasen. Seitdem voll zufrieden.
      Absolut wasserdicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.12.2001
      von: Ralf M. ,
      SUPER!

      Eine Woche Trekkingtour in neuen Schuhen (sollte man ja eigentlich nicht) und keine einzige Blase!
      Die “Island” waren von Anfang an sehr bequem. Inzwischen haben sie viele Touren hinter sich und
      ich bin immer noch äußerst zufrieden.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      01.11.2001
      von: Stefan K. ,
      Einfach gut

      Bequem, stabil, wasserfest... so muß ein Schuh sein.
      Ich würde ihn auf jeden Fall wieder kaufen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.09.2001
      von: Peter S. ,
      Toller Schuh!

      Hat mich schon auf vielen Bertouren begleitet. Kann ich jedem nur empfehlen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein